Christian Meyer

Beiträge zum Thema Christian Meyer

Panorama
Verstarb mit 56 Jahren: Tischlerinnungs-Obermeister Jörg Wiele

"Stark für den Berufsstand eingesetzt": Trauer um Tischlerinnungs-Obermeister Jörg Wiele

ce. Toppenstedt. Er hat das handwerkliche Geschehen im Landkreis Harburg maßgeblich mitgeprägt: Jörg Wiele aus Toppenstedt, Obermeister der Tischler-Innung, der jetzt überraschend im Alter von 56 Jahren verstarb. Der Tischlermeister hinterlässt Ehefrau Marga und zwei erwachsene Söhne.  Jörg Wiele übernahm 1997 die elterliche Tischlerei Wiele GmbH in Toppenstedt und war dort anschließend gemeinsam mit seinem Bruder Rainer Geschäftsführer. Jörg Wieles Sohn Niels folgte beruflich dem Vorbild des...

  • Winsen
  • 20.04.18
Panorama
Bei der Übergabe des Förderbescheides (v. li.): David Forster und Annika Vetter von der Stadt Winsen mit Agrarminister Christian Meyer

Agrarminister übergab Förderbescheid auch für Bauprojekt in ehemaliger Hoopter Schule

ce. Winsen/Schneverdingen. Mit insgesamt 26,5 Millionen Euro werden in diesem Jahr 275 Projekte im Gebiet des Amtes für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg bezuschusst. Entsprechende Förderbescheide übergab jetzt Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer zusammen mit Jutta Schiecke (beide Grüne), Landesbeauftragte für Regionalentwicklung, in Schneverdingen. Einen Bescheid erhielten dort auch Annika Vetter und David Forster von der Stadt Winsen, deren Erneuerungsmaßnahmen in der...

  • Winsen
  • 30.06.17
Politik
"Wir sind keine Gefahr!" - Im Oktober hatte das Unternehmen Derustit im Zuge einer Informationsveranstaltung die Bürger in Marxen informiert
3 Bilder

Derustit: Auch Marxen wird es nicht!

Der Landkreis Harburg und die Deutsche Derustit GmbH - irgendwie wird daraus keine Liebesbeziehung. Am vergangenen Freitag wurde bekannt, dass das Unternehmen seine erst im Frühjahr erworbene Fläche im Marxener Gewerbegebiet „Schünbusch Feld“ (Samtgemeinde Hanstedt) bereits wieder verkauft hat. Derustit wird nicht nach Marxen kommen. Zuvor hatte das Unternehmen versucht, seine beiden Hamburger Standorte in Stelle zusammenzuführen. Auch dort wurde eine bereits erworbene Fläche wieder...

  • Jesteburg
  • 18.11.16
Wirtschaft
Innungsmeister Karl-Heinz Wohlgemuth

„Staatliches Raubrittertum“ - Bäcker wehren sich gegen Zwangsgebühren

(mi). Die Regelung ist äußerst umstritten: Seit April vergangenen Jahres müssen Lebens- und Futtermittelbetriebe für Hygienekontrollen eine Zwangsgebühr zahlen, egal ob die amtlichen Kontrolleure etwas beanstanden oder nicht. So sieht es eine von Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) auf den Weg gebrachte Änderung der Gebührenordnung vor. Neben Futtermittelherstellern sind es vor allem Bäcker, die sich gegen diese Praxis wehren. Einer der schärfsten Kritiker ist der...

  • Rosengarten
  • 18.09.15
Politik
Ministerpräsident Stephan Weil (vorn, Mi.) mit den geehrten Ehrenamtlichen und Politikern aus dem Landkreis Harburg
17 Bilder

"Ohne Sie gäbe es weniger Lebensqualität in Deutschland!"

32. Tag des Ehrenamtes: Ministerpräsident Stephan Weil ehrt in Buchholz 72 Bürger os. Buchholz. "Ohne ihr ehrenamtliches Engagement müssten wir in unserer Gesellschaft erhebliche Abstriche machen!" Das sagte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil am Samstag bei einer Feierstunde im gut besuchten Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore. Beim 32. Tag des Ehrenamtes ehrten Weil und seine Minister Cornelia Rundt (Soziales), Peter-Jürgen Schneider (Finanzen) und Christian Meyer (Umwelt)...

  • Buchholz
  • 15.07.14
Panorama
Gruppenbild mit den geehrten Ehrenamtlichen aus dem Landkreis Stade, Laudatoren und Ministerpräsident Stephan Weil (vorn, Mi.)
2 Bilder

Ehrung für Ehrenamtliche

os. Buchholz. "Wenn es keine Bürger gäbe, die sich ehrenamtlich engagieren, herrschte in Deutschland viel Chaos und wir hätten deutlich weniger Lebensqualität!" Mit diesen Worten würdigte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Samstag bei einer Feierstunde im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore den Einsatz von 72 Ehrenamtlichen aus dem nördlichen Niedersachsen. Auch acht Bürger aus dem Landkreis Harburg und sieben Menschen aus dem Landkreis Stade erhielten eine Urkunde und...

  • Buchholz
  • 12.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.