Oldendörpsfeld

Beiträge zum Thema Oldendörpsfeld

Politik
So sieht die aktuelle Planung des Netto-Marktes aus Fotos: Architekt Hake
2 Bilder

Die Planung geht voran

Gutachten gibt grünes Licht zur Ansiedlung von Netto-Markendiscounter am Oldendörpsfeld thl. Stelle. Die Planung für die Errichtung eines Netto-Supermarktes im Bereich Oldendörpsfeld kommt einen großen Schritt voran. Der Ortsenttwicklungsausschuss der Gemeinde Stelle soll jetzt den Vorentwurf und den Vorhabenplan billigen sowie die förmliche Öffentlichkeitsbeteiligung empfehlen. Die endgültige Entscheidung soll dann im Gemeinderat am 14. März fallen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, soll der...

  • Winsen
  • 27.02.18
Panorama
"Wir tun damit auch was für den Klimaschutz", freute sich Uwe Sievers über weitere 13 Bäume im Jubiläumsgehölz Oldendörpsfelde in Stelle
3 Bilder

"Bereits 662 Bäume gepflanzt"

Einen tollen Erfolg konnte jetzt Stelles Bürgermeister Uwe Sievers bei der zweiten Pflanzaktion der Gemeinde auf dem Jubiläumsgehölz im Neubaugebiet "Oldendörpsfeld" verlauten lassen. "Wir haben in allen Gehölzen in Stelle, Ashausen und Fliegenberg seit Beginn der Aktion 1983 bisher schon 662 Bäume gepflanzt. Eine großartige Aktion, die nicht nur den Jubilaren sondern auch dem Klimaschutz zu Gute kommt", so der Bürgermeister. Dazu beigetragen haben in diesem Jahr mit insgesamt 13 neuen...

  • Winsen
  • 19.10.14
Blaulicht
Der Rewe-Markt wurde am Mittwochabend überfallen

Überfall auf Rewe-Markt in Stelle - Bewaffnete Täter entkommen mit Bargeld

thl. Stelle. Diese "Kunden" führten nichts Gutes im Schilde. Am Mittwoch gegen 21.35 Uhr wurde der Rewe-Markt am Oldendörpsfeld in Stelle überfallen. Drei junge Männer (südländisches Erscheinungsbild, etwa 1,70 bis 1,80 m groß) bedrohten eine Kassiererin (20) mit einer Pistole und drängten sie und eine weitere Angestellte (18) in das Büro des Marktleiters (30). Der musste den Tätern mehrere Hundert Euro aus einer Wechselgeldkassette aushändigen. Die Räuber steckten das Geld in eine Sporttasche...

  • Stelle
  • 16.01.14
Panorama

Baumaßnahme verzögert sich weiter

thl. Stelle. Die Baustelle im Zuge der K86 in Höhe Oldendörpsfeld entwickeln sich zu einer unendlichen Geschichte. Die Gemeinde Stelle hat jetzt bekanntgegeben, dass die Arbeiten noch bis Anfang November andauern. Wie das WOCHENBLATT berichtete, wird das Neubaugebiet Oldendörpsfeld (Wittsches Gelände) im Rahmen der Erschließungsmaßnahmen an den Schmutzwasserkanal des Landkreises Harburg angeschlossen, der entlang der K86 verläuft. Eigentlich sollten die Ende August begonnenen Arbeiten bereits...

  • Stelle
  • 08.10.13
Panorama

Baustelle bleibt länger

thl. Stelle. Die Baustelle am Kreisel Oldendörpsfled/Grasweg - dort wird der Schmutzwasserkanal für das Neubaugebiet auf dem Witt'schen Gelände verlegt - bleibt voraussichtlich noch bis Ende September bestehen. Das teilte die Gemeindeverwaltung jetzt mit.

  • Stelle
  • 13.09.13
Blaulicht

Schlug der Täter zweimal zu?

Raubüberfälle auf Shell-Tankstelle und Rewe-Markt in Stelle innerhalb von drei Tagen thl. Stelle. Gleich zwei Raubüberfälle haben sich innerhalb von drei Tagen in Stelle ereignet - in direkter Nachbarschaft zueinander. Jetzt ermittelt die Polizei mit Hochdruck, ob in beiden Fällen der gleiche Täter am Werk war. Am Freitag bedrohte ein Unbekannter gegen 22.10 Uhr den Mitarbeiter (47) der Shell-Tankstelle an der Harburger Straße, als dieser gerade das Gebäude nach Geschäftsschluss abschließen...

  • Stelle
  • 30.04.13
Politik
Laden zum Infoabend ein (v. li.): Jörg Ruschmeyer, Claudia Körner (Erschließungsgesellschaft IDB), Carsten Reinhard und Rainer Bestmann (beide Sparkasse)

Infoabend für Bauherren

thl. Stelle. "Das Neubaugebiet Oldendörpsfeld ist ein Renner", sagt Jörg Ruschmeyer, bei der Gemeinde Stelle zuständig für die Bauleitplanung. Es gebe eine riesige Nachfrage nach Grundstücken auf dem Gelände der ehemaligen Geflügelfarm Witt. Grund sei vor allem die attraktive Lage. Weil der Gemeinderat beschlossen hat, dass in dem Gebiet nur nach energetischen Gesichtspunkten hochwertige Häuser gebaut werden dürfen, die mindestens das KfW-Effizienzzeichen 55 besitzen, lädt die Gemeinde...

  • Stelle
  • 15.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.