Alles zum Thema Fahrradabstellplätze

Beiträge zum Thema Fahrradabstellplätze

Politik
Ein Abteil der Fahrradständer soll umgerüstet werden

Umrüstung soll kommen

Im Parkhaus am Bahnhof sollen auch Radfahrer eine Tageskarte erhalten thl. Winsen. Jetzt geht es auf einmal doch: Der Verwaltungsausschuss (VA) hat entschieden, dass die Stadt nachträglich eine Möglichkeit schafft, dass Pendler auch ihre Fahrräder im Rahmen eines Tagestarifes in dem neuen Parkhaus am Bahnhof abstellen können. Dafür soll eins der insgesamt vier Abteile umgerüstet werden. Bisher hatte sich die Verwaltung immer dagegen gewehrt, so eine Möglichkeit zu schaffen. "Zu teuer und zu...

  • Winsen
  • 19.12.17
Panorama
Bei der Eröffnung der Anlage (v. li.): Bauamtsleiter Andreas Mayer, André Bock, die städtische Mobilitätsbeauftragte Diane Oertzen und Planer Hans Matthaei

Platz für 150 Fahrräder

thl. Winsen. Das wird die Pendler freuen: Auf der Südseite des Winsener Bahnhofes wurde jetzt eine neue Bike-and-Ride-Anlage offiziell eröffnet. Die Anlage bietet rund 150 Fahrradabstellplätze. In drei Sammelkäfigen finden 96 Räder Platz. Die Stellplätze können für 60 Euro pro Jahr gemietet werden, knapp zwei Drittel sind bereits vergeben. Kleiner Wehrmutstropfen: Bislang können die Plätze aufgrund "nicht gelöster Probleme" in der Schließanlage noch nicht genutzt werden. Außerdem befinden sich...

  • Winsen
  • 10.03.15
Panorama

Fahrradstellplätze können gemietet werden

thl. Winsen. Voraussichtlich zum Ende dieses Jahres wird die neue Fahrradabstellanlage an der Südseite des Bahnhofes in Betrieb genommen. Darauf weist die Stadt hin. Dort stehen dann u.a. 96 Abstellmöglichkeiten für Räder in drei abschließbaren Sammelkäfigen. Ein Stellplatz kostet 60 Euro pro Jahr und kann bei Bedarf ab sofort angemietet werden. Interessenten melden sich im Rathaus bei Diane Oertzen, Tel. 04171 - 657149 oder Mail oertzen@stadt-winsen.de, oder Nicole Gutzler, Tel. 04171 - 657203...

  • Winsen
  • 09.12.14
Politik

Parkhaus soll kommen

thl. Winsen. Auf der Nordseite des Winsener Bahnhofes soll ein Pkw-Parkhaus mit rund 600 Stellplätzen. Das Projekt wurde jetzt in einer Sondersitzung des zuständigen Fachausschusses vorgestellt. Grund: Es müssen Fristen für die Beantragung von Fördergeldern eingehalten werden. Bei der Beantragung muss eine Planung vorgelegt werden. Einig war man sich im Gremium, dass die Parkpalette bewirtschaftet werden soll. Klar ist auch, dass an der Südseite des Bahnhofes rund 170 Stellplätze für Fahrräder...

  • Winsen
  • 18.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.