Trinkwasserversorgung

Beiträge zum Thema Trinkwasserversorgung

Politik
Die BI fordert ein ganzheitliches Verkehrskonzept für Harsefeld
2 Bilder

Verkehr, Bau, Trink- und Löschwasserversorgung
Harsefelder Bürgerinitiative Pro Infrastruktur setzt sich für eine bessere Lebensqualität ein

sc. Harsefeld. Für eine funktionierende Infrastruktur in Harsefeld: Dafür setzt sich die Bürgerinitiative (BI) Pro Infrastruktur im Flecken ein. Neben der Trinkwasserversorgung, besonders in den Neubaugebieten "Am Redder", stehen auch Löschwasserversorgung, die Verkehrs- und Bauentwicklung des Ortes sowie Umwelt- und Naturschutz auf der Agenda der BI. "Wir sind aktiv", sagen die beiden Sprecher Steffen Queck und Daniel Gauthier. Gemeinsam mit der Politik, Verwaltung und den zuständigen...

  • Harsefeld
  • 02.03.22
  • 54× gelesen
Panorama
Ob die Maßnahmen des Trinkwasserverbands wirklich wirken, wird der kommende Sommer zeigen

Von Tank bis Ringleitung
Diese Maßnahmen sollen beim Wasserproblem in Harsefeld helfen

jab. Harsefeld. Auch wenn derzeit das Wasser für Harsefelds Gärten in erster Linie noch von oben kommt und die Temperaturen eher kühl sind, der Sommer rückt unaufhaltsam näher. Und bei den Bürgern in Harsefeld wächst die Befürchtung, dass der Wasserdruck auf den Leitungen wie in den vergangenen Jahren wieder weniger wird. Fred Carl, Geschäftsführer des Trinkwasserverbands (TWV) Stader Land, hatte im vergangenen Sommer während einer Informationsveranstaltung Besserung bei der Wasserversorgung...

  • Harsefeld
  • 18.05.21
  • 259× gelesen
Politik
Damit es wieder besser fließt: Die Bürgerliche Wählergruppe setzt sich für eine Behebung der Probleme beim Wasserdruck ein

Antrag gestellt
Bürgerliche Wählergruppe fordert Gutachten zur Trinkwasserversorgung in der Samtgemeinde Harsefeld

jab. Harsefeld. Trotz derzeit mäßiger Temperaturen bleibt das Thema Wasserdruck in der Samtgemeinde Harsefeld ein heißes Thema. Die Bürgerliche Wählergruppe stellte einen Antrag, ein Sachverständigengutachten erstellen zu lassen. Thema des Gutachtens: "Sicherstellung der Trinkwasserversorgung in der Samtgemeinde Harsefeld". Schon seit einigen Jahren gibt es in der Samtgemeinde Probleme mit dem Wasserdruck. Vor allem in Spitzenzeiten fällt der Druck ab. Maßnahmen zur Behebung der Probleme wurden...

  • Harsefeld
  • 01.09.20
  • 581× gelesen
Panorama
Fred Carl ist verantwortlich dafür, dass das Wasser in dem riesigen Versorgungsgebiet auch weiterhin läuft Foto: Archiv/jd

Nutzungsverhalten bei Wasser ändern
Trinkwasserverband Stader Land plädiert für mehr Umsicht

jab. Deinste. Wenige Tage ist es her, dass sich wieder die Meldungen über zu wenig Druck auf den Wasserleitungen in den sozialen Medien und auch beim Trinkwasserverband häuften. Das liege aber nicht hauptsächlich an den zur Verfügung stehenden Wassermengen oder dem Rohrnetz, so Fred Carl, Geschäftsführer des Trinkwasserverbands Stader Land. Auch der Verbraucher müsse sein Verhalten im Umgang mit Trinkwasser überdenken. An zwei Tagen sei es in diesem Jahr zu einer Druckabsenkung im Bereich...

  • Fredenbeck
  • 05.07.19
  • 601× gelesen
Panorama
Fred Carl blickt positiv in die Zukunft der Wasserversorgung Foto: jd/Archiv

Damit es besser läuft

Trinkwasserverband wappnet sich gegen künftige Versorgungsausfälle / Engpässe aber jederzeit wieder möglich jab/tk. Landkreis. Gefühlt hat der zurückliegende Sommer ewig gedauert. Zur Freude über perfektes Freibadwetter und laue Sommerabende gesellte sich aber ein Problem: extreme Trockenheit. Der Trinkwasserverband Stader Land war angesichts der langen "Heißzeit" auf die Notbremse getreten und hatte ein Bewässerungsverbot ausgesprochen. Autowaschen und Planschbecken füllen waren verboten. Wird...

  • Stade
  • 20.02.19
  • 450× gelesen
Politik
Wasser ist das wichtigste Lebensmittel - das lernen - wie hier am Kiekeberg-Museum in Ehestorf - schon die Kinder

"Macht unser Trinkwasser nicht zur Kapitalanlage!"

Grundwasserschützer aus der >Nordheide protestieren gegen EU-Pläne zur Wasserprivatisierung rs. Landkreis. Es geht um ein Milliardengeschäft! Scheinbar unbeeindruckt von massiver Kritik - vor allem aus Deutschland - treibt die EU die Privatisierung der Wasserversorgung voran. Offenbar unter dem Druck der Lobbyisten weltweit operierender Wasserkonzerne hat die EU-Kommission 2003 Wasser als "Handelsware" deklariert. Eine entsprechende Richtlinie steht in Brüssel seither auf der Tagesordnung....

  • Buchholz
  • 01.02.13
  • 349× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.