informelles Handlungskonzept

Beiträge zum Thema informelles Handlungskonzept

Politik
"Im Bereich seniorengerechtes Wohnen hat sich nichts getan": Martina Oertzen

Ein Jahr informelles Handlungskonzept: Verwaltung der Gemeinde Seevetal ist zufrieden

kb. Seevetal. Seit 2012 hatten Verwaltung und Politik in Seevetal darüber diskutiert, wie sich die Entwicklung der Gemeinde am besten planen lässt. Schließlich wurde vor gut einem Jahr weder ein neuer Flächennutzungsplan aufgestellt, noch der alte fortgeschrieben, sondern ein sogenanntes "informelles Handlungskonzept" verabschiedet (das WOCHENBLATT berichtete). Es enthält sowohl potenzielle Wohnbau- wie auch Gewerbeflächen unterteilt in drei verschiedene Kategorien. Während einige Flächen...

  • Seevetal
  • 20.01.16
Politik
Um diese Flächen geht es: "h" bezeichnet das Areal "Zum Suhrfeld/Brackeler Str.", "i" das Gebiet "Hanstedter Str.". Insgesamt geht es um rund 17 Hektar potenzielle Gewerbeflächen

Nein zu Gewerbeflächen bei Ohlendorf: Grünen-Ortsratsfraktion will informelles Handlungskonzept ändern

kb. Ohlendorf. Das informelle Handlungskonzept als Leitfaden zur Entwicklung von Wohnbau- und Gewerbeflächen in der Gemeinde Seevetal ist noch nicht einmal ein Jahr alt, da werden schon die ersten Änderungen beantragt. Wenn es nach der Grünen-Fraktion im Ortsrat Ramelsloh/Ohlendorf/Holtorfsloh geht, sollen die beiden potenziellen Gewerbeflächen „Zum Suhrfeld/Brackeler Str.“ und „Hanstedter Str.“ wieder aus dem Handlungskonzept gestrichen werden. Auf seiner Sitzung am Donnerstag, 5. November, um...

  • Seevetal
  • 04.11.15
Politik
Maschen als neues Mekka für Betriebe? Allein im Bereich der Winsener Straße könnten fünf neue Gewerbeflächen (rot) entstehen. Auf Fläche "e" ist allerdings nur die Ansiedlung eines Aldi-Zentrallagers möglich, sonst wird das Areal nicht entwickelt

Was soll wo gebaut werden? "Informelles Handlungskonzept" umfasst knapp 157 Hektar potenzielle Wohn- und Gewerbeflächen

kb. Seevetal. Wo ist Platz für neue Gewerbegebiete, wo kann neuer Wohnraum entstehen? Antworten auf diese Fragen gibt das informelle Handlungskonzept, das der Gemeinderat Seevetal auf seiner letzten Sitzung im vergangenen Jahr anstelle eines neuen F-Plans verabschiedet hat. Ausgangspunkt für das Konzept ist die grundsätzliche Entscheidung der Politik, dass die Gemeinde Seevetal zur Konsolidierung ihrer Bevölkerungszahl, der Altersstruktur und des Haushaltes weitere Wohn- und Gewerbegebiete...

  • Seevetal
  • 07.01.15
Panorama
Die Fläche an der Winsener Straße in Maschen, die für die Ansiedlung eines Aldi-Zentrallagers im Gespräch ist (rot), wurde als Sonderfläche in das Handlungskonzept übernommen. Sollte Aldi diese Fläche nicht nutzen, soll sie aus dem Flächenpool entfernt werden

Handlungskonzept statt F-Plan: Seevetal legt sich auf potenzielle Wohn- und Gewerbeflächen fest

kb. Seevetal. Wo können neue Wohn- und Gewerbegebiete entstehen? Wie sollen sich die Ortschaften weiterentwickeln? Mit Fragen wie diesen beschäftigt sich die Gemeinde Seevetal seit April 2012. Diskutiert wird seitdem, ob der alte Flächennutzungsplan der Gemeinde aus dem Jahr 2000 fortgeschrieben oder ob ein neuer F-Plan aufgestellt werden soll. Zumindest im Umwelt- und Planungsausschuss ist die Entscheidung gefallen. Mit einer Gegenstimme und einer Enthaltung sprachen sich die Mitglieder jetzt...

  • Seevetal
  • 16.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.