Alles zum Thema Michael Roesberg

Beiträge zum Thema Michael Roesberg

Politik
Ministerpräsident Stephan Weil (Mitte) mit den Landräten der Metropolregion Hamburg (hi. v. li.): Jürgen Schulz (Lüchow-Dannenberg), Ulrich Mädge (Lüneburg), Dr. Heiko Blume (Uelzen), Rainer Rempe (Harburg), Manfred Ostermann (Heidekreis), Michael Roesberg (vorn v. li., Stade), Kai-Uwe Bielefeld (Cuxhaven) und Hermann Luttmann (Rotenburg/Wümme) sowie Monika Scherf (Amt für regionale Landesentwicklung)

Gespräch über Situation der Pendler

Landräte trafen sich mit Ministerpräsident Weil. (mum). Die angespannte Verkehrssituation und die dringend notwendige Verbesserung bei der Koordinierung von Baumaßnahmen war ein wichtiges Thema beim jährlichen Treffen der acht niedersächsischen Landräte aus der Metropolregion Hamburg mit Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), das jetzt in der Staatskanzlei in Hannover stattfand. "Wir haben noch einmal deutlich gemacht, wie groß unsere Sorge ist, dass es durch die Ballung von Baumaßnahmen auf...

  • Jesteburg
  • 08.03.19
Panorama
Blick vom Balkon des Finanzamtes in Stade. Klaus Mehrtens (li.) und sein Bruder Horst waren beim Umzug der Kult-Tanke ins Museum live dabei
10 Bilder

Stader Fossil der Mobilitätsgeschichte hängt am Haken

Ein Stück Kindheit zieht ins Kiekeberg-Museum / Brüder Klaus und Horst Mehrtens nehmen Abschied von der Gasolin-Tankstelle tp. Stade. Mit klopfenden Herzen voller Kindheitserinnerungen beobachteten Klaus Mehrtens (64) und sein Bruder Horst (57) am Mittwoch die Kranaberbeiten an der Harburger Straße 95 in Stade. Ein Lastenheber nahm die urige Gasolin-Nachkriegestankstelle aus ihrem Familienbesitz an den Haken. Und ab ging die Post ins Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf. "Ein Traum wird...

  • Stade
  • 26.10.18
Panorama
Die Energie-Scouts mit Klimaschutzmanagern, Bürgermeistern und dem 
Stader Landrat Michael Roesberg (re.)   Foto: Klimawerkstatt

Erfolgreiche Energie-Scouts im Landkreis Stade

Klimawerkstatt zeichnete in Stade 14 Projekt-Teilnehmer aus tp. Stade. Insgesamt 14 Auszubildende haben das Projekt "Energie-Scouts"  erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Technologiezentrum Stade überreichte Landrat Michael Roesberg, Schirmherr der Klimawerkstatt, gemeinsam mit den Klimaschutzmanagern aus den Kommunen die Urkunden. Die Initiatoren des Vereins Klimawerkstatt Stade freuten sich in der bereits zweiten Projekt-runde über eine gute Beteiligung....

  • Stade
  • 24.07.18
Politik
Janette Hagedoorn-Schüch (Naturschutzamt Landkreis Stade), Professor Franz Bairlein (Institut für Vogelforschung, Wilhelmshaven, li.) und Landrat Michael Roesberg

Landkreis Stade: „Schwalben willkommen!“

Bürger meldeten 5.230 Brutplätze / Lob und Dank von Landrat Michael Roesberg tp. Stade. Immer mehr Menschen und Unternehmen im Landkreis Stade unterstützen das Artenschutzprojekt „Schwalben willkommen!“ mit einer ehrenamtlichen Zählung der Vögel. So bekam das Naturschutzamt im diesem Jahr 250 Meldungen über 5.230 Brutpaare - mehr als doppelt so viele wie zu Beginn der Aktion im Jahr 2014. Landrat Michael Roesberg dankte rund 120 Schwalbenfreunden, die jetzt seiner Einladung ins Stader...

  • Stade
  • 17.11.17
Politik
Für Pendler oft Alltag: Stau und Behinderungen im 
Grenzgebiet zwischen den Landkreisen und Hamburg

Trotz wiederholtem Baustellenchaos - Niedersachsen lehnt Verkehrskoordinator ab

mi. Landkreis. Für Hamburg-Pendler - gerade auch aus den Landkreisen Harburg und Stade - ist es immer wieder der gleiche Ärger: Weil sich die Bundesländer Niedersachsen und Hamburg bei ihren Baumaßnahmen nur unzureichend abstimmen, kommt es zu Behinderungen und Staus. Um das Problem zu lösen, hat Hamburg jüngst eine Stelle für Verkehrskoordination geschaffen. Niedersachsen wird darauf wohl weiter verzichten. Es ist Pendler-Alltag im Grenzgebiet Hamburg/Niedersachsen: Ausgerechnet die Straße,...

  • Hollenstedt
  • 31.03.17
Wirtschaft
Hermann Onko Aeikens, Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
5 Bilder

Kritik an "Billigschnitzeln aus der Luxusküche"

Staatssekretär vor Stader Bauernverband: "Landwirte brauchen Planungssicherheit" / Amtliches Tierwohl-Label tp. Fredenbeck. Die Milchkrise war gerade überstanden, da löste die umstrittene „Bauernregel“-Kampagne von Umweltministerin Barbara Hendricks eine Welle der Empörung aus: Landwirt zu sein, ist heute schwer. Dennoch habe die Branche Zukunft, gab sich der Staatssekretär im Bundes-Landwirtschaftsministerium, Dr. Hermann Onko Aeikens, überzeugt. Er war am Mittwoch Gast bei der Stader...

  • Stade
  • 03.03.17
Politik
Die Kehdinger Marsch soll nach dem Willen der EU vollständig unter Schutz gestellt werden

Naturschutz in Kehdingen: Jetzt greift das Land durch

bc. Stade/Kehdingen. Die Politik im Landkreis beharrt auf ihrer Meinung. Auch im nicht-öffentlich tagenden Kreisausschuss am Montag lehnte sie nach WOCHENBLATT-Informationen mehrheitlich eine staatliche Naturschutzverordnung für die Kehdinger Marsch ab - wie schon im jüngsten Umweltausschuss (das WOCHENBLATT berichtete). Die Grünen hatten die Einleitung eines Verfahrens zur Unterschutzstellung beantragt. Am Montag, 14. März, kommt es im Kreistag (9 Uhr) nun abermals zur Abstimmung. Bleibt...

  • Buxtehude
  • 01.03.16
Panorama
Die Organisatoren der Wildganstage: Karin Mietzner und Jörg Gabriel
2 Bilder

Rund um die gefiederten Besucher

10. Kehdinger Wildganstage / Pralles Programm am vergangenen Wochenende ig. Freiburg. Jetzt im Herbst kommen sie wieder zu Zehntausenden: Nonnengänse fliegen aus ihren arktischen Brutgebieten in das Land Kehdingen ein, um dort zu überwintern. Zwischen 50.000 und 80.000 der großen schwarz-weißen Meergänse rasten mittlerweile jedes Jahr in dem Gebiet an der Unterelbe zwischen Freiburg und Balje. Wer an diesen Tagen Freiburg ansteuert, wird Zeuge eines beeindruckenden Naturschauspiels, das jetzt...

  • Nordkehdingen
  • 28.10.15
Panorama
11 Bilder

Die "Serengeti" Norddeutschlands

Eröffnung der Kehdinger Wildganstage" in Freiburg ig. Freiburg. Jetzt im Herbst kommen sie wieder zu Zehntausenden: Nonnengänse fliegen aus ihren arktischen Brutgebieten in das Kehdinger Land ein, um dort zu überwintern. Zwischen 50.000 und 80.000 der großen schwarz-weißen Meergänse rasten mittlerweile jedes Jahr in dem Gebiet an der Unterelbe zwischen Freiburg und Balje. Das ist ein Fünftel des Weltbestandes dieser Vögel, die auf ihren Zugrouten im Schnitt rund 4.000 Kilometer zurücklegen....

  • Nordkehdingen
  • 24.10.15
Panorama
Enthüllung der "Welle" durch Landrat Michael Roesberg: "Gelbe Welle" und Gabriele Warszinski vom  Deutschen Tourismusverband Berlin (li.)

"Wir fischen die Wassersportler aus der Elbe"

Beschilderungssystem "Gelbe Welle" in Wischhafen eingeweiht / Auch Schleswig-Holstein soll mitmachen ig. Wischhafen. Mit dem deutschlandweit einheitlichen Beschilderungssytem "Gelbe Welle" des Deutschen Tourismusverbandes und mit ergänzenden Informationstafeln an Unterelbe, Oste, Este und Schwinge wurden am vergangen Wochhenende "Weichen gestellt für eine qualitätsvolle Infrastrukturausstattung in den Häfen und Anlegestellen", so Nordkehdingens Samtgemeinde-Bürgermeister Edgar Goedecke....

  • Nordkehdingen
  • 02.06.15
Wirtschaft
Präsentieren die neue Freizeitkarte (v. li.): Kreissparkassenvorstand Ralf Achim Rotsch, Grafikdesignerin Gabi Brinkmann, Kreis-Tourismus-Chefin Bianka Zydek und Landrat Michael Roesberg
3 Bilder

Auf Messen heiß begehrt

Top-moderne Freizeitkarte befeuert den Wirtschaftsmotor Tourismus im Landkreis Stade tp. Stade. Mit einer brandneuen Freizeitkarte befeuern die Fremdenverkehrsprofis im Landkreis Stade jetzt den Wirtschaftsmotor Tourismus. Erstmalig veröffentlicht der Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe eine top-moderne kostenlose Freizeitkarte im praktischen A5-Format. Es löst das nicht mehr zeitgemäße Freizeitmagazin im A4-Format ab. In der Freizeitkarte, die in einer Mega-Erstauflage von 50.000...

  • Stade
  • 17.04.15
Service
Bildungsdezernent und Erster Kreisrat Dr. Eckart Lantz (li.), Dr. Frauke Ilse vom Bildungsbüro Landkreis Stade und Landrat Michael Roesberg zeigen den Webauftritt des Bildungslotsen

Über 1.500 Kurse auf einen Blick

Bildungslotse macht Angebote im Kreis transparent sb. Stade. Wie finde ich einen Kindergartenplatz für meinen Jüngsten und was kann mein Ältester nach der Schule machen? Wo lerne ich Deutsch als Fremdsprache und wer bietet in der Region Tanzkurse an? Kaum eine Frage rund um Bildung und lehrreiche Freizeitgestaltung lässt das neue Internetportal "Bildungslotse" des Landkreises Stade offen. Unter www.bildungslotse.info gibt es verschiedene Suchmöglichkeiten und derzeit rund 1.500 Angebote....

  • Stade
  • 06.06.14
Wirtschaft
Landrat Michael Roesberg mit dem Artikel des Handelsblatts über den Landkreis Stade

Mittelstand stärkt die Region

Landrat Michael Roesberg lobt Leistungen der Unternehmer sb. Buxtehude. „Tolle Veranstaltung in einem schönen Ambiente“, waren die Reaktionen der rund 50 Gäste, die der Einladung zur Mitgliederversammlung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) in Höft's Markthalle in Buxtehude-Hedendorf gefolgt waren. Der Erste Kreisvorsitzende Henning Münnecke stellte in seinem Jahresbericht die vielfältigen Aktivitäten der MIT im Kreis Stade vor. Betriebsbesichtigungen in der...

  • Stade
  • 06.12.13
Panorama
Grundsteinlegung für den Natureum-Anbau: Landrat Michael Roesberg und die Chefin des Naturkundemuseums, Dr. Clivia Häse
2 Bilder

Grundstein für Neubau am Natureum gelegt

Fahrradstation für Touristen und Heimstatt der lebenden Tiere tp. Balje. Nach der Eröffnung der neuen Dauerausstellung Mitte März (das WOCHENBLATT berichtete) wurde im Naturkundemuseum "Natureum Niederelbe" in Balje kürzlich der zweite Ausbauschritt eingeleitet: In Anwesenheit vieler Gäste wurde der Grundstein für ein neues Ausstellungsgebäude im Eingangsbereich gelegt. Dort werden die lebenden Tiere des Küsten-Zoos wie Reptilien, Insekten und Fische einziehen. Außerdem entstehen ein...

  • Nordkehdingen
  • 28.05.13
Politik

Kehdinger Elbufer: Kreisausschuss stimmt für Naturschutz-Vertrag

(lt). Einem zwischen dem Kreisbauernverband Stade und der Kreisverwaltung erarbeiteten Vertrag zum Naturschutz im international bedeutenden Vogelschutzgebiet am Kehdinger Elbufer (das WOCHENBLATT berichtete) hat der Kreisausschuss jetzt geschlossen zugestimmt. Wenn die rund 80 betroffenen Landwirte den Vertrag bis Herbst dieses Jahres unterzeichnen, wird der Landkreis Stade auf eine hoheitliche Sicherung der Flächen in Form von Landschafts- und Naturschutzgebieten verzichten. Lediglich einige...

  • Nordkehdingen
  • 30.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.