Internet

Beiträge zum Thema Internet

Wir kaufen lokal
29 Bilder

WOCHENBLATT-Kampagne: Wir sind für Sie da!
Diese Geschäfte im Landkreis Harburg haben geöffnet

(bim/tw). „Wir sind für Sie da!“ - diese Kampagne, im Rahmen derer das WOCHENBLATT in Kooperation mit dem Buchholzer Unternehmen Der Beschrifter die Gewerbetreibenden in der Region mit einem kostenlosen Marketing-Paket unterstützt, kommt bestens an. Und auch diese Unternehmen (siehe Fotos) machen mit: Lesen Sie auch: Diese Geschäfte haben geöffnet im Landkreis Harburg und der Region

  • Buchholz
  • 28.04.20
Wir kaufen lokal
Jetzt wird gebuddelt: Buchholz Digital startet den Breitbandausbau in Klecken, Eckel und Hainbuch
2 Bilder

Wir in Rosengarten sind weiterhin für Sie da!
Buchholz Digital: Glasfaser für Eckel und Klecken

Buchholz Digital versorgt Rosengarten mit schnellem und stabilen Internet (nw). Nachdem Buchholz Digital in der Gemeinde Rosengarten bereits einige Gebiete an das schnelle Glasfasernetz angeschlossen hat, sind in diesem Jahr Klecken, Eckel und Hainbuch an der Reihe. Alle Planungsarbeiten zu den Kabeltrassen wurden erfolgreich abgeschlossen und mit den ersten Tiefbauarbeiten wurde bereits begonnen. Alle Bewohner des Ausbaugebiets erhalten nunmehr die Möglichkeit, sehr schnelles und stabiles...

  • Rosengarten
  • 11.04.20
Blaulicht
Ein Feuerwehrmann bearbeitet in einer Übung am Laptop eine taktische Aufgabe

Dienst trotz Corona-Krise
Freiwillige Feuerwehr Leversen führt Online-Training durch

as. Leversen. Auch die Freiwilligen Feuerwehren sind von den Folgen der Corona-Pandemie betroffen. Um das Risiko einer Ansteckung möglichst gering zu halten, wurde u.a. der Dienstbetrieb abgesagt. Damit sich die Einsatzkräfte feuerwehrtechnisch fit halten, hat die Freiwillige Feuerwehr Leversen-Sieversen getreu dem Motto "Besondere Lagen erfordern besondere Maßnahmen" jetzt zum ersten Mal einen Dienst online durchgeführt. Über 20 Teilnehmer haben sich am eigentlichen Dienstabend statt ins...

  • Rosengarten
  • 07.04.20
Panorama
Jan Gerlach findet keinen Betreiber, der ihn zuhause mit Internet und Telefon versorgt

Leitung zu schlecht fürs Internet

Internetanschluss alternativlos gekündigt as. Alvesen. Geschichten von Kunden, die Probleme haben, ihren Vertrag mit einem Telefon- und Internetanbieter zu kündigen, hört man immer wieder. Bei Jan Gerlach aus Alvesen ist es jedoch genau anders herum: Er würde gern weiterhin von o2 mit einem Internetanschluss versorgt werden - das Unternehmen hat ihm jedoch zum 31. Januar gekündigt. Laut Pressestelle von o2 ist ein "Technologiewechsel" der Grund: o2 nutzt Leitungen der Telekom. Die Telekom...

  • Rosengarten
  • 22.01.19
Wirtschaft
Der Vorstand der Sparkasse Harburg-Buxtehude (v.li.): Andreas Sommer (Vorstandsvorsitzender), Sonja Hausmann (Vorstandsmitglied) und Gerhard Oestreich (Vorstandsvertreter)

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude auf dem Weg in die Zukunft

ah. Landkreis. Das Jahr 2018 ist ein Besonderes in der Geschichte der Sparkasse Harburg-Buxtehude: Zunächst wurde im Jubiläumsjahr der langjährige Vorstandsvorsitzende Heinz Lüers verabschiedet, Andreas Sommer übernahm sein Amt. Darauf folgten im Landkreis Harburg und im Landkreis Stade die regionalen Feiern zum 175. Jubiläum. Und mit Sonja Hausmann rückte zum ersten Mal eine Frau in den Vorstand der Sparkasse Harburg-Buxtehude auf. Zudem rüstet sich das Finanzinstitut mit der Eröffnung der...

  • Buchholz
  • 30.10.18
Panorama
Einige der  "#Webcoaches" mit ihren Dozenten (vorn v. li.): Carsten Bünger (Polizeiinspektion Harburg), Silke Scheiderer (Reso-Fabrik), Roman Rathje (Gymnasium Hittfeld) und Kai Schepers (Kreisjugendpflege Landkreis Harburg)

Die Angst vor "digitalen Unfällen" nehmen

Landkreis Harburg hat mehr als 100 "#Webcoaches" ausgebildet / Beratung für jüngere Mitschüler auf Augenhöhe. (mum). Ein Erfolgsmodell feiert Jubiläum: An Schulen im Landkreis Harburg wurden in den vergangenen vier Jahren bereits 100 "#Webcoaches" ausgebildet. Das sind Schüler, die jüngere Mitschülern bei Fragen und Sorgen im Umgang mit digitalen Medien beraten. Im Landkreis Harburg haben Jungen und Mädchen der achten und neunten Klassen die Möglichkeit, sich zum "#Webcoach" ausbilden zu...

  • Jesteburg
  • 31.08.18
Wirtschaft

Mehr Internet im Auto

ah. Landkreis. Die Telekom bietet ab sofort einen neuen Service an: Mit "CarConnect" erhalten Kunden der Telekom mehr Internet im Fahrzeug. Der Telekom-Kunde kann sein Auto zum persönlichen Hotspot machen. Und das mit 10 GB Highspeed-Volumen für bis zu fünf Geräte gleichzeitig. "CarConnect liefert Informationen vom Auto direkt auf Ihr Smartphone oder Tablet mittels CarConnect App und baut automatisch einen WLAN-Hotspot auf. Einfach den CarConnect Adapter in Ihr Auto stecken (OBD II...

  • Buchholz
  • 23.11.17
Wirtschaft
Joachim Czychy (li.), Obermeister der Innung des Kraftfahrzeughandwerks, begrüßte Dr.-Ing. Michael Solvie als Gastredner

Digitalisierung als Instrument nutzen

Die Innung des Kraftfahrzeughandwerks des Kreises Harburg lud seine Mitglieder zur Frühjahrs-Innungsversammlung ins Gasthaus Böttcher nach Nenndorf ein. Nach der Eröffnung und der Bekanntgabe von verschiedenen Aktionen des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes begrüßte Obermeister Joachim Czychy den Unternehmensberater und Gastredner Dr. Ing. Michael Solvie. Dieser erläuterte in seinem Vortrag "Digitalisierung - (k)ein Thema für uns" die Wichtigkeit des Internets für das Kfz-Gewerbe. "Die...

  • Buchholz
  • 07.04.17
Wirtschaft

Media Markt sorgt mit Koch-mit.de ab sofort für die tägliche Dosis Kochen, Fitness und Gesundheit

Wer an Weihnachten ordentlich geschlemmt hat und nun mit den guten Vorsätzen ins neue Jahr gestartet ist, ein paar Kilos zu verlieren, sich grundsätzlich gesünder zu ernähren und etwas für seine Fitness zu tun, kann sich auf das neue Ratgeber-Portal von Media Markt freuen: Koch-mit.de bietet Inspirationen und Anleitungen für gesundes und leckeres Essen, jede Menge Fitness-Tipps sowie Produktempfehlungen und Produkttests. Interaktive Formate motivieren die User und sorgen dafür, dass selbst...

  • Buchholz
  • 20.01.17
Service

Sonderkündigungsrecht ermöglicht Kfz-Versicherungswechsel nach 30. November

ah. Der vielbeschworene Stichtag zur Kündigung der Kfz-Versicherung, der 30. November, ist vorbei. Was ist, wenn die Rechnung des Versicherers erst danach kommt und man eben auch erst später erfährt, dass die Kfz-Versicherung im kommenden Jahr teurer wird. Muss man zwangsläufig beim bisherigen Versicherer bleiben? Nein. Hier kommt das Sonderkündigungsrecht ins Spiel: Erst mit Erhalt der Beitragsrechnung und Kenntnis über den höheren Beitrag beginnt die einmonatige Kündigungsfrist zu laufen....

  • Buchholz
  • 06.12.16
Wir kaufen lokal

„Wo finde ich hier...?“ - Das Geschäftesterben verhindern

In meinem Urlaub machte ich einen Ausflug nach Schleswig-Holstein. Ein kleiner Ort direkt an einem See war mein Ziel. Eine wirkliche Idylle. Tolle Landschaft, Wander- und Radfahrwege, eine Seebadeanstalt sowie eine schöne Unterkunft. An fast alles hatte ich bei der Anreise gedacht, nur meine Reiselektüre lag weiterhin sicher bei mir zuhause auf meinem Tisch. Also machte ich mich auf die Suche nach einem Buchgeschäft. Nachdem ich den ganzen Ort durchwandert hatte, landete ich schließlich in...

  • Buchholz
  • 15.11.16
Wirtschaft
Ab sofort kann die Prämie für Elektrofahrzeuge - wie den Renault Zoe - beantragt werden

Prämie für Elektro-Fahrzeuge: Antragstellung ab sofort möglich

Ab sofort können Anträge für die Kaufprämie für Elektrofahrzeuge, des sogenannten Umweltbonus, beim "Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle" (BAFA) gestellt werden. Die Förderrichtlinie ist im Bundesanzeiger veröffentlicht worden und trat am 2. Juli 2016 in Kraft. Dr. Arnold Wallraff, Präsident des BAFA, betont zum Start des neuen Förderprogramms: "Das BAFA wird die Entwicklung zur Mobilität der Zukunft mit einer unbürokratischen und vollelektronischen Antragsbearbeitung...

  • Buchholz
  • 02.07.16
Politik
Ist zuversichtlich: Orstbürgermeister Klaus Meyer-Greve (SPD)

Ehestorf-Alvesen hat die Chance auf schnelles Internet

mi. Alvesen. Seit Jahren klagen die Bewohner der Ortschaft Alvesen über schnecken-lahmes Internet. Dass könnte sich bald ändern: Der Landkreis Harburg will zeitnah rund 1,5 Millionen Euro in den Breitbandausbau investieren. Davon soll auch der kleine Rosengarten-Ort profitieren. „Das ist eine gute Nachricht für Alvesen. Endlich wird das Problem angegangen.“ Ortsbürgermeister Klaus Meyer-Greve glaubt, dass seine Bürger bald in den Genuss schnellerer Internetgeschwindigkeiten kommen....

  • Rosengarten
  • 16.09.15
Politik
Kleines Kabel, große Geschwindigkeit: Solch einen Internetanschluss wünscht sich Alvesen

Keine Lösung für Internet-Problem in Alvesen

mi. Ehestorf. Ähnlich langsam wie das Internet in Ehestorf-Alvesen ist, gehen auch die Bemühungen der Gemeinde Rosengarten voran, das Problem zu lösen. Zwar hat Rosengarten rund 150.000 Euro im Haushalt eingestellt, wofür und wie das Geld zielführend zur Lösung der Misere mit dem „Schneckeninternet“ beitragen soll, ist aber noch nicht klar. Vorbild könnte die Samtgemeinde Elbmarsch sein. Hier will die Kommune selbst das Netz ausbauen. Der erste Spatenstich wurde bereits gesetzt. „Derzeit...

  • Rosengarten
  • 05.08.15
Panorama
Das Bild „Walking people“ zeigt eine Straßenszene
3 Bilder

Das Internet brachte den Duchbruch - Gabi Hampe kreiert digitale Kunstwerke

mi. Rosengarten. Fotografiert hat Gabi Hampe (50) schon immer gerne. Dass ihre Fotos mal Kunst werden, hat sie sich nicht träumen lassen. Anfang des Jahrtausends fing sie an, mit digitaler Fotografie und Bildbearbeitung zu experimentieren. Der Erfolg kam durch eine Internet-Community. Mittlerweile interessieren sich immer mehr Leute für ihre digitalen Kunstwerke. Vor allem das Farbenspiel der Unterwasserwelt vor der Insel Elba hatte die begeisterte Taucherin inspiriert. Sie schaffte sich eine...

  • Rosengarten
  • 24.10.14
Wir kaufen lokal
Michael Simon, Vize-Präsident des BVDA, hat in München eine Aktion zum Thema "lokal einkaufen" initiiert

Der Handel muss zum Igel mutieren: Michael Simon, Vizechef des BVDA, gibt dem stationalen Handel Tipps für den Wettbewerb im Internet-Zeitalter

Gleichzeitig mit der WOCHENBLATT-Kampagne "Wir kaufen lokal" in den Landkreisen Harburg und Stade hat auch der Münchner Verlag Wochenanzeiger Medien eine Aktion zum Thema «regional einkaufen» gestartet. Das WOCHENBLATT hat den Verlagsgeschäftsführer Michael Simon, der gleichzeitig Vize-Präsident des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) und Mitinitiator der Aktion ist, nach seinen Erfahrungen gefragt. WOCHENBLATT: Der Arbeitskreis Redaktion im BVDA hat die verlagsübergreifende...

  • Buxtehude
  • 27.05.14
Blaulicht

E-Mail-Masche mit persönlicher Anrede

Polizei warnt vor Mails mit „verseuchtem“ Anhang. (mum). Neue fiese Betrüger-Masche: Diesmal verschickt die „Giropay Office AG“ („Video-on-Demand Plattform GmbH“) Rechnungen via E-Mail mit persönlicher Adresse und Anrede. Darin wird behauptet, dass ein kostenpflichtiger Vertrag geschlossen worden sei. Angegeben wird eine monatliche Laufzeit und die jeweiligen Gebühren (zwischen 29 und 59 Euro). Alles weitere sei im beigefügten Anhang zu erkennen. Unter anderem heißt es: „Wir bitten um...

  • Jesteburg
  • 09.05.14
Politik
Ein kleines Nickerchen bis der Download endlich fertig ist: In Ehestorf und Alvesen ist Internet-Surfen eine ermüdende Sache. Kann die Gemeinde für Abhilfe sorgen?

Internetgeschwindigkeit: Handlungsbedarf in Alvesen und Ehestorf

Gemeinde darf wegen Wettbewerbsbestimmungen nicht einfach Abhilfe schaffen mi. Rosengarten. Im Wirtschaftsausschuss der Gemeinde Rosengarten wurden jetzt die Ergebnisse der Studie zur Internetversorgung in der Gemeinde vorgestellt. Problemfälle sind Ehestorf und Alvesen. Abstrus:Die Gemeinde darf den Missstand nicht aus eigener Kraft beheben. Dagegen spricht das EU-Recht. „Der Schuh drückt im besonderen Maße in Ehestorf und Alvesen“. Die Studie des Sachverständigen Günter Kimmeskamp von der...

  • Rosengarten
  • 17.12.13
Panorama
Walter Johanßon

Sicheres Surfen im Internet

thl. Winsen. Zehn einfache Regeln für mehr Sicherheit im digitalen Alltag - das bietet der Sicherheitskompass der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes und des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Passend zum europäischen Monat für Cyber-Sicherheit im Oktober informieren Polizei und BSI die Bevölkerung über Gefahren und Risiken des digitalen Medienalltags - und zeigen, wie einfach der Weg zur gefahrenlosen Internetnutzung ist. Denn nicht alle Nutzer...

  • Winsen
  • 04.10.13
Politik
High-Speed-Internet dank Glasfaserkabeln: In Rosengarten Alvesen ist das ferne Zukunftsmusik
2 Bilder

Alvesen hat eine lange Leitung

Anwohner leiden unter „Schnecken-Internet“ ein Problem ist die Entfernung zum nächsten Verteilerpunkt Ob im Beruf oder in der Schule, eine schnelle Internetverbindung wird heute vielfach vorausgesetzt. Doch nicht für jeden ist High-Speed-Surfen Realität. Einer der weißen Flecken auf der Landkarte des Hochgeschwindigkeits-Internet ist der Rosengarten-Ort Alvesen. Dort klagen viele Anwohner seit Jahren über langsame Verbindungen. Die Gemeinde Rosengarten hat jetzt eine Machbarkeitsstudie in...

  • Rosengarten
  • 11.09.13
Wirtschaft
Stellten Anfang des Jahres die Online-Initiative der Kreishandwerkerschaft vor: Kreishandwerksmeister Uwe Kluth (vorn) und Kreishandwerkerschafts-Geschäftsführer Andreas Baier

Den richtigen Innungs-Handwerker finden

ah. Landkreis. Wer für Arbeiten rund ums Haus den geeigneten Handwerker sucht, sollte den Innungsbetrieb aus der Region wählen. Immer öfter berichten Immobilienbesitzer, dass sie bei der Wahl auf unseriöse Angebote hereingefallen sind. Günstige Preise wurden an der Haustür oder in Flyern angepriesen, doch später erwiesen sich die angeblichen Handwerker als Pfuscher. "Bei der Wahl des Handwerksbetriebs sollte man auf die Innungsbetriebe der Region zurückgreifen", sagt Andreas Baier,...

  • Buchholz
  • 19.07.13
Service
Carsten Bünger

Jugendschutz auf dem Smartphone

thl. Winsen. Eltern haben ein sehr großes Interesse daran, ihre Kinder bei den ersten Schritten im Internet so gut es geht vor möglichen schädigenden oder gar traumatisierenden Erlebnissen zu schützen. "Technische Lösungen wie Jugendschutzprogramme oder Filterschutzsoftware können neben der elterlichen Aufklärung eine sinnvolle Hilfe sein", sagt Carsten Bünger, Beauftragter für Jugendsachen bei der Polizeiinspektion Harburg. Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) habe zwei...

  • Winsen
  • 14.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.