Elektrofahrzeuge

Beiträge zum Thema Elektrofahrzeuge

Wirtschaft
Die E-Fahrzeuge des ID.3 und ID.4 werden vorsichtshalber in die Werkstätten gerufen

Volkswagen ruft zurück
E-Fahrzeuge und Plug-in-Hybride - Brandgefahr!

Volkswagen ruft rund 200.000 Exemplare der Modelle ID.3 und ID.4 in die Werkstätten zurück. Die Fahrzeuge erhalten im Rahmen dieser Aktion alle kostenlos eine neue Zwölf-Volt-Batterie und den einheitlichen ID-Software-Stand 2.4, ohne die das spätere Aufspielen der Version 3.0 (erfolgt over the Air) mit seinen zahlreichen Neuerungen nicht möglich ist. Ferner sind konzernweit ungefähr 118.000 Plug-in-Hybride von einem Rückruf betroffen. Bei diesen kann eine fehlerhafte Sicherung bei einem...

  • Buchholz
  • 20.04.22
  • 108× gelesen
Wirtschaft
Eine Million E-Ladepunkte sollen bis zum Jahr 2030 erstellt werden

E-Ladenetz wächst zu langsam
21 Elektroautos teilen sich eine öffentliche Ladesäule

Die E-Mobilität soll weiterhin wachsen. Bis zum Jahr 2030 sollen 15 Millionen Elektrofahrzeuge zugelassen sein. Für diese sollen bis dahin eine Million E-Ladesäulen und 100.000 Schnellladepunkte erstellt werden. Wie sieht die Situation in Deutschland momentan aus? Anfang des Jahres teilten sich in Deutschland 17 Elektro-Fahrzeuge eine Ladesäule, jetzt sind es 21 Fahrzeuge. Das ist die Aussage des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Momentan sind 48.717 öffentliche Ladepunkte in Deutschland...

  • Buchholz
  • 17.12.21
  • 98× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Der Kia EV6 wurde von 20 Fachjournalisten an die Spitze gewählt
Video

Kategoriesieg für den neuen Elektro-Crossover
Der Kia EV6 ist „German Premium Car of the Year 2022“

Kurz nach seiner deutschen Marktpremiere am vergangenen Wochenende bietet der neue Kia EV6 erneut einen Grund zum Feiern: Der Elektro-Crossover ist beim Wettbewerb „German Car of the Year“ (GCOTY) zum deutschen Auto des Jahres 2022 in der Kategorie „Premium“ gewählt worden, in die alle neuen Modelle mit einem Basispreis von 25.000 bis 50.000 Euro fallen. Der EV6 siegte vor dem Hyundai Ioniq 5 und setzte sich unter anderem auch gegen VW ID.4, Audi Q4 e-tron, Skoda Enyaq und Mercedes C-Klasse...

  • Buchholz
  • 27.10.21
  • 187× gelesen
Wirtschaft
E-Fahrzeuge sollten von Interessenten besonders geprüft werden

Elektromobilität aus zweiter Hand
Was Gebrauchtwagenkäufer bei E-Autos beachten sollten

E-Autos werden immer beliebter und die Hersteller bringen regelmäßig neue Modelle auf den Markt. Dadurch steigt auch das Angebot an gebrauchten Elektrofahrzeugen. Worauf Interessenten beim Kauf von gebrauchten Autos achten sollten und was speziell bei E-Autos wichtig ist, weiß Frank Mauelshagen, Kfz-Experte von ERGO. Tipps beim Gebrauchtwagenkauf Unabhängig davon, ob der Gebrauchtwagen mit Diesel, Benzin oder Elektrizität betrieben wird: „Einige Dinge sollten Käufer immer beachten“, so Frank...

  • Buchholz
  • 15.09.21
  • 112× gelesen
WirtschaftAnzeige
Gemeinsam engagiert für Buchholz: Stadtwerke Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse und Vertriebsleiter Jan Bauer

Wann handeln, wenn nicht jetzt?
Stadtwerke Buchholz treiben die Verkehrswende voran

Mit einem Anteil von rund 20 Prozent an allen Kohlendioxid-Emissionen trägt der Verkehr erheblich zum Klimawandel bei. Elektrofahrzeuge, angetrieben von erneuerbaren Energien, sollen die Verbrennungsmotoren ersetzen. Für den Erfolg der privaten Elektromobilität ist es dringend notwendig, die Strominfrastruktur zu modernisieren und die Digitalisierung zu nutzen. Da die meisten Nutzer ihre Fahrzeuge abends laden, kommt es zu Lastspitzen, die eine Netzanpassung erforderlich machen. Um das...

  • Buchholz
  • 28.05.21
  • 40× gelesen
  • 2
Wirtschaft
Die Anlieferung der Tesla-Fahrzeuge erfolgte mit einem selbst organisierten Transporter
2 Bilder

Der Ambulante Hauspflege Dienst (AHD) in Jesteburg setzt auf E-Fahrzeuge
Pflegepersonal stromert durch den Landkreis

Elektrofahrzeuge liegen im Trend. Käufer erhalten Förderungen vom Staat und von den Herstellern. Wer sich privat eine Ladestation oder Wallbox installiert, erhält ebenfalls einen Zuschuss. Allerdings muss grüner Strom geladen werden. Der Ambulante Hauspflege Dienst (AHD) in Jesteburg setzt bei seiner Firmenflotte auf E-Fahrzeuge. Neben den Fahrzeugen mit herkömmlichen Verbrenner-Antrieben nutzt Firmeninhaber Ole Bernatzki Fahrzeuge der Marken Tesla und VW. Die Mitarbeiter fahren mit den...

  • Buchholz
  • 05.03.21
  • 53× gelesen
Wirtschaft
Arne Riebesell (li.) erhielt die Schlüssel für den Smart von Robin Hahn (Tesmer) überreicht

Eine Woche mit E-Smart unterwegs

Die Autohäuser am Buchholzer Gewerbegebiet "Trelder Berg" veranstalteten einen Zukunftstag, an dem Fahrzeuge mit Elektroantrieb vorgestellt wurden. Auch das Autohaus Tesmer präsentierte die Mercedes- und Smart-Fahrzeuge. Bei einem Preisausschreiben gab es einen Smart Electric Drive für eine Woche zu gewinnen. Der Buchholzer Arne Riebesell darf nun eine Woche lang das Elektro-Fahrzeug kostenlos fahren. "Ich beschäftige mich schon seit längerer Zeit mit E-Fahrzeugen. Ich benötige geschäftlich...

  • Buchholz
  • 07.11.17
  • 568× gelesen
Service

Renault bleibt bei Elektro-Fahrzeugen in Deutschland die Nr.1

Renault bleibt in Deutschland Marktführer bei Elektrofahrzeugen. Im ersten Quartal 2017 verkaufte der französische Hersteller auf dem deutschen Markt mit 1.308 rein elektrisch betriebenen Pkw und leichten Nutzfahrzeugen so viele E-Autos wie noch nie in einem Quartal und nahezu doppelt so viele wie im vergleichbaren Vorjahreszeitraum (Januar bis März 2016: 660 Einheiten; + 98,2 Prozent). Der Renault Marktanteil erreichte 21,3 Prozent. Die Kompaktlimousine ZOE bleibt mit 1.199 Einheiten per Ende...

  • Buchholz
  • 02.05.17
  • 83× gelesen
Wirtschaft
Ab sofort kann die Prämie für Elektrofahrzeuge - wie den Renault Zoe - beantragt werden

Prämie für Elektro-Fahrzeuge: Antragstellung ab sofort möglich

Ab sofort können Anträge für die Kaufprämie für Elektrofahrzeuge, des sogenannten Umweltbonus, beim "Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle" (BAFA) gestellt werden. Die Förderrichtlinie ist im Bundesanzeiger veröffentlicht worden und trat am 2. Juli 2016 in Kraft. Dr. Arnold Wallraff, Präsident des BAFA, betont zum Start des neuen Förderprogramms: "Das BAFA wird die Entwicklung zur Mobilität der Zukunft mit einer unbürokratischen und vollelektronischen Antragsbearbeitung unterstützen."...

  • Buchholz
  • 02.07.16
  • 225× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.