Heiner Bartels

Beiträge zum Thema Heiner Bartels

Panorama
Joline (19, li.) und Janice (14) aus 
Hollenstedt schnitzten Kürbisse für den Geburtstag ihres Opas   Fotos: bim
3 Bilder

Ansturm aufs Kürbisfest in Rade

bim. Rade. Ein regelrechter Besucher-Ansturm überraschte Familie Bartels beim Kürbisfest auf ihrer Fläche an der B3 bei Rade. Bereits am Samstag strömten Hunderte Gäste zu der beliebten Veranstaltung. "Es ist klasse besucht. Normalerweise ist der Haupttag der Sonntag", freute sich Hof-Chef Heiner Bartels, dessen Vater früh Suppen-Nachschub liefern musste. An den Ständen waren schöne Gestecke - mit und ohne Kürbis, Dekoratives für Haus, Hof und Garten, Gefilztes und selbstgenähte...

  • Neu Wulmstorf
  • 25.09.18
Panorama
Kürbisse in jeder Größe bietet Heiner Bartels vom Hof Bartels an - auch beschriftet und verziert
2 Bilder

Kürbis: Ein Genuss für Gaumen und Augen

Der vielfältige Kürbis begeistert als Mahlzeit und Dekoration ab. Rade/Wenzendorf. ab. Rade/Wenzendorf. Kaum eine Frucht steht so sehr für den Herbst wie der Kürbis. Dabei ist der Tausendsassa für vieles zu haben: für Süßes und Saures, eingelegt, in Suppenform oder zum Dekorieren. Zwischen Spätsommer und Herbst ist er in allen Größen, Formen und Farben erhältlich. In besonders vielen Varianten gibt es die große Beerenfrucht auf dem Hof Bartels in Rade und Wenzendorf. Rund 100 Sorten,...

  • 30.09.17
Panorama
In dieser Woche wurden bereits die Fahrbahnmarkierungen aufgebracht
3 Bilder

B3-Baustelle: Anlieger loben frühere Verkehrsfreigabe

(bim). Gute Neuigkeit für Pendler und die Geschäftsleute entlang der B3 zwischen Rade und Trelder Berg: Die Bauarbeiten dort können früher als geplant abgeschlossen und die Bundesstraße voraussichtlich in der Woche vom 8. bis 12. Mai wieder für den Verkehr freigegeben werden. Im Vorfeld der Fahrbahnerneuerung hatte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg, wegen ihrer schlechten Informationspolitik und der ursprünglich geplanten Dauer der...

  • Tostedt
  • 28.04.17
Wirtschaft
Das Team vom Hof Bartels mit Hof-Chef Heiner Bartels (vorne re.)

Wenzendorfer Hof Bartels spendet Kinderkrebszentrum und DKMS

bim. Rade. Das Kürbisfest von Familie Bartels in Rade war jüngst ein voller Erfolg. Jung und Alt hatten riesigen Spaß, und das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Dank vieler Tortenspenden und Unterstützung sind in diesem Jahr 2.875 Euro für die Fördergemeinschaft Kinderkrebszentrum Hamburg e.V. und 400 Euro für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) zusammengekommen. „Diese Organisationen liegen uns aus privaten Gründen sehr am Herzen“, so Heiner Bartels.

  • Hollenstedt
  • 03.10.16
Wirtschaft
Kinder können auf dem Fest die Kürbisse mit 
lustigen Gesichtern verzieren
4 Bilder

Kürbisfest in Rade: Ein fröhliches Fest für die ganze Familie

Familie Bartels lädt zum traditionellen Kürbisfest nach Rade ein / Mehr als 100 Kürbisse im Angebot ab. Rade. ab. Rade. Zum Essen, Dekorieren oder als gruselige Leuchte mit Grimasse und Kerze: Der Kürbis ist ein Tausendsassa. Ein Fest rund um das geschmackvolle Herbstgemüse feiert am kommenden Samstag und Sonntag, 17. und 18. September, Familie Bartels auf ihrer Ausstellungs- und Verkaufsfläche an der B3 in Rade. Von 11 bis 17 Uhr können große und kleine Gäste ein unterhaltsames...

  • Neu Wulmstorf
  • 14.09.16
Politik
Das sind die Kandidaten der Wählergemeinschaft Wenzendorf um Bürgermeister Manfred Cohrs (4. v. li.)

Die Kandidaten der Wählergemeinschaft Wenzendorf

bim. Wenzendorf. Die Wählergemeinschaft Wenzendorf hat ihre Kandidaten für die Kommunal-/Gemeindewahl in Wenzendorf am 11. September aufgestellt. Das sind: Manfred Cohrs, Heiner Bartels, Imke Bansemer, Volker Voigts, Bernd Oelkers, Marina Stöver, Rainer Haase, Hans-Ulrich Thiele, Volker Eggers, Dr. Jörn Gieseler und Stephan Aldag.

  • Hollenstedt
  • 01.08.16
Wir kaufen lokal

Trotz B3-Sanierung gehen die Geschäfte in Mienenbüttel weiter

bo. Rade. Zwar haben gerade die Bauarbeiten an der B3 zwischen der Autobahn-Anschlussstelle Rade und der Kreuzung B3/Rosengartenstraße bei Elstorf begonnen (das WOCHENBLATT berichtete), doch trotz der Straßensperrung sind die Gewerbetreibenden insbesondere in Mienenbüttel nach wie vor über die B3 aus Richtung Süden (Autobahn/Trelder Berg) erreichbar. Unter anderem MMD Forst & Gartentechnik, die Obstplantage Claus Viets, der Hofladen Heiner Bartels sowie das "Landhaus Mienenbüttel" und das...

  • Neu Wulmstorf
  • 23.03.16
Panorama
3 Bilder

Teurer Sprit wirkt sich auf den Blumenklau aus

bim. Rade. Auf einer rund 2.000 Quadratmeter großen Fläche an der B3 blühen Sonnenblumen, Dahlien, Gladiolen und Sommerblumen wie Löwenmäulchen oder Sonnenhut. Diese können von Besuchern gepflückt werden, allerdings gegen Bezahlung. Denn die Blumen sind ein Geschäftsfeld der Familie Bartels aus Wennerstorf. Doch die Zahlungsbereitschaft der Blumenfreunde hat sich verschlechtert, immer häufiger setzt sich die kostenlose Selbstbedienungsmentalität durch. "Früher waren die Leute ehrlicher", sagt...

  • Seevetal
  • 12.09.14
Wirtschaft
Heiner Bartels mit einer Auswahl an leckeren und dekorativen Kürbissen

Hurra, hurra - die Kürbiszeit ist da!

cbh. Wennerstorf. Kraftvoll, kernig - Kürbis! Der Kürbis ist ein schmackhaftes und gesundes Gemüse, dessen Fruchtfleisch zu verschiedenen Gerichten zubereitet wird. Auch seine Kerne finden Verwendung: Sie werden geröstet oder zu Öl verarbeitet. Ab sofort bietet Familie Bartels (Wenzendorfer Straße 2, 21279 Wennerstorf) rund 120 verschiedene Kürbis-Sorten zum Verkauf in Rade an (an der B3). Dabei handelt es sich sowohl um schmackhafte Speise-Kürbisse wie Muskat, Spaghetti, Butternut und...

  • Buchholz
  • 09.09.14
Wirtschaft
Die sind schon reif: Heiner Bartels und sein jüngster Sohn Hauke (5) kosten die erntefrischen Tomaten im Gewächshaus
2 Bilder

Jetzt schmecken die Tomaten!

cbh. Wennerstorf. "Gold Nugget" und "Caprese", "Picolino", "Soleno" und "Philovita" - wer da an Hähnchen, Pizza oder Wein denkt, irrt. So heißen die leckeren und saftigen Tomaten, die Heiner und Annika Bartels vom Hof Bartels (Wenzendorfer Straße 2) züchten. Heiner Bartels: "Wir haben uns ein paarmal geärgert, weil uns die Tomaten nicht schmeckten. Da dachten wir: Das machen wir selbst." Aus einem Gewächshaus wurden binnen kürzester Zeit drei, denn es hat sich schnell herumgesprochen: die...

  • Hollenstedt
  • 29.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.