André Wiese

Beiträge zum Thema André Wiese

Wirtschaft
Gemeinsam nahmen (v. li.) Malte Uferkamp, Jochen Thurmann, Jan Gülzow, Anja Rienow, André Wiese und Peter Möller den ersten Spatenstich vor   Foto: Landkreis Harburg

54 Wohnungen in drei Bauabschnitten

Spatenstich für erstes Projekt der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG) in Winsen thl. Winsen. Bis 2022 wollte die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWG) des Landkreises Harburg bis zu 1.000 Wohnungen bauen. Das verkündete Geschäftsführer Joachim Thurmann bei der Gründung der Gesellschaft im Jahr 2017 vollmundig. Heute weiß man, dass die Gesellschaft noch weit von diesem Ziel entfernt ist und die Chancen, es zu erreichen, schwindend gering sind. Da hilft es auch nicht viel, wenn die KWG...

  • Winsen
  • 24.01.20
Politik
Für André Wiese beginnt Freitag die zweite Amtszeit   Foto: Stadt Winsen

WOCHENBLATT-Interview
"Unterm Strich ist Amazon ein Gewinn für Winsen"

Bürgermeister André Wiese im WOCHENBLATT-Interview anlässlich des Beginns seiner zweiten Amtszeit thl. Winsen. Am kommenden Freitag, 1. November, gut fünf Monate nach seiner Wahl, tritt Winsens Bürgermeister André Wiese (44, CDU) seine zweite Amtszeit an. WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Lipinski sprach mit dem Stadtoberhaupt über seine wichtigsten Aufgaben und mehr. WOCHENBLATT: Die Wahl ist mittlerweile fast ein halbes Jahr her. War es richtig, noch einmal anzutreten? André Wiese: Die Frage...

  • Winsen
  • 29.10.19
Panorama
Der Rotary-Club Buchholz in der Nordheide hatte mehr als 100 Rotarier aus aller Welt zu einem Abendessen nach Wörme eingeladen
  3 Bilder

Rotary International Convention
Die Welt zu Gast in der Nordheide

Rotary-Clubs in Buchholz und Winsen organisieren Programm für internationale Gäste. mum. Buchholz/Winsen. "Es macht uns schon stolz, Teil einer so großen Veranstaltung gewesen zu sein", sagt Torsten Repenning, Präsident des Rotary-Clubs Buchholz in der Nordheide. Am Dienstag hatte sein Club mehr als 100 Gäste aus elf verschiedenen Ländern zu einem geselligen Abend auf Hof Wörme eingeladen. Sie gehörten zu den 25.000 Rotariern aus 170 Ländern, die bis Mittwoch am größten Kongress, den die...

  • Buchholz
  • 07.06.19
Politik
Wahlsieger: André Wiese, Bürgermeister von Winsen
  3 Bilder

Winsen: Wahlsieg für den Amtsinhaber
André Wiese (CDU) bleibt Bürgermeister in Winsen

Auch in Hanstedt und Salzhausen wurden die amtierenden Bürgermeister wiedergewählt / Ergebnisse der Europawahl thl. Winsen/Hanstedt/Salzhausen. Amtsinhaber André Wiese (CDU) bleibt Bürgermeister der Kreisstadt Winsen. Mit 54,7 Prozent der Stimmen setzte er sich gegen Herausforderin Susanne Menge (Grüne) durch, die 45,3 Prozent erzielte und mehrere Wahlkreise in Winsen für sich entscheiden konnte. Ein denkbar knappes Ergebnis, das zumindest viele Christdemokraten nicht für möglich gehalten...

  • Winsen
  • 26.05.19
Politik
Betretene Gesichter nach der Ablehnung (v. li.): Andrea Röhrs, Ausschussvorsitzender Anton Zeyn (beide CDU), André Wiese, Kämmerer Matthias Parchatka und Schriftführerin Christel Gebhardt-Bache

Ortsumfahrung Pattensen wird nicht weiter geplant

Finanzausschuss der Stadt Winsen befürwortet keine Einstellung von Planungsgeldern in den Haushalt thl. Winsen. Das Aus für die Planung der Ortsumfahrung Luhdorf/Pattensen ist beschlossen - zumindest zunächst erst einmal. Mit vier Ja-, vier Nein-Stimmen und einer Enthaltung lehnte der Finanzausschuss der Stadt Winsen jetzt die Einstellung von Planungsgeldern in den Haushalt 2019 ab. Das letzte Wort in dieser Sache hat der nicht-öffentliche Verwaltungsausschuss, der am morgigen Donnerstag, 6....

  • Winsen
  • 04.12.18
Panorama
Verstarb jetzt im Alter von 92 Jahren: Winsens Alt-Bürgermeister Gustav Schröder

Winsen trauert um Alt-Bürgermeister und Ehrenbürger Gustav Schröder

ce. Winsen. Die Stadt Winsen trauert um einen ihrer prägendsten Köpfe: Alt-Bürgermeister Gustav Schröder verstarb jetzt im Alter von 92 Jahren. Er war der einzige noch lebende Ehrenbürger der Luhestadt. Gustav Schröder wurde 1926 in Laßrönne geboren, wo er auch aufwuchs. 1958 wurde der Christdemokrat in den Gemeinderat seines Heimatdorfes gewählt, für das er sich von 1972 bis 1984 auch als Ortsvorsteher engagierte. Nach der Gebietsreform 1972 gehörte er dem Winsener Stadtrat an und übte von...

  • Winsen
  • 02.11.18
Panorama
Erich Brüggemann (li.) mit André Wiese beim Eintrag in das
Goldene Buch der Stadt

"Winsens begnadeter Sohn"

Weltbekannter Künstler Erich Brüggemann trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein thl. Winsen. Große Ehre für Erich Brüggemann: Anlässlich seines 90. Geburtstages durfte sich der bekannte Holzbildhauer, Restaurator, Maler, Zeichner und Buchautor im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Marstall als "Sohn der Stadt Winsen" in das Goldene Buch eintragen. "Sie sind ein äußerst vielseitiger erfolgreicher Künstler, der mit vielen bedeutenden Preisen ausgezeichnet wurde", lobte Bürgermeister...

  • Winsen
  • 24.08.18
Blaulicht
Über die Drehleiter wurde das Marstall-Dach von außen nach einem möglichen Feuer abgesucht
  2 Bilder

Brandgeruch im Winsener Marstall

thl. Winsen. Ein Stück Winsener Stadtgeschichte ist offenbar nur knapp einer Brandkatastrophe entkommen. Am Freitagnachmittag schlug plötzlich die Brandmeldeanlage des 1599 erbauten Marstalls am Schlossplatz an. Dort sind unter anderem das Museum, die Stadtbücherei und die Tourist-Info Winsener Elbmarsch untergebracht. Während das Gebäude evakuiert wurde, rasten mehrere Feuerwehrautos in die Innenstadt. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte eine leichte Rauchentwicklung im Gebäude fest, konnten...

  • Winsen
  • 18.08.18
Panorama
Sie stehen hinter dem Eckermannpark-Projekt (v. re.): André Wiese, Ulrike Tschirner, Lena Carius, Angelina Gastvogel, Alfred Schudy, Katrin Fahrenkrug und Teike Scheepmann
  2 Bilder

Stadt Winsen stellt Ideen für künftige Nutzung des Eckermannparks vor

ce. Winsen. Die Belebung des ehemaligen Winsener Landesgarten-Schau-Geländes war des Ziel der Bürgerbeteiligungs-Kampagne "Ideen für den Eckermannpark", deren Abschlussveranstaltung jetzt im Marstall stattfand. Dort wurden acht aus den zahlreichen Eingaben gesammelte Ideen präsentiert, die das sieben Hektar große Areal attraktiver und wieder zu einem Besuchermagneten machen könnten. Bei der Vorstellung dabei waren Bürgermeister André Wiese, Projektleiterin Angelina Gastvogel, die...

  • Winsen
  • 24.04.18
Politik
Können Pendler im Landkreis Harburg ab 2019 günstiger mit dem Metronom nach Buchholz und Winsen fahren?
  2 Bilder

HVV-Tarifänderung: Finanzierung ist der Knackpunkt

Entscheidung über günstigere Einstufung von Buxtehude, Buchholz und Winsen ist noch nicht gefallen (os). Die Entscheidung, ob die Städte Buchholz, Buxtehude und Winsen in Zukunft in einen günstigeren Tarif im Hamburger Verkehrsverbund (HVV) eingestuft werden, ist noch nicht gefallen. Das ist das Ergebnis eines Gespräches, das die Bürgermeister von Buchholz (Jan-Hendrik Röhse), Buxtehude (Katja Oldenburg-Schmidt) und Winsen (André Wiese) gemeinsam mit Vertretern des Landkreises Harburg am...

  • Buchholz
  • 13.04.18
Panorama
Starthilfe für den "Wehengarten" (v. li.): André Wiese, Johannes Klemm, Ulrike Bauer-Hasslinger und Dr. Bernd E. Langner bei der Scheckübergabe

Im "Wehengarten" vor Geburt entspannen

Bürgerstiftung Winsen unterstützt Krankenhaus-Projekt für werdende Mütter  ce. Winsen. Immer mehr Kinder kommen im Krankenhaus Winsen zur Welt - derzeit über 700 pro Jahr.  Daher wird der Kreißsaal-Bereich im nächsten Jahr erweitert und weiter verbessert. "Schon seit 2012 richten wir uns nach den offiziellen Richtlinien des "babyfreundlichen Krankenhauses" aus. Wir würden aber gern noch etwas mehr tun, damit sich auch die werdenden Mütter kurz vor der Geburt entspannen können“, wünscht sich...

  • Winsen
  • 19.12.17
Panorama
Um die Baukosten für das Parkhaus am Winsener Bahnhof ist ein Rechtsstreit entbrannt

Millionenklage gegen die Stadt Winsen - Parkhaus-Baufirma wartet noch immer auf ihr Geld

thl. Winsen. Jetzt kommt es für die Stadt Winsen ganz dick: Die Firma Beton- und Monierbau (BuM) aus Nordhorn, die das Parkhaus am Bahnhof errichtet hat, hat die Kommune auf Zahlung von rund 1,5 Millionen Euro verklagt. Die Klage ist am Lüneburger Landgericht anhängig und wird dort in Kürze verhandelt. Auch ein am Bau beteiligter Architekt liegt mit der Stadt im Clinch. Dort droht ebenfalls ein Klageverfahren. Eine entsprechende Mitteilung im Verwaltungsausschuss (VA) in der vergangenen Woche...

  • Winsen
  • 07.11.17
Panorama
Bürgermeister André Wiese

"Wahlkampf ohne Substanz?": Winsens Bürgermeister überrascht von Ministerzusage zu Lkw-Fahrverbot

ce. Winsen. "Lkw raus aus Orten", titelte das WOCHENBLATT jetzt in einem Bericht über ein Treffen von Winsens SPD-Vorsitzendem Benjamin Qualmann und dem Landtagskandidaten Hendrik Frese mit Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies, bei dem dieser versprach, der Lastwagenverkehr müsse aus Luhdorf und Pattensen verschwinden. Daher werde, so Lies,  "nur ein Fahrverbot ab 7,5 Tonnen wirklich etwas bringen". Winsens Bürgermeister André Wiese reagierte "mit großer Überraschung" auf den Artikel und...

  • Winsen
  • 13.10.17
Blaulicht
Nächtlicher Einsatz: Die Feuerwehren bei den Löscharbeiten an der Schulsporthalle
  3 Bilder

500.000 Euro Schaden: Feuer zerstört Sporthalle der Grund- und Oberschule in Winsen-Roydorf

ce. Winsen. "Das ist einfach schlimm. Zum Glück wurde niemand verletzt", sagt eine Passantin, als sie vor den Trümmern der Sporthalle der Grund- und Oberschule Am Ilmer Barg in Winsen-Roydorf steht. Das Gebäude im Haidweg wurde in der Nacht zu Donnerstag komplett zerstört. Der Sachschaden wird auf mindestens 500.000 Euro geschätzt.  Gegen 1.30 Uhr ging der Notruf in der Winsener Rettungsleitstelle ein. Diese alarmierte sofort die Wehren Roydorf, Luhdorf und Winsen. Beim Eintreffen der ersten...

  • Winsen
  • 12.10.17
Politik
Freuen sich über das Engagement von Buchholz bei "Mayors for Peace": Gabi Meyer und Christian Keunecke von der Friedensgruppe Nordheide

Für eine Welt ohne Atomwaffen

Buchholz tritt Initiative „Mayors for Peace“ bei / Lob von der Friednegruppe os. Buchholz. Buchholz‘ Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse soll der weltweiten Initiative „Mayors or Peace“ (Bürgermeister für den Frieden) beitreten. Das hat der Stadtrat auf einen Antrag des Linken-Politikers Udo Antons einstimmig entschieden - allerdings bei 17 Enthaltungen der Politiker von CDU und FDP. Hintergrund des Antrags ist das am 7. Juli von der UN-Generalversammlung mehrheitlich beschlossene weltweite...

  • Buchholz
  • 05.09.17
Politik

HVV-Tarifstruktur wird geändert

(os). Die Städte Buchholz, Buxtehude und Winsen werden künftig wahrscheinlich in einen günstigeren HVV-Tarif eingestuft. Das erklärte Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse am Dienstag auf der Stadtratsitzung. Im September werde die Entscheidung über die neue HVV-Tarifstruktur fallen, so Röhse. Alle bisherigen Varianten sehen vor, dass die drei Städte in den Ring 3 eingestuft werden, bislang war es der Ring 4. „Das ist zwar nicht das, was wir uns gewünscht haben, aber immerhin eine...

  • Buchholz
  • 01.09.17
Politik
Eine US-Atomrakete  beim Start: Das ist seit 7. Juli ein Verstoß gegen geltendes Völkerrecht

"Die Bombe" war gestern! Oder warum unsere Verwaltungschefs sich nicht gegen Atomwaffen engagieren wollen

mi. Landkreis. Große Weltpolitik im Kleinen: Vor dem Hintergrund des am 7. Juli von der UN-Generalversammlung beschlossenen weltweiten Atomwaffenverbots, fragt die Friedensgruppe Nordheide: Halten die Bürgermeister der großen Kommunen im Landkreis Harburg es für überflüssig, sich symbolisch für ein Atomwaffenverbot auszusprechen, in dem sie den „Majors for Peace“ (Bürgermeister für den Frieden) beitreten, wie es in Deutschland schon 574 und weltweit 7.095 Kollegen gemacht haben. Anlass ist...

  • Hollenstedt
  • 28.07.17
Blaulicht

Geldstrafe für Beleidigung des Bürgermeisters

thl. Winsen. "Internationaler Prozess" am Winsener Amtsgericht: Ein Webseiten-Betreiber aus Wien war wegen Beleidigung angeklagt. Sein Opfer: Winsens Bürgermeister André Wiese. Der Vorwurf: Auf seiner Internetseite hatte der Österreicher im Mai vergangegenen Jahres behauptet, Wiese nehme persönliche Geldzahlungen entgegen, damit die Stadt Flüchtlinge aufnimmt. Ein Bürger der Luhestadt hatte den Eintrag zufällig entdeckt und den Bürgermeister darauf hingewiesen. Der erstattete daraufhin...

  • Winsen
  • 15.05.17
Wirtschaft
Nahmen auf der Baustelle den Spaten in die Hand (v. li.): Ingo Steves (IDI Gazeley), Bürgermeister André Wiese, Norbert Brandau (Amazon) und Gregory Bryan (Amazon)
  2 Bilder

90 Millionen Euro Investition und 1.000 Jobs: Versandhändler Amazon bat zum Baustellenfest in Winsen

ce. Winsen. "Dies ist ein wichtiger Tag für den Wirtschaftsstandort Winsen, der einen Global Player für die Großansiedlung gewinnen konnte." Das sagte Winsens Bürgermeister André Wiese am Mittwoch vor rund 100 geladenen Gästen beim "Baustellen-Richtfest" des neuen Logistik-Vertriebszentrums für Norddeutschland des Versandhändlers Amazon im Gewerbegebiet Luhdorf. Mit einer Gesamt-Nutzfläche von rund 13 Hektar und einer Gebäudegröße von 64.000 Quadratmetern sei das Projekt in der Luhemetropole...

  • Winsen
  • 21.04.17
Panorama
Bürgermeister André Wiese gab vorübergehend den Rathausschlüssel in die Hände von Mudder Joachim Frank (Mi.) und Vadder Philipp Fascher
  71 Bilder

In Stöckte waren die Narren los

bim. Stöckte. Wenn Thor statt seines Hammers die Schnapsflasche schwingt, fröhliche Amazon-Pakete herumtanzen und Welt-, Bundes- und Lokalpolitik gleichermaßen aufs Korn genommen werden, dann ist Faslam in Stöckte. 33 aufwendig und liebevoll gestaltete Wagen zogen am Sonntag von Stöckte nach Winsen, wo die Narren von Bürgermeister André Wiese den Rathausschlüssel einforderten. Der Umzug begeisterte rund 25.000 Zuschauer, von denen einige eine weite Anreise auf sich genommen hatten. Die...

  • Tostedt
  • 27.02.17
Wirtschaft
Im Winsener Fachgeschäft Härtel GmbH: Geschäftsführender Gesellschafter Jan-Holger Mölln

Neueröffnung bei Härtel in Winsen

ce. Winsen. Nach Renovierungs- und Umbauarbeiten feierte das Winsener Fachgeschäft Härtel GmbH (Lüneburger Straße 13, Tel. 04171 - 71041) mit zahlreichen Gästen seine Neueröffnung. Geschäftsführer Jan-Holger Mölln begrüßte als Gäste unter anderem Ersten Kreisrat Kai Uffelmann, Bürgermeister André Wiese sowie Dr. Heiner Austrup, Vize-Vorsitzender des Kreisverbandes der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU und ärztlicher Direktor des Krankenhauses Winsen. Vor einem Jahr kaufte...

  • Winsen
  • 01.11.16
Wirtschaft
Reger Andrang: Viele interessierte Besucher kamen zum Richtfest im Baugebiet "Winsener Wiesen Süd"

Richtfest für begehrte Reihenhäuser im Baugebiet "WInsener Wiesen Süd"

ce. Winsen. Der erste Meilenstein ist geschafft: Im neu erschlossenen Baugebiet "Winsener Wiesen Süd" wurde jetzt das Richtfest für die Reihenhäuser von Deutsche Bauwelten gefeiert. Zahlreiche Besucher kamen zum Michael-Ende-Weg, um zwei Rohbauten eines End- und eines Mittelreihenhauses zu besichtigen. Die Größe der einzelnen Baugrundstücke variiert zwischen rund 196 und 435 Quadratmetern. Die zukünftigen Bewohner können sich auf Wohnflächen um die 150 Quadratmeter frei entfalten. Die...

  • Winsen
  • 31.08.16
Panorama
Freuen sich auf das erste Leader-Projekt (v. li.): Annika Lacour, Reinhard Molkentin, Martina Oertzen und André Wiese

50.000 Euro von Leader-Region "Achtern-Elbe-Diek" für Wassermühle Karoxbostel

ce. Landkreis. Große Freude beim Verein "Wassermühle Karoxbostel": Sein Vorhaben, das ehemalige Schweinehaus zu sanieren und nutzbar zu machen, wird durch die Leader-Region "Achtern-Elbe-Diek" mit Fördermitteln in Höhe von 50.000 Euro unterstützt. Es ist das erste Projekt, das in der neuen EU-Förderperiode durch die lokale Aktionsgruppe (LAG) beschlossen wurde und nun das formale Antragsverfahren durchlaufen kann. Zur Leader-Region gehören die Gemeinden Seevetal und Stelle, die Stadt Winsen...

  • Winsen
  • 08.07.16
Panorama
Bei der Messeeröffnung: "ProFair Consult"-Geschäftsführer Rainer Heinzel (re.) begrüßt (v. li.) André Wiese, Prof. Dr. Michael Köhl, Rainer Rempe, Jutta Schiecke, Uwe Kluth und "ProFair Consult + Projekt GmbH"-Geschäftsführer Rainer Hainzel
  5 Bilder

Insgesamt rund 1.000 Besucher kamen: Erfolgreiche erste Energie-Spar-Messe in Winsen

ce. Winsen. Der Landkreis Harburg gehört bundesweit zu den Vorreitern beim Energiesparen. Jüngster Beweis ist der große Erfolg der ersten "Energie-Spar-Messe Harburger Land" in Winsen: Insgesamt rund 1.000 Besucher aus dem Hamburger Speckgürtel kamen am Samstag und Sonntag in die Stadthalle, um sich zu informieren. Die Messe fand im Rahmen der Initiative "Niedersachsen spart Energie" des Umweltministeriums statt. Veranstalter war die Hildesheimer ProFair Consult + Projekt GmbH mit Unterstützung...

  • Winsen
  • 06.06.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.