lesung

Beiträge zum Thema lesung

Service
Oliver Lück kommt zur Lesung nach Jork

Lesung mit Oliver Lück im Jorker Rathaus
Botschaften aus der Flasche

sla. Jork. Acht Jahre ist der Journalist und Fotograf Oliver Lück durch die Anrainerstaaten der Ostsee gereist. Anlass war eine Frau in Lettland, die am Strand vor ihrer Haustür insgesamt 40 Flaschenpostbriefe gefunden, allerdings nie eine Antwort geschrieben hat. Das hat Oliver Lück getan, oft viele Jahre nach dem Fund. Er wollte wissen, wer hinter den Nachrichten aus dem Meer steckt. Seine Recherche nahm ungeahnte Ausmaße an. Ab und an spült das Meer Wünsche an den Strand, verwahrt hinter...

  • Jork
  • 04.03.22
  • 68× gelesen
Service
Autor Hasnain Kazim kam eigens aus Wien zur Lesung nach 
Buxtehude

Lesung von Hasnain Kazim in Buxtehude
Vom Elbnackt-Badegebot bis zum Zwiebelmettbrötchen

sla. Buxtehude. Aus Wien, seinem Wohnort, war Bestseller-Autor Hasnain Kazim eigens nach Buxtehude gereist, um auf Einladung des Buxtehuder Klein-Kunst-Igel Vereins am vergangenen Donnerstag im ausgebuchten Deck 1 aus seinem Buch "Mein Kalifat: Ein geheimes Tagebuch, wie ich das Abendland islamisierte und die Deutschen zu besseren Menschen machte" zu lesen. Schon öfter sei er in der Hansestadt gewesen, etwa bei der VHS oder der Stadtbibliothek, und nutze jedes Mal die Gelegenheit, um in seiner...

  • Buxtehude
  • 04.02.22
  • 155× gelesen
Service

Kulturforum Buxtehude
Lesung: Gedanken zum Potenzial des Nihilismus

sv. Buxtehude. Dr. Elmar Dod referiert am Mittwoch, 1. Dezember, ab 19.30 Uhr im Kinosaal des Kulturforums Buxtehude, Hafenbrücke 1, über sein Buch "Der unheimlichste Gast wird heimisch". Nihilismus, Friedrich Nietzsches "unheimlichster aller Gäste" ist nicht gerne gesehen, aber allerorts in der modernen Gesellschaft angekommen. Elmar Dod beschreibt diese radikale Ablehnung von Wert und Sinn alles Bestehenden in der Vielfalt ihrer Aspekte. Trotz seines negativen Images birgt der Nihilismus ein...

  • Buxtehude
  • 26.11.21
  • 12× gelesen
Service

Lesung im Kornspeicher
Sonntagscafè mit Holger Bünning

sv/nw. Freiburg. Der Freiburger Kornspeicher, Elbstraße 2, lädt am Sonntag, 28. November, um 15 Uhr zu einer Lesung bei Kaffee und Kuchen mit dem Autor Holger Bünning (Foto) ein. Der Eintritt kostet 12 Euro. Bünning lebte als Zollbeamter neun Jahre auf Helgoland, bevor er 25 Jahre lang um die ganze Welt zog und 2010 wieder auf der deutschen Hochseeinsel gelandet ist. Passend zur Vorweihnachtszeit liest Holger Bünning seine Geschichte „Weihnachten auf Helgoland“. Freiburg ist dem Helgoländer...

  • Buxtehude
  • 19.11.21
  • 36× gelesen
  • 1
Panorama
Die US-Autoren Alan Gratz und Wendelin van Draanen erhielten den Buxtehuder Bullen
3 Bilder

49. und 50. "Buxtehuder Bulle" wurde an zwei US-Autoren verliehen
Von Hollywood auf den Buxtehuder BULLEvard

sv. Buxtehude. "Meine Heimatstadt Asheville in North Carolina ist doppelt so groß wie Buxtehude und hat nur zwei Buchhandlungen - ihr dagegen habt gleich fünf!", staunte US-Autor Alan Gratz, 50. Preisträger des Jugendliteraturpreises "Buxtehuder Bulle", bei der Enthüllung seines Sterns auf dem BULLEvard. "Ich bin fasziniert, dass ihr Bücher so sehr schätzt, dass ihr Autorennamen in den Boden schreibt, wie ich es nur von Filmstars aus Hollywood kenne. Darum ist es mir eine Ehre, dass auch mein...

  • Buxtehude
  • 12.11.21
  • 82× gelesen
  • 1
Service
Andreas Kossert

Jan Kammann und Andreas Kossert auf der Bühne
Zwei Lesungen zur Reihe "Heimaten"

sla. Buxtehude. In der Literaturreihe „Heimaten“ finden zwei weitere Lesungen auf der Halepaghen-Bühne statt: Am Donnerstag, 23. September, um 19.30 Uhr, präsentiert Autor Jan Kammann einen Vortrag mit Bildern zu seinem Buch „Ein deutsches Klassenzimmer - 30 Schüler, 22 Nationen, 14 Länder und ein Lehrer auf Weltreise“ - und es sind noch wenige Restkarten erhältlich. Ebenfalls auf der Halepaghen-Bühne stellt der Historiker und renommierte Experte zum Thema Flucht und Vertreibung im 20....

  • Buxtehude
  • 17.09.21
  • 21× gelesen
Panorama
Im Wohnzimmer von Samer Tannous (re.) hängen die ersten Leserreaktionen gerahmt an der Wand. Der Dialog ist ihm und seinem Co-Autoren Gerd Hachmöller wichtig

WOCHENBLATT sprach mit Besteller-Autorenduo
Wie Samer Tannous eine neue Heimat findet

tk. Buxtehude. Wäre die Art der Wohnungsbeleuchtung ein Gradmesser für Integration, dann hätte Samer Tannous womöglich schon die deutsche Staatsbürgerschaft. In dem Spiegel-Bestseller "Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)", den Tannous gemeinsam mit Gerd Hachmöller geschrieben hat, geht es in einem Kapitel um die Art und Weise, wie Deutsche und Araber ihr Zuhause ausleuchten. Möglichst hell, also ein kaltes, blaues Licht, bevorzugen Araber. So sah es auch in der Rotenburger Wohnung von...

  • Buxtehude
  • 20.10.20
  • 937× gelesen
Service

Literarisches Café
Lyrik und Prosa im Kulturforum Buxtehude

bo. Buxtehude. Das "Literarische Café" öffnet seine Türen am Freitag im Buxtehuder Kulturforum. Zu der Lesung sind Hobbyautoren ebenso wie Zuhörer willkommen. Amateurschriftsteller haben Gelegenheit, eigene Lyrik und Prosa vorzutragen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Veranstalter ist die Buxtehuder Autorengruppe "sage & schreibe". Fr., 27.09., um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1; Eintritt frei.

  • Buxtehude
  • 24.09.19
  • 14× gelesen
Service

Märchenhafter Nachmittag
Lesung mit Helmut Schöne in Buxtehude

bo. Buxtehude. Zum Literaturnachmittag lädt der Hausfrauenbund Buxtehude ein. Helmut Schöne liest aus seinem Märchen "Wie die Dohle von Buxtehude den Fuchs besiegt". Das Märchen wurde vor Kurzem in die Sammlung der "Europäischen Märchengesellschaft" auf Schloss Benrath bei Rheine aufgenommen. Di., 30.04.2019, um 14.30 Uhr in der "Hoheluft" in Buxtehude, Stader Str. 15. 

  • Buxtehude
  • 23.04.19
  • 23× gelesen
Panorama
Laura Gehlhhaar und Christian Au Foto: Schinner

Lesung mit Laura Gehlhaar in Buxtehude: Von Tinder-Dates und blöden Gaffern

tk. Buxtehude. Es gibt Momente, in denen würde die Berliner Autorin und Bloggerin Laura Gehlhaar die "großen Kriege und kleinen Schlachten" gerne beenden und "ihre Rüstung ablegen". Warum sie das nicht kann, machte sie kürzlich bei einer Lesung in Buxtehude aus ihrem Buch "Kann man da noch was machen - Geschichten aus dem Leben einer Rollstuhlfahrerin" deutlich. Wenn sogenannte Freunde ihr sagen "wenn ich du wäre, hätte ich mich umgebracht" sind ein deutlicher Beleg dafür, dass ein Leben mit...

  • Buxtehude
  • 30.10.18
  • 512× gelesen
Panorama
Ein Frachtschiff passiert den Suezkanal. Henning Koehlert war mit an Bord
2 Bilder

Mit dem Frachter um die halbe Welt: Vortrag in Stade

Autor Henning Koehlert aus Horneburg berichtet auf der "Greundiek" über spannende Seereise tp. Stade. Das ist nicht nur etwas für Seefahrt-Enthusiasten: Einen spannenden Erlebnisbericht über eine Reise auf einem Containerschiff hören Interessierte am Donnerstag 7. September, um 19.30 Uhr auf dem Museumsschiff Greundiek am Stadthafen in Stade. Autor Henning Koehlert (69) präsentiert seinen Fotobericht „Mit dem Frachtschiff um die halbe Welt – Hamburg – Schanghai – Hamburg“. Koehlert,...

  • Nordkehdingen
  • 29.08.17
  • 212× gelesen
Panorama
Absolute Stille herschte bei der Lesung von Christine Fehér
3 Bilder

Eine Geschichte, die berührt

Die Berlinerin Christine Fehér liest im Schulzentrum Süd aus ihrem Buch "Dann mach ich eben Schluss ab. Buxtehude.Absolute Stille herrschte im Forum des Schulzentrums Süd. Weder Rascheln noch Husten war zu hören. Gespannt lauschten die Schüler zweier zehnter Klassen der Lesung von Christine Fehér (49). Die Schriftstellerin und Lehrerin war gemeinsam mit ihrer Tochter Julia (20) aus Berlin angereist, um ihr Buch „Dann mach ich eben Schluss“, das in diesem Jahr den 43. Buxtehuder Bullen gewann...

  • Buxtehude
  • 21.11.14
  • 240× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.