Kreishaus

Beiträge zum Thema Kreishaus

Panorama
Isa Steffen, Leiterin des Plattdüütsch-Büros in Ahlerstedt-Bokel
  3 Bilder

"Eine vollwertige Sprache": Landkreis Stade lädt zum "Regionalforum Platt"

Isa Steffen (56) aus Ahlerstedt ist eine Macherin der Niederdeutsch-Szene tp. Landkreis Stade. "Ich bin auf jeden Fall dabei", sagt Isa Steffen (56) voller Vorfreude auf das zweite "Regionalforum Plattdeutsch", zu dem der Landkreis Stade am Mittwoch, 26. September, ins Kreishaus einlädt. Beim ersten Forum gestaltete Steffen als Referentin die Veranstaltung aktiv mit, dieses Mal ist sie begeisterter Gast. Als Leiterin des Plattdüütsch-Büros des Vereins "De Plattdüütschen" ist Isa Steffen...

  • Stade
  • 21.09.18
Politik
Janette Hagedoorn-Schüch (Naturschutzamt Landkreis Stade), Professor Franz Bairlein (Institut für Vogelforschung, Wilhelmshaven, li.) und Landrat Michael Roesberg

Landkreis Stade: „Schwalben willkommen!“

Bürger meldeten 5.230 Brutplätze / Lob und Dank von Landrat Michael Roesberg tp. Stade. Immer mehr Menschen und Unternehmen im Landkreis Stade unterstützen das Artenschutzprojekt „Schwalben willkommen!“ mit einer ehrenamtlichen Zählung der Vögel. So bekam das Naturschutzamt im diesem Jahr 250 Meldungen über 5.230 Brutpaare - mehr als doppelt so viele wie zu Beginn der Aktion im Jahr 2014. Landrat Michael Roesberg dankte rund 120 Schwalbenfreunden, die jetzt seiner Einladung ins Stader...

  • Stade
  • 17.11.17
Politik
Ein strahlender Gewinner: Oliver Grundmann mit seiner Frau Anja. Der CDU-Politiker konnte sein gutes Ergebnis von 2013 fast behaupten
  4 Bilder

Die Bundestagswahl im Kreis Stade: Grundmann verteidigt souverän sein Direktmandat

jd. Stade. Es kam wie erwartet: Die beiden Direktkandidaten der CDU in den Wahlkreisen 30 (Stade I / Rotenburg II) und 29 (Cuxhaven / Stade II) haben ihr Bundestagsmandat erfolgreich verteidigt. Sowohl Oliver Grundmann (WK 30) als auch Enak Ferlemann (WK 29) liegen deutlich vor ihren Herausforderern von der SPD, Oliver Kellmer und Susanne Puvogel.  Von einem spannenden Wahlkrimi war an diesem Abend im Stader Kreishaus kaum die Rede. Zu eindeutig waren die Ergebnisse, die im zum Wahlstudio...

  • Harsefeld
  • 24.09.17
Panorama
Chidir D. will gern Deutscher werden, darf es aber (noch) nicht

"Fühle mich als Deutscher" - In Deutschland geboren: Junger Syrer sieht sich ungerecht behandelt

jd. Stade/Harsefeld. Das deutsche Ausländerrecht ist eine schwierige Materie. Betroffene können oftmals nicht verstehen, warum sie in vielerlei Hinsicht schlechter gestellt sind als Bundesbürger - gerade wenn sie schon lange hier leben. Die Geschichte eines jungen Mannes aus Harsefeld zeigt, dass die komplizierte Gesetzeslage zu folgenreichen Missverständnissen führen kann. Das WOCHENBLATT begleitete den 19-jährigen Syrer, der Kritik an der Ausländerbehörde übt, mit aufs Amt. Der Landkreis...

  • Harsefeld
  • 27.08.16
Politik
Schuldenabbau auf der Agenda: Michael Roesberg
  9 Bilder

Die Wiederwahl ist eingetütet

Stader Landrat Michael Roesberg bleib bis 2021 im Amt / 56 Prozent der Wähler stimmten für Amtsinhaber tp/jd. Stade. Sieg für den amtierenden Landrat des Landkreises Stade, Michael Roesberg (56) aus Harsefeld, der sich als Parteiloser für die CDU zur Wiederwahl stellte: Der Amtsinhaber erreichte mit etwa 56 Prozent Stimmenanteil die absolute Mehrheit und wird im November seine zweite Dienstzeit als Kreis-Verwaltungs-Chef antreten. Die neue Amtsperiode dauert bis zum 31.Oktober...

  • Stade
  • 25.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.