Kleine Jorker Bühne

Beiträge zum Thema Kleine Jorker Bühne

Panorama
Sie bringen die schwarze Komödie "Karol" auf die Bühne: Erik Ahrens (v.l.), Ralph Werner-Dralle, Lucy Vollmer und Daniel Sturm
2 Bilder

"Kleine Jorker Bühne" spielt schwarze Komödie "Karol"

Humanistische Ideale gegen brutale Gewalt / WOCHENBLATT besucht Proben ab. Jork. Was passiert mit einem hochgebildeten Menschen, wenn er sich roher Gewalt ausgesetzt sieht? Wie weit geht er, um sein eigenes Leben zu retten? Diesen Fragen geht das Theaterstück "Karol" von Slawomir Mrozek nach. Die "Kleine Jorker Bühne" bringt die schwarze Komödie am 29. und 30. März auf die Bühne. Das WOCHENBLATT besuchte das Ensemble während der Proben. Es beginnt mit einer Vorszene, die im Buch nicht...

  • Jork
  • 08.03.19
Panorama
Unter den Augen von Sabine Köckeritz proben die Darsteller der Kleinen Jorker Bühne das 
Shakespeare-Stück "Wie es euch gefällt" Fotos: lt
3 Bilder

Kleine Jorker Bühne zeigt Weltliteratur im Obsthof

lt. Jork. "Lauter bitte!", "Musik!", "Das war dein Einsatz": Im Obsthof von Axel Schuback sind derzeit statt Trecker-Geräuschen regelmäßig die Regieanweisungen von Sabine Köckeritz (47) zu hören. Die "Shakespeare-Beauftragte" der Laientheatergruppe "Kleine Jorker Bühne" studiert seit Anfang Januar mit elf Darstellern das Stück "Wie es euch gefällt" von William Shakespeare ein. Die Aufführungen finden von Mittwoch, 30. Mai, bis Samstag, 2. Juni, unter freiem Himmel auf dem Obsthof statt. Es ist...

  • Stade
  • 22.05.18
Panorama
Vier Schauspieler verkörpern insgesamt neun Charaktere in einem außergewöhnlichen 
Theaterstück

"Kleine Jorker Bühne" inszeniert "Lantana - Manchmal ist Liebe nicht genug"

lt. Jork. Eine außergewöhnliche Inszenierung präsentieren die Schauspieler der Theatergruppe "Kleine Jorker Bühne" ihren Zuschauern im März in der Jorker Festhalle. In dem Stück "Lantana - Manchmal ist Liebe nicht genug" von Andrew Bovell geht es um elementare Themen wie Liebe, Ehe, Entfremdung, Intimität, Vertrauen, Betrug und Obsession. Das Besondere: Die neun Charaktere werden von nur vier Darstellern verkörpert. Dadurch und durch parallel ablaufende Handlungen und synchrone Dialoge...

  • Stade
  • 06.02.18
Panorama
Die Darsteller der Gruppe "Kleine Jorker Bühne" bringen "Alice" auf die Theaterbühne

Kleine Jorker Bühne bringt "Alice" auf die Bühne / Schnell Karten sichern

lt. Jork. In eine Wunderwelt, in der alles möglich zu sein scheint entführen die Darsteller der Laientheatergruppe "Kleine Jorker Bühne" ihr Publikum dieses Mal beim Weihnachtsmärchen "Alice" in der Jorker Festhalle. Die Reise beginnt mit dem berühmten Fall des blonden Mädchens in den Kaninchenbau und führt u.a. vorbei an einer eigensinnigen Raupe, der köstlich-verrückten Teegesellschaft und dem eiförmigen „Humpty Dumpty“, der ein für alle Mal klarstellt, warum Ungeburtstage wirklich viel...

  • Stade
  • 17.10.17
Panorama
Die Jung-Schauspieler der Theatergruppe "Kleine Jorker Bühne" und ihre "Regieassistentinnen" Melanie Mairose (hinten li.) und Franziska Cordes (hinten re.) freuen sich auf viele Besucher am 9. und 10. September
2 Bilder

Junge Theater-Talente führen Regie in Jork

lt. Jork. Zwei verfeindete Kinderbanden, die sich an der Ostsee begegnen, ein Erpresserbrief und eine Entführung: Die Jungschauspieler der Theatergruppe "Kleine Jorker Bühne" haben sich ein spannendes Stück ausgesucht, das sie (fast) ohne Hilfe von Erwachsenen einstudieren und am Samstag und Sonntag, 9. und 10. September, vorführen. Vor den Sommerferien haben die 15 Sechs- bis 14-Jährigen mit den Proben zu "Irrlichter" begonnen. Die Nachwuchstalente haben nicht nur die Texte selbst...

  • Stade
  • 05.09.17
Panorama
Die Kleine Jorker Bühne inszeniert ein Krimidinner im Fährhaus Kirschenland

"Tod im Rampenlicht": Krimidinner mit der Kleinen Jorker Bühne

lt. Jork. "Tod im Rampenlicht" heißt das Krimidinner, dass die Kleine Jorker Bühne nach dem großen Erfolg des ersten Krimidinners im Jahr 2014 erstmals wieder im Fährhaus Kirschenland inszeniert. Vor den Augen der Zuschauer findet ein Mord statt und die Schauspieler unter der Regie von Florian Rohloff sowie mancher Zuschauer machen sich höchst verdächtig. Hauptkommissar Darreck von der Stader Mordkommission muss inmitten von Intrigen, Neid, Missgunst und Lügen den Durchblick behalten. Das...

  • Stade
  • 16.06.17
Panorama
"Bun-Jon & The Big Jive" treten am 10. Juni in der Jorker Festhalle auf. Vorher gibt es einen Lindy Hop Crash-Tanzkursus

Ab in die 1950er Jahre mit der Theatergruppe "Kleine Jorker Bühne"

lt. Jork. In die beschwingten 1950er Jahre entführt die "Kleine Jorker Bühne" diesen Juni ihre Zuschauer und Zuhörer. Und das nicht nur in gewohnter Theater-Marnier, sondern auch mit einem außergewöhnlichen Swing-Tanzabend. In der Zeit vom 8. bis 11. Juni bringen die Altländer Laienschauspieler vier Mal die Kriminalkomödie "Die 8 Frauen" von Robert Thomas auf die Bühne. Das Stück spielt im Frankreich der 1950er Jahre und handelt von acht Frauen, die alle ein Motiv für den Mord am einzigen Mann...

  • Stade
  • 27.03.17
Panorama
Die Handwerker-Truppe der Kleinen Jorker Bühne sucht Verstärkung

Handwerklich begabt? Kleine Jorker Bühne sucht Bühnenbauer

lt. Jork. Die Theatergruppe "Kleine Jorker Bühne" sucht Verstärkung. Die erfolgreichen Laien-Schauspieler brauchen dringend neue Bühnenbauer. Wer handwerklich begabt ist und Lust hat, die Altländer Truppe zu unterstützen, meldet sich einfach bei Ulf Mohrmann, Leitung Bühnenbau, per Mail an: vorstand@kleinejorkerbuehne.de oder unter Tel.: 04162 - 254866 oder 0175 - 4156574.

  • Stade
  • 31.01.17
Panorama
Moritz Fürste in seiner Rolle als "Herr der Diebe"
2 Bilder

Jungschauspieler Moritz Fürste: Vom Statisten zum Hauptdarsteller

lt. Jork. Vor einem Jahr stand Moritz Fürste (16) beim Weihnachtsstück der Theatergruppe "Kleine Jorker Bühne" nur als Statist neben "Ronja Räubertochter" auf der Bühne. In der vergangenen Woche spielte er die Hauptrolle in "Herr der Diebe" in der Jorker Festhalle. Schon mit acht Jahren entdeckte der junge Mann aus Jork-Borstel seine Leidenschaft fürs Schauspielern und fing an, mit Freunden Filme zu drehen und sich vor der Kamera auszuprobieren. Mit 14 schnupperte der Gymnasiast zum ersten...

  • Stade
  • 16.12.16
Panorama
Die Kleine Jorker Bühne führte im Sommer dieses Jahres ihr Jubiläumsstück "Der Jorker Faust" auf
2 Bilder

Überraschung für "Theater-Vater": Kleine Jorker Bühne feiert 35-jähriges Bestehen

lt. Jork. Damit hatte Alf-Dieter Frank (76), Gründer der Theatergruppe "Kleine Jorker Bühne", nicht gerechnet. Die Laienschauspieler aus Jork haben jüngst für ihn eine große Überraschungsfeier im Hotel Altes Land organisiert. Knapp 100 Gäste, darunter viele Mitstreiter und langjährige Weggefährten, feierten gemeinsam das 35-jährige Bestehen der erfolgreichen Theatergruppe. Natürlich gab es auch ein Bühnenprogramm. Die vier Töchter des Gründers hatten mehrere Monate am Ablauf gefeilt. Neben...

  • Stade
  • 07.10.16
Panorama
Florian Rohloff spielte in seiner allerersten Rolle eine Schildkröte
3 Bilder

Von der Schildkröte zum Faust: Florian Rohloff spielt leidenschaftlich gern Theater

lt. Jork. Ein symphatischer und redegewandter Selbstdarsteller war Florian Rohloff (36) schon zu Schulzeiten. Kein Wunder, dass der Tausendsassa aus Jork bereits mit 13 Jahren anfing, Theater zu spielen. Inzwischen ist er Vorsitzender der erfolgreichen Laienschauspielgruppe "Kleine Jorker Bühne", die in diesem Jahr ihr 35-jähriges Jubiläum feiert. "Für mich ist es das Größte, wenn ich unsere Zuschauer für einen Moment in eine ganz andere Welt entführen kann und sie am Ende mit einem Lächeln...

  • Stade
  • 05.08.16
Service
Anlässlich ihres 35-jährigen Bestehens spielt
das Ensemble der Kleinen Jorker Bühne Goethes Meisterwerk

Kleine Jorker Bühne präsentiert: "Der Jorker Faust"

bc. Jork. Faust, wie man ihn wohl noch nie gesehen hat. Die „Kleine Jorker Bühne“, die bekannte Amateurtheater-Gruppe aus dem Alten Land, spielt anlässlich ihres 35-jährigen Bestehens Goethes Klassiker in einer noch nie dagewesenen Interpretation. Kurzweilig, lustig, rasant und doch irgendwie traditionell. Komprimiert auf zweieinhalb sehenswerte Stunden - mit Pause. „Wer uns kennt, weiß, dass wir eine abwechlungsreiche Inszenierung in unserem eigenen Stil auf die Beine gestellt haben“, sagt...

  • Jork
  • 17.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.