Alles zum Thema Mutter Flint

Beiträge zum Thema Mutter Flint

Politik
Ein Laternenpfahl versperrt die Sicht auf die Skulptur

Freie Sicht auf "Mutter Flint" in Stade

Wahrzeichen verdeckt: "Dar Pfosten muss weg!" tp. Stade. Eines der beliebtesten Fotomotive der Stader Altstadt hat nach Ansicht des SPD-Fraktions-Chefs im Stadtrat, Kai Holm, "gewaltig an Attraktivität verloren": Die Skulptur der Fischersfrau "Mutter Flint". Sie ist seit der Sanierung des Fischmarktes durch einen Laternenpfahl verdeckt. "Bislang war 'Mutter Flint' von Touristen umschwärmt. Dies hat nach Sanierung nachgelassen. Leider wurde der Statue ein Laternenpfahl vor die Nase gesetzt,...

  • Stade
  • 05.09.17
Panorama
Mit Laterne vor dem Stader Rathaus-Portal: Nachtwächterin Dr. Lore Lemke
8 Bilder

Stades berühmte Nachtwächterin ist tot

Dr. Lore Lemke war das Gesicht der Altstadt / Kulturszene trauert um Dr. Gerd Mettjes tp. Stade. Der Schlapphut war meistens weit über das Gesicht mit den herben Zügen und das schlichte graue Haar gezogen, der lange Wetterumhang umhüllte die hochgewachsene Statur: In der Rolle der Nachtwächterin war Dr. Lore Lemke (†) das Gesicht der Stader Altstadt. Am Donnerstag, 9. Februar, verstarb sie im Alter von 85 Jahren nach schwerer Krankheit in einem Seniorenheim auf der Stader Geest. Nur wenige...

  • Stade
  • 24.02.17
Service
Gästeführerin Rosi Oltmanns  mit der Skulptur "Mutter Flint" am Hafen
2 Bilder

Die Brückensanierung im Fokus

Fotodokumentation über Altstadt-Baustelle tp. Stade. Unter dem Titel „Die Hudebrücke - Etappen der Sanierung“ ist jetzt eine Fotodokumentation über die rund anderthalbjährige Brückenbauzeit am Fischmarkt in Stade erschienen. Erstellt wurden die Fotos von der Gästeführerin der Stade Tourismus-GmbH, Rosi Oltmanns, die auf ihren Streifzügen durch die Stadt die Entwicklung der Brückensanierung mit ihrer Kamera festgehalten hat. Zu sehen sind Bildmotive von der Trockenlegung des Hafens bis hin zur...

  • Stade
  • 24.02.15
Panorama
Helga Schaller alias "Mutter Flint"

Auf Tour mit "Mutter Flint"

Neuer Stadtrundgang auf den Spuren der Fischersfrau Margarethe Flint sb. Stade. Wohl jeder Stader kennt die Statue der Fischverkäuferin "Mutter Flint" am Stader Fischmarkt. Die Stader Nachtwächterin Helga Schaller (74) lässt die historische Figur jetzt mit der neuen "Mutter-Flint-Tour" wieder aufleben. "Mutter Flint" wird 1861 als Margarethe Pape in Steinkirchen geboren. Im Jahr 1883 kommt sie nach Stade, wo sie sich und ihr uneheliches Kind zunächst als Schneiderin ernährt. Insgesamt...

  • Stade
  • 18.03.14