Beiträge zum Thema Fördergemeinschaft Kinderkrebszentrum Hamburg

Panorama
Für Mensch und Hund ging es über sechs oder zwölf Kilometer quer durch die Gegend um die Kiekebergdörfer
2 Bilder

Tierisch unterwegs im Kampf gegen den Krebs: Spenden gesammelt beim Survival-Trail für Mensch und Hund

lm. Vahrendorf. Ganz im Zeichen des Kampfes gegen Krebs stand jüngst eine Veranstaltung in Vahrendorf. Und auch im Zeichen des Hundes. Im Januar hatte Gabriele Staatz-Duckert die Idee, ein Survival-Trail-Event mit Mensch und Hund um die Gegend der Kiekebergdörfer durchzuführen. Der Weg führte die Gespanne durch Wälder, über Berge und Täler und querfeldein durch die Natur. Dabei sollten Spenden für die Fördergemeinschaft des Kinder-Krebs-Zentrums in Hamburg gesammelt werden. Mit Constance...

  • Rosengarten
  • 09.04.21
Panorama
So kennen ihn viele Bürger: Fritz Harre beim "Run 4 Help"

Friedrich "Fritz" Harre wird 60
Runder Geburtstag für den "Run 4 Help"-Macher

os. Buchholz. Als Initiator des Benefizlaufs "Run 4 Help" in Buchholz hat er mit dafür gesorgt, dass in den vergangenen Jahren der Fördergemeinschaft Kinderkrebszentrum Hamburg am Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf mehrere Hunderttausend Euro zugekommen sind. Am Sonntag, 3. Januar 2021, feiert der Buchholzer Rechtsanwalt und Notar Friedrich "Fritz" Harre seinen 60. Geburtstag. Harre wuchs auf einem Bauernhof in der Nähe von Hannover auf. Nach seinem Abitur studierte er in Göttingen Jura,...

  • Buchholz
  • 30.12.20
Panorama
Werben für den "Run 4 Help" (v. li.): Co-Organisator Christoph Reise, "Helpster-Queen" Merle Hinrichs, "Helpster-King" Johann Vyhmeister und Organisator Friedrich Harre

Jetzt schon Sponsoren werben
"Run 4 Help": Ein Gutschein als Geschenk?

os. Buchholz. "Wir wünschen allen WOCHENBLATT-Lesern frohe Weihnachten. Vielleicht wollen die, die noch kein passendes Weihnachtsgeschenk haben, ja einen Gutschein als Sponsor verschenken." Das sagte Friedrich Harre, Organisator des Benefizlaufs "Run 4 Help" jetzt bei seinem Besuch im WOCHENBLATT-Haus. Gemeinsam mit Co-Organisator Christoph Reise sowie "Helpster-Queen" Merle Hinrichs und "Helpster-King" Johann Vyhmeister (beide 12) machte Harre Werbung für die zehnte Auflage des "Run 4 Help",...

  • Buchholz
  • 20.12.19
Wirtschaft
Das Team vom Hof Bartels mit Hof-Chef Heiner Bartels (vorne re.)

Wenzendorfer Hof Bartels spendet Kinderkrebszentrum und DKMS

bim. Rade. Das Kürbisfest von Familie Bartels in Rade war jüngst ein voller Erfolg. Jung und Alt hatten riesigen Spaß, und das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Dank vieler Tortenspenden und Unterstützung sind in diesem Jahr 2.875 Euro für die Fördergemeinschaft Kinderkrebszentrum Hamburg e.V. und 400 Euro für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) zusammengekommen. „Diese Organisationen liegen uns aus privaten Gründen sehr am Herzen“, so Heiner Bartels.

  • Hollenstedt
  • 03.10.16
Panorama
Bei der Spendenübergabe (v. li.): Anette Kosakowski, Maite Hartwig, Birgit Medenwold-Ruh und Klaus Bublitz

Stolze Summe: 70.000 Euro für krebskranke Kinder

kb. Seevetal. Die Riesensumme von insgesamt 70.000 Euro übergaben jetzt Anette Kosakowski, 1. Vorsitzende, und Brigitte Medenwold-Ruh, 2. Vorsitzende, vom Verein "Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal" an Dr. Klaus Bublitz, Geschäftsführer der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg und Dr. Maite Hartwig vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Seit 40 Jahren sammelt der Seevetaler Verein Spenden, um damit die Arbeit der Fördergemeinschaft zu unterstützen. In diesem Jahr werden...

  • Seevetal
  • 16.02.16
Panorama
Bei der Scheckübergabe (v. li.): Dr. Ingo Müller, Renate Vorbeck und Anette Kosakowski

"Eine ganz tolle Summe": Verein "Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal" spendet 77.000 Euro für Kinderkrebszentrum Hamburg

ce. Maschen. Einmal mehr ein vorbildliches Engagement zeigte jetzt der Verein "Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal" mit einer Spende von stolzen 77.000 Euro für den Verein "Fördergemeinschaft Kinderkrebszentrum Hamburg": Am Samstag übergab die Seevetaler Vereinsvorsitzende Anette Kosakowski in Maschen-Horst den Scheck an Renate Vorbeck vom Kuratorium des Kinderkrebszentrums und an Dr. Ingo Müller, Oberarzt am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und verantwortlicher Laborarzt am...

  • Seevetal
  • 09.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.