Alles zum Thema Interessengemeinschaft Hanstedt

Beiträge zum Thema Interessengemeinschaft Hanstedt

Panorama
Ziel von Vandalismus: Das Kuh-Ensemble mitten in Hanstedt wurde diesmal einfach umgeworfen

Vandalen stoßen Plastik-Kühe um

"Milch-Denkmal" in Hanstedt beschädigt. mum. Hanstedt. Das beliebte "Milch-Denkmal" mitten in Hanstedt wurde einmal mehr Opfer von Zerstörungswut. Diesmal stießen Unbekannte die Kuh und das kleine Kalb einfach um. Ob die Figuren dabei beschädigt wurden, ist noch nicht bekannt. Ende vergangenen Jahres wurde dem Kälbchen der Kopf abgeschlagen. "Ich kann das nicht verstehen", sagt Klaus Schwanecke von der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH). Seit der Aufstellung vor fast acht Jahren wurde...

  • Hanstedt
  • 08.06.18
Panorama
Der Kopf ist abgeschlagen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben Vandalen in Hanstedt gewütet
2 Bilder

Wieder Kalb-Vandalismus in Hanstedt

Über ein Jahr war Ruhe - jetzt haben rücksichtslose Vandalen in Hanstedt wieder zugeschlagen. Dem kleinem Kälbchen, das zum „Milch-Denkmal“ mitten im Ort gehört, wurde in der Nacht zu Freitag der Kopf abgeschlagen - bereits zum sechsten Mal. Außerdem haben vermutlich die selben Täter den Schaukasten der Kirche zerstört. mum. Hanstedt. „Wer macht so etwas nur?“ - das fragen sich Klaus Schwanecke von der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH) und viele Bürger. Schon wieder haben sich Unbekannte...

  • Jesteburg
  • 14.11.17
Panorama
Die Hanstedter "Rentnergang" baute dank der Spende der Gäste von Veronika und  Joachim Meyer eine neue Hütte am Rande des Garlstorfer Forstes
3 Bilder

Hanstedter helfen bei der Verschönerung des Ortes

bim. Hanstedt. Die Hanstedter fühlen sich mit ihrem Wohnort verbunden. Das bewiesen jetzt Neubürgerin Sabine Arriens, die ein neues Kälbchen für die Ortsmitte spendete, sowie Veronika und Joachim Meyer, die bei ihrer „Polterhochzeit“ wie sie es nennen, um Spenden statt Geschenke gebeten hatten. „Das war eine super Idee“, fand die „Rentnergang“, die Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH), die von dem vierstelligen Betrag und mit reichlich „Menpower“ eine neue Hütte im Forst zwischen Hanstedt und...

  • Hanstedt
  • 28.02.17
Panorama
Wieder vereint: Die Kuh hat ein neues Kalb bekommen

Das Kälbchen ist wieder da

Interessengemeinschaft Hanstedt organisiert nach Vandalismus Ersatz. mum. Hanstedt. Sie sind wieder vereint! Seit Anfang der Woche ist das „Milch-Denkmal“ mitten in Hanstedt wieder vollständig. Neben der großen Kuh steht wieder ein kleines Kalb. Vandalen hatten Ende Juli das Kalb in der Mitte zerschlagen (das WOCHENBLATT berichtete). Seit der Aufstellung vor sechs Jahren wurde das Kalb fünf Mal zerstört; die Kuh traf es dreimal. Zudem wurden die beiden Plastiken mehrmals mit Farbe...

  • Hanstedt
  • 27.08.16
Panorama
Michael Kröger erklärt den Leonora, Lara, Helene, June und Stella die verschiedenen Baumarten
4 Bilder

Zum Unterricht geht es jetzt in den Wald

Grundschule Hanstedt zieht es in den Uhlenbusch. mum. Hanstedt. So wird der Unterricht zu einem echten Erlebnis: Alle 165 Kinder der Grundschule Hanstedt machten sich kürzlich auf den Weg zu den Waldjugendspielen. Das hat Tradition! Alle zwei Jahre geht es für die gesamte Schulgemeinschaft in den Hanstedter Uhlenbusch. Förster Arne Holst hatte sich auch diesmal jeweils einen Parcours für die Schüler des 1. und 2. Jahrgangs sowie für die Kinder der 3. und 4. Klassen aufgebaut. Die jeweils 17...

  • Hanstedt
  • 28.06.16
Panorama
Das ist Einsatz! Mehr als 50 Freiwillige kamen am Freitag zu einer Entkussel-Aktion in die Heide bei Hanstedt

Gemeinsam im Einsatz für die Umwelt - Mehr als 50 Freiwillige beteiligen sich an Entkussel-Aktion auf dem Töps

mum. Hanstedt. Das ist löblich! Trotz des eiskalten Windes und des nicht endenden Regens hatten sich am Naturparktag etwa 50 Freiwillige eingefunden, um auf dem Töps Heidefläche zu entkusseln. Sie kamen aus Hanstedt und Umgebung und zusammen mit den Wanderfreunden aus Buchholz ging es mit Spaten und Scheren an die Arbeit. „Wir sind überrascht und erfreut, dass so viele Leute mitgeholfen haben, große Teilflächen von Kiefern- und Birkensprößlingen zu befreien“, so Klaus Schwanecke von der...

  • Hanstedt
  • 17.11.15
Panorama
Zahlreiche Besucher ließen sich das Maibaum-Aufstellen nicht entgehen
4 Bilder

Ein Zeichen für die Dorfgemeinschaft! Hanstedt feiert die Aufstellung des Maibaums

mum. Hanstedt. Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH) lassen sich nicht aus dem Tritt bringen. Obwohl erst kürzlich das Wassertretbecken verwüstet und zudem das kleine Kälbchen gestohlen wurde (das WOCHENBLATT berichtete) setzen die engagierten Senioren am 30. April wieder ein Zeichen für die Dorfgemeinschaft. Gemeinsam mit den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Bürgerstiftung Hanstedt wurde der Maibaum aufgestellt. „Trotz der kalten Temperaturen waren recht...

  • Hanstedt
  • 05.05.15
Panorama
Oliver Wurth (stellvertretender Ortsbrandmeister) sperrt gemeinsam mit Werner Peper (IGH) das Becken
2 Bilder

Vandalimus-Anschlag auf Wassertretanlage - "Rentner-Gang" ist entsetzt über Scherben im Becken

mum. Hanstedt. Wer ist nur zu so einer Tat fähig? Das fragen sich die sehr engagierten Mitglieder der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH). Die von der „Rentner-Gang“ angelegte Wassertretanlage in der Schmalen Aue (direkt in der Ortsmitte von Hanstedt) wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag durch Vandalismus in Mitleidenschaft gezogen. „Vermutlich waren es Jugendliche, die Bierflaschen zerschlugen und die Scherben ins Wasser warfen“, sagt IGH-Mitglied Klaus Schwanecke. „Wir haben die...

  • Hanstedt
  • 14.04.15
Panorama
Die Mitglieder der IGH vor dem neuen Spielzeuggerätehaus

"Rentnergang" macht Grundschülern eine Freude

kb. Hanstedt. Wenn in Hanstedt fleißig gewerkelt wird, sind oft sie am Werk: Die Mitglieder der "Interessengemeinschaft Hanstedt" (IGH) im Ort besser bekannt als "Rentnergang" waren mal wieder fleißig. Für die örtliche Grundschule bauten die Senioren ein Spielgerätehaus, das jetzt an seinem Platz auf dem Schulhof aufgestellt wurde. "Wir freuen uns wirklich sehr", sagte Susanne Graßhoff, die kommissarische Schulleiterin, bei der Montage. Das Häuschen fertigten die routinierten Handwerker der...

  • Hanstedt
  • 29.01.15
Panorama
Packten in der Töps-Heide kräftig zu: Werner Peper (li.) und Jürgen Wischnewski
7 Bilder

Naturparktag: Rund 400 engagierte Naturfreunde halfen, die Heide zu entkusseln

bim. Hanstedt. Mit Astscheren und Schaufeln ausgestattet machten sich am Samstag rund 400 Helfer im gesamten Gebiet des Naturparks Lüneburger Heide daran, die Heideflächen zu entkusseln - also die Kiefern- und Birkensprösslinge zu entfernen. Im Landkreis waren die engagierten Naturfreunde im Bereich der Samtgemeinden Hanstedt und Salzhausen im Einsatz. Rund 30 Helfer folgten der Einladung der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH) zum Entkusseln der Töps-Heide. Viele kleine Kiefern galt es,...

  • Hanstedt
  • 09.11.14
Panorama
Ist wieder fleißig: die Hanstedter Interessengemeinschaft
2 Bilder

"Hanstedter Rentnergang" wieder in Aktion

ab. Hanstedt. Die rührige und rüstige Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH) um Sprecher Klaus Schwanecke tat wieder Gutes. Diesmal tummelte sie sich im Hanstedter Wald. Die "Hanstedter Rentnergang", wie sich die Gemeinschaft selbst mit Augenzwinkern nennt, sorgte dafür, dass alle 16 Pfähle des Hanstedter Wald- und Kulturpfades, der mit drei verschiedene Weglängen von 2,35 bis 4 Kilometern aufwartet, ausgetauscht wurden. Dann machten sich die engagierten Rentner an die Neubeschilderung der...

  • Hanstedt
  • 10.09.14
Panorama
Dieses Mal war es rote Farbe: Die Kuh-Skulptur in Hanstedts Ortsmitte ist ein beliebtes Ziel von Vandalen
2 Bilder

Hanstedt: Eine Kuh kommt nicht zur Ruhe

kb. Hanstedt. Dieser Kuh ist einfach kein ruhiges Leben vergönnt: Zum bereits wiederholten Mal wurde jetzt die Kuh des Hanstedter Milch-Denkmals an der Buchholzer Straße Opfer von Vandalismus. Dieses Mal wurde die Skulptur in der Nacht zu Samstag mit roter Farbe besprüht. Dabei hatten die Mitglieder der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH) erst vor wenigen Tagen ihr lädiertes Kälbchen gegen ein neues ausgetauscht. "Das ist Sachbeschädigung der übelsten Art", finden die IGH-Rentner. Sie hoffen,...

  • Hanstedt
  • 26.08.14
Panorama
Das Kalb in Hanstedt wurde schon wieder von Vandalen zerstört. Diesmal wurde das Bein abgerissen

Hanstedter Kalb wurde schon wieder zerstört

bim. Hanstedt. Wer macht so etwas? - das fragen sich Klaus Schwanecke von der Interessengemeinschaft Hanstedt und viele Hanstedter. Schon wieder haben Unbekannte das Kalb an der Buchholzer Straße zerstört. Tatzeit ist die Nacht zum Karfreitag. "Vielleicht nimmt sich dieser Täter ein Beispiel an dem jungen Mann aus Hamburg, der in der Silvesternacht 20013/2014 das Kälbchen zerbrochen hatte, sich aber meldete und den Schaden ersetzte. Ansonsten sind besonders die Rentner der IGH langsam...

  • Hanstedt
  • 22.04.14
Panorama
Das ist Engagement: Wilhelm Matthies und Werner Peper von der IGH haben bereits etliche Kiefern herausgerissen

Jetzt wird kräftig entkusselt

mum. Hanstedt. "Wir brauchen dringend Unterstützung!" Mit diesem Hilferuf haben sich jetzt die Mitglieder der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH) an das WOCHENBLATT gewandt. Am kommenden Samstag, 9. November, wollen die aktiven Männer im Zuge des "Naturparktags" die Töps-Heideflächen entkusseln. Los geht es um 11 Uhr. "Wir suchen noch Mitstreiter, die uns dabei helfen wollen", sagt IGH-Sprecher Klaus Schwanecke. Wer dabei sein möchte, fährt den Weseler Weg hoch, am Parkplatz vorbei, durch...

  • Hanstedt
  • 04.11.13