alt-text

++ A K T U E L L ++

Übertragungsfehler in der Tabelle: Inzidenzwert lag bereits gestern über 200

Nikodemus-Kirchengemeinde Handeloh

Beiträge zum Thema Nikodemus-Kirchengemeinde Handeloh

Service

Adventssingen in Handeloh
„Kommt mit zum Licht“

bim. Handeloh. Adventssingen vor der Kirche veranstaltet die Nikodemus-Kirchengemeinde Handeloh an jedem Adventssonntag anzukündigen. Unter dem Titel „Kommt mit zum Licht“ sind alle Interessierten zu dem Offenen Singen unter freiem Himmel eingeladen. Die Termine (Beginn ist jeweils um 15 Uhr) sind am 28. November sowie am 5., 12. und 19. Dezember. Die Teilnehmer sollten FFP2-Maske tragen sowie einen Zettel mit Namen und Kontaktdaten mitbringen.

  • Tostedt
  • 23.11.21
  • 8× gelesen
Panorama
Stella Vehse (li.) und Pastorin Jennifer Bazo vor der Orgel in der Nikodemuskirche in Handeloh
2 Bilder

Dringend sanierungsbedürftig und ein weiteres Register wird gebraucht
Noten für Spenden: Die Orgel der Nikodemuskirche Handeloh benötigt eine Generalüberholung

bim/nw. Handeloh. Orgelmusik erklingt in der beleuchteten Nikodemuskirche in Handeloh. Jeden Mittwochabend um 19 Uhr laden Pastorin Jennifer Bazo und Organistin Stella Vehse zu „Klang und Stille“ ein. „Das ist ein neues Format unserer Kirchengemeinde. Kein Gottesdienst mit Liturgie, sondern schöne Texte, Gebete, Gedichte, die ich vorlese. Oder persönliche Worte, die ich teile. Unsere Organistin Stella Vehse sucht zu jedem Text ein spezielles Musikstück aus, damit beides gut zueinander passt....

  • Tostedt
  • 01.12.20
  • 268× gelesen
Service

Nikodemus-Kirchengemeinde
Abende für Frauen "Mitten im Leben" in Handeloh

bim. Handeloh. Die Nikodemus-Kirchengemeinde Handeloh lädt für den morgigen Diakonie-Sonntag, 13. September, um 10 Uhr zum Gottesdienst in die evangelisch-lutherische Johanneskirche im Himmelsweg in Tostedt ein. In Handeloh findet daher kein Gottesdienst statt. Außerdem bietet Küsterin Franziska Siewert unter dem Motto "Mitten im Leben" drei Abende für Frauen an: Mittwoch, 16. September, 20 Uhr: „Im Rhythmus des Lebens - wo stehe ich?“ Spüren - Staunen - WahrnehmenMittwoch, 30. September, 20...

  • Tostedt
  • 11.09.20
  • 68× gelesen
Panorama
Auf dem neu bepflanzten Friedhofsloh (v. li.): Imke Wellnitz, Vorsitzende des Kirchenvorstandes, Pastorin Jennifer Gillner-Bazo, Reinhard Lex, Mitglied im Kirchenvorstand und Friedhofsausschuss, sowie Friedhofsverwalter Friedhelm Nelke
2 Bilder

Friedhofsloh Welle: Ein Bestattungswald ohne Bäume

bim. Tostedt. Ein WOCHENBLATT-Leser, der einen verstorbenen Angehörigen im Bestattungswald auf dem Friedhof in Welle besuchen wollte, rief völlig aufgelöst in der Redaktion an: "Dort wurden alle Bäume gefällt. Wir wurden über die Maßnahmen nicht benachrichtigt", berichtete er. Doch auch für die zuständige Nikodemus-Kirchengemeinde Handeloh war das Abholzen kein leichter Schritt. "Es ist eine Naturgewalt", sagt dazu Friedhofsverwalter Friedhelm Nelke. Wegen Borkenkäferbefalls sei...

  • Tostedt
  • 28.04.20
  • 317× gelesen
Panorama
Pastorin Jennifer Gillner (re.) mit (v. li.): Bettina Schönfeld, Rita Weseloh, Franziska Siewert und Heike Hetzel

Wechsel bei den Küsterinnen in Handeloh

bim. Handeloh. Nach 13 Jahren im Küsterdienst für die Nikodemus-Kirchengemeinde Handeloh geht Rita Weseloh aus Welle in den Ruhestand. Auch Heike Hetzel aus Welle, die Rita Weseloh seit 2010 während des Urlaubs vertreten hat, gibt ihre Aufgaben ab. In einem Festgottesdienst am Sonntag, 26. Juli, um 10 Uhr werden Rita Weseloh und Heike Hetzel verabschiedet und die neuen Küsterin Franziska Siewert sowie ihre Vertretung Bettina Schönfeld der Gemeinde vorgestellt. Ihren „Traumberuf“ hat Rita...

  • Tostedt
  • 24.07.15
  • 618× gelesen
Panorama

Neue Zeiten beim Spielkreis Handeloh

bim. Handeloh. Der Spielkreis der Nikodemus-Kirchengemeinde Handeloh trifft sich jetzt immer dienstags von 15.30 bis 17 Uhr. Nun können auch die Kinder kommen, die vormittags im Kindergarten oder in der Krippe sind. Willkommen sind alle, die noch nicht zur Schule gehen, und ihre Väter und Mütter.

  • Tostedt
  • 05.05.14
  • 73× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.