gemeinnützige HiPsy GmbH

Beiträge zum Thema gemeinnützige HiPsy GmbH

Panorama
An seinem Schreibtisch im Winsener Büro: "HiPsy"-Co-Geschäftsführer Holger Maack
2 Bilder

Perspektiven schaffen für psychisch kranke Menschen
"HiPsy"-Chef Holger Maack geht nach 39 Jahren in den Ruhestand

ce. Winsen. "Der Anteil der Menschen, die an einer Persönlichkeitsstörung leiden, steigt. Hier darf man vermuten, dass die veränderte Gesellschaft mit ihren steigenden Anforderungen und vielen kaum noch intakten Familienstrukturen sowie das heute von Internet und sozialen Medien geprägte Freizeitverhalten eine große Rolle spielen." Das sagt Holger Maack (64), Geschäftsführer der gemeinnützigen "HiPsy" (Hilfe für psychisch kranke Menschen) GmbH mit Hauptgeschäftsstelle in Winsen. Seit knapp 40...

  • Salzhausen
  • 17.08.21
  • 231× gelesen
  • 2
Panorama
"HiPsy"-Geschäftsführung und Bereichsleiter (v. re.): Holger Maack, Stefanie Oertzen, Linda Schlottmann, Claudia Oelkers-Scholz und Henrich van der Veen-Liese. Es fehlt Arne Saathoff

"HiPsy" ist fit für die Zukunft
Neue Bereichsleiter bei gemeinnütziger Hilfe für psychisch Kranke

ce. Landkreis. Insgesamt rund 500 psychisch kranke Menschen im gesamten Landkreis Harburg betreut die gemeinnützige "HiPsy GmbH" von ihrem Hauptsitz in Winsen aus. Um sich für die Zukunft noch besser aufzustellen, führte die von Holger Maack und Stefanie Oertzen als Geschäftsführung geleitete Institution jetzt Bereichsleitungen für verschiedene Tätigkeitsfelder ein. Henrich van der Veen-Liese, der seit vielen Jahren die Therapeutische Wohngemeinschaft II in Putensen leitet, und die auf...

  • Winsen
  • 05.03.21
  • 426× gelesen
Panorama
Bei einem Auftritt: die "Putensen House Band", in der Leiter Thomas Anschütz (Mi.) mit psychisch Kranken Musik macht

"Kein Grund zur Ausgrenzung": "HiPsy" zur Teilnahme von psychisch Kranken an Castingshows

ce. Landkreis. "Nur weil jemand psychisch krank ist, heißt das nicht, dass er beipielsweise nicht singen kann." Das sagt Holger Maack, Geschäftsführer der landkreisweit aktiven gemeinnützigen "HiPsy" GmbH ("Hilfe für psychisch kranke Menschen"). Maack nimmt damit Stellung zum Bericht eines Boulevardblattes, das einen "DSDS-Skandal um psychisch Kranken" gewittert hatte, nachdem ein 25-jähriger gebürtiger Brasilianer, der unter einer Psychose leidet, in der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den...

  • Winsen
  • 19.01.18
  • 264× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.