Alles zum Thema Diabetes

Beiträge zum Thema Diabetes

Service
Das Team der fachinternistischen Praxis Felix Kämpfer freut sich, die Patienten in den neuen Räumen in der 
Bahnhofstraße 76 begrüßen zu können

Fachinternistische & diabetologische Schwerpunktpraxis Felix Kämpfer am neuen Standort

ah. Tostedt. „Wir freuen uns, dass wir diese schönen Räume für unsere Praxis gefunden haben“, sagen Susanne und Felix Kämpfer. Die fachinternistische und diabetologische Schwerpunktpraxis ist seit Mittwoch, 1. März, am neuen Standort „Bahnhofstraße 76“ in Tostedt zu finden. „Die neue Praxis haben wir nach unseren Bedürfnissen gestaltet. Sie ist barrierefrei, hell und freundlich und bietet Parkplätze für Pkw und Fahrräder“, so Felix Kämpfer. Damit die Patienten und alle Interessierten die...

  • Tostedt
  • 06.03.17
Panorama
Bianca Tiedemann startet eine Geschenkebaum-Aktion
4 Bilder

Krebs überschattet Weihnachtsfest: Bianka Tiedemann startet Geschenkebaum-Aktion für Familie in Not aus Drochtersen

Trotz der Schicksalsschläge: "Sie denken immer nur an andere" tp. Drochtersen. „Das können sie rausschneiden, danach wache ich auf und bin wieder der Alte“: Der schwer krebskranke Familienvater Daniel Rapp (47) aus Drochtersen ging bislang kämpferisch und praktisch mit seinem Schicksal um und ertrug tapfer die vier Operationen, bei denen Ärzte Tumore in seinem Kopf entfernten. Nun wurde bei ihm erneut ein Krebsgeschwür im Kopf festgestellt. Diesmal raten Fachleute von einer Operation ab und...

  • Stade
  • 16.12.16
Wirtschaft
Vor zehn Jahren wagte Stephanie Jung den Sprung in die Selbstständigkeit - und hat es bislang nicht bereut
4 Bilder

Eine Behandlung ist wie ein Kurzurlaub

Stephanie Jung ist seit zehn Jahren Fußpflegerin aus Überzeugung / Empfang am 4. Juni. mum. Marxen. „Ich gehe in meinem Beruf voll und ganz auf“, sagt Stephanie Jung (43). Das Lächeln und das Strahlen ihrer Augen bestätigen den Eindruck, dass dies keine Floskel ist. Seit zehn Jahren arbeitet die Marxenerin als Fußpflegerin. Erst machte sie nur Hausbesuche, dann eröffnete sie ein eigenes Studio. Das Betriebsjubiläum möchte Stephanie Jung jetzt gern mit Freunden und Kunden feiern. Aus diesem...

  • Jesteburg
  • 31.05.16
Panorama
In diese Hose hat Bärbel Bartsch noch vor einem Jahr reingepasst
2 Bilder

Vom Sportmuffel zum Bewegungsfan: Bärbel Bartsch aus Jork hat 34 Kilogramm abgenommen

Eine schlimme Diagnose veränderte das Leben von Bärbel Bartsch (59) aus Jork zum Positiven: Vor eineinhalb Jahren stellte ihr Hausarzt Diabetes II bei ihr fest. "Ich dachte, ich muss sterben", erinnert sich die Kassiererin. Heute ist sie wieder glücklich: "Ich bin voller Power", sagt sie. "Das Leben bringt so viel Spaß". Der Grund: Innerhalb eines Jahres hat Bärbel Bartsch 34 Kilogramm abgenommen, ist vom Sportmuffel zum Bewegungsfan mutiert und trägt statt Kleidergröße 56 jetzt 42 bis...

  • Jork
  • 15.08.14
Service

Fit ab Fünfzig pluss: Vorsorgeprogramme zahlen sich aus - für Gesundheit und Portemonnaie

(djd/pt). Das Auto bringen die Deutschen regelmäßig zum TÜV, damit alles rund läuft. Nicht zuletzt, weil es ohne gültige Plakette richtig teuer werden kann. Solche Strafen gibt es in der Gesundheitsvorsorge nicht. Im Gegenteil: Wer hier die Kontrolltermine gewissenhaft wahrnimmt, wird von vielen Krankenkassen kräftig belohnt. Welche Check-ups sind - vor allem für Mitglieder 50plus - sinnvoll? Wie funktionieren sie und wie oft müssen sie sein? Buchstäblich auf Herz und Nieren prüft der Hausarzt...

  • 02.08.14
Panorama

Vortrag "Diabetes im Kindesalter"

tp. Stade. Die Volkshochschule, das Elbe Klinikum und die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachen setzten am Montag, 10. Februar, im Elbe Klinikum in Stade ihre Vortragsreihe mit einem Beitrag zum Thema "Diabetes mellitus im Kindes- und Jugendalter“ fort. Um 19 Uhr zeigt Dr. Holger Degenhardt, Oberarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Elbe Klinikum, Möglichkeiten auf, die den Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Diabetes erleichtern, die Risiken einer Stoffwechselentgleisung...

  • Stade
  • 03.02.14
Service

Wenn Zucker krank macht: Aktiv werden gegen die Volkskrankheit Diabetes

(djd). Eine Krankheit als Luxusproblem: Immer mehr Menschen in den Industrie-Nationen leiden an Diabetes Typ 2. Die Hauptursachen sind im ungesunden Lebensstil zu finden. Zu üppiges und kohlenhydratreiches Essen in Kombination mit wenig Bewegung führt dazu, dass die Bauchspeicheldrüse viel Insulin ausschütten muss, um den Blutzuckerspiegel konstant zu halten. Auf Dauer hält das kleine Organ diese Höchstleistungen nicht aus. Die Folge: Die Zuckerwerte im Blut steigen, erste Symptome stellen sich...

  • Buxtehude
  • 07.08.13
Service

Bei Diabetes notwendig: Ernährungsumstellung

(wd/djd). Früher sprach man von Alterszucker, heute von Wohlstandsdiabetes, denn Diabetes hat sich zur Volkskrankheit entwickelt. Schätzungen zufolge sind allein acht Millionen Bundesbürger zuckerkrank, die große Mehrzahl leidet an Diabetes Typ 2. Besonders alarmierend: Immer mehr junge Menschen sind betroffen. Bei der Entstehung von Diabetes Typ 2 spielen Bewegungsmangel, zu üppige Ernährung und Übergewicht die Hauptrollen. Der Krankheitsverlauf führt zuerst zu Durchblutungsstörungen,...

  • Buxtehude
  • 27.07.13
Service

Ernährung: Viele Beschwerden von Senioren werden durch Vitamin- und Mineralstoffmangel verursacht

(djd). Gesund alt zu werden - das wünscht sich wohl jeder. Tatsächlich steigt die Lebenserwartung, aber zeitgleich nehmen alterstypische Erkrankungen wie Diabetes oder Demenz zu. Verstärkt werden diese oft durch Fehlernährung - und die ist bei Senioren nicht selten: Laut des aktuellen Ernährungsberichts der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sind sowohl Übergewicht als auch Defizite in der Nährstoffversorgung bei Pflegebedürftigen weit verbreitet. Erheblich verstärkt wird diese Problematik...

  • 22.07.13
Service

Vortrag über Diabetes beim Insuliner-Treff

os. Winsen. Einen Vortrag zum Thema "Nierenschädigung durch Diabetes" hören Teilnehmer des nächsten Insulinertreffens in Winsen. Am Dienstag, 19. Februar, ab 19 Uhr an der Mühlenstraße 2 referiert Dr. Jens Jacobsen vom Dialysezentrum Winsen. Gäste sind herzlich willkommen.

  • Winsen
  • 07.02.13