Jan Jürgens

Beiträge zum Thema Jan Jürgens

Wirtschaft
Bei der Begrüßung: die neuen Auszubildenden mit Obermeister Klaus Maack (li.) sowie (v. re.) Berufsschullehrer Christian Ernst, Lehrlingswart Stephan Harms und Vize-Obermeister Jan Jürgens

Metallhandwerke-Innung begrüßte neue Auszubildende

ce. Winsen. Insgesamt 18 neue Auszubildende der Innung der Metallhandwerke im Landkreis Harburg wurden jetzt an ihrem ersten Schultag in den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Winsen traditionell von Obermeister Klaus Maack, Stellvertreter Jan Jürgens, Lehrlingswart Stephan Harms sowie von Berufsschullehrer Christian Ernst begrüßt. Jan Jürgens appellierte an den Branchen-Nachwuchs, mit Freude an die Arbeit heranzugehen, diese Begeisterung an andere weiterzugeben und so Werbung für ihr Handwerk zu...

  • Winsen
  • 13.10.15
Wirtschaft
Klaus Maack (v. li.), Jan Jürgens (hinten re.) und Stephan Harms (v. re.) begrüßten die neuen Azubis

Obermeister begrüßte neue Auszubildende

thl. Winsen. "Handwerk hat goldenen Boden - macht etwas daraus." Das gab Klaus Maack, Obermeister der Innung der Metallhandwerke des Kreises Harburg, den neuen Auszubildenden mit auf den Weg, die er jetzt traditionell zusammen mit seinem Vertreter Jan Jürgens und Lehrlingswart Stephan Harms in der Berufsschule begrüßte. "Wir freuen uns, dass Ihr Euch für eine Ausbildung im Metallhandwerk entschieden habt. Und ich kann Euch versichern, es war eine gute Wahl", so Maack, der an die jungen Männer...

  • Winsen
  • 26.09.14
Wirtschaft
Klaus Maack (re.) mit den Geehrten (v. li.) Wilhelm Maack, Hans-Heinrich Schaefer und Hermann Tamke
2 Bilder

Metallbauer klagen über zu wenig Auszubildende / Allgemeine Lage ist gut

kb. Maschen. Einen weiteren Rückgang bei den Auszubildendenzahlen auf derzeit 37 Lehrlinge beklagte Lehrlingswart Stephan Harms auf der jüngsten Innungsversammlung der Metallhandwerke des Kreises Harburg. "Wir sind auf dem absteigenden Ast", so Harms. Es habe an den Berufsschulen sogar Schwierigkeiten gegeben, reine Metallbauerklassen zu bilden. Er appellierte an die Betriebe: "Stellt junge Leute ein." Grundsätzlich beurteilte Obermeister Klaus Maack die Lage im Metallbauhandwerk als gut. Zwar...

  • Seevetal
  • 12.04.14
Wirtschaft
Udo Kaethner informierte über die Möglichkeiten desInternets für das Handwerk
2 Bilder

"Metallhandwerk steht gut da"

Obermeister Klaus Maack blickt positiv in die Zukunft / "soziale Netzwerke" als Chance für die Betriebe b>mi. Sottorf. "Soziale Netzwerke eine Chance für das Handwerk", so lässt sich der Vortrag, den der Leiter der E-Commerce Berater der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, Udo Kaethner, auf der Frühjahrs-Innungsversammlung der Metallhandwerker hielt, zusammenfassen. Eine gute Stunde sprach der Internetexperte über die Möglichkeiten, aber auch die Risiken, die mit der Nutzung von...

  • Rosengarten
  • 15.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.