Herzrhythmusstörungen

Beiträge zum Thema Herzrhythmusstörungen

Panorama
Leiden unter Angststörungen: Regina Heidrich (re.) und Helga Schmitz
2 Bilder

"Ich bin Sklavin meiner Symptome"

Selbsthilfe bei Herzneurose, Panikattacken und Todesängsten: Gruppe in Stade sucht weitere Mitglieder / Die Isolation besiegen tp. Stade. „Die Angst hat die Kontrolle übernommen. Ich bin Sklavin meiner Symptome geworden. Das Herz rumpelt oder rast, der Schwindel haut mich vom Hocker, die Beine sind wie Pudding und die Stiche in der Brust treiben mir die Schweißperlen auf die Stirn. Täglich frage ich mich, ob ich das überlebe“: Plastisch schildert Kathrin B* (47) aus Stade-Hagen die Symptome...

  • Stade
  • 28.01.17
Service
Dr. Werner Raut zeigt den elektronischen Winzling, der direkt in die Brust des Patienten eingepflanzt wurde
2 Bilder

Hightech in der Brust

Implantierbares EKG hilft Ärzten, gefährliche Herzrhythmusstörungen aufzudecken (nf). Andreas L. (62) aus Buchholz ist ein Mann, der lieber im Hintergrund bleibt. Dass er als einer der ersten Deutschen neuartige Medizin-Hightech in seiner Brust trägt, lässt er sich nicht anmerken: Ein implantiertes Dauer-EKG von der Länge eines Streichholzes ist jetzt sein ständiger Begleiter und soll helfen, mögliche Rhythmusstörungen seines Herzschlags zu enttarnen. Atemnot und geringe körperliche...

  • Buchholz
  • 02.05.14
Service
Herzrhythmusstörungen können ein Anzeichen für Magnesiummangel sein - ein Check-up beim Arzt kann Klarheit schaffen

Magnesium-Bedarf ist im Alter besonders hoch

Mit steigender Lebenserwartung haben die Menschen immer häufiger auch mit Herzrhythmusstörungen zu kämpfen. Das hat Konsequenzen. Denn mit den Arrhythmien steigt die Zahl der Schlaganfälle und plötzlichen Herztode zwangsläufig ebenfalls an. Schon jetzt leiden Schätzungen zufolge rund 800.000 Bundesbürger unter Vorhofflimmern, das zu den häufigsten anhaltenden Herzrhythmusstörungen gehört. Untersuchungen in den USA und in Deutschland legen jetzt nahe, dass ein erhöhter Verzehr von Magnesium das...

  • 08.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.