Hans-Werner Hinck

Beiträge zum Thema Hans-Werner Hinck

Panorama
Hier wird aus Grundwasser Trinkwasser gemacht: Hans-Werner Hinck, Peter Sommer und Fred Carl in der offenen Filteranlage in Dollern
4 Bilder

Ein Appell an alle Bürger im Landkreis Stade
Trinkwasserverband Stade: Wasser ist ein Lebensmittel

Mit dem kostbaren Gut Wasser sorgsam umgehen, dazu raten Fred Carl, Geschäftsführer des Trinkwasserverbandes Stade, der Verbandsvorsitzende Hans-Werner Hinck und dessen Vorgänger Peter Sommer. Dieser Appell richtet sich an die Bewohner des gesamten Landkreises und nicht nur an die Bewohner auf der Geest, die jetzt aufgrund ihrer hohen Ortslage mehrfach erleben mussten, dass der Wasserdruck an warmen Tagen abfiel und das Wasser nur noch tröpfchenweise aus dem Hahn kam (das WOCHENBLATT...

  • Stade
  • 04.08.20
Panorama
Der Fährplatz bei der Gaststätte "Plate's Osteblick" in Gräpel wird mit einer im Dreieck verlaufenden Straße gepflastert. 
18 neue Pkw-Stellplätze, diverse Fahrradbügel und ein Bootsanleger gehören ebenso zum Konzept wie eine Remise mit Infos zum Uferbau   Grafik: Galla & Partner/bearb.: MSR/Foto: tp
2 Bilder

Freizeit-Dorado mit Seeterrasse in Gräpel

Fährplatz wird die neue "Waterkant" an der Oste / Investition von 882.000 Euro tp. Gräpel. Erholungs-suchende können sich auf ein exklusives Freizeit-Dorado an der Oste freuen. Im kommenden Jahr beginnen die Arbeiten am Fähr-Anlager in Gräpel. Das Gelände, das überregional als Station der historischen Prahmfähre und Festplatz für die jährliche Vatertags-Party bekannt ist, wird Ausflugsziel für Fahrradfahrer, Bootstouristen und Einheimische. Herzstück ist eine Ruhe-Terrasse mit Blick auf den...

  • Stade
  • 17.10.18
Politik
Die historische Prahmfähre in Gräpel
3 Bilder

"Facelifting" für den Hafen in Gräpel

Neuer Fährplatz mit Seeterrasse für 882.000 Euro an der Oste / Baustart im kommenden Jahr tp. Gräpel. Der Fähr-Anlager an der Oste in Gräpel hat als Vatertags-Pilgerstätte längst überregionale Bekanntheit erlangt. Doch in dem Gelände neben der Gaststätte "Plate's Osteblick" steckt noch viel mehr Potenzial. Mit insgesamt 882.000 Euro soll der idyllische Hafen ein "Facelifting" bekommen. Über den Planungsstand berichtet Hans-Werner Hinck, Bürgermeister der Gemeinde Estorf, die Projektträgerin...

  • Stade
  • 15.05.18
Politik
Die Uferbefestigung ist bereits seit Jahren morsch
3 Bilder

Oste-Ufer in Gräpel wird saniert

350.000 Euro teure Baumaßnahme als Start der touristischen Aufwertung des Fähr-Hafens tp. Gräpel. In die politisch gewollte touristische Aufwertung des Fähr-Anlegers an der Oste in Gräpel (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) kommt Bewegung: Der zuständige Deichverband Kehdingen-Oste beginnt in Kürze mit der Erneuerung der maroden Uferbefestigung. Im Zuge der aus Mitteln des Küstenschutzes bezuschussten, rund 350.000 Euro teuren Sanierung der Hafenanlage wird eine neue Spundwand in gut einem...

  • Stade
  • 07.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.