Dr. Andreas W. Schneider

Beiträge zum Thema Dr. Andreas W. Schneider

Service
Ein Prost auf die Gesundheit: Dr. Andreas Schneider (li.) und
Dr. Kilian Rödder gehen mit gutem Beispiel voran 
und trinken Wasser

Flüssigkeitsmangel fördert Harnsteine / Was Urologen zur Vorbeugung empfehlen
Sommer, Sonne - Nierenkolik?

(nw/tw). Bei sommerlichen Temperaturen fließt der Schweiß. Viele kommen mit dem Trinken dann nicht nach. Das kann schmerzhafte Folgen haben, warnt Dr. Kilian Rödder, Facharzt in der urologischen Belegabteilung des Krankenhauses Buchholz. Flüssigkeitsmangel mindert nicht nur die körperliche und geistige Leistungskraft. Auch die Zusammensetzung des Harns verändert sich. Die im Urin gelösten Salze kristallisieren. Nierensteine wachsen heran, oft in rasantem Tempo. Solange die Steine im...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 22.06.19
Service
Der Urologe Dr. Andreas-W. Schneider informiert über den Prostatakrebs und seine Behandlungsmöglichkeiten

"GesundheitsGespräch"
Prostatakrebs - die unterschätzte Gefahr

nw/tw. Buchholz. Um den häufigsten Männerkrebs, das Prostatakarzinom, geht es beim "GesundheitsGespräch" am Donnerstag, 11. April, 19 Uhr, im Krankenhaus Buchholz (Steinbecker Str. 44). Dr. Andreas-W. Schneider, urologischer Belegarzt am Krankenhaus Buchholz, spricht über die Bedeutung der Vorsorgeuntersuchung, die allen gesetzlich Versicherten ab dem 45. Lebensjahr zusteht, aber von weniger als 20 Prozent der Männer wahrgenommen wird. Der Urologe weist in seinem Vortrag auf die Risiken des...

  • Buchholz
  • 06.04.19
Panorama
Prof. Margit Fisch

Plötzlich mitten drin im Praxisalltag: Modellprojekt zur Facharztausbildung

(nw). Marian Howaldt und Malte Vetterlein sind im vierten Jahr ihrer fünfjährigen Facharztausbildung am Hamburger Universitätskrankenhaus (UKE) und seit Anfang Januar in der urologischen Belegarztpraxis in Winsen beschäftigt. Ein Modellprojekt ermöglicht den jungen Ärzten, die Fähigkeiten zu erwerben, die sie für den Betrieb einer eigenen Praxis benötigen. Täglich steuern die Hamburger entweder die Belegarztpraxis in Winsen oder das Krankenhaus in Buchholz an, wo die Belegarztpraxis über...

  • Tostedt
  • 16.09.17
Panorama
„Am Montag geht es los“, freuen sich Schwester Christel Büntig und Dr. Andreas-W. Schneider im OP, wo gerade noch die letzten Installationsarbeiten laufen

Jetzt kann es losgehen

Urologen aus Salzhausen haben sich im Krankenhaus Buchholz eingerichtet / Erste OP am Montag nw. Buchholz. Die Schreibtische stehen, das Untersuchungszimmer bekommt gerade seinen letzten Schliff und im OP ist das Uroskop - das Herzstück der operativen Ausstattung - installiert: Der Umzug der Urologen aus Salzhausen in das Krankenhaus Buchholz ist weitgehend abgeschlossen. Was hinter dem Standortwechsel steckt und in welcher Weise Patienten profitieren, erläutert Dr. Andreas W. Schneider...

  • Buchholz
  • 16.10.15
Service
Stehen im Akutfall bereit: Die Urologen (v.li.) Dr. Kilian Rödder, Tim Neumann und Dr. Andreas W. Schneider helfen Steinpatienten in ihrer Praxis in Winsen und kooperieren mit den Krankenhäusern Salzhausen, Winsen und Buchholz

Trinken erspart Schmerzen

Sommerkrankheit Harnsteine - Was der Urologe Dr. Schneider zur Vorbeugung rät und wie im Akutfall geholfen wird (nw). Vor vermeidbaren Schmerzen warnt der Urologe Dr. Andreas W. Schneider aus Salzhausen: Harnsteine haben im Sommer Hauptsaison. Viel Trinken ist die beste Vorbeugung. Und im Akutfall stehen die Urologen in den Krankenhäusern Salzhausen, Winsen und Buchholz rund um die Uhr bereit, um zu helfen. Harnsteine sind kristallisierte Bestandteile des Urins. Sie lagern sich vorzugsweise...

  • Buchholz
  • 25.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.