Fehlalarm

Beiträge zum Thema Fehlalarm

Blaulicht
In der Waschbox wurde der brennende Pkw abgelöscht

Doppelter Einsatz für die Retter aus Brackel
Brennenden Pkw in Waschanlage gefahren

thl. Brackel. Gleich zwei Einsätze innerhalb einer Viertelstunde hielten jetzt die Feuerwehr Brackel in Atem: Gegen 19.10 Uhr alarmierte die Leitstelle die Einsatzkräfte zu einem brennenden Lieferwagen auf die A7 in Fahrtrichtung Hannover. Während die Retter mit allen drei Fahrzeugen auf der Anfahrt zur Einsatzstelle waren, erlangte sie kurz vor dem Eintreffen die Mitteilung, dass der Lieferwagen nicht brennt. Nur wenige Sekunden nach der Entwarnung an der ersten Einsatzstelle lief der zweite...

  • Hanstedt
  • 29.05.19
Blaulicht

Fehlalarm durch Rauchmelder

thl. Hittfeld. Am Dienstag gegen 7.45 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Feuer in der Straße „Vor der Heide“ in Emmelndorf alarmiert. Nachbarn hatten einen piependen Rauchmelder aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus wahrgenommen und den Notruf gewählt. Da die Wohnungsinhaber nicht zuhause waren, brachen die Retter das Schloss der Tür auf. Nach einer Inspektion der Wohnung stellte die Feuerwehr keine Person und zum Glück auch kein Feuer in der Wohnung fest, sodass der Einsatz beendet...

  • Winsen
  • 20.09.17
Blaulicht
Kontrolle ist besser: Mit Hilfe der Drehleiter schauen die Einsatzkräfte durchs Fenster der Wohnung im Dachgeschoss. Ein Feuer ist nicht festzustellen
6 Bilder

Feuerwehr rückt aus: Fehlalarm in der Stader Innenstadt

bc. Stade. Helle Aufregung am Mittwochvormittag in der Stader Altstadt: Im ersten Obergeschoss eines Gebäudes an der Kleinen Schmiedestraße 4 hatte ein Rauchmelder in einer Wohnung Alarm ausgelöst. Nachbarn nahmen zudem Brandgeruch wahr und wählten den Notruf. Zug I der Stader Feuerwehr rückte gegen 10.15 Uhr mit rund 20 Kräften aus. In Absprache mit der Polizei knackten die Feuerwehrleute das Türschloss der Wohnung. Wie sich vor Ort herausstellte, handelte es sich nach Angaben von Stades...

  • Buxtehude
  • 20.07.16
Blaulicht

Fehlalarm mit Folgen

mi. Winsen. Eine Fahrt zur Mulldeponie wäre wohl billiger gewesen: Aufmerksame Anwohner bemerkten vergangene Samstagnacht kurz vor 1 Uhr ein Feuer hinter einer Garage. Die herbeigerufenen Feuerwehrkräfte staunte nicht schlecht, als sie am vermeintlichen Brandort einen 37-jährigen Winsener antrafen. Der Mann war dabei, zu nachtschlafender Zeit, seine Gartenabfälle zu verbrennen. Jetzt darf er wohl den Feuerwehreinsatz bezahlen.

  • Rosengarten
  • 13.03.16
Service
Ein Rauchmelder kann Leben retten - aber auch teure Fehlalarme auslösen

Feuerwehr rät: Rauchmelder überprüfen

(thl). Die Einführung der Rauchmelderpflicht für Privathaushalte wird von der Feuerwehr sehr begrüßt. Nachweislich konnten dadurch im Schadensfall schon mehrmals Menschenleben gerettet werden. Allerdings gibt es auch eine Kehrseite der Medaille: Denn durch vergessenen Batterieaustausch kommt es immer öfter zu Fehlalarmen. Denn die Rauchmelder senden ein Signal aus, wenn die Batterieladung dem Ende entgegen geht. Dieses Signal wird von Nachbarn oftmals als Feueralarm gewertet, woraufhin sie die...

  • Winsen
  • 24.07.15
Blaulicht

Halloween-Geister sorgen für Polizeieinsatz

mi. Seevetal. Drei kleine Halloween- Geister haben in Seevetal-Horst am vergangenen Freitag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Eine Sicherheitsfirma meldete Personen auf einem gesicherten Grundstück, die um ein Einfamilienhaus schlichen. Die daraufhin alarmierten Polizisten trafen vor Ort auf drei kleine "Geister" und einem Erwachsenen. Das Quartett war auf der Suche nach Süßem. Dabei wurde durch die Kinder zufällig und ohne Wissen des Erwachsenen der richtige Türcode eingegeben, sodass das...

  • Seevetal
  • 02.11.14
Blaulicht

Falscher Feueralarm bei Hochzeitsfeier

thl. Meckelfeld. Beim Probelauf der Nebelmaschine für eine gerade stattfindende Hochzeitsfeier am Samstagnachmittag im Helbachhaus, wollte der Rauchmelder auch mitspielen und löste fälschlicherweise Brandalarm aus. Daraufhin erhöhte sich die Gästezahl kurzfristig um zwei Polizeibeamte sowie sieben Kameraden der Feuerwehr Meckelfeld.

  • Seevetal
  • 20.07.14
Blaulicht

Buxtehude: Der "Banküberfall" war ein Fehlalarm

tk. Buxtehude. Ist das ein Banküberfall?, fragten sich manche Passanten am Mittwochnachmittag in Buxtehude an der Bahnhofstraße. Mehrere Streifenwagen standen vor der Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Nach Aussagen eines Augenzeugen wurden vereinzelt auch Ausweispapiere kontrolliert. Polizeisprecher Rainer Bohmbach erklärt den Einsatz mit einem Wort: "Fehlalarm". Wenn in einem Geldinstitut ein Alarm ausgelöst werde, machen sich automatisch alle verfügbaren Einsatzfahrzeuge auf den...

  • Buxtehude
  • 22.05.14
Blaulicht
In der Umkleide war die gesamte Decke mit Wassertropfen übersät

Aufregung in Jork: Feuermelder der Sporthalle ging los

bc. Jork. Nasser statt heißer Einsatz für die Jorker Feuerwehr: Die rund 50 alarmierten Kameraden mussten glücklicherweise nichts löschen, als sie am Sonntagmorgen zur Sporthalle am Schulzentrum gerufen wurden. Schnell war klar, dass kein Feuer, sondern Wasserdampf die Brandmeldeanlage der Halle ausgelöst hatte. In einem der Umkleideräume war laut Feuerwehr-Sprecher Rolf Lühmann über längere Zeit heißes Wasser aus einem Duschkopf ausgetreten. Vermutlich führte der Wasserdampf dazu, dass die...

  • Jork
  • 23.03.14
Blaulicht

Maschener Retter bewahren Bürger vor nassen Füßen

mi. Maschen. Überflutungen durch einen heftigen Regenschauer haben am Freitagabend in Maschen für zwei Feuerwehreinsätze gesorgt. Die Maschener Feuerwehr war um 19.52 Uhr alarmiert worden, weil der Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße „Am Gerätehaus“ durch den Starkregen vollzulaufen drohte. Vor Ort stellten die Retter fest, dass Regenwasser durch eine Kasematte eingedrungen war, und in eine Souterrainwohnung zu laufen drohte. Mit mehreren Eimern schöpften die Einsatzkräfte das...

  • Seevetal
  • 28.07.13
Panorama
Samtgemeindedirektor Peter Sommer verabschiedet Fred Nielsen aus seinem Amt als stellvertretender Gemeindebrandmeister
2 Bilder

Feuerwehr Apensen schaut auf ein Jahr mit seltsamen Ereignissen zurück

Als ein normales Jahr mit einigen seltsamen Einsätzen beschreibt Gemeindebrandmeister Hans-Heinrich Dammann das Jahr 2012 auf der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Apensen. 122 aktive Kameraden und zahlreiche Gäste kamen im Gasthof „Klindworth-Gasthof" in Sauensiek zusammen, um sich über die Bilanz der Samtgemeinde-Feuerwehr im Jahr 2012 zu informieren. Diese erstreckt sich auf 82 Einsätze, darunter 13 Brandeinsätze, 68 technische Hilfeleistungen und ein Fehlalarm....

  • Apensen
  • 18.03.13
Panorama
Die Feuerwehren der Samtgemeinde Lühe absolvierten 77 Einsätze im vergangenen Jahr

Zahl der böswilligen Fehlalarme nimmt zu

lt. Steinkirchen. Knapp 2.800 Stunden waren die Feuerwehrleute der Samtgemeinde Lühe im vergangenen Jahr im Einsatz. Das teilte Gemeindebrandmeister Andreas Hölting jetzt bei der Jahreshauptversammlung mit. Insgesamt rückten die Freiwilligen 77 Mal aus, davon 15 Mal zu Bränden und 41 Mal zu Hilfeleistungen. Leider sei die Zahl der böswilligen Fehlalarme in der Nacht im Vergleich zu den Vorjahren angestiegen, so Hölting. Mehr als 18.000 Stunden investierten die Feuerwehrleute in ihre...

  • Lühe
  • 26.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.