Kunstrasenplatz

Beiträge zum Thema Kunstrasenplatz

Sport
Auf welchen Kunstrasenplätzen kann künftig noch Fußball gespielt werden?
3 Bilder

EU-Pläne zum Verbot von Gummigranulat auf Kunstrasenplätzen gefährden vor allem kleinere Klubs
"Für Sportvereine wäre das eine Katastrophe!"

(os). Diese Nachricht aus Brüssel hat die Verantwortlichen vieler Sportvereine aufgeschreckt: Weil die Europäische Union ab dem Jahr 2022 Mikroplastik verbieten will, könnte das Konsequenzen für den Betrieb von Kunstrasenplätzen haben. Denn das Gummigranulat, das auf vielen der bundesweit rund 5.000 Kunstrasenplätzen ausgebracht wurde, soll dann ebenfalls nicht mehr verwendet werden dürfen. Vereinsvertreter befürchten bei einer eventuellen Umrüstung Kosten im niedrigen sechsstelligen Bereich...

  • Buchholz
  • 26.07.19
Panorama
Friedrich Fruhmann (li.) und sein Mitarbeiter Wilfried Behnke tragen das verklebte Gummi-Granulat maschinell ab
6 Bilder

"Fritz und Willi" geben Gummi

Sportanlagen-Profis aus Baden-Württemberg bringen Stader Kunstrasenplatz in Schuss tp. Stade. Für die Fußballer des großen Sportvereins VfL Stade geht die Durststrecke vorüber: Nach dem 60.000 Euro teuren Schaden an dem Kunstrasenplatz und einer mehrmonatigen Sperrung der Anlage in Ottenbeck schreitet die Sanierung voran: In den vergangenen Tagen gaben die Kunstrasen-Profis Friedrich Fruhmann (66) und sein Mitarbeiter Wilfried Behnke (48) alias "Fritz und Willi" im wahrsten Wortsinn...

  • Stade
  • 22.07.14
Politik
Der VfL-Kunstrasenplatz in Stade-Ottenbeck muss für 60.000 Euro saniert werden
2 Bilder

"Schnellschuss vermieden"

SPD begrüßt Kostenbeteiligung des Sportvereins VfL Stade an der Platz-Reparatur tp. Stade. Zur 50-prozentigen Kostenbeteiligung der Stadt Stade an der 60.000 Euro teuren Reparatur des defekten Kunstrasenplatzes des VfL Stade (das WOCHENBLATT berichtete), meldet sich nun der SPD-Fraktions-Chef Kai Holm zu Wort. "Auch 30.000 Euro als überplanmäßige Ausgabe sind viel Geld", aber für die SPD-Fraktion sei eine Zustimmung in der Ratssitzung am Montag, 30. Juni, um 18 Uhr im Rathaus möglich, so Holm....

  • Stade
  • 23.06.14
Politik
Der Kunstrasenplatz darf aufgrund von Verklumpungen in der Gummi-Granulat-Schicht nicht betreten werden
3 Bilder

Kunstrasen-Platz gerettet

Nach 60.000-Euro-Schaden: Finanzausschuss empfiehlt Kostenbeteiligung der Stadt tp. Stade. Erleichterung beim großen Sportverein VfL Stade. Für die Sanierung des beschädigten Kunstrasenplatzes im Stadtteil Ottenbeck hat die Stadt ihre finanzielle Unterstützung zugesagt. Einen entsprechenden Beschluss brachte der Finanzausschuss auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig auf den Weg. Der Verein soll einen Zuschuss von 30.000 Euro und einen Kredit über 30.000 Euro für die Instandsetzung bekommen....

  • Stade
  • 17.06.14
Politik
Der Kunstrasenplatz in Stade-Ottenbeck ist für den Spiel- und Trainingsbetrieb gesperrt
5 Bilder

Schock-Schaden für die Kicker

Platz gesperrt / 70.000 Euro teurer Mangel am Kunstrasen des Sportvereins Vfl Stade / Wer zahlt Sanierung? tp. Stade. Schock für die Kicker und den Vorstand des Sportvereins VfL Stade: Der erst sechs Jahre alte Kunstrasenplatz auf dem Sportgelände in Ottenbeck ist kaputt. Die Vereinsspitze um Präsident und FDP-Ratsherr Carsten Brokelmann ließ das Feld Ende April sperren, um weitere Schäden zu verhindern. Offen ist, wer die rund 70.000 Euro teure Instandsetzung zahlt. Die Politik berät. Der...

  • Stade
  • 03.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.