Kein Fracking in Nordheide

Beiträge zum Thema Kein Fracking in Nordheide

Politik
3 Bilder

Bundestag scheut totales Frackingverbot - Bürgerinitativen kritisieren: Neues Gesetz greift zu kurz

mi. Landkreis. Werden die Bürger in der Region künftig besser vor den Gefahren der umstrittenen Fracking-Technologie geschützt? In einer Hauruck-Aktion hat die Bundesregierung jetzt endlich das sogenannte Fracking-Gesetz (das WOCHENBLATT berichtete ausführlich) verabschiedet. Für die Bürgerinitiative (BI) „Kein Fracking in der Heide“ ist der Kompromiss „überhastet und greift zu kurz.“ Größter Erfolg für die Fracking-Gegner dürfte sein, dass das Gesetzespaket Fracking im Schiefergestein und in...

  • Rosengarten
  • 24.06.16
Panorama

Kein Fracking in der Nordheide!

Grundstückseigentümer können Bodenuntersuchungen verhindern as. Buchholz. Zwischen Amelinghausen und Stelle regt sich der Widerstand gegen die seismischen Untersuchungen der Ölfirma Kimmeridge (das WOCHENBLATT berichtete). Bei einem Treffen einigten sich jetzt Vertreter von fünf Bürgerinitiativen (BI) und Vereinen über ein gemeinsames Vorgehen. Alle Bürger werden aufgefordert, am Zaun ihres Grundstücks gelbe Schilder anzubringen, auf denen seismische Untersuchungen auf ihrem...

  • Buchholz
  • 28.08.15
Panorama

Fracking contra Wasserförderung

Bürgerinitiative "Kein Fracking in der Heide" und Landkreis Harburg beraten über unterirdische Raumordnung mi). „Wenn es um Eingriffe in den Untergrund geht, müssen höchste Umweltstandards greifen.“ Das bekräftigten jetzt die Vertreterin der Bürgerinitiative „Kein Fracking in der Heide“, Renate Maaß und Carsten Peters, Stabsleiter der Abteilung für Städtebau und Raumplanung beim Landkreis Harburg, bei einem gemeinsamen Treffen. Hintergrund ist die vom Landesbergbauamt erteilte Genehmigung...

  • 11.04.14
Politik
Die Demonstranten aus der Nordheide mit dem Eisbären, der die fatalen Folgen der Klimaerwärmung symbolisierte

Demo in Berlin: Die Energiewende retten

(os). "Die Pläne der Großen Koalition bedeuten ein Ausbremsen der Energiewende, obwohl über 80 Prozent unserer Bevölkerung sie für wichtig halten", kritisiert Herbert Maliers. Der Sprecher der Greenpeace-Gruppe Buchholz beteiligte sich jetzt in Berlin mit 50 anderen Aktivisten aus Buchholz und Umgebung an einer Demonstration zur "Rettung der Energiewende". Gemeinsam mit mehr als 15.000 Menschen forderten sie den Verzicht auf Kohle, Atom und Fracking. Ein Eisbär symbolisierte die Gefahr...

  • Buchholz
  • 03.12.13
Politik
Fracking-Gegner Dr. Ingo Engelmann: "Unser Trinkwasser darf nicht noch mehr gefährdet werden"

Fracking-Gegner arbeiten noch enger zusammen

(os). "Gemeinsam sind wir stärker und verleihen dem Protest der Bevölkerung eine einheitliche Stimme", sagen die Fracking-Gegner. Die Initiativen aus Lüchow-Dannenberg, Lüneburg, Salzhausen, Hamburg und den Landkreisen Harburg, Rotenburg und Kreisherzogtum Lauenburg haben jetzt bei einem Treffen in Lüneburg eine engere Zusammenarbeit vereinbart. "Wir wollen uns enger abstimmen und gegenüber Politik, Behörden und Firmen effektiver auftreten", eklärt Dr. Ingo Engelmann von der Bürgerinitiative...

  • Buchholz
  • 22.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.