Kreistag Stade

Beiträge zum Thema Kreistag Stade

Politik
Astrid Bade (re.) mit CDU-Fraktionschefin Arnhild Biesenbach und
Christoph Frenzel beim Wirtschaftsverein

Buxtehuder SPD-Politikerin tritt nicht mehr an
Astrid Bade macht mit der Politik Schluss

tk. Buxtehude. Es ist kein Gerücht, sondern es stimmt: Astrid Bade (SPD) wird sich komplett aus der Politik zurückziehen. Sie tritt bei der Wahl im Herbst 2021 nicht noch einmal an und wird alle Mandate im Buxtehuder Rat, im Ortsrat Neukloster und im Kreistag aufgeben. "Leicht ist mir dieser Entschluss nicht gefallen", sagt Astrid Bade. Private Gründe seien dafür ausschlaggebend.  "Politik hat mir immer Spaß gemacht und ich werde sie auch vermissen." Interessante Kandidaten für die...

  • Buxtehude
  • 06.10.20
Politik
Das Natureum in Balje erhält die nächsten fünf Jahre mehr Zuschüsse vom Landkreis

548.000 Euro: Mehr Geld fürs Natureum

bc. Stade/Balje. Die Forderung des FWG-Fraktionsvorsitzenden Uwe Arndt im WOCHENBLATT, der Landkreis Cuxhaven solle sich an der Finanzierung des Natureums in Balje beteiligen, hat jetzt auch Landrat Michael Roesberg ermuntert, öffentlich eine Botschaft in Richtung Nordseeküste loszuwerden: „Ja, auch ich wünsche mir eine Unterstützung aus Cuxhaven“, betonte Roesberg im Rahmen einer Pressekonferenz nach dem nicht-öffentlich tagenden Kreisausschuss am vergangenen Montag. Der Zeitpunkt der...

  • Buxtehude
  • 29.03.17
Politik
Die Geehrten im Kreistag (v.li.): Robert Kamprad (25 Jahre), Astrid Bade (10), Marianne Wiebusch (10), Hans-Jürgen Detje (10), Benjamin Koch-Böhnke (10), Monika Ziebarth (10), Johann Schlichtmann (10), Verena Wein-Wilke (10), Uwe Uhlendorf (10), Rudolf Fischer (10), Uwe Arndt (10, vorne), Harald Burfeindt (10), Hans-Uwe Hansen (25), Adolf Dammann (10) und Ulrich Hemke (26)
2 Bilder

Landkreis Stade: Entschuldung geht voran

bc. Stade. Bevor Landrat Michael Roesberg am Montag zu den feierlichen Ehrungen und Verabschiedungen in der letzten Kreistagssitzung dieser Wahlperiode kam, durften die Abgeordneten einen derart positiven Jahresabschluss 2015 beschließen, dass sich der künftige Kreistag freuen darf. Er wird ein Stück weit handlungsfähiger sein als der alte. Roesberg: „Mit diesem Jahresabschluss haben wir einen großen Schritt zur Entschuldung getan.“ Der Kreistag überlasse ein finanziell geordnetes Budget. Ein...

  • Buxtehude
  • 01.11.16
Politik
Wie wird im neuen Kreistag abgestimmt? Die Sitzverteilung ist ungewiss

Kommunalwahl 2016: Schwindet Roesbergs Hausmacht?

Ein paar Spekulationen zur Zusammensetzung des neuen Kreistags von Jörg Dammann Bei der Kommunalwahl am 11. September entscheiden die Wähler auch darüber, wer in den Kreistag einzieht. Dort gibt es seit Jahren keine klaren Mehrheitsverhältnisse. Die Politiker sprechen zwar gern davon, sachorientiert zu arbeiten statt Parteipolitik zu betreiben, doch spätestens beim Wahlkampf um den Landrats-Posten 2014 wurde deutlich, dass es genügend parteipolitisches Zoffpotenzial gibt. Als der damalige...

  • Stade
  • 27.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.