Feldweg-Streit

Beiträge zum Thema Feldweg-Streit

Politik
So fing der Feldweg-Streit an: Ein Gitter versperrte Passanten den Durchgang

Sieg der Sturheit: Ein Kommentar zum Feldweg-Streit in Harsefeld-Ruschwedel

Petition an den Landtag brachte nichts: Ruschwedeler müssen sich mit Umweg durch Naturschutzgebiet abfinden Sturheit siegt - und sie wird in Harsefeld sogar noch von Politik und Verwaltung belohnt: In dem seit zweieinhalb Jahre schwelenden Streit um den willkürlich abgeriegelten Ruschwedeler Feldweg haben sich die Eigentümer wohl endgültig durchgesetzt. Das Ehepaar S. bekam jetzt sogar vom Landtag attestiert, dass die in einer Nacht- und Nebelaktion vorgenommene "Umnutzung der Wegeparzelle in...

  • Harsefeld
  • 25.03.14
Panorama
Die Karte zeigt, wo der bisherige, jetzt gesperrte Weg entlangführt und wie die Alternativroute durch das Naturschutzgebiet verlaufen soll
2 Bilder

Ist der Feldweg-Zoff in Harsefeld beendet?

jd. Harsefeld. Kompromiss nach Dauer-Zwist: Gemeinde und Grundeigentümer unterzeichneten Pachtvertrag.Ist der Harsefelder Feldweg-Streit damit beigelegt? In dem Konflikt um einen gesperrten Weg im Ortsteil Ruschwedel (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) einigten sich Gemeinde und Grundbesitzer auf einen Kompromiss: Die östliche Hälfte des knapp 1.000 Meter langen Weges darf weiterhin öffentlich genutzt werden, während Wanderern das Betreten der westlichen Hälfte endgültig verwehrt bleibt....

  • Harsefeld
  • 05.07.13
Politik
Dieses Metall-Gitter blockiert jetzt den Zugang zur westlichen Seite des Feldweges am Rande des Steinbeck-Forstes

Ein weiteres Wegestück ist jetzt vergittert

Feldweg-Streit in Ruschwedel: Während neue Gespräche laufen, schaffen Eigentümer erneut Fakten. Still ruht der Waldesrand: Seit mehr als einem halben Jahr ist ein beliebter Wanderweg zwischen Ruschwedel und Harsefeld gesperrt (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Die Eigentümer des am Südrand des Steinbeck-Forstes entlangführenden Weges wollen nicht, dass dort Spaziergänger, Radfahrer oder Jogger unterwegs sind. Die Sperrung wiederum passt vielen Ruschwedelern nicht: Sie pochen auf das...

  • Harsefeld
  • 11.03.13
Politik
Ein Teil des Weges ist passierbar. Zuvor war dieser Bereich durch ein Gitter versperrt
5 Bilder

Wege-Streit war Thema im Landtag

Ruschwedeler reichte Eingabe in Hannover ein: Gesperrte Strecke muss womöglich geöffnet werden. Nun hat sich sogar der niedersächsische Landtag mit dem Ruschwedeler Feldweg-Streit befasst. Dem WOCHENBLATT liegt ein Brief der Landtags-Vizepräsidentin Astrid Vockert (CDU) vor, der die Menschen im Dorf wieder hoffen lässt: "Ob der Grundbesitzer ... den Weg beseitigen durfte, um die Wegeflächen ... für eine Bepflanzung zu nutzen, erscheint zweifelhaft", heißt es in einer dem Schreiben beigefügten...

  • Harsefeld
  • 15.02.13
Panorama
Der Ruschwedeler Peter Blome will das niedersächsische Waldgesetz anwenden, um aus dem Feldweg einen Freizeitweg zu machen
2 Bilder

Feldweg als Freizeitweg?

Ärger in Ruschwedel gärt weiter: Bürgermeister will einvernehmliche Lösung finden. Die Gegend am Steinbeck-Forst bei Ruschwedel ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Doch die Idylle trügt: Seit mehr als einem Jahr schwelt dort ein Streit um einen gesperrten Feldweg. Auf dem Neujahrsempfang sprach Bürgermeister Michael Ospalski von einem Problem, das in diesem Jahr unbedingt gelöst werden müsse. Mehrfach berichtete das WOCHENBLATT über den Zoff zwischen den Eigentümern des Weges und...

  • Harsefeld
  • 18.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.