Alles zum Thema Elektrofahrzeuge

Beiträge zum Thema Elektrofahrzeuge

Panorama
Die "Dorfstromer" Edgar Schmidt (v.li.), Anna-Katharina Poppe, Hans-Joachim Raydt, Sonja Zinke, Oliver Nickels und Margaret Schindler möchten einen Verein gründen, der E-Carsharing im Alten Land und Horneburg anbietet

Carsharing mit Elektro-Fahrzeugen im Alten Land und Horneburg

lt. Altes Land/Horneburg. Wer auf dem platten Land mobil sein und gleichzeitig etwas für den Klimaschutz tun will, hat es nicht leicht. Da Busse und Bahnen nicht überall und auch nicht häufig genug fahren, sind die meisten auf ein Auto - ein Großteil der Familien sogar auf zwei Autos - angewiesen, um ihren Alltag bewältigen zu können. Eine relativ neue Form der Mobilität auf dem Land ist neben Mitfahrbänken und Bürgerbussen auch das Carsharing, bei dem sich mehrere Personen ein Auto teilen....

  • Stade
  • 10.08.18
Wirtschaft
Oliver Schlieter (li.) mit Kunde und E-Fahrzeug-Besitzer Carsten Schier

Strom tanken bei Kaufland in Stade

Neu Ladestation im Parkhaus für E-Fahrzeuge sb. Stade. Bei Kaufland in Stade, Freiburger Str. 2 (Tel. 04141-93460, http://www.kaufland.de), gibt es ab sofort eine Ladestation für Elektroautos. Kunden haben die Möglichkeit, ab sofort ihr Elektrofahrzeug während des Einkaufs aufzuladen. "Mit dieser Anschaffung und dem damit verbundenen Service sind wir in Stade und Umgebung derzeit einzigartig", sagt Hausleiter Christian Schlieter. "Ins Leben gerufen haben wir das Thema im Bewusstsein,...

  • Stade
  • 16.12.17
Wirtschaft
Arne Riebesell (li.) erhielt die Schlüssel für den Smart von Robin Hahn (Tesmer) überreicht

Eine Woche mit E-Smart unterwegs

Die Autohäuser am Buchholzer Gewerbegebiet "Trelder Berg" veranstalteten einen Zukunftstag, an dem Fahrzeuge mit Elektroantrieb vorgestellt wurden. Auch das Autohaus Tesmer präsentierte die Mercedes- und Smart-Fahrzeuge. Bei einem Preisausschreiben gab es einen Smart Electric Drive für eine Woche zu gewinnen. Der Buchholzer Arne Riebesell darf nun eine Woche lang das Elektro-Fahrzeug kostenlos fahren. "Ich beschäftige mich schon seit längerer Zeit mit E-Fahrzeugen. Ich benötige geschäftlich...

  • Buchholz
  • 07.11.17
Panorama
Ökologisches Bewusstsein und Elektromobilität - für Matthias Clausen gehört das zusammen

"Deutlich entspannter": Matthias Clausen ist überzeugter Fahrer eines Elektroautos

kb. Seevetal. Leise surrt der Wagen von Matthias Clausen (63) über die Straßen. Motorengeräusche oder Abgase? Fehlanzeige! Der Seevetaler, der für die Grünen im Gemeinderat sitzt, ist seit rund neun Monaten überzeugter Fahrer eines Elektroautos. Täglich pendelt er mit seinem BMW i3 zur Arbeit nach Hamburg, aber auch Kurzreisen haben er und seine Ehefrau bereits mit dem Wagen unternommen. "Das Fahren macht einfach Spaß und man kommt deutlich entspannter am Ziel an", freut sich Clausen. Er will...

  • Seevetal
  • 28.07.17
Service

Renault bleibt bei Elektro-Fahrzeugen in Deutschland die Nr.1

Renault bleibt in Deutschland Marktführer bei Elektrofahrzeugen. Im ersten Quartal 2017 verkaufte der französische Hersteller auf dem deutschen Markt mit 1.308 rein elektrisch betriebenen Pkw und leichten Nutzfahrzeugen so viele E-Autos wie noch nie in einem Quartal und nahezu doppelt so viele wie im vergleichbaren Vorjahreszeitraum (Januar bis März 2016: 660 Einheiten; + 98,2 Prozent). Der Renault Marktanteil erreichte 21,3 Prozent. Die Kompaktlimousine ZOE bleibt mit 1.199 Einheiten per...

  • Buchholz
  • 02.05.17
Politik
Die Parkpalette am Bahnhof soll nach der Sanierung des Fahrbahnbelags mit besserer Beleuchtung weiter aufgewertet werden

Einheitliches Parken in der Stader City

Verwaltung plant Bewirtschaftungskonzept für die Innenstadt / Politische Diskussion beginnt im Januar tp. Stade. Rund 3.500 - überwiegend gebührenpflichtige Parkplätze - gibt es in Stade. Nach Einschätzung des Ersten Stadtrates Dirk Kraska schöpfen die Innenstadtbesucher in Stade im Vergleich etwa zu Hamburg, aus einem reichen Pool an Stellplätzen, vorausgesetzt sie seien bereit, einige Minuten zum Ziel zu gehen. Doch insbesondere in der City herrschen unterschiedliche Vorstellungen über...

  • Stade
  • 14.12.16
Wirtschaft
Ab sofort kann die Prämie für Elektrofahrzeuge - wie den Renault Zoe - beantragt werden

Prämie für Elektro-Fahrzeuge: Antragstellung ab sofort möglich

Ab sofort können Anträge für die Kaufprämie für Elektrofahrzeuge, des sogenannten Umweltbonus, beim "Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle" (BAFA) gestellt werden. Die Förderrichtlinie ist im Bundesanzeiger veröffentlicht worden und trat am 2. Juli 2016 in Kraft. Dr. Arnold Wallraff, Präsident des BAFA, betont zum Start des neuen Förderprogramms: "Das BAFA wird die Entwicklung zur Mobilität der Zukunft mit einer unbürokratischen und vollelektronischen Antragsbearbeitung...

  • Buchholz
  • 02.07.16
Wirtschaft
Toyota ist der Pionier bei den Hybrid- und Elektrofahrzeugen

Weltweit rapides Wachstum bei Elektrofahrzeugen

(ah). Trotz derzeit noch schleppender Verkäufe in Deutschland: Weltweit gibt es enorme Wachstumsraten bei Elektrofahrzeugen. Allein in 2012 ist der Bestand um 160 Prozent gestiegen. Angesichts der Chancen für die deutsche Automobilindustrie appelliert Professor Werner Tillmetz vom ZSW (Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg), die Anstrengungen der Wirtschaft und Politik, Deutschland als Leitmarkt und Leitanbieter für die Elektromobilität zu etablieren, konsequent...

  • 24.09.13
Wirtschaft

16.000 Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen

(mum). Auf deutschen Straßen sind mehr Elektrofahrzeuge unterwegs als häufig angenommen. Das ist ein Resultat einer aktuellen Untersuchung des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI). Während in der öffentlichen Debatte zumeist nur die Anzahl der Elektro-Pkw im Fokus steht, haben die Forscher der beiden Institute auch Nutzfahrzeuge und Krafträder in die Bilanz aufgenommen. Dabei zeigt...

  • 01.08.13