Burg Seevetal: Die Sanierung ist beendet

Projektleiterin Birgit Cohrs (li.) und Bürgermeisterin Martina Oertzen sitzen in dem in Weiß 
gestalteten Hauptsaal der Burg Seevetal.
  • Projektleiterin Birgit Cohrs (li.) und Bürgermeisterin Martina Oertzen sitzen in dem in Weiß
    gestalteten Hauptsaal der Burg Seevetal.
  • Foto: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

Nach 18 Monaten Umbauzeit steht das Veranstaltungszentrum der Gemeinde Seevetal wieder offen

ts. Hittfeld. 18 Monate haben die Bauarbeiten gedauert - jetzt sind die Sanierung und der Umbau des im Jahr 1981 errichteten Veranstaltungszentrums Burg Seevetal in Hittfeld abgeschlossen. 6,9 Millionen Euro hat die Modernisierung gekostet. Betreiber ist die Gemeinde Seevetal.
Die Burg Seevetal sei Kongresszentrum für die gesamte Region, sagte Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen bei einer Vorabbesichtigung für Journalisten. Insgesamt 1.000 Besucher finden gleichzeitig in zehn unterschiedlichen Räumen, darunter ein Kaminzimmer, Platz.
Prunkstück ist der Hauptsaal, in dem bis zu 500 Menschen sitzen können. Wegen seiner in Weiß gestalteten Innenfassade nennen ihn Seevetaler auch die "Elbphilharmonie" des Landkreises Harburg. Mehr zu der neuen Burg Seevetal lesen Sie in Kürze im WOCHENBLATT.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.