Joachim Bordt

Beiträge zum Thema Joachim Bordt

Panorama
Werben für den Bürgerpreis (v.li.): Landrat Joachim Bordt, die Bundestagsabgeordneten Nicole Bracht-Bendt und Michael Grosse-Brömer, Heinz Lüers (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Harburg-Buxtehude) und Jan Bauer

Ehrenamtliche Helfer und Initiativen: Jetzt bewerben für den Bürgerpreis 2013

(os). Ehrenamtler und freiwillige Helfer, die sich mit ihrem Engagement für mehr Teilhabe und Mitgestaltung vor Ort einsetzen, sollten sich sputen: Noch bis Sonntag, 30. Juni, können sie sich um den Bürgerpreis 2013 des Landkreises Harburg bewerben. Das Thema lautet "Engagiert vor Ort: mitreden, mitmachen, mitgestalten!" Die Gewinner erhalten Geldpreise von insgesamt 6.000 Euro, die von der Sparkasse Harburg-Buxtehude gestiftet werden. Mitmachen können lokale Bürgerinitiativen, Gruppen,...

  • Buchholz
  • 14.06.13
Politik
Verschicken die Post (v. li.): die Kreis-Mitarbeiterinnen Franziska Wille, Bettina Bergmann-Noeres und Kim-Kristin Sievers

Nächste Runde für das Schutzengelprojekt

os. Winsen. Das Schutzengelprojekt im Landkreis Harburg geht in die nächste Runde: In den kommenden Tagen erhalten alle 16-jährigen Mädchen Post von Landrat Joachim Bordt. Als Schirmherr der Initiative "Ich bin dein Schutzengel" appelliert er an die jungen Frauen, ihren positiven Einfluss auf ihre männlichen Altersgenossen geltend zu machen und sie von gefährlichen Fahrten mit dem Auto abzuhalten, vor allem nach Alkoholkonsum. Alle 18-jährigen jungen Männer erhalten ebenfalls einen Brief von...

  • Buchholz
  • 10.05.13
Politik
"Die alte Y-Trasse muss bleiben", fordert CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke

Kritik an Bahn-Plänen zur Y-Trasse

(os). Mit Unverständnis reagiert CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke darauf, dass die Deutsche Bahn das seit langem geplante Milliarden-Projekt Y-Trasse von Hannover nach Bremen und Hamburg offenbar wieder in Frage stellen will. Seit der Vorstellung des Projektes Anfang der 90er Jahre sind bereits zig Millionen Euro in die Vorplanung geflossen. „Die von der Bahn jetzt vorgeschlagenen Neubaustrecken sind keine Alternativen“, kritisiert Schönecke. In einem Gespräch mit Niedersachsens...

  • Buchholz
  • 10.05.13
Politik

Landesregierung will Amtszeit von Bürgermeistern und Landräten auf fünf Jahre verkürzen

(os). Will die neue rot-grüne Landesregierung mit blindem Aktionismus zeigen, wer die letzte Landtagswahl gewonnen hat? So bewerten Kritiker die Pläne der Regierung von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), die Amtszeit von Landräten und hauptamtlichen Bürgermeistern von acht auf fünf Jahre zu verkürzen und so an die Wahlzeiten der kommunalen Parlamente anzugleichen. Nach ersten Überlegungen sollen die derzeitigen Mandatsträger bis 2016 im Amt bleiben. Von diesem Zeitpunkt an sollen Landräte...

  • Buchholz
  • 03.05.13
Politik

Naturschützer Ingo Wolde zurückgetreten

Der Sprecher des Arbeitskreises Naturschutz im Landkreis Harburg gibt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen ab rs. Buchholz Er hat maßgeblich die Naturschutzszene im Kreis Harburg geprägt: Ingo Wolde (77), gelernter Diplomingenieur und passionierter Umweltschützer aus Buchholz. Wolde war über Jahrzehnte für den BUND und als Sprecher des Arbeitskreises Naturschutz (AKN) aktiv, hat den Arbeitskreis, in dem sieben namhafte Naturschutzverbände vertreten sind, vor 22 Jahren mitinitiiert. Als...

  • Buchholz
  • 17.04.13
Politik
Stoßen mit echtem Heidewasser an (v. li.): Heiner Schönecke, André Bock und Dr. Hans-Heinrich Aldag (alle CDU)

"Wir wollen mehr Geld"

Neuer Vorstoß in Sachen Heidewasser / Hamburg Wasser signalisiert Gesprächsbereitschaft kb. Hanstedt. Seit Jahren beschäftigt die Diskussion um die Wasserförderung in der Heide durch die Hamburger Wasserwerke die Politiker im Niedersächsischen Landtag und im Landkreis Harburg. "Es ist an der Zeit, dass das jetzt geregelt wird", fordert Heiner Schönecke, Landtagsabgeordneter der CDU. Mit einem Vorstoß will er jetzt noch einmal Schwung in die Debatte bringen. Die Idee der CDU: Hamburg Wasser...

  • Seevetal
  • 29.03.13
Politik

Kommentar: Das ist das falsche Signal

Sehr geehrter Herr Bordt, Ihre Entscheidung, 29 Asylbewerber nicht in dem ehemaligen Café unterzubringen, mag auf den ersten Blick vernünftig sein. Aber sie kommt zu spät. Kaum jemand wird Ihnen jetzt glauben, dass Ihr Nein das Ergebnis „einer sorgfältigen Abwägung aller Fakten“ ist. Schon jetzt heißt es, die Undeloher haben sich durchgesetzt, weil der Landkreis die Auseinandersetzung scheute. Ich kann mir vorstellen, dass andere Gemeinden sich an Undeloh ein Beispiel nehmen. Dann dürfte es...

  • Buchholz
  • 26.03.13
Service
Jetzt wird gewählt: Landrat Joachim Bordt und Christiane Vogt fordern die Einwohner des Landkreises auf, für den "Heidschnuckenweg" abzustimmen

Jetzt Flagge zeigen und für den "Heidschnuckenweg" abstimmen

(mum). Jetzt können die Einwohner des Landkreises Harburg Flagge für ihre Region zeigen und per Mausklick dem "Heidschnuckenweg" zu besonderer Ehre verhelfen. Nachdem die Strecke pünktlich zu seiner Einweihung mit dem Zertifikat „Qualitätswanderweg Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbands ausgezeichnet wurde, ist er jetzt für die Wahl „Deutschlands schönste Wanderwege 2013“ nominiert. Die Auszeichnung wird seit 2006 in den Kategorien „Touren“ (Tagestouren auf Rund- oder...

  • Buchholz
  • 31.01.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.