Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Service
"Hold my Hand" von Rana Kalash und Cathrin Wagner, Museum Friedland

Ausstellung
Zwei Seelen in einem Bild im Paulushaus in Buchholz

Die St.-Paulus-Kirchengemeinde und das Diakonische Werk der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen, insbesondere dessen Kulturlotsen-Projekt, haben gemeinsam die Ausstellung "I feel: Zwei Seelen in einem Bild" in den Landkreis Harburg geholt. Die Komplementärbilder des Museums Friedland werden im Paulushaus (Breite Str. 22) in Buchholz gezeigt. Die Idee zu "I feel: Zwei Seelen in einem Bild" entwickelte die Künstlerin Samah Al Jundi-Pfaff, die 2015 aus Syrien nach Deutschland kam, in ihren...

  • Buchholz
  • 17.05.22
  • 7× gelesen
Service

Ausstellung
Malerei von Christian Rothmaler im Kunstverein Jesteburg

Eine neue Ausstellung wird am Sonntag, 22. Mai, um 15.30 Uhr im Kunstverein Jesteburg (Hauptstr. 37) eröffnet. Bis 3. Juli sind Werke des Künstlers Christian Rothmaler (*1982) unter dem Titel „Unkoordinierte Verschwörung“ zu sehen. In seinen Malereien lässt Christian Rothmaler symbolisch aufgeladene, mitunter ironisch anmutende Szenarien entstehen, in denen sich gleichermaßen Verweise in die Kunstgeschichte oder Anknüpfungen an zeitgenössische Diskurse über Technologie oder Spiritualität...

  • Jesteburg
  • 17.05.22
  • 7× gelesen
Panorama
Die Mitglieder des Kunstnetz Jesteburg haben zum ersten Mal ihre Werke in der Schützenhalle ausgestellt
4 Bilder

Maiausstellung

as. Jesteburg. Zum ersten Mal haben die Mitglieder des Kunstnetz Jesteburg ihre traditionelle Mai-Ausstellung in der Schützenhalle veranstaltet. Und es soll nicht das letzte Mal gewesen sein.  186 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich die Werke der Jesteburger Künstler zum Thema des Kultursommers im Landkreis Harburg, "Märchenhaft", anzuschauen.

  • Jesteburg
  • 17.05.22
  • 18× gelesen
Service

Ateliergespräch
"Belastetes Erbe" in der Kunststätte Bossard in Jesteburg

nw/tw. Jesteburg. Bis zu den Sommerferien hat die Kunststätte Bossard im Rahmen der Reihe „Reden wir über Bossard“ jeden Monat einen Gast, der sich aktuellen Fragestellungen zu Themen wie die Rolle von Kunst und Kultur im Spannungsfeld von Politik und Zeitgeschichte oder Fragen des Denkmalschutzes widmet. Den Anfang macht am Donnerstag, 19. Mai, Dr. Thomas Overdick, Geschäftsführer des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen e.V.. Ab 18 Uhr spricht er mit Hans-Jürgen Börner, Mitglied des...

  • Jesteburg
  • 13.05.22
  • 16× gelesen
Panorama
Nicht nur die Kunststätte Bossard gehört zum Nachlass von Johann und Jutta Bossard, sondern auch rund 6.000 weitere von ihnen geschaffene Kunstwerke. Kunststätten-Leiterin Heike Duisberg-Schleier gewährt dem WOCHENBLATT einen Einblick in das Schaumagazin, wo u.a. die von Jutta Bossard bemalten Porzellan-Services aufbewahrt werden
6 Bilder

Kostenlose Führung für Jesteburger
Einblick ins Schaumagazin der Kunststätte Bossard

as. Jesteburg. "Johann Bossard war ein Künstler mit unglaublichem Schaffensdrang", sagt Heike Duisberg-Schleier, Leiterin der Kunststätte Bossard. Exklusiv für das WOCHENBLATT gewährt sie Einblicke in die "Schatzkammer" der Kunststätte - das Schaumagazin. Johann und Jutta Bossard haben nicht nur die Kunststätte als Gesamtkunstwerk konzipiert, sondern darüber hinaus auch unzählige weitere Kunstwerke geschaffen. Rund 6.000 Gemälde, Drucke, Zeichnungen, Baupläne, Gussformen, Plastiken und Bronzen,...

  • Jesteburg
  • 13.05.22
  • 59× gelesen
Service

Ausstellung
Es wird "Märchenhaft" in der Stadtbücherei Buchholz

Nach zwei Jahren mit Ausstellungen ohne eine Vernissage, kann das Atelier "mopsblau" seine Jahresausstellung am Samstag, 7. Mai, um 11 Uhr in der Stadtbücherei (Kirchenstr. 6) in Buchholz wieder in Präsenz eröffnen (3G, Maskenpflicht). Damit begeht das offene Atelier zudem sein 15-jähriges Bestehen. Bis 30. Mai werden Werke in unterschiedlichsten Techniken präsentiert, die in den Kinder-, Jugend- und Erwachsenenateliers von mopsblau zum diesjährigen Thema des Kultursommer-Thema „märchenhaft“...

  • Buchholz
  • 06.05.22
  • 15× gelesen
Service

Angebot der Kreisvolkshochschule
Zeichenkursus für Jugendliche in Nenndorf

Die VHS bietet für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren in der Oberschule Nenndorf einen Kursus an, der sich mit dem Zeichnen von Gesichtern befasst. Der Kursus findet jeweils sonntags, am 8. und 15. Mai, von 10.30 bis 12.45 Uhr in der Oberschule Nenndorf statt. Gestartet wird mit den anatomischen Grundlagen des menschlichen Kopfes und den einzelnen Gesichtsteilen. Die Teilnehmer bekommen Tipps und Tricks, wie man ein naturgetreues Auge zeichnet, und lernen, was zu beachten ist, um ein...

  • Rosengarten
  • 26.04.22
  • 4× gelesen
Service

Jetzt bewerben
Sprengel-Preis 2023: Reisestipendium für Künstler

(as). Künstlerinnen und Künstler können sich ab sofort für den Sprengel-Preis 2023 bewerben. Die Niedersächsische Sparkassenstiftung und das Niedersächsische Kultusministerium zeichnen Kunstschaffende mit Bezug zu Niedersachsen aus, die mit ihren Werken einen wichtigen Beitrag zur zeitgenössischen Kunst leisten. Der Sprengel-Preis ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert. Das Preisgeld beträgt 12.500 Euro, zusätzlich erhält der Gewinner oder die Gewinnerin für die Zeit vom 1. Januar bis 30. Juni...

  • Jesteburg
  • 22.04.22
  • 20× gelesen
Service
Präsentieren das neue Programm: (v. li.): Timo Böttcher (Sparkasse Harburg-Buxtehude), Hagen Heigel (HeideKultour e.V.) , Cord Köster (Sparkasse Harburg-Buxtehude) und Gabi Eiberg (HeideKultour e.V.)

Vier Tage Kunst und Kultur
HeideKultour 2022 - Das Programm ist da / 150 Künstler an 50 Veranstaltungsorten

(as). Die Lüneburger Heide wird zum Mekka für Künstler, Kunsthandwerker und Kunstinteressierte: Die HeideKultour 2022 findet wieder statt. An den Wochenenden 23./24. April, sowie 31. April/1. Mai präsentieren etwa 150 Künstler an rund 50 Veranstaltungsorten in den Landkreisen Harburg, Heidekreis und Lüneburg ihre Werke, öffnen ihre Werkstätten, organisieren Gemeinschaftsausstellungen und Musikevents. Informationen zu den einzelnen Programmpunkten bietet die Veranstaltungsbroschüre, die ab...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 01.04.22
  • 354× gelesen
  • 1
Panorama
Kirchenführerin Carola von der Lieth  (v. li.) und Larissa Aldag vom Vorstand der Kirchengemeinde übergeben mit Samtgemeinde-Archivar Jochen Rabeler den Bossard-Leuchter an Heike Duisberg-Schleier, Leiterin der Kunststätte Bossard
8 Bilder

Jesteburg
St.-Martins-Kirchengemeinde schenkt der Kunststätte einen Bossard-Kronleuchter

as. Jesteburg. Der Reformationstag 1924 war ein großer Tag für die St.-Martins-Kirchengemeinde in Jesteburg. Mit Spannung erwarteten die Gemeindemitglieder den auf den dunklen Abend verlegten Gottesdienst, an dem die Kirche zum ersten Mal elektrisch beleuchtet wurde. Ein hölzerner Kronleuchter, angefertigt von Johann Bossard und seinen Schülern, ließ den Kirchraum erstrahlen. Lange Zeit war der Kronleuchter in Vergessenheit geraten. Es ist vor allem dem Spürsinn und der Hartnäckigkeit des...

  • Jesteburg
  • 25.03.22
  • 236× gelesen
Politik
Dr. Tobias Hof stellt am 29. März die vorläufigen Ergebnisse seiner Forschung zur Haltung des Ehepaars Bossard während der Zeit des Nationalsozialismus vor

Reden wir über Bossard
Forschungsergebnisse zu Johann Bossard im Nationalsozialismus

as. Jesteburg. Am Dienstag, 29. März, wird Dr. Tobias Hof, beauftragt vom Institut für Zeitgeschichte, ab 18 Uhr an der Kunststätte Bossard die Ergebnisse des Vorgutachtens zur Haltung des Ehepaars Bossard während der Zeit des Nationalsozialismus vortragen. Im Rahmen des externen Gutachtens, das von der Stiftung Johann und Jutta Bossard in Auftrag gegeben wurde, forschte Dr. Tobias Hof nicht nur im umfangreichen Archiv der Kunststätte Bossard, sondern sichtete auch die Quellenlage im Bundes-...

  • Jesteburg
  • 11.03.22
  • 107× gelesen
Service
Um Identität und soziale Medien dreht sich die Videokunst-Ausstellung  „Selfie - Mein Selbst?“ im Kunstverein. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt des Kunstvereins und der Kulturkirche St. Johannis unter Leitung der Künstlerin Meike Redeker mit Schülerinnen und Schülern des elften Jahrgangs der IGS Buchholz
3 Bilder

Ein Kaleidoskop an Ausstellungen
Neues Jahresprogramm des Kunstvereins Buchholz

Saisonstart mit Videokunst „Selfie - Mein Selbst?“ der IGS tw. Buchholz. "Liebe Kunstfreunde, trotz der hartnäckigen Pandemie sehen wir optimistisch in die Zukunft" - lautet die erste Zeile in dem neuen Jahresprogramm des Kunstvereins Buchholz. Darin wurde mit Zuversicht, dass Veranstaltungen stattfinden können, ein Kaleidoskop an Ausstellungen von verschiedensten Künstlerinnen und Künstlern zusammengestellt. Die gedruckte Version liegt im Rathaus und im Kunstverein aus. Die neue kreative...

  • Buchholz
  • 17.02.22
  • 38× gelesen
ServiceAnzeige
Inge Matthies mit ihren Werken

Neue Ausstellung
Inge Matthies stellt abstrakte Malerei im Hotel Sellhorn aus

as. Hanstedt. Kunst im Hotel: Ab sofort stellt das Hotel Sellhorn (Winsener Straße 23) in Hanstedt abstrakte Malereien von Inge Matthies aus. Die farbenfrohen Werke können im Restaurant und im Tagungsfoyer täglich von 7 bis 22 Uhr besichtigt werden.  Die Buchholzerin Inge Matthies fand in den 1980-er Jahren zur Malerei und erlernte zunächst die Technik der Hinterglasmalerei, bevor sie sich anderen Stilen widmete. Aktuell malt sie ihre Bilder auf Leinwand mit Acryl und Öl. Die Formate sind eher...

  • Hanstedt
  • 08.02.22
  • 50× gelesen
Politik
Klaus-Dieter Feindt (li.) ist Vorsitzender des neues Kreisausschusses für Kunst, Kultur und Medien

Im Landkreis Harburg
Forum für Kunst, Kultur und Medien gründen

bim/nw. Landkreis. Die Kreis-SPD spricht sich für die Bildung eines Forums für Kunst, Kultur und Medien im Landkreis Harburg aus. Darum geht es in dem neu gebildeten Ausschuss für Kunst, Kultur und Medien, der am kommenden Montag, 7. Februar, um 15 Uhr im Sitzungssaal (Raum B-013) im Kreishaus in Winsen, Schlossplatz 6. Die SPD-Kreistagsfraktion hat beantragt, den Ausschuss nicht um kreistagsfremde Mitglieder mit beratender Stimme zu erweitern, sondern die 24 Personen, die aufgrund einer...

  • Tostedt
  • 03.02.22
  • 68× gelesen
Service
2 Bilder

Kunstnetz lädt ein zum Austausch
Kunstpicknick in Jesteburg am 29. Januar

as. Jesteburg. Werke lokaler Künstler bestaunen, eigene Objekte und Bilder präsentieren und sich austauschen über Kunst und Kultur: Der Verein Kunstnetz Jesteburg lädt zum vierten Mal zum Kunstpicknick ein. Am Samstag, 29. Januar, von 14-16 Uhr, vor der Galerie der Kunsthandwerker (Hauptstraße 32) in Jesteburg.  "Das Kunstpicknick ist eine ganz offene Veranstaltung, an der jeder - egal ob Kunstinteressierter oder Künstler - spontan teilnehmen kann", sagt Stefanie Spinty, Vorsitzende des...

  • Jesteburg
  • 24.01.22
  • 44× gelesen
Service
Kuratorin Katharina Groth in der Ausstellung "Willy Dammasch: Expressiver Schaffensrausch"
3 Bilder

Expressiver Schaffensrausch
Willy-Dammasch-Ausstellung an der Kunststätte Bossard

as/nw. Jesteburg. Der Künstlername Willy Dammasch ist zu Unrecht nur wenigen heute noch ein Begriff. Die Kunststätte Bossard (Bossardweg 95) widmet dem Zeitgenossen Johann Bossards eine Sonderausstellung im Neuen Atelier, die bis zum 8. Mai zu sehen ist. Während der Wintermonate ist sie von Dienstag bis Sonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Die Ausstellung mit dem Titel „Willy Dammasch – Expressiver Schaffensrausch“ zeigt Gemälde, Grafiken und Zeichnungen des Künstlers sowie historische...

  • Jesteburg
  • 18.01.22
  • 131× gelesen
Service
Die Eckeler Künstlerin Lolita Pietyra stellt einige ihrer Werke im Nenndorfer Rathaus aus.

Werke von Eckeler Künstlerin
Kunstausstellung im Nenndorfer Rathaus

lm/nw. Nenndorf. Die Eckeler Künstlerin Lolita Pietrya stellt ab Freitag, 14. Januar, unter dem Titel "Rendezvous der Elemente" einige ihrer Werke im Rathaus aus. Die neue Kunstausstellung setzt die Ausstellungsreihe der in Rosengarten ansässigen Künstler fort, die ihre Werke im Rathaus ausstellen. Die als Modestylistin arbeitende Künstlerin setzt beruflich Models, Mode und Accessoires in Szene. Ihre beruflichen Präsentationstechniken überträgt sie gekonnt in die Visualisierung ihrer Kunst. Die...

  • Rosengarten
  • 11.01.22
  • 56× gelesen
Panorama
Tätowiererin Melanie Jürgens-Solle sticht ein Hand-Poke-Tattoo
2 Bilder

Giftige Chemikalien
EU verbietet bunte Tätowierfarben

sv. Neu Wulmstorf. Die Erinnerung an einen geliebten Menschen mit einem Bild oder Schriftzug für immer auf der eigenen Haut festhalten, prägende Erlebnisse verewigen oder die eigene Persönlichkeit mit einzigartigen Designs zum Vorschein kommen lassen - mit farbenfrohen Motiven verwandeln Tattoofans ihren ganzen Körper in ein einzigartiges Kunstwerk. Doch wer sich zukünftig ein Tattoo stechen oder auffrischen lassen möchte, wird keine so große Auswahl haben: "Schwarz, Grau und Weiß", zählt...

  • Neu Wulmstorf
  • 06.01.22
  • 275× gelesen
Panorama

Hans Geiger hat 200 Kalender gestaltet
Wimmelbild-Kalender ausverkauft

(as). Die Auslieferung ist Chefsache: Frisch aus der Druckerpresse brachte Wimmelbild-Künstler Hans Geiger seine signierten Kalender zur WOCHENBLATT-Geschäftsstelle, damit die Kalender auch ja noch rechtzeitig vor Weihnachten abgeholt werden können. Mit seinen farbenfrohen Wimmelbildern hat Hans Geiger einen Nerv getroffen: Nachdem die ersten 100 Kalender bereits binnen weniger Tage ausverkauft waren, ist jetzt auch die zweite Lieferung, weitere 100 Kalender, die Geiger aufgrund der großen...

  • Buchholz
  • 30.12.21
  • 24× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team der Werkstatt der Künste (v. li.): Yasmeen Strauch, Ulrike Luckert, Katja Rant, Julia Kotenko und Stefan Billib
2 Bilder

Die Werkstatt der Künste
Mit gebündelter kreativer Power

bim. Dierstorf. Das Tanzwerk in der Hollenstedter Straße 22a in Dierstorf (Samtgemeinde Hollenstedt) ist in der Region für seine tollen Tanz-Angebote bekannt und hat dank der großartigen Förderung durch die Dozenten schon manches junge Talent auf internationale Bühnen gebracht. Inhaberin Yasmeen Strauch realisiert jetzt eine weitere ihrer Visionen: die Werkstatt der Künste, die kreative und künstlerische Angebote mit Tanz, Gesang, Schauspiel und Kunst sowie Fitness- und Gesundheitsangebote für...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 23.11.21
  • 317× gelesen
Service

Verein Töster Kultur plant Trip nach Kassel
Wer fährt mit zur "Documenta fifteen"?

bim. Tostedt. Der Verein Töster Kultur sucht Kunst- und Kulturbegeisterte, um eine Fahrt zur "Documenta fifteen" in Kassel (mit oder ohne Übernachtung, jedoch mit Führung) zu planen und zu organisieren. „Wir sind von einem Tostedter Bürger darauf angesprochen worden und würden diese Idee gerne umsetzen, jedoch bräuchten wir dazu eine rechtzeitige Rückmeldung von interessierten Bürgerinnen und Bürgern“, erklärt Dr. Harry Kalinowsky, Vorsitzender des Vereins. Die Documenta ist die wichtigste...

  • Tostedt
  • 16.11.21
  • 14× gelesen
Politik
So sieht der Spethmannplatz in Jesteburg derzeit aus. Die Jesteburger können bei der öffentlichen Planungswerkstatt am 15. November in der Schützenhalle ihre Wünsche für die Umgestaltung einbringen

Jesteburg: Bürger planen mit
Wie soll der Spethmann-Platz aussehen?

as. Jesteburg. Bürger und Bürgerinnen können sich aktiv in die Umgestaltung des Jesteburger Spethmannplatzes und des Platzes am Kunsthaus einbringen: Am Montag, 15. November, gibt es im Jesteburger Schützenhaus (Am Alten Moor) von 19 bis 21 Uhr eine öffentliche Planungswerkstatt. Dabei können die Interessierten mit Planerinnen und Planern sowie Fachleuten aus der Verwaltung ins Gespräch kommen. Es gilt 2G. Wer nicht an der Planungswerkstatt teilnehmen kann, ist von dem Prozess nicht...

  • Jesteburg
  • 12.11.21
  • 44× gelesen
Service

Abstrakt bis Konkret
Ausstellung im Nenndorfer Rathaus

lm. Nenndorf. "Von abstrakt bis konkret" lautet der Name der Ausstellung, die derzeit im Nenndorfer Rathaus Bilder des Künstlers Karsten Berlin zeigt. Noch bis zum 3. Dezember können die Malereien des freischaffenden Malers aus der Altmark im Erdgeschoss des Rathauses bewundert werden. Das Rathaus ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet, dazu jeden Donnerstagnachmittag von 14 Uhr bis 18.15 Uhr.

  • Rosengarten
  • 26.10.21
  • 7× gelesen
Service

Kunst, Politik und Denkmalschutz?
"Reden wir über Bossard": Podiumsdiskussion in der Kunststätte

as. Jesteburg. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Reden wir über Bossard“ veranstaltet die Kunststätte Bossard am Mittwoch, 3. November, eine Podiumsdiskussion. Ab 18 Uhr diskutieren Fachleute aus Wissenschaft, Kommunalpolitik und Denkmalschutz zum Thema: „Die Kunststätte Bossard in Jesteburg. Ein Ort für Kunst, Denkmalschutz und Politik?". Auf dem Podium nehmen Platz: Rainer Rempe, Landrat Landkreis Harburg, Dr. Elke Gryglewski, Geschäftsführerin der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten,,...

  • Jesteburg
  • 22.10.21
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.