Katja Bendig

Beiträge zum Thema Katja Bendig

Wirtschaft
Symbolfoto: Vor allem lose Fleischwaren sind von dem Skandal betroffen
3 Bilder

Fleisch-Skandal
Wilke-Produkte auch im Landkreis Harburg

Nordhessischer Wurstproduzent belieferte mindestens 150 Unternehmen in der Region. (mum). Nach zwei Todesfällen durch keimbelastete Fleischwaren des nordhessischen Wurstproduzenten Wilke und mehr als 30 Erkrankungen bundesweit ist der Skandal nun auch im Landkreis Harburg angekommen. Laut Landkreis-Sprecherin Katja Bendig sind bis zu 150 Betriebe betroffen. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat eine Liste der mehr als 1.000 betroffenen Marken und Produkte...

  • Buchholz
  • 08.10.19
Panorama
4,6 Millionen Euro investiert der Landkreis in den Neubau
der Dreifeldturnhalle im Schulzentrum I Fotos: os
3 Bilder

Buchholz: Alles neu am Buenser Weg

os. Buchholz. Bagger, Kräne, Schutthaufen, Neubauten: Rund um den Buenser Weg gibt es derzeit jede Menge Bautätigkeit. Parallel laufen gleich drei große Bauvorhaben: der Neubau einer Dreifeldturnhalle im Schulzentrum am Buenser Weg, der Neubau der Turnhalle an der Heideschule und die Fertigstellung der Neubausiedlung "to huus". • In Kürze soll das Richtfest für die neue Dreifeldturnhalle im Schulzentrum am Buenser Weg erfolgen. Ende November soll der Bau winterfest sein, sodass der...

  • Buchholz
  • 01.10.19
Politik
In jedem Monat werden im Landkreis Harburg 
100.000 Biotonnen geleert

Nach Anlaufschwierigkeiten hat sich die braune Tonne im Landkreis Harburg offenbar etabliert
Zwischenbilanz: Biotonne wird gut angenommen

(os). Nach monatelanger Vorbereitung führte der Landkreis Harburg am 15. April die Biotonne ein. Wie fällt die Zwischenbilanz aus? Werden die braunen Tonnen angenommen oder hakt es noch? Das WOCHENBLATT fragte beim Landkreis Harburg nach. "Die Biotonne ist insgesamt gut angelaufen", erklärt Kreissprecherin Katja Bendig. Wie bei jeder neuen Sammlung habe es Anlaufschwierigkeiten gegeben, wobei die Tonnen in einzelnen Straßenzügen nicht geleert wurden. Die Schwierigkeiten seien aufgetreten, da...

  • Buchholz
  • 09.08.19
Politik
Dieses Schild steht nach der Sanierung an der falschen Stelle. Es soll versetzt werden
2 Bilder

Nach Sanierung des Radwegs zwischen Holm-Seppensen und Sprötze tun sich Fragen auf
Verwirrung um Verkehrsschilder

os. Sprötze. In den vergangenen Wochen wurde der Radweg zwischen Holm-Seppensen und Sprötze saniert. Dafür mussten die Verkehrsschilder entfernt werden. Jetzt, gegen Ende der Baumaßnahme, wurden einige Schilder so wieder aufgestellt, dass sie Fragen bei den Passanten und Anwohnern aufwerfen. Zum einen wurden die Schilder auf Höhe der sogenannten Dreimänner-Kiefer wieder so versetzt, dass Fußgänger gefährdet werden. Auf ungefähr halber Strecke zwischen Holm-Seppensen und Sprötze wird der...

  • Buchholz
  • 31.07.19
Politik
Kein schöner Anblick: Alle Müllbehälter am Kochweg sind deutlich überfüllt

Buchholz: So soll das dauerhafte Müllproblem in der Wohnanlage am Kochweg behoben werden
Hausverwalter muss weitere Behälter aufstellen

os. Buchholz. Dieser Anblick ist alles andere als schön: Am Kochweg in Buchholz, einer Siedlung mit mehr als 100 Bewohnern in Mehrfamilienhäusern in Sichtweite zum Buchholzer Rathaus, stapelte sich wiederholt der Müll. Die Müllbehälter waren übervoll, niemand schien sich um das Problem zu kümmern. Eine Bewohnerin der Anlage meldete das Müllproblem mehrfach beim Ordnungsamt der Stadt Buchholz und bei der Abfallwirtschaft des Landkreises Harburg, doch lange Zeit geschah nichts. Bis jetzt: In der...

  • Buchholz
  • 10.07.19
Panorama
An diesem zum Verkauf stehenden Grundstück zwischen 
Bahlburg und Vierhöfen wirbt der ADFC mit einem 
Banner für eine Veloroute Foto: thl

Deutsche Bahn verkauft Flächen entlang alter Bahnlinie
Schnäppchenpreis, aber keinerlei Nutzen

thl. Winsen. Es klingt auf dem ersten Blick wie ein Schnäppchen: Die Deutsche Bahn will entlang der alten Bahnlinie Buchholz-Lüneburg verschiedene Flächen versteigern. So ruft sie u.a. für ein knapp 20 Hektar großes Areal in der Gemarkung Garstedt/Bahlburg einen Kaufpreis von nur 40.000 Euro auf. Macht einen Quadratmeterpreis von 5 Euro. Allerdings heißt es in dem Angebot: "Ungleichmäßige, langgezogene Grundstücke mit Strauch-, Baum- und Wildwuchs sowie teilweise Böschung, bestehend aus 33...

  • Winsen
  • 14.06.19
Politik
Ein Linksabbieger kann an der Kreuzung Buenser Weg/
Am Radeland den kompletten Verkehr lahmlegen

Kreis will mit Stadt Buchholz weiteres Vorgehen besprechen
Kommt eine neue Ampelschaltung an der Kreuzung Buenser Weg?

os. Buchholz. Viele Autofahrer haben in Buchholz den Eindruck, dass die Staus an den Hauptverkehrsstraßen durch die Ampelschaltung an der Kreuzung Bendestorfer Straße/Buenser Weg/Am Radeland begünstigt werden. Jetzt liegt offenbar der Bericht der Kreisverwaltung vor, in dem die Ergebnisse von Untersuchungen aus dem vergangenen Jahr zusammengefasst wurden. Der Kreis wurde tätig, da die Bendestorfer Straße eine Kreisstraße ist und die Verkehrsführung dort in dessen Zuständigkeit liegt. Die...

  • Buchholz
  • 24.04.19
Wirtschaft
KWG-Geschäftsführer 
Joachim Thurmann
2 Bilder

Auf ein Wort
Keine Lust auf kritische Öffentlichkeit?

Landkreis tut sich schwer mit WOCHENBLATT-Teilnahme an Veranstaltung der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft. Zugegeben - man könnte vielleicht annehmen, das WOCHENBLATT hätte ein Problem mit der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG) im Landkreis Harburg. Unsere Zeitung kritisiert KWG-Geschäftsführer Joachim Thurmann offen. Zuletzt vor allem deswegen, weil die KWG nicht von der Stelle kommt. Seit der Gründung im Oktober 2017 hat Thurmann es mit seinen vier Mitarbeitern gerade einmal...

  • Winsen
  • 05.04.19
Panorama
Klagen gegen den Außenbescheid (v. li.): Ortsbrandmeister Jörg Micsek, Kristin Hacker und Matthias Öhler  Foto: thl

Gelten die Sonderrechte schon bei der Anfahrt?

Feuerwehrfrau auf dem Weg zum Einsatz geblitzt / Brisanter Fall geht jetzt vor Gericht thl. Winsen. Kristin Hacker (28) ist beim Einkaufen, als plötzlich ihr Funkmeldeempfänger Alarm schlägt. Sofort lässt die Feuerwehrfrau alles stehen und liegen, läuft zu ihrem Auto und fährt zum Feuerwehrhaus in Winsen. Unterwegs geschieht das Unerwartete: der Pkw wird von hinten geblitzt - mit 21 km/h zu schnell. Wenige Tage später flatterte Hacker ein Bußgeldbescheid ins Haus: 80 Euro und ein Punkt in...

  • Winsen
  • 15.02.19
Panorama
Wann wird die Ortsdurchfahrt saniert? 
Das steht weiter in den Sternen   Foto: ce

Klageverfahren wegen Ortsdurchfahrts-Sanierung in Gödenstorf läuft immer noch

ce. Gödenstorf. Der erste Spatenstich für die aufgrund der zu erwartenden Vollsperrungen umstrittene Sanierung der Ortsdurchfahrt von Gödenstorf entlang der L216 hätte nach ursprünglichen Planungen bereits im vergangenen Jahr stattfinden sollen. Nach wie vor ist von einem Baustart jedoch nichts zu sehen, weil über zwei Klagen gegen das Vorhaben noch immer nicht entschieden wurde. "Die Klagen liegen beim Landgericht in Lüneburg. Wir hoffen auf eine zügige Entscheidung und halten weiterhin an dem...

  • Winsen
  • 25.01.19
Politik
Soll im kommenden Jahr belegt werden: die derzeit leerstehende Flüchtlingsunterkunft an Boerns Soll

Buchholz: Flüchtlingsunterkunft wird reaktiviert

Ab 2019 sollen Menschen an Boerns Soll untergebracht werden / Vertrag an der Bremer Straße läuft aus os. Buchholz. Seit mehr als zwei Jahren steht die Flüchtlingsunterkunft An Boerns Soll in Sichtweite zum Schulzentrum am Buenser Weg leer. Das soll sich im kommenden Jahr ändern: "Die Unterkunft wird reaktiviert", sagt Katja Bendig, Pressesprecherin des Landkreises Harburg. Während das Buchholzer Bündnis für Flüchtlinge von einer Belegung ab Februar/März 2019 ausgeht, nennt Bendig keinen...

  • Buchholz
  • 27.11.18
Politik
Seit August warnt ein Schild vor Straßenschäden an der Canteleu-Brücke. Die Schäden sind stärker als gedacht
2 Bilder

Ab 2020 wird es kritisch

Ergebnis der Überprüfung in Buchholz liegt vor: Starke Schäden an der Canteleu-Brücke / Droht Vollsperrung? os. Buchholz. Die Ergebnisse der Prüfung, die der Landkreis Harburg im September an der Canteleu-Brücke in Buchholz durchführen ließ, liegen vor. Demnach besteht gerade im nördlichen Teil des Brückenbaus großer Bedarf an einer Kernsanierung. "Uns waren die Schäden bekannt, aber nicht in der Intensität", erklärt Kreissprecherin Katja Bendig. Wie berichtet, hatte der Landkreis bereits...

  • Buchholz
  • 13.11.18
Politik
Insbesondere der Zebrastreifen ist nach Ansicht von Kleckens Bürgermeisterin Anke Grabe (li.) eine Katastrophe. Anwohnerin Waltraud Cohrs befürchtet, dass sich ihr Gehwagen in einem der Löcher verhakt (kl. Bild) Fotos: as
5 Bilder

Hittfelder Straße: Die Flickschusterei geht weiter

Hittfelder Straße in Klecken: Sanierung laut Landkreis frühestens ab 2022 as. Klecken. "Diese Straße ist eine Katastrophe!" lauten die deutlichen Worte von Kleckens Ortsbürgermeisterin Anke Grabe. Die Kreisstraße 39 (K 39), die in Klecken von der Mühlenstraße zur Hittfelder Straße wird, ist völlig marode. Die Gossen sind abgesackt, der Asphalt stellenweise abgebrochen und mit Löchern übersät. Die unzähligen Teerflicken zeigen: die Sanierung ist nicht erst seit gestern fällig. "Wir kämpfen...

  • Rosengarten
  • 16.10.18
Panorama
Redakteurin Katja Bendig (li.) mit Kursleiter Markus Roßband (li.) und den Teilnehmern des Deutschförderkursrs

Hinter die Kulissen geschaut: Migranten zu Gast beim WOCHENBLATT

kb. Buchholz. Zeitung zu lesen ist im besten Fall nicht nur spannend und interessant, es kann auch dabei helfen, die deutsche Sprache zu lernen. Das wissen auch die Teilnehmer des berufsbezogenen Deutschförderkurses beim Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft, die jetzt zu Gast beim WOCHENBLATT waren. Redakteurin Katja Bendig führte die Migranten, die u.a. aus Argentinien, Kolumbien, Lettland, Kasachstan, Ghana und Albanien stammen und schon einige Jahre in Deutschland leben, durch das...

  • Buchholz
  • 28.09.14
Panorama
Katja Bendig zeigt den Besuchern die "Gasse", in der die Seiten ein letztes Mal kontrolliert werden
4 Bilder

Ein Blick hinter die Kulissen: Deutschkursus für Flüchtlinge zu Gast beim WOCHENBLATT

kb. Buchholz. Wie gibt man eine Kleinanzeige auf? Welche Themen sind für die Zeitung interessant? Brauche ich richtige Beweise, wenn ich in der Redaktion anrufe und über ein Erlebnis berichte? Es waren viele ganz praktische Fragen, die die Teilnehmer des Kurses für berufsbezogene Deutschförderung jetzt bei ihrem Besuch im WOCHENBLATT-Verlag in Buchholz stellten. Die elf Flüchtlinge, die u.a. aus dem Iran, Afghanistan und Pakistan stammen und in Buchholz, Seevetal und Rosengarten untergebracht...

  • Seevetal
  • 03.05.14
Politik
Will in den Bundestag: AfD-Spitzenkandidat Bernd Lucke
2 Bilder

Bernd Lucke: "Ich bin sehr optimistisch"

Bernd Lucke aus Winsen, Bundestags-Spitzenkandidat der "Alternative für Deutschland", stellt sich im WOCHENBLATT-Interview vor (kb). Erst im April dieses Jahres gegründet, tritt die Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) - vielen als "Anti-Euro-Partei" bekannt - bei der Bundestagswahl im September an. Deren Spitzenkandidat und Direktkandidat für den Landkreis Harburg ist Bernd Lucke (50) aus Winsen. Der Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg ist Mitbegründer der AfD...

  • Seevetal
  • 24.07.13
Panorama
Die Kinder aus der Maulwurfsgruppe hatten viel Spaß bei ihrem Besuch im WOCHENBLATT

Maulwürfe beim Wochenblatt

kb. Buchholz. Wie kommen die Artikel in die Zeitung? Wer schreibt sie? Und wie wird eine Zeitung gedruckt? Mit diesen und vielen anderen Fragen im Gepäck kamen in dieser Woche 22 Kinder aus der Maulwurfsgruppe der AWO Kindertagesstätte Meckelfeld ins WOCHENBLATT. Redakteurin Katja Bendig (Foto hinten, 3. v. re.) führte die Kleinen und ihre Erzieherinnen durch das Verlagshaus in Buchholz, wo sie sich in den einzelnen Abteilungen umsahen, spannende Eindrücke sammelten und sogar dabei helfen...

  • Seevetal
  • 18.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.