Innung

Beiträge zum Thema Innung

Wirtschaft
Aufstellung der neuen Gesellen des Zimmereihandwerks
2 Bilder

Ein großer Dank an die Ausbildungsbetriebe / Freisprechung in der Zimmerer-Innung
Auszubildende waren in der Corona-Zeit meist auf sich gestellt / Lob an die Lehrer und Ehrenamtlichen

Freude herrschte bei den freigesprochenen Auszubildenden, die ab sofort als "frischgebackene" Gesellen die Zimmererbetriebe verstärken können. 20 junge Leute freuten sich über ihre bestandenen Prüfungen - ein Anlass, stolz auf die Leistungen zu sein. Sven Balck, Obermeister der Zimmerer-Innung, hatte die jungen Leute zu der Übergabe ihrer Urkunden eingeladen. "Den größeren Teil des besonderes Jahres 2020 haben wir hinter uns gebracht. Ihr habt eure Prüfungen bestanden, zum Teil mit...

  • Buchholz
  • 28.08.20
Wirtschaft
Die freigesprochenen Auszubildenden freuten sich über die Urkunden und die gelungene Veranstaltung
3 Bilder

Drei gute Ergebnisse erzielt
Das Kfz-Gewerbe bietet den jungen Menschen eine hervorragende Perspektive

Die Freisprechungsfeier der Innung des Kraftfahrzeughandwerks des Kreises Harburg fand am vergangenen Donnerstag auf dem Hof Oelkers in Wenzendorf statt. Obermeister Joachim Czychy, Lehrlingswart Marco Lohmann und Oberstudienrat Stefan Wunsch (BBS Winsen) übergaben den Freigesprochenen ihre Urkunden. Joachim Czychy blickte in die Zukunft des Kfz-Gewerbes und rückte die Elektromobiltät in den Fokus. Die weitere Entwicklung benötigt stets Experten, die ihr Wissen an die jüngeren Mitarbeiter...

  • Buchholz
  • 10.02.20
Wirtschaft
Die Mitglieder der Tischler-Innung des Landkreises Harburg trafen sich zur Betriebsbesichtigung im Unternehmen von Axel Scharfenberg (li.) in Hanstedt
2 Bilder

"Azubis nicht hinhalten"

Tischler-Innung diskutiert richtigen Umgang mit angehenden Auszubildenden. (jab/mum). "Wir müssen wieder fairer miteinander umgehen", appellierte jetzt Frank Matthies, Chef der gleichnamigen Tischlerei in Seevetal, an seine Innungskollegen. Die Frühjahrs-Versammlung der Tischler nahm Matthies zum Anlass, ein Thema anzusprechen, das ihm offensichtlich sehr unter den Nägeln brennt. "Es gibt Betriebe, die mehreren Bewerbern einen Ausbildungsplatz in Aussicht stellen und sich dann kurzfristig für...

  • Buchholz
  • 24.05.19
Panorama
Andreas Baier ist Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft
3 Bilder

"Die wollen uns gar nicht dabei haben!"

Kreishandwerkerschaft-Chef Andreas Baier kritisiert Kommunale Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises scharf.  (mum). „Ich habe das Gefühl, die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft möchte das lokale Handwerk nicht beschäftigen!“ Ein Satz wie ein Peitschenhieb - vor allem, wenn man weiß, wer da so deutliche Kritik an der KWG des Landkreises Harburg übt. Das Zitat stammt von Andreas Baier, dem Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg, während der Herbstversammlung der...

  • Jesteburg
  • 16.11.18
Wir kaufen lokal
Die Prüflinge und ihre Lehrer freuen sich über die Freisprechung

Friseur-Lehrlinge freigesprochen - Ein kreatives Handwerk mit Zukunft!

ah. Landkreis. Freude bei den Auszubildenden der Friseur-Innung des Kreises Harburg. Acht junge Menschen haben ihre Prüfungen bestanden und wurden im Nenndorfer Gasthaus Böttchers bei einer Feierstunde freigesprochen. „Ihr habt alle fleißig während der Ausbildungszeit mitgearbeitet und habt nun euer Ziel erreicht“, so Jens Bahlburg, Obermeister der Friseur-Innung im Landkreis Harburg. Er hob auf der Veranstaltung Nadezhda Kallmann hervor. Die Auszubildende des Winsener Friseurs Klier sei nicht...

  • Buchholz
  • 29.07.18
Wirtschaft
Joachim Czychy, Obermeister der Innung des Kraftfahrzeughandwerks des Kreises Harburg
2 Bilder

Kfz-Innungsversammlung des Kreis Harburg: Diesel bleibt ein wichtiges Thema

ah. Landkreis. Das wichtigste Thema innerhalb der Kfz-Branche bleibt der Diesel-Pkw. So auch auf der Frühjahrsversammlung der Innung des Kraftfahrzeughandwerks des Kreises Harburg. Dort begrüßte Joachim Czychy, Obermeister der Innung, Andre Schleusener als Referenten. Er informierte die Vertreter der Kfz-Betriebe über die Nachrüstungsarten für Dieselfahrzeuge. Dabei stellte er die Produkte von vier Herstellern vor. Diese würden für eine Verbesserung der Emissionen sorgen. Doch blieben auch bei...

  • Buchholz
  • 13.04.18
Panorama
Kira Buchmann, Leiterin der Berufsbildenden Schulen Buchholz, ist begeistert. Diese Woche begrüßte sie Zimmermann Richard Betz (Mitte) mit seinem Theaterstück „Mit Herz und Hand“. Auf Einladung von Obermeister Sven Balck (re.) versuchte er, junge Menschen von den Vorzügen des Zimmerer-Handwerks zu überzeugen. Dabei kam auch eine Kettensäge zum Einsatz
5 Bilder

„Ihr habt keine Träume? Dann sucht euch welche!“

Zimmerer-Innung geht bei der Nachwuchswerbung neue Wege: Theaterstück als Motivation, etwas Neues zu wagen. (mum). Für knapp 100 Schüler der Berufsbildenden Schulen in Buchholz ist es eine seltsame Situation. Statt Lehrer stehen Zimmerleute in ihrer prächtigen Kluft vor ihnen, eine Kettensäge ruht auf einem Holzstapel. Der Unterricht fällt heute zumindest für zwei Stunden aus. Richard Betz ist mit seinem Theaterstück „Mit Herz und Hand“ zu Gast. Er will den jungen Menschen vermitteln, dass das...

  • Jesteburg
  • 20.10.17
Wirtschaft
Michael Panten, Obermeister der Innung für Elektrotechnik (re.), hatte mit seinen Vorstandskollegen zu einer Frühjahrsversammlung eingeladen

Der Nachwuchs macht Sorgen

Obermeister Michael Panten lud zur Frühjahrsversammlung der Innung für Elektrotechnik ein. mum. Hanstedt. Michael Panten, der Obermeister der Innung für Elektrotechnik im Landkreis Harburg, ist zufrieden. "Wir haben zwei Mitglieder dazugewonnen." Insgesamt gehören der Innung jetzt 77 Mitglieder an. Dazu kommen noch neun "Gäste" und sieben Ehrenmitglieder. Das berichtete Panten jetzt während der Innungsversammlung im Hotel und Restaurant Sellhorn in Hanstedt. Sorge bereitet den Obermeister...

  • Jesteburg
  • 15.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.