Alles zum Thema Theater

Beiträge zum Thema Theater

Panorama
Hans-Eckhard Dannenberg vom Landschaftsverband zusammen mit Regisseurin Nina Englisch-Peterschewski (Mitte) und Regieassistentin Catharina Thomas, die die Jugendtheatergruppe "Wellenbreker" betreuen Foto: sc

Plattdeutsches Jugendtheater "Wellenbreker" geht Ende August auf Tournee
Komödie über das Normalsein

sc/jd. Stade. Wer oder was ist schon normal? - Um diese Frage geht es bei dem Stück, mit dem die jungen Akteure des plattdeutschen Jugendtheaters "Wellenbreker" auf Tournee gehen wollen. "Du büst doch nich normal" lautet der Titel des Schauspiels, das elf Jugendliche unter Anleitung der Theaterpädagogin und Regisseurin Nina Englisch-Peterschewski und Regieassistentin Catharina Thomas derzeit einstudieren. Premiere ist Ende August. Danach geht es auf Tour durch das Elbe-Weser-Dreieck. Im...

  • Stade
  • 10.08.19
Panorama
Viel Auswahl: Thorsten Lange und Andrea Fritz präsentieren ein abwechslungsreiches Programm
2 Bilder

Vielfältige Kultur in Buxtehude

Das neue Programm des Kulturbüros ist fertig / Zum letzen Mal "Rock meets Classic" sc. Buxtehude. Die Bretter, die die Welt bedeuten, sind auch in der Hansestadt Buxtehude zu finden: Das neue Theater- und Konzertprogramm für die kommende Saison 2019/ 2020 steht in den Startlöchern. Kultur hautnah erleben ist auf der Halepaghen-Bühne sowie auf weiteren Schauplätzen in Buxtehude und in Kooperation mit dem Stadeum Stade für alle Interessierten möglich. Mal lachen, mal weinen - für jeden...

  • Buxtehude
  • 10.04.19
Service
Die Mitglieder der Hittfelder Speeldeel treten 
im Zuge des Grünkohl-Essens auf

Deftiger Grünkohl und ganz viel Spaß

"Leckere" Veranstaltung des Bürger-und Kulturforums. mum. Bendestorf/Harmstorf. Das wird unterhaltsam und lecker! Das Bürger-und Kulturforum Bendestorf (BKB) lädt für Freitag, 22. Februar, zu seinem traditionellen plattdeutschen Abend in "Maacks Gasthaus" (Hauptstraße 22) nach Harmstorf ein. Für die Unterhaltung sorgt das Team der Hittfelder Speeldeel mit dem Stück "De Goos, de toveel weet". Das Essen wird von den BKB-Mitgliedern serviert. "Das ist stets eine logistische Herausforderung, die...

  • Jesteburg
  • 19.02.19
Service
Die Theatergruppe Brackel hat zum Jahresauftakt 
drei Stücke einstudiert

Das Scheinwerferlicht wartet schon

Drei Stücke an einem Abend: Theatergruppe Brackel startet in das neue Jahr. mum. Brackel. Die Bühnendekoration für jedes Stück ist perfekt, die Kleiderfrage geklärt und beim Text wird nur noch an Feinheiten gefeilt. Die Mitglieder der Theatergruppe Brackel fiebern dem kommenden Freitag, 15. Februar, entgegen. Um 19.30 Uhr hebt sich erstmals der Vorhang in der Festhalle "Im Haßel". Wieder können sich die Besucher auf drei unterschiedliche Stücke freuen. Platt-Freunde kommen bei "Banköverfall...

  • Hanstedt
  • 30.01.19
Panorama
Die "Düdenbüttler Speeldeel"

Sketche und Theaterstücke

tp. Düdenbüttel. Die Jugendgruppe der "Düdenbüttler Speeldeel" veranstaltet am zweiten Adventssonntag, 9. Dezember, 15 Uhr, einen plattdeutschen Nachmittag im Gemeindezentrum. Es gibt kurze Theaterstücke und Sketche zu sehen.  Eintritt inkl. Kaffee und Kuchen: 6 Euro. Anmeldung bei Angela Busch, Tel. 04144 - 233575 .

  • Stade
  • 07.12.18
Panorama
Die Schnecke "Sophia" spielt die Hauptrolle in dem plattdeutschen Schattentheater-Stück "De wiede Weg na Bethlehem", das Luise Hering einstudieren ließ. Ehemann Klaus Hering ist der "Schöpfer" von Sophia

Eine Schnecke feiert Weihnachten

"De wiede Weg na Bethlehem": Luise Hering zeigt plattdeutsches Schattenspiel in Harmstorf. mum. Harmstorf. Draußen fegt ein Sturm die Blätter von den Bäumen; drinnen kriecht die Schnecke "Sophia" zum Christkind. Zwei Monate vor Weihnachten steht Luise Hering im großen Festsaal von "Maack’s Gasthaus" in Harmstorf und führt Regie. Sie dirigiert 14 Mitwirkende vor und hinter der Bühne beim plattdeutschen Schattentheater-Stück "De wiede Weg na Bethlehem".  Dass bereits seit Sommer ein...

  • Jesteburg
  • 06.11.18
Politik
In einem der Band-Proberäume: Stadtjugendpfleger Marc Olszewski
3 Bilder

40 Jahre Alter Schlachthof in Stade: Alle sind willkommen

Kult-Band "Fehlfarben" spielte beim "Jubiläum" / Marc Olszewski: "Proberäume frei"  tp. Stade. "Hier war ich früher selbst Gast und habe Theater gespielt", sagt Stadtjugendpfleger Marc Olszewski (46) und blickt stolz auf die lange Tradition der Jugendfreizeitstätte Alter Schlachthof in Stade zurück. Das "Jubiläum" wurde am vergangenen Wochenende mit Konzerten und einem Tag der offenen Tür gefeiert. Im Alten Schlachthof gönnt man sich keine Pause und denkt schon an das kommende...

  • Stade
  • 30.10.18
Panorama
Auf der Bühne: Friedhelm Susok vor Schülern der Grundschule 
am Westerminnerweg in Jork   Foto: Klimawerkstatt im Landkreis Stade

Energie sparen mit viel Theater im Landkreis Stade

Bühnenspaß mit Friedhelm Susok und dem Löwen Leopold tp. Stade. Kurz vor den großen Ferien hat der Verein "Klimawerkstatt im Landkreis Stade" in insgesamt neun Grundschulen das interaktive und multimediale Lerntheater mit dem Medienexperten und Bühnendarsteller Friedhelm Susok unterstützt. Es gab zahlreiche Aufführungen. Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sich Friedhelm Susok mit dem Thema Energie. Als ausgebildeter Pädagoge und ehemaliger Lehramtsstudent interessiert er sich besonders...

  • Stade
  • 06.07.18
Panorama
Polizei-Verkehrssicherheitsberater Thomas Mehnen (hi. 2. v. re.) mit Kollegen 
und jungen Zuschauern   Fotos: Polizei Stade
2 Bilder

Das Rätsel der gelben Füße in Stade gelöst

Ssicherheit auf dem Schulweg: Puppenbühne aus Lüneburg trat vor Kindern, Eltern und Erziehern auf tp. Stade. Die Lüneburger Präventionspuppenbühne begeisterte kürzlich mit ihrem Stück "Das Rätsel der gelben Füße" die jungen Zuschauer in der Grundschule Stade-Hahle auf. In der Aula sahen in mehreren Vorstellungen rund 350 Mädchen und Jungen aus 24 Kindertagesstätten mit ihren Erziehern und Eltern das Bühnenstück über die richtige Verhaltensweise als Fußgänger auf dem Weg zur Schule....

  • Stade
  • 03.07.18
Service
Die Darsteller des Quarrendorfer Scheunentheaters freuen sich auf die Premiere ihres neuesten Stücks

Entführung und Betrug auf dem Land

Quarrendorfer Scheunentheater zeigt plattdeutsche Kriminalkomödie / Kartenverkauf startet jetzt. mum. Quarrendorf. Waldhagen ist eigentlich ein ruhiger beschaulicher Ort. Das ändert sich schlagartig, als an einem Montagmorgen in der örtlichen Polizeiwache die Entführung einer Bauersfrau gemeldet wird. "Tatort Waldhagen oder die scheune Kriemhild" heißt die plattdeutsche Kriminalkomödie, die das Scheunentheater Quarrendorf im Juli auf die Bühne der "Kartoffelscheune" Isernhagen (Zum Hornsberg...

  • Jesteburg
  • 18.06.18
Panorama
Das Stück „Als die Tiere streikten“ begeisterte das Publikum
2 Bilder

Mit Tränen in den Augen

„Als die Tiere streikten“ begeisterte das Publikum / Nur Politiker waren nicht dabei. mum. Jesteburg. Am Ende des Stücks „Als die Tiere streikten“ blieb es ganz still im Saal. „Man hätte eine Stecknadel fallen hören können“, erinnert sich Regisseurin Loretta Wollenberg. Hatte es den Zuschauern etwa nicht gefallen? Die 17 Darsteller im Alter von sechs bis 16 Jahren waren erschrocken. Erst allmählich setzte der Applaus ein, der dann schnell zu der erhofften echten Bestätigung für die...

  • Jesteburg
  • 27.02.18
Panorama
Bei der Probe: Mit großem Engagement bereiten sich 
die Darsteller auf ihren Auftritt vor

Von Jugendlichen für Erwachsene

Loretta Wollenberg bringt eine Hommage an Erich Kästner auf die Bühne. mum. Jesteburg. Was stört Kinder und Jugendliche an unserer Welt? Was möchten sie verbessern? Was möchten sie abschaffen? Was wird von den Politikern übersehen? Was ist Jungen und Mädchen wichtig in der Welt, in der sie leben möchten? Das sind Fragen, die Loretta Wollenberg für ihr Projekt „Als die Tiere streikten“ (eine Hommage an Erich Kästner) umtreibt. Und sie bat die Jesteburger Kinder mit Hilfe des WOCHENBLATT um...

  • Jesteburg
  • 06.02.18
Service
Die Mitglieder der Brackeler Theatergruppe freuen sich auf 
die Aufführungen in diesem Jahr

Jetzt Tickets sichern: Dreimal Brackeler Theaterverein an einem Abend

mum. Brackel. Die Brackeler Theatergruppe steht in den Startlöchern. Die Bühne ist vorbereitet, es wird tapeziert und Kabel werden verlegt. Die Zuschauer bekommen diesmal gleich drei unterschiedliche Bühnenbilder präsentiert. Zum Auftakt gibt es einen Sketch. Bei „Dat Corpus delicti“ geht es temperamentvoll zu, weil eine Verwechslung nur Ärger bringt. Das hochdeutsche Stück „Zoff im Seniorenheim“ beleuchtet das Chaos in einem Seniorenheim, nachdem neue Heimbewohner dazugekommen sind. „De rode...

  • Hanstedt
  • 08.01.18
Panorama
Auftritt im Gemeindezentrum. Magda Mügge (hi. re.) unterstützt die Theaterkinder

Junge Speeldeel begeisterte in Düdenbüttel

Plattdeutsches Theater und Lieder im Gemeindezentrum tp. Düdenbüttel. Mit einem unterhaltsamen Bühnenprogramm begeisterte die Theater-Jugendgruppe der Düdenbüttler Speeldeel kürzlich die Gäste im voll besetzten Gemeindezentrum. Unter der Leitung von Angela Busch, Margret Lohse und Magda Mügge hatten 19 Kinder im Alter von sieben bis 14 Jahren Lieder, Gedichte, kleine Theaterstücke und Sketche einstudiert. Mit dabei waren auch zehn Kinder des Kindergartens „Kinnerhuus“ mit einstudierten...

  • Stade
  • 02.01.18
Panorama
Seit Jahresbeginn proben die Akteure der 
„Ebendörper Immenschworm“ fleißig das plattdeutsche 
Lustspiel  „Denk di doch wat anners ut“

„Sex-Gorilla“ Alfred hat es schwer!

Theatergruppe zeigt „Denk di doch wat anners ut“. mum. Evendorf. Ostern ist Theaterzeit in Evendorf! Das hat Tradition. „Wir spielen diesmal ein plattdeutsches Lustspiel in vier Akten von Norman Robbins“, freut sich Astrid Sitarz von der Theatergruppe „De Ebendörper Immenschworm“. Die Besucher erwartet „Denk di doch wat anners ut“ (von Norman Robbins, deutsche Fassung von Axel von Koss, niederdeutsche Bearbeitung Lars van Appen). Und darum geht es: Alles dreht sich um die Ehe von Alfred und...

  • Hanstedt
  • 11.04.17
Service
Schauspieler Hartmut Lange kommt mit seinem Drama nach Jesteburg und Buchholz

Judas‘ Besuch in der Gegenwart - Hartmut Lange spielt in Jesteburg und Buchholz

mum. Jesteburg/Buchholz. Mit dem Monodrama „Judas“ tourt Schauspieler Hartmut Lange (Lübeck) bereits seit gut einem Jahr durch Deutschland. Jetzt macht er auch Station in Jesteburg (Samstag, 11. März, 19.30 Uhr in der St. Martins-Kirche) und in Buchholz (Sonntag, 26. März, 18 Uhr in der St. Paulus-Kirche). Die flämische Autorin Lot Vekemans bietet der „Ikone des Verrats“ in diesem Stück ein Plenum. Und darum geht es: Judas erscheint in der Gegenwart, um seine Geschichte zu erzählen, nicht um...

  • Jesteburg
  • 03.03.17
Panorama
Eine Bande von Kaminfegerjungen

Achtklässler der Waldorfschule Stade begeisterten mit Theater

Hartes Schicksal: Giorgio (13) von der eigenen Familie verkauft tp. Stade. "Spazzacamino - Die Schwarzen Brüder": Mit diesem Theaterstück nach dem Roman von Lisa Tetzner zogen kürzlich Achtklässler der Freien Waldorfschule in Stade das Publikum in ihren Bann. In öffentlichen Abendvorstellungen erzählten die jungen Schauspieler in unterschiedlichen Besetzungen die Geschichte des 13-jährigen Giorgio aus dem Tessin, der von seiner notleidenden Familie als Kaminfegerjunge nach Mailand verkauft...

  • Stade
  • 21.02.17
Panorama
Anfang der 1990er Jahre: Erna (†) und Heinz Raap in dem Stück "Nachts auf St. Pauli"
7 Bilder

Eine Kehdinger Familie führt Regie

"Die Radikalkur" in Neulandermoor: Platt-Theater wieder mit vielen Raaps besetzt / Trauer um Erna Raap (†) tp. Neulandermoor. Die Birkenstraße - eine wellige Teerpiste durchs Moor mit Weiden, Kanälen, Bauernhöfen und in gleichmäßigen Abständen Wohnhäusern, auf deren Türschildern meistens dieser Name steht: Raap. Die Laienschauspieler-Dynastie führt seit Generationen buchstäblich Regie im Dörfchen Neulandermoor bei Drochtersen. Großvater Heinz Raap (76), der jahrzehntelang künstlerischer Kopf...

  • Drochtersen
  • 04.01.17
Panorama
"Fass mich nicht an!": Sexuelle Gewalt in einer Theaterszene in de Geestlandhalle
3 Bilder

Fredenbeck: Präventionstheater gegen sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen

Vorbild-Projekt an der Geestlandschule: Ohne gute Gefühle läuft gar nichts! tp. Fredenbeck. Die Bühnenszenen sind schonungslos: Ein männlicher Jugendlicher greift eine Schülerin an, beleidigt und bedrängte sie. Plakativ stellte die "Osnabrücker Theaterpädagogische Werkstatt" im Rahmen des Präventions-Theaterstücks "Ein Tritt ins Glück" die Facetten sexueller Gewalt unter Jugendlichen vor Achtklässlern der Geestlandschule in Fredenbeck dar. Rund 100 Schüler sahen in der vergangenen Woche das...

  • Stade
  • 13.12.16
Panorama
Bühnenszene der Theatergruppe "Zartbitter"

Theaterprojekt gegen Cybermobbing in Stade

Schüler sahen „Click it 2! - Gute Seiten- schlechte Seiten“ tp. Stade. Im Rahmen der Arbeit zur Prävention von sexuellen Übergriffen führt die städtische Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch in Stade, Helga Hanssen, regelmäßig Projekte für Schulen durch. Rund 1.200 Schüler und ihre Lehrer sahen kürzlich im Stadeum das Theaterstück „Click it 2! - Gute Seiten - schlechte Seiten“, das von Theaterpädagogen der Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch „Zartbitter Köln“...

  • Stade
  • 16.11.16
Service
Die Theaterjugend vom „Ebendörper Immenschworm“ freut sich auf viele Besucher

Peter Pan in Evendorf

„De Ebendörper Immenschworm“ lädt zum Weihnachtsmärchen ein. mum. Evendorf. Darauf haben viele Kinder in der Samtgemeinde Hanstedt gewartet: Die Theatergruppe „De Ebendörper Immenschworm“ hat die Termine für das Weihnachtsmärchen bekanntgegeben. Diesmal zeigt die Jugendgruppe das Märchenspiel „Nimmerland“ von Detlev Petersen. Die Regie haben Annemieke Putensen und Jasmin Wölperunter übernommen. Und darum geht es: Alle Kinder werden erwachsen - außer einem: Peter Pan! Auf der...

  • Jesteburg
  • 15.11.16
Panorama
Die Kleine Jorker Bühne führte im Sommer dieses Jahres ihr Jubiläumsstück "Der Jorker Faust" auf
2 Bilder

Überraschung für "Theater-Vater": Kleine Jorker Bühne feiert 35-jähriges Bestehen

lt. Jork. Damit hatte Alf-Dieter Frank (76), Gründer der Theatergruppe "Kleine Jorker Bühne", nicht gerechnet. Die Laienschauspieler aus Jork haben jüngst für ihn eine große Überraschungsfeier im Hotel Altes Land organisiert. Knapp 100 Gäste, darunter viele Mitstreiter und langjährige Weggefährten, feierten gemeinsam das 35-jährige Bestehen der erfolgreichen Theatergruppe. Natürlich gab es auch ein Bühnenprogramm. Die vier Töchter des Gründers hatten mehrere Monate am Ablauf gefeilt. Neben...

  • Stade
  • 07.10.16
Service
Die Mitglieder des Quarrendorfer Scheunentheaters freuen sich auf die Vorstellungen Mitte Oktober

Wie vor 26 Jahren - Quarrendorfer Scheunentheater spielt "Klassiker"

mum. Quarrendorf. "Das Geld gehört auf die Bank!" Bei Bauer Krischan (Gerhard Isernhagen) hat sich diese Erkenntnis endlich durchgesetzt. Aber als der Entschluss in die Tat umgesetzt werden soll, geht so einiges schief. Der Bauer, seine Frau Meta (Margarete Heuer), die Magd Stine (Erika Isernhagen) und Knecht Hannes (Werner Maack) bescheren Sparkassendirektor (Wilfried Karl) und Kassierer (Rolf Schriefer) einen anstrengenden Vormittag. Für das Publikum wird es das reinste...

  • Hanstedt
  • 05.10.16
Service

Mit den "LandFrauen" auf Theater-Tour

mum. Jesteburg. Das ist ein Muss für alle Theater-Freunde! Der Jesteburger "LandFrauen"-Verein bietet wieder Bus-Touren zu vier Theateraufführungen in Hamburg an. Auf dem Spielplan stehen diesmal "Auf alten Pfannen lernt man kochen" am 15. November im Altonaer Theater, "Foto 51" am 24. Januar im Ernst-Deutsch-Theater, "Jacobowsky und der Oberst" am 24. Februar im Winterhuder Fährhaus und als krönenden Abschluss am 2. April "L‘ Elisir d‘ Amore" ("Der Liebestrank") in der Staatsoper. Der Bus...

  • Jesteburg
  • 20.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.