Alles zum Thema Langer Sal

Beiträge zum Thema Langer Sal

Panorama
Die Einrichtung der ausgezogenen Bewohner der abgebauten Flüchtlingsunterkunft lag am Wochenende am Langen Sal

Wohncontainer weg - Sperrmüll da

os. Buchholz. Jetzt ist die Sperrmüll-Abfuhr gefragt: Vor der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft am Langen Sal in Buchholz stapelte sich zuletzt der Müll. Grund ist der Abriss der alten Containeranlage, in der seit rund zweieinhalb Jahren ca. 40 Flüchtlinge untergebracht waren. Wie berichtet, hatte der Landkreis Harburg den Mietvertrag gekündigt und die alte Anlage abbauen lassen. Die Bewohner wurden in anderen Unterkünften untergebracht, zum Teil in anderen Kommunen. Gegen die...

  • Buchholz
  • 19.10.16
Politik
Die alte Containeranlage am Langen Sal (re.) wird jetzt abgebaut
2 Bilder

„Keine Dreifach-Belegung“

Bündnis für Flüchtlinge warnt vor möglichen Folgen der Verdichtung in Flüchtlingsunterkünften os. Buchholz. „Weil weniger Flüchtlinge kommen, könnte der Eindruck entstehen, die Lage sei sehr entspannt. Das ist leider nicht der Fall!“ Das sagt Wilfried Bolte, Vorsitzender des Buchholzer Bündnis für Flüchtlinge. Er warnt vor negativen Auswirkungen, wenn Flüchtlinge künftig zu dritt in einem Zimmer in den Containeranlagen untergebracht werden. Auslöser von Boltes Warnung ist die Kündigung von...

  • Buchholz
  • 27.09.16
Politik
Die alten Wohncontainer (re.) werden in Kürze demontiert, ein Teil der Bewohner kommt in der neueren Wohnanlage (li.) unter

Flüchtlingscontainer werden teilweise abgebaut

os. Buchholz. Da derzeit bei Weitem nicht mehr so viele Flüchtlinge in den Landkreis Harburg kommen, wie noch vor einem Jahr, hat sich die Unterbringungssituation entspannt. In Buchholz führt das jetzt dazu, dass der Landkreis Kapazitäten abbaut: Der Mietvertrag für die alte Containeranlage Am Fischbüttenweg/Langer Sal, die seit rund zweieinhalb Jahren in Betrieb war, wurde gekündigt. Anfang Oktober sollen die Wohncontainer abgebaut werden. Die rund 40 Bewohner, die dort noch untergebracht...

  • Buchholz
  • 21.09.16
Politik
Über die Flüchtlingsunterkunft "Am Langen Sal" in Buchholz gibt es derzeit Diskussionen

Flüchtlingsunterkunft: Bürger ärgern sich über "behördliche Willkür"

Anwohner sehen angekündigte Änderungen am Langen Sal nicht umgesetzt / Suche nach Verfasser fremdenfeindlicher Parolen os. Buchholz. Reiner Zufall oder gezielte fremdenfeindliche Anschläge? Innerhalb weniger Tage ist die Flüchtlingsunterkunft "Am Langen Sal" in Buchholz vier Mal mit fremdenfeindlichen Parolen und Symbolen beschmiert worden. Jedes Mal wurden diese schnell übermalt. Heinrich Helms, Pressesprecher der Stadt Buchholz und Koordinator des Bündnis für Flüchtlinge in der...

  • Buchholz
  • 10.11.15
Politik
Die Flüchtlingsunterkunft am Langen Sal wird erweitert - in direkter Nachbarschaft entsteht in einer Containeranlage Platz für 80 zusätzliche Flüchtlinge
2 Bilder

Landkreis nimmt die Bürger ernst

Buchholz: Planungen für neue Flüchtlingsunterkunft am Langen Sal wurden überarbeitet / 86 Plätze entstehen os. Buchholz. Dass Bürger-Informationsabende für neue Flüchtlingsunterkünfte mehr sind als reine Abnick-Veranstaltungen, zeigte sich jetzt in Buchholz. Der Landkreis Harburg nahm die Bedenken der unmittelbaren Anwohner der neuen Containeranlage am Langen Sal ernst und änderte noch einmal seine Planung. Wie berichtet, soll neben der bestehenden Unterkunft mit 40 Bewohnern Platz für 86...

  • Buchholz
  • 15.09.15
Politik
Sprechen sich gegen eine weitere Mediation aus: Andreas Eschler (CDU, li.) und Arno Reglitzky (FDP)

CDU und FDP gegen zusätzliche Ostring-Mediation

"Wadenbeißer vor Ort werden sich nie einigen" / Gericht soll entscheiden os. Buchholz. Gegen das "ergänzende Mediationsverfahren" zur Umgehungsstraße Ostring in Buchholz sprechen sich die Ratsfraktionen der CDU und FDP aus. "Was kann eine weitere Mediation bewirken? Wir meinen: nichts!", betonen die Fraktionsvorsitzenden Andreas Eschler (CDU) und Arno Reglitzky (FDP). Stattdessen dringen Christ- und Freidemokraten auf ein abschließendes Gerichtsurteil zum Ostring. "Dann hätte man eine...

  • Buchholz
  • 25.08.15