Bebauungsplan

Beiträge zum Thema Bebauungsplan

Politik
Bürgermeister Robert Isernhagen
2 Bilder

Jahresrückblick 2020 der Gemeinde Stelle
"Entwicklung stand nicht still", erläutert Bürgermeister Robert Isernhagen

thl. Stelle. "Das Jahr 2020 wird bei vielen sicher als das 'Corona-Jahr' in Erinnerung bleiben. Das Jahr, in dem 'nahezu alles' abgesagt wurde und man zuhause bleiben und Kontakte reduzieren sollte", schreibt Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen in seinem Jahresrückblick. "In einigen Bereichen trifft es sicher zu, dass eine Entschleunigung stattgefunden hat, nicht aber für das Geschehen in der Gemeinde Stelle." Der erste Lockdown im März und seine Folgen seien weitreichend gewesen. So...

  • Stelle
  • 06.01.21
Politik

Aldi darf Filiale in Stelle erweitern

thl. Stelle. Die Aldi-Filiale im Einkaufszentrum Hainfelder Hof darf erweitert werden. Das hat der Steller Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen und damit einhergehend den Bebauungsplan "Stelle Ortskern Nord-West" per Satzungsbeschluss auf den Weg gebracht.

  • Stelle
  • 08.12.20
Politik
Wenn es nach der Gemeindeverwaltung geht, stehen diese Schilder bald in Stelle   Foto: thl

Stelle: Aldi-Zentrallager vor Entscheidung

Verwaltung gibt in Vorlage für Fachausschuss Empfehlung für die Ansiedlung des Zentrallagers vor thl. Stelle. Jetzt beginnt der Endspurt! In seiner Sitzung am Mittwoch, 9. Dezember, soll der Ortsentwicklungsausschuss der Gemeinde Stelle dem Rat eine Empfehlung für die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd aussprechen. Die Vorgabe der Verwaltung ist eindeutig: "Der vorhabenbezogene Bebauungsplan 'Sondergebiet Logistikzentrum Fachenfelde-Süd' (...) bestehend aus der...

  • Stelle
  • 01.12.20
Politik

Steller Politiker fordern Vorentwurfsplanung an

thl. Stelle. Wohl noch einen weiten Weg vor sich haben die Erweiterung der Bebauungspläne "Osterfeld-West" und "Lüneburger Straße", die sich den Eckbereich K86/Achterdeicher Weg "teilen". Auf dem rund ca. 8.100 Quadratmeter großen Areal möchte der Eigentümer neben einem Autohaus auch Mehrfamilien- und Reihenhäuser errichten, welche über das vorhandene Baurecht allerdings nicht zu realisieren sind. Zudem dürfte sich die Erschließung schwierig gestalten, waren sich die Politiker im Fachausschuss...

  • Stelle
  • 25.11.20
Panorama
Der Aussichtsturm und der Baumwipfelpfad werden in die Landschaft und den bestehenden Baumbestand am 
Wildpark Lüneburger Heide integriert
2 Bilder

Der Baumwipfelpfad liegt im Zeitplan

Bauanträge für die neue Natur- und Umwelterlebnis-Einrichtung am Wildpark eingereicht / Erster Spatenstich soll im Herbst 2018 erfolgen. mum. Hanstedt-Nindorf. Es ist vielleicht das Leuchtturmprojekt der kommenden Jahre! Die Realisierung des Baumwipfelpfades am Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf geht voran. Alexander Tietz, geschäftsführender Gesellschafter der eigens gegründeten „Weitblick Projektrealisierung“, hat jetzt gemeinsam mit dem Architekten Jörg Kröger die benötigten...

  • Jesteburg
  • 14.11.17
Politik
Zwischen der Kreisstraße und der Straße Fliegenberg sollen der Kindergarten und das Feuerwehrhaus gebaut werden. Die Zufahrt erfolgt über die Straße am Sportplatz.
2 Bilder

Gemeinderat gibt grünes Licht für neuen Kindergarten in Fliegenberg

Baubeginn im September thl. Fliegenberg. Grünes Licht für den Bau eines Kindergartens und eines Feuerwehr-Gerätehauses in Fliegenberg. Der Steller Gemeinderat hat für den Bebauungsplan jetzt einen Satzungsbeschluss gefasst. Zuvor waren der Plan und die dazugehörenden Unterlagen öffentlich ausgelegt worden. Die eingegangenen Stellungnahmen wurden einer Abwägung unterzogen, eine Änderung des Bebauungsplans ist nicht erforderlich, die Begründung wurde entsprechend der Anregungen redaktionell...

  • Winsen
  • 27.06.17
Politik
Der rot umrandete Bereich umfasst das geplante Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd. Es erstreckt sich in nördlicher Richtung hoch bis zum Bardenweg

Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd in Stelle vor dem Aus?

thl. Stelle. Anfang 2014 war das neue Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd, weil die Firma Aldi auf dem gut 20 Hektar großem Aral sein Zentrallager ansiedeln wollte. Im Oktober wurde das Gebiet, obwohl es bisher nur auf dem Papier existiert, aufgrund der Planung bereits von der "Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen" (DGNB) mit dem Vorzertifikat in Gold für nachhaltige Quartiersentwicklung ausgezeichnet. Doch nun der Schock für die Gemeinde Stelle: Das Projekt droht zu platzen. Grund: Auf der...

  • Winsen
  • 10.02.16
Politik
Dieses Gebiet (grün) soll bebaut werden

Knapp 100 Bauplätze geplant

thl. Stelle. Das ist ein "Riesen-Ding", das die Gemeinde Stelle anpacken will. Im Bereich Grasweg-West sollen 97 Baugrundstücke entstehen, die Erschließung des Quartiers soll über einen Kreisverkehr an der Harburger Straße erfolgen. Der Fachausschuss für Ortsentwicklung, Energie und Wirtschaftsförderung hat den planerischen Vorentwurf gebilligt. Auf einer Fläche von rund elf Hektar sollen Bauplätze für Mehrfamilien-, Einzel- Doppel- und Reihenhäuser geschaffen werden. Das Gebiet wird umgrenzt...

  • Stelle
  • 31.03.15
Politik

Grünes Licht für Neubaugebiet

thl. Stelle. Aus einem Schandfleck wird ein Schmuckstück. Der Rat der Gemeinde Stelle hat jetzt den Bebauungsplan "Oldendörpsfeld-West" abgesegnet und damit den Weg für die Bebauung des Wittschen Gelände am Ortsausgang in Richtung Maschen freigemacht. Im nächsten Monat sollen die bereits laufenden Sanierungsarbeiten auf dem Areal der ehemaligen Geflügelfarm abgeschlossen werden, teilte der Investor, die Sparkasse Harburg-Buxtehude, mit. Etwa 3,6 Hektar des insgesamt 9,2 Hektar großen Bereiches...

  • Stelle
  • 10.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.