Fraktion der Grünen

Beiträge zum Thema Fraktion der Grünen

Politik

Stellungnahme
Stader Grüne stehen Planung zum LNG-Terminal kritisch gegenüber

jab. Stade. In einer Stellungnahme äußerte sich die Fraktion der Grünen im Stader Rat zu den Plänen des Terminals für verflüssigte Gase. Stade sei der Spielball globaler Strategien, heißt es dort. Die Fraktion ging auf die Aussagen der Linken und des BUND Stade zur Planung ein. Sie hatten angeführt, dass möglicherweise das umstrittene Fracking-Gas z.B. aus den USA importiert werden könnte. Außerdem seien andere Anlagen nur schwach ausgelastet. Laut den Grünen sind die Argumente nicht tragfähig....

  • Stade
  • 17.11.20
  • 176× gelesen
Politik

100.000 Euro für Maßnahmen bereitstellen
Buxtehuder Grüne fordern: Hausärzte mit Finanzhilfen werben

tk. Buxtehude. Die Fraktion der Grünen stellt den Antrag, dass im kommenden Jahr 100.000 Euro in den Haushalt eingestellt werden, um damit die Ansiedlung von neuen Allgemeinmedizinern in Buxtehude zu unterstützen. Hintergrund: Vor der Sommerpause hatte die Kassenärztliche Vereinigung (KV) der Buxtehuder Politik über den Versorgungsgrad mit Hausärztinnen und Hausärzten in der Hansestadt berichtet. Statistisch gesehen ist die ausreichend. Allerdings, das wurde bei der Diskussion deutlich, gibt es...

  • Buxtehude
  • 28.10.20
  • 256× gelesen
Politik
Zu viel wird nicht-öffentlich diskutiert: Mehr Transparenz und Öffentlichkeit fordern die Grünen Foto: tk

Die Grünen fordern mehr Öffentlichkeit in der Buxtehuder Politik

"Weniger Debatten hinter verschlossenen Türen" tk. Buxtehude. Diese beiden Anträge der Fraktion der Grünen dürften für Diskussionen sorgen: Sie fordern grundsätzlich mehr Öffentlichkeit und damit mehr Transparenz bei Sitzungen. Die Themen, die in Ausschüssen und im Rat im nicht-öffentlichen Teil behandelt werden, sollten auf ein absolut notwendiges Minimum begrenzt werden, lautet eine Forderung der Fraktion. Die Grünen kritisieren, dass es derzeit gängige Praxis sei, Themen hinter...

  • Buxtehude
  • 09.01.19
  • 134× gelesen
Politik
Die Altstadt muss besonders geschützt werden, fordern die Grünen

Idee der Grünen: Neue B-Pläne für die Buxtehuder Altstadt?

Grüne sorgen sich um Erscheinungsbild / Geld für externes Gutachten tk. Buxtehude. Die Grünen im Buxtehuder Rat sorgen sich um das Erscheinungsbild der Altstadt. Sie schlagen daher vor, dass sowohl Bebauungspläne (B-Pläne) als auch die Gestaltungssatzung für die Altstadt überarbeitet werden. Denn: Sowohl einige B-Pläne als auch die Gestaltungssatzung seien inzwischen zu alt. Zudem befürchten die Grünen, dass die Gestaltungssatzung nicht rechtsverbindlich sein könnte. Was in der Konsequenz...

  • Buxtehude
  • 14.11.18
  • 89× gelesen
Politik
Für Radfahrer muss in Buxtehude noch viel getan werden, finden die Grünen

Buxtehuder Grüne fordern: Mehr Geld für Radwege

tk. Buxtehude. Mehr Maßnahmen aus dem Radverkehrskonzept umsetzen und die Straßenbeleuchtung modernisieren - dafür wollen die Grünen in diesem Jahr deutlich mehr Geld ausgeben als bislang eingeplant ist. Das fordert die Fraktion in einem Antrag zu den Haushaltsberatungen. Das seit längerer Zeit schon vor sich hin schlummernde Radverkehrskonzept, das unter anderem eine schnelle und sichere Verbindung von Süd nach Nord vorsieht, müsse zeitnah umgesetzt werden. Pro Einwohner und Jahr sollen zehn...

  • Buxtehude
  • 11.01.17
  • 63× gelesen
Politik
Astrid
Bade

Buxtehuder Personal-Etat unter der Lupe: Für die SPD eine "Nebelkerze"

Antrag der Grünen zur Untersuchung der Stadtverwaltung findet nicht nur Anhänger tk. Buxtehude. Die Chancen, dass der Antrag der Grünen auf eine externe Untersuchung der Stadtverwaltung eine Mehrheit findet, ist gering. Die SPD als stärkste Fraktion im Buxtehuder Rat sagt dazu nein. Aufgrund der Kostensteigerungen in den vergangenen Jahren von rund 30 Prozent fürs Personal wollten die Grünen die Stadtverwaltung mit mehr als 600 Mitarbeitern unter die Lupe nehmen 8das WOCHENBLATT berichtete)....

  • Buxtehude
  • 28.10.15
  • 177× gelesen
Politik

Antrag der Grünen: Kreisverkehr an der Estebrügger Straße verbessern

tk. Buxtehude. Die Fraktion der Grünen stellt den Antrag, erneut im Ausschuss für Stadtplanung über den Kreisverkehr an der Estebrügger Straße zu diskutieren. Die Lösungen für Fahrradfahrer seien in der bestehenden Planung nicht optimal, so Joachim Piepenbrock. Angesichts der Tatsache, dass der Radverkehr in Buxtehude verbessert werden soll, müsse neu nachgedacht werden. Überlegung der Grünen: Die Radfahrer sollen im Kreisverkehr die Straße benutzen. Darüber hinaus sei es sinnvoll, gleich die...

  • Buxtehude
  • 05.08.15
  • 78× gelesen
Politik

Buxtehuder Haushalt: Kritische Anmerkung vom Landkreis

tk. Buxtehude, Der Buxtehuder Haushalt für 2014 enthält keine neuen Kredite udn die Stadt verinkt nicht in den roten Zahlen. Dennoch gibt es vom Landkreis Stade als Kommunalaufsicht mahnende Worte. Obwohl sich Buxtehude in einer insgesamt erfreulichen finanziellen Situation befinde, werden die Aufwendungen nicht durch Erträge gedeckt. So war es bereits in den Jahren zuvor. Die Kommunalaufsicht fordert, dass Einsparungen notwendig seien. Von dieser Kritik aus Stade sieht die Fraktion der Gerünen...

  • Buxtehude
  • 19.02.14
  • 147× gelesen
Politik
Florian Bremer-Gast (Grüne): Die Stimmen von 4.000 Menschen dürfen nicht weniger wiegen als 39 Ratsmitglieder

Grüne wollen mehr Rechte bei Bürgerbegehren in Buxtehude

tk. Buxtehude. "Akuten Handlungsbedarf" sieht Florian Bremer-Gast (Grüne). Buxtehude muss basisdemokratischer werden. Bürgerbegehren dürften nicht ins Leere laufen, weil die Politik vorher ein förmliches Plan- oder Bauleitverfahren einleitet. Sein Vorschlag: Der Rat beschließt eine Selbstverpflichtung, ein Bürgerbegehren auch dann zuzulassen, wenn es gegen ein bereits in Planung befindliches Projekt gerichtet ist. Der Hintergrund des Antrags ist der Hochwasserstreit und die Frage, wie Buxtehude...

  • Buxtehude
  • 04.02.14
  • 242× gelesen
Politik
Ulrich Hemke begründet für die Grünen den Vorschlag, die Süderelbe AG zu verlassen

Grüne im Landkreis Stade: Teuer und nutzlos - aus der Süderelbe AG austreten

tk. Stade. Die Fraktion der Grünen im Stader Kreistag spricht sich für eine Kündigung des Vertrags mit der Süderelbe AG aus. Im Namen seiner Fraktion zieht Ulrich Hemke eine Bilanz der bisherigen Arbeit, die nach Ansicht der Grünen für den Landkreis Stade sehr mager ausfällt. So schaffe einer der Schwerpunkte, nämlich die Logistik, wenig Arbeitsplätze, dafür aber Lärm. "Das entspricht nicht den Interessen des Landkreises Stade", sagt Hemke. Was seine Fraktion dem Wirtschaftsverbund aus der...

  • Stade
  • 13.09.13
  • 281× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.