Jan Jürgens

Beiträge zum Thema Jan Jürgens

Politik
Appellierte für eine
Verschiebung: Dr. Erhard Schäfer   Foto: Grüne

Cityumbau trotz Bedenken von Geschäftsleuten
Wird Winsener Baustelle zum Kundenmagnet?

thl. Winsen. Nicht erst durch den zweiten (Teil-)Shutdown sehen viele Geschäftsleute in der Winsener Innenstadt die geplanten Umbaumaßnahmen im Zuge des Programms "Winsen 2030" sehr zwiespältig. Und es mehren sich die Stimmen, die fordern, den Umbau auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Denn viele Unternehmer befürchten erhebliche Umsatzeinbußen, bedingt durch eine schlechtere Erreichbarkeit der Läden während der Bauphase. Das sieht auch Ratsherr Dr. Erhard Schäfer (Gruppe Grüne/Linke) so. Er...

  • Winsen
  • 24.11.20
Politik
Wollen mehr Weihnachtsbeleuchtung realisieren (v. li): die Christdemokraten André Bock, Dr. Cornell Babendererde und Jan Jürgens   Foto: thl

Mehr weihnachtliche Stimmung in Winsen durch temporäre Lichtkonzepte

Gruppe CDU/Winsener Liste/Waldau sieht für einen normalen Weihnachtsmarkt wenig Chancen thl. Winsen. "Die Corona-Pandemie ist auch für die Menschen in Winsen eine Belastung, stellt auch hier viele Menschen in der aktuellen Lage vor große Herausforderungen, privat wie beruflich", sagt André Bock, Fraktionschef der Gruppe CDU/Winsener Liste/Waldau im Stadtrat. "Heute kann niemand konkret vorhersagen, ob es in der Adventszeit Weihnachtsmärkte oder Ähnliches wird geben können." Doch die Chancen...

  • Winsen
  • 17.11.20
Politik
Zeichnen für den Antrag verantwortlich:
die CDU-Ratsmitglieder (v. li.) Andrea Röhrs, Christoph Fascher und Jan Jürgens   Foto: CDU

Verbesserung der Radinfrastruktur in Winsen

Gruppe CDU/Winsener Liste/Waldau stellt Antrag auf praxisnahe Umsetzung thl. Winsen. Die Ergebnisse des Klimaschutzteilkonzepts-Radverkehr (Alltagsradwegekonzept) wurden im September im Bau- und Verkehrsausschuss vorgestellt. Die Stadt Winsen hatte hierzu 2019 den Auftrag mit dem Ziel erteilt, den Alltagsradverkehr mehr als bisher zu fördern (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt soll das Gremium in seiner morgigen Sitzung einen von der Verwaltung dargestellten Umsetzungsvorschlag genehmigen,...

  • Winsen
  • 10.11.20
Politik
Wollen einen Weihnachtsmarkt in Winsen: Jan Jürgens und
Dr. Cornell Babendererde   Foto: CDU

Winsens Christdemokraten wollen einen "Weihnachtsgipfel"

Winsener CDU hofft auf Corona-gerechtes weihnachtliches Innenstadt-Programm thl. Winsen. Weihnachtliches Flair für die Winsener Innenstadt in Zeiten von Corona? Obwohl z.B. Salzhausen, Hörsten und Meckelfeld ihren traditionellen Weihnachtsmarkt für dieses Jahr bereits abgesagt haben, halten viele Städte und Kommunen an einer Durchführung der Märkte fest - noch. "Der Niedersächsische Städtetag fordert bereits einen 'Weihnachtsmarkt-Gipfel', auf dem zusammen mit den Schaustellerverbänden, den...

  • Winsen
  • 30.09.20
Politik
Die Green Eagles Golf Courses sind ein attraktiver Platz für die Spieler, die teilweise von weither anreisen, um in Winsen zu golfen. Deswegen soll auf der Anlage ein Hotel errichtet werden Foto: Green Eagle Golf Courses

Planungen für Hotel in Winsen gehen weiter

Fachausschuss gibt grundsätzliches grünes Licht für den Bau eines Hotels auf dem Golfplatz Green Eagle thl. Winsen. Der Planungsausschuss der Stadt hat für den Vorhaben- und Erschließungsplan "Luhdorf Nummer Sieben Golfplatz" einen Aufstellungsbeschluss für die zweite Änderung gemäß des Geltungsbereiches empfohlen und dem Verwaltungsausschuss zur endgültigen Entscheidung übertragen. Damit haben die Politiker den Weg geebnet für die weiteren Planungen zum Bau einer Hotelanlage auf dem Green...

  • Winsen
  • 22.09.20
Panorama
Mit seinem Gesellenstück: Metallbauer Niklas Haselhun fertigte ein Waschbecken mit Untertisch
2 Bilder

Abfuhr bei Bundeswettbewerb
Gesellenstück von Winsener nicht anerkannt

ce. Winsen. "Ich kann diese Entscheidung nicht nachvollziehen. Ich weiß, dass meine Arbeit gut war." Das sagt Niklas Haselhun (22), Metallbau-Geselle mit Fachrichtung Metallgestaltung aus Winsen. Er war zum Bundeswettbewerb "Die Gute Form - Gestaltung im Metallhandwerk" eingeladen - und wurde nach seiner Ankunft quasi wieder ausgeladen. "Die Jury hat mein Gesellenstück nicht verstanden und daher für den Wettbewerb nicht anerkannt", ärgert sich Haselhun. Mit seinem in insgesamt 36 Arbeitsstunden...

  • Winsen
  • 15.05.20
Panorama
In Aktion (v. li.): Metallbaumeister Jan Jürgens mit seinen Mitarbeitern Justus Jürgens, Justus Berschik und Niklas Haselhun

Innungs-Obermeister Jan Jürgens hat Herz für Nachwuchs
"Vom Metallbau fasziniert"

ce. Winsen. "Ich habe mich schon immer für Technik interessiert und wollte daher in dem ursprünglichsten technischen Beruf arbeiten." Aus gutem Grund also arbeitet Jan Jürgens (48) aus Winsen seit 20 Jahren selbstständig als Metallbaumeister und bildet qualifizierten Nachwuchs aus. "Es gibt nichts Schöneres, als mit jungen Leuten zusammenzuarbeiten", sagt Jürgens, der seit zweieinhalb Jahren Obermeister der Innung der Metallhandwerke des Kreises Harburg ist. Jan Jürgens wurde in Lüneburg...

  • Winsen
  • 31.01.20
Wirtschaft
Innungs-Obermeister Jan Jürgens

Ausbildung war Thema bei Metallhandwerker-Versammlung
"Das duale System leistet viel"

Ausbildung war Thema bei Versammlung der Metallhandwerke-Innung ce. Todtglüsingen. Wer einen Beruf im Metallhandwerk erlernen möchte, bringt häufig großes Talent und gute praktische Ansätze mit. Das weiß Jan Jürgens, Obermeister der Innung der Metallhandwerke des Kreises Harburg, aus eigener positiver Erfahrung als Ausbilder. Auf der jüngsten Herbstversammlung der Innung in Todtglüsingen gab Jürgens aber auch zu bedenken, dass bei "einigen Auszubildenden eine geringe Frustrationstoleranz sowie...

  • Tostedt
  • 23.11.19
Wirtschaft
Keine fünf Minuten benötigten Hendrik Beecken und Kathrin Brede beim Azubi-Speed-Dating an den Berufsbildenden Schulen in Winsen, bis sie sich einig waren
3 Bilder

Erstes Azubi-Speed-Dating in Winsen
Fünf Minuten fürs erste Beschnuppern

thl. Winsen. Viele Unternehmen haben zunehmend Probleme, ihre Ausbildungsstellen zu besetzen. Die Lenkungsgruppe Schule-Wirtschaft unter der Federführung des städtischen Wirtschaftsförderers Markus Trettin und bestehend aus Winsener Schul- und Wirtschaftsvertretern, hat deshalb ein neues Veranstaltungsformat ins Leben gerufen: das Azubi-Speed-Dating, das jetzt in den Berufsbildenden Schulen an der Bürgerweide in Winsen stattfand. "Wir haben mehr Zuspruch, als wir uns erhofft haben", sagte...

  • Winsen
  • 28.06.19
Service
Obermeister Jan Jürgens (li.) und Heidi Kluth, Vizepräsidentin der Handwerkskammer Braunschweig-Stade, ehrten Olaf Rieck, Geschäftsführer der Pätzmann GmbH
2 Bilder

Neue Dauerausstellung im Mühlenmuseum Moisburg zeigt die 150-jährige Geschichte des Mühlenbaubetriebs Pätzmann aus Winsen
Handwerkskunst mit Wind und Wasser

as. Moisburg. Ob Wasserrad, Windmühlenflügel, Königswellen, Mahlgänge oder Sägewerke - seit 150 Jahren wird all das vom Mühlenbaubetrieb Pätzmann aus Winsen hergestellt, eingebaut, repariert und gewartet. Der spannenden Geschichte des Betriebes widmet das Mühlenmuseum Moisburg jetzt eine Sonderausstellung: In "Wind und Wasser ist unsere Handwerkskunst. 150 Jahre Mühlenbaubetrieb Pätzmann aus Winsen" gibt das Museum den Besuchern einen Einblick in die Kunst des Mühlenbaus. Die Aufgaben eines...

  • Hollenstedt
  • 28.05.19
Wirtschaft
Innungs-Obermeister
Jan Jürgens   Foto: ce

Innung der Metallhandwerke zog Bilanz auf Versammlung
"Wir sind zufrieden mit der Auftragslage"

ce. Tangendorf. "Die Mitglieder unserer Innung sind mit der derzeitigen Auftragslage relativ zufrieden." So brachte Jan Jürgens, Obermeister der Innung der Metallhandwerke des Kreises Harburg, jetzt auf deren Frühjahrsversammlung in Tangendorf die aktuelle Lage auf den Punkt. "Schwierig wird es für manche Handwerker der Branche, ihre Preise auf dem Markt zu behaupten. Ein Grund dafür ist, dass Kunden häufig auf Fertigprodukte zurückgreifen. Diese leisten aber nicht, was wir bieten - nämlich...

  • Salzhausen
  • 04.05.19
Wirtschaft
Auf der Versammlung (v. li.): Berufsschullehrer Christian Ernst, Lehrlingswart 
Stephan Harms, Obermeister Jan Jürgens, sein Stellvertreter Stefan Hauschild und Schriftführer Martin Engelmann   Foto: Kreishandwerkerschaft

Metallhandwerke-Innung freut sich über die steigende Zahl an Lehrlingen

ce. Rosengarten-Sottorf. "Eine der Hauptaufgaben unserer Innung ist die Ausbildung von jungen Menschen zu dringend benötigten Fachkräften sowie die dann folgende Überprüfung der Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse im Rahmen der Zwischen- und der abschließenden Gesellenprüfung." Das betonte Jan Jürgens, Obermeister der Innung der Metallhandwerke des Landkreises Harburg, jetzt in deren Herbstversammlung in Rosengarten-Sottorf. Mit dabei waren auch Jürgens' Stellvertreter Stefan Hauschild,...

  • Winsen
  • 01.12.18
Panorama
Obermeister der Metallbauer, Jan Jürgens (li.), und Geschäftsführer Andreas Baier wollen Jugendliche fürs Handwerk begeistern
3 Bilder

Jetzt im Handwerk durchstarten

Siebter Tag des Handwerks in Winsen: Lehrlinge und qualifizierte Fachkräfte in allen Branchen gesucht as. Winsen. "Handwerk hat mich schon immer interessiert", sagt Naima Hempel, angehende Metallbauerin mit Fachrichtung Metallgestaltung. Auf dem Tag des Handwerks erzählte die 22-jährige von ihrem Werdegang: Nach dem Abitur machte sie Praktika bei verschiedenen Handwerksbetrieben und schaute sich die unterschiedlichen Gewerke an. Nach einem Praktikum bei Metallbaumeister Jan Jürgens war ihr...

  • Winsen
  • 18.09.18
Politik
Vor allem im südlichen Teil der Rathausstraße herrscht auch tagsüber viel Autoverkehr Fotos: archiv/SPD Winsen/Lars Wirnhier
3 Bilder

Autos raus aus der Winsener City?

Politik streitet sich um Verkehrsplan / WOCHENBLATT fragt seine Leser thl. Winsen. Soll die Innenstadt im Rahmen des Stadtentwicklungskonzeptes "Winsen 2030" eine autofreie Zone werden? Um diese Frage haben sich jetzt die Mitglieder des Stadtrates heftig gestritten. Dem voraus gegangen war ein Antrag der SPD. Darin hieß es: "Zur nachhaltigen Steigerung der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt werden die Such- und Parkverkehre aus den Einkaufsstraßen (Rathaus-, Nordertor-, Markt- und...

  • Winsen
  • 09.01.18
Wirtschaft
Neuer stellvertretender Obermeister: Stefan Hauschild
2 Bilder

Stefan Hauschild ist neuer Vize-Obermeister der Metallhandwerke-Innung

ce. Todtglüsingen. Stefan Hauschild aus Neu Wulmstorf ist neuer stellvertretender Obermeister der Metallhandwerke des Landkreises Harburg. Auf der jüngsten Herbst-Innungsversammlung wurde er einstimmig und mit viel Applaus gewählt. Obermeister Jan Jürgens selbst hatte Hauschild als Kandidaten für das Vize-Amt vorgeschlagen.  Der Innungsvorstand und auch der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Andreas Baier, zeigten sich sehr erfreut darüber, dass die Lücke im Vorstand wieder geschlossen...

  • Winsen
  • 24.11.17
Wirtschaft

Jahrestreffen an der Luhe - Absolventen der Landesfachschule Metall kamen in Winsen zusammen

thl. Winsen. Unter der Federführung von Metallbaumeister Jan Jürgens fand jetzt in Winsen das jährliche Treffen des Vereins ehemaliger Schüler der Landesfachschule Metall Lüneburg statt. Der Verein wurde im Jahr 1958 von Schmiedemeister Hans-Heinrich Schaefer gegründet, als sich Absolventen der Schule zusammentaten, um Gedanken und Berufserfahrungen auszutauschen. Die Schule wird aus dem gesamten Bundesgebiet besucht, vornehmlich aus dem Nord-West-Teil der Bundesrepublik und hat bisher über...

  • Winsen
  • 24.09.16
Wirtschaft
Am "Zukunftstag" (v. li.): Jan Jürgens, Tjak Tschense, Jette Kramp, Moritz Lehmbecker und Niclas Spahrbier

Spannende Einblicke in Arbeitsalltag am "Zukunftstag" bei Winsener Metallbaumeister

ce. Winsen. Spannende und lehrreiche Einblicke in seinen Arbeitsalltag gab der Winsener Metallbaumeister Jan Jürgens anlässlich des jüngsten "Zukunftstages" wieder Schülern aus dem Landkreis Harburg und Umgebung. Moritz Lehmbecker vom Albert-Einstein-Gymnasium in Buchholz, die Oberschüler Niclas Spahrbier (Salzhausen) und Tjak Tschense (Jesteburg) und Jette Kramp von der Hamburger Gyula-Trebitsch-Schule hatten sich bei Jürgens erfolgreich für die Aktion beworben. Er zeigte ihnen unter anderem...

  • Winsen
  • 03.05.16
Wirtschaft
Nach 15 Jahren verabschiedet: Schriftführerin Simone Landsiedel mit Obermeister Klaus Maack
2 Bilder

Vorstand in seiner Arbeit bestätigt

Metallhandwerk setzt auf den Nachwuchs as. Buchholz. Die Mitglieder der Innung der Metallhandwerke des Landkreises Harburg sind zufrieden mit ihrem Vorstand. Auf der Herbst-Innungsversammlung der Metallhandwerke wurde der Vorstand in seiner Arbeit bestätigt und erneut gewählt. Einen Wechsel gab es im Amt des Schriftwarts: Simone Landsiedel gab ihr Amt nach 15 Jahren erfolgreicher Arbeit an Martin Engelbrecht ab. Für die Bereiche Umweltschutz und Öffentlichkeitsarbeit wird Joachim Redlich der...

  • Buchholz
  • 05.12.15
Wirtschaft
Bei der Begrüßung: die neuen Auszubildenden mit Obermeister Klaus Maack (li.) sowie (v. re.) Berufsschullehrer Christian Ernst, Lehrlingswart Stephan Harms und Vize-Obermeister Jan Jürgens

Metallhandwerke-Innung begrüßte neue Auszubildende

ce. Winsen. Insgesamt 18 neue Auszubildende der Innung der Metallhandwerke im Landkreis Harburg wurden jetzt an ihrem ersten Schultag in den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Winsen traditionell von Obermeister Klaus Maack, Stellvertreter Jan Jürgens, Lehrlingswart Stephan Harms sowie von Berufsschullehrer Christian Ernst begrüßt. Jan Jürgens appellierte an den Branchen-Nachwuchs, mit Freude an die Arbeit heranzugehen, diese Begeisterung an andere weiterzugeben und so Werbung für ihr Handwerk zu...

  • Winsen
  • 13.10.15
Panorama
Tim Röhrs (li.) ließ sich von Jan Jürgens ins Metallhandwerk einführen
3 Bilder

Viele gezielte Anfragen

thl. Buchholz. "So richtig weiß ich noch nicht, was ich werden will. Deswegen will ich mir hier auf dem Job-Treff ein paar Anregungen holen", sagte Tim Röhrs. Der 15-Jährige, der die 10. Klasse der Realschule besucht, war zusammen mit seinen Eltern in die Berufsbildenden Schulen am Kattenberge gekommen und am Stand von Metallbaumeister Jan Jürgens "hängengeblieben". Erst schraubte Tim dort einen Locher zusammen, dann fertigte er zusammen mit dem Handwerker eine Metallspitze mit Hammer und...

  • Buchholz
  • 29.09.14
Wirtschaft
Die Beteiligten am "Tag des Handwerks" (v. li.): Niklas Haselhun, Jan Jürgens, Michael Schulze, Bernd Albers, Frank Harth, Andreas von der Ohe, Kevin Dierks und Pierre Paschek

Innungen des Landkreises Harburg gaben am "Tag des Handwerks" Einblicke in ihre Arbeit

ce. Winsen. "Die Welt war noch nie so unfertig. Packen wir es an" lautete das Motto des jetzt bundesweit stattgefundenen "Tag des Handwerks". Die Innung für Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik, die Tischler-Innung und die Metallhandwerke-Innung des Landkreises Harburg nutzten den Tag, um die Menschen auf ihre Gewerke aufmerksam zu machen. Im Eingangsbereich des Winsener Einkaufszentrums Luhe Park hobelten und schmiedeten sie und erklärten Interessierten unter anderem die Funktion...

  • Winsen
  • 26.09.14
Wirtschaft
Klaus Maack (v. li.), Jan Jürgens (hinten re.) und Stephan Harms (v. re.) begrüßten die neuen Azubis

Obermeister begrüßte neue Auszubildende

thl. Winsen. "Handwerk hat goldenen Boden - macht etwas daraus." Das gab Klaus Maack, Obermeister der Innung der Metallhandwerke des Kreises Harburg, den neuen Auszubildenden mit auf den Weg, die er jetzt traditionell zusammen mit seinem Vertreter Jan Jürgens und Lehrlingswart Stephan Harms in der Berufsschule begrüßte. "Wir freuen uns, dass Ihr Euch für eine Ausbildung im Metallhandwerk entschieden habt. Und ich kann Euch versichern, es war eine gute Wahl", so Maack, der an die jungen Männer...

  • Winsen
  • 26.09.14
Wirtschaft
Klaus Maack (re.) mit den Geehrten (v. li.) Wilhelm Maack, Hans-Heinrich Schaefer und Hermann Tamke
2 Bilder

Metallbauer klagen über zu wenig Auszubildende / Allgemeine Lage ist gut

kb. Maschen. Einen weiteren Rückgang bei den Auszubildendenzahlen auf derzeit 37 Lehrlinge beklagte Lehrlingswart Stephan Harms auf der jüngsten Innungsversammlung der Metallhandwerke des Kreises Harburg. "Wir sind auf dem absteigenden Ast", so Harms. Es habe an den Berufsschulen sogar Schwierigkeiten gegeben, reine Metallbauerklassen zu bilden. Er appellierte an die Betriebe: "Stellt junge Leute ein." Grundsätzlich beurteilte Obermeister Klaus Maack die Lage im Metallbauhandwerk als gut. Zwar...

  • Seevetal
  • 12.04.14
Wirtschaft
Udo Kaethner informierte über die Möglichkeiten desInternets für das Handwerk
2 Bilder

"Metallhandwerk steht gut da"

Obermeister Klaus Maack blickt positiv in die Zukunft / "soziale Netzwerke" als Chance für die Betriebe b>mi. Sottorf. "Soziale Netzwerke eine Chance für das Handwerk", so lässt sich der Vortrag, den der Leiter der E-Commerce Berater der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, Udo Kaethner, auf der Frühjahrs-Innungsversammlung der Metallhandwerker hielt, zusammenfassen. Eine gute Stunde sprach der Internetexperte über die Möglichkeiten, aber auch die Risiken, die mit der Nutzung von...

  • Rosengarten
  • 15.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.