Parkhaus Bahnhof

Beiträge zum Thema Parkhaus Bahnhof

Panorama
Die Parkebenen drei und vier könnten auch für Veranstaltungen vermietet werden. Autofahrer nutzen diese jedenfalls nicht
2 Bilder

Millionengrab Parkhaus? - Kaum ein Auto- oder Radfahrer nutzt das neue Gebäude am Winsener Bahnhof

thl. Winsen. Seit knapp zwei Monaten ist das neue Parkhaus am Winsener Bahnhof jetzt geöffnet. In den ersten drei Wochen der Öffnung, in den die Einrichtung noch kostenlos genutzt werden konnte, nur wenige Autofahrer das Angebot genutzt haben, steht das Parkhaus jetzt fast komplett leer. Kaum jemand scheint bereit zu sein, die 290 Euro Jahresgebühr für einen Stellplatz zu bezahlen. Wird das Parkhaus, dessen Bau für die Stadt schon ein Desaster war (neun Monate längere Bauzeit, rund vier...

  • Winsen
  • 03.05.17
Panorama
Mit rund neun Monaten Verzögerung eröffnet das Parkhaus am Winsener Bahnhof in der kommenden Woche

Parkhaus nimmt Betrieb auf - In den ersten drei Wochen ist die Nutzung kostenfrei

thl. Winsen. Gute Nachricht für die Bahnpendler: Das neue Parkhaus am Bahnhof nimmt am kommenden Montag, 13. März, endlich seinen Betrieb auf. Bis dahin müssen noch einige Restarbeiten erledigt werden, insbesondere die Installation des Schranken-, Zähl- und Abrechnungssystems. Und noch eine gute Nachricht: „In den ersten drei Wochen ist die Nutzung des Parkhauses kostenfrei. Erst ab dem 1. April werden Parkentgelte erhoben“, sagt Theodor Peters, Sprecher der Stadt Winsen. Was im Juni 2015 mit...

  • Winsen
  • 07.03.17
Politik
Die Kosten für das Parkhaus sind um fast das Doppelte gestiegen. Dabei könnte es laut Gutachten deutlich günstiger sein

Politik genehmigt Gelder - Parkhaus am Bahnhof: Stadt Winsen will und soll Rechtsweg beschreiten, um Baukosten zu senken

thl. Winsen. Ursprünglich einmal mit rund 6,5 Millionen Euro Kosten geplant, wird das Parkhaus am Winsener Bahnhof jetzt fast doppelt so teuer: knapp elf Millionen Euro werden jetzt für den Bau veranschlagt. Im Wirtschaftsausschuss der Stadt wurde das Thema am Donnerstagabend heiß diskutiert. Am Ende stimmten die Politiker aber „zähneknirschend“ mehrheitlich zu. Nur die SPD enthielt sich. Dazu soll die Verwaltung ein Büro beauftragen, das mögliche Regressansprüche der Stadt ermitteln soll....

  • Winsen
  • 03.02.17
Panorama
Das Parkhaus soll jetzt zum 1. März eröffnet werden - zumindest ist das die Hoffnung

Eröffnung erneut verschoben und ein Kostenschock für die Stadt Winsen

Ist der Berliner Flughafen eher fertig als das Winsener Parkhaus? thl. Winsen. Der Bau des Winsener Parkhauses wird zur unendlichen Geschichte. Und so manch Bürger wettet schon, dass der Berliner Flughafen doch früher fertig ist. Denn: Bedingt durch den Frost in den vergangenen Wochen muss die für zuletzt 1. Februar geplante Eröffnung des Parkhauses erneut um einen Monat auf den 1. März verschoben werden. Allerdings könne sich die Eröffnung weiter nach hinten schieben, machte Bürgermeister...

  • Winsen
  • 31.01.17
Panorama
So soll das Parkhaus aussehen - wenn es irgendwann mal fertig wird

Bau am Ende doppelt so teuer?

Eröffnung des Parkhauses am Winsener Bahnhof verzögert sich erneut thl. Winsen. Wenn die öffentliche Hand baut, wird es stets teurer als geplant und dauert auch viel länger. Das bestätigt sich jetzt mal wieder beim Bau des Parkhauses am Winsener Bahnhof. Ursprünglich sollte das Gebäude bereits seit Sommer dieses Jahres in Betrieb sein. Jetzt stellte sich heraus, dass sich die zuletzt geplante Eröffnung von Januar 2017 erneut um mindestens einen Monat verzögert. Und selbst dieser Termin ist noch...

  • Winsen
  • 14.12.16
Politik
Seit 25 Jahren Mitglied im Stadtrat (v. li.): Bodo Beckedorf, Steffen Behr und Dr. Erhard Schäfer
3 Bilder

Ratsmitglieder geehrt und verabschiedet

thl. Winsen. Bunt und blumig war die letzte Sitzung des Winsener Stadtrates in der ablaufenden Legislaturperiode. Denn im Vordergrund stand die Verabschiedung von Ratsmitgliedern, die aus den unterschiedlichsten Gründen aus dem Gremium ausscheiden. Bevor es so weit war, gab es allerdings noch einen Mandatswechsel. Christdemokratin Angelika Teuchert, die zehn Jahre im Stadtrat saß und neun Jahre davon als Vize-Fraktionschefin fungierte, hat ihren Wohnsitz mittlerweile nach Bremen verlegt und...

  • Winsen
  • 25.10.16
Panorama
Der Bau des Parkhauses entwickelt sich mehr und mehr zu einer Pannenserie für die Stadt Winsen

Parkhaus am Winsener Bahnhof: Die Kosten explodieren

thl. Winsen. Die Probleme beim Bau des Parkhauses am Winsener Bahnhof entwickeln sich zu einer unendlichen (Pannen)-Geschichte. Wie sich herausstellte, muss die Stadt viel tiefer in die Tasche greifen, als bisher geplant. Bei einigen Arbeiten ist von einer Preissteigerung von über 60 Prozent die Rede. Die Chronologie der Pannenserie: Erst waren es mehrere Baustopps, weil die Bahn altes Material im Baugrund hinterlassen hatte. Dann hatte ein Gutachter die in die Baugrube für den Fahrstuhlschacht...

  • Winsen
  • 04.05.16
Panorama
Die Fertigstellung des Parkhauses verzögert sich derzeit um rund drei Monate, sie ist jetzt für Ende September geplant - wenn nichts mehr dazwischen kommt

Erneute Bauverzögerung am Winsener Bahnhofs-Parkhaus

thl. Winsen. Der Bau des Parkhauses am Bahnhof kostet die Verantwortlichen der Stadt Winsen weiterhin jede Menge Nerven. Bedingt durch das Wetter gibt es eine erneute, zweiwöchige Verzögerung bei der Fertigstellung. Grund: Durch den Frost können die "schlanken" Betondecken nicht eingezogen werden. "Wir haben jetzt etwa drei Monate Gesamt-Verzögerung", so Bauamtsleiter Andreas Mayer. "Wenn es keine weiteren Zwischenfälle gibt, wird das Parkhaus Ende September fertig sein." Doch es gibt es auch...

  • Winsen
  • 24.02.16
Politik

Parkhaus-Bau soll weitergehen

thl. Winsen. "Es ist nicht der Bau des Parkhauses selbst, der uns Schwierigkeiten bereitet, sondern der Untergrund." Das machte Bauamtsleiter Andreas Mayer in der Sitzung des Finanzausschusses noch einmal deutlich, als er dort die erhöhten Baukosten von 828.000 Euro (das WOCHENBLATT berichtete) einwerben musste. Zur Sitzung hatte Mayer zwei Fachleute der Baufirma eingeladen, die über den Bau referierten. Demnach seien rund 40 Prozent des Rohbaus fertiggestellt. Die Kosten dafür würden die...

  • Winsen
  • 02.12.15
Politik

Parkhaus am Bahnhof: Kosten steigen um zehn Prozent

thl. Winsen. Jetzt kommt es knüppeldick für die Stadt: Aktuellen Berechnungen zur Folge wird der Bau des Parkhauses am Bahnhof um 828.000 Euro teurer als geplant. Damit steigen die ursprünglichen Kosten von rund 7,7 Millionen Euro um gut 10,75 Prozent. Wie berichtet, gab es zunächst Probleme mit im Boden gefundenen "Hinterlassenschaften" der Deutschen Bahn und wenig später mit falschen Grundwasserberechnungen eines Gutachters. Die Bahn hat zwar mittlerweile die Übernahme von 54.000 Euro...

  • Winsen
  • 23.11.15
Panorama
Der Bau des Parkhauses am Bahnhof geht nur schleppend voran. Jetzt gibt es erneute Verzögerungen durch zu hohe Grundwassermengen

Parkhaus wird noch später fertig - Und teurer wird es ebenfalls

thl. Winsen. Erneute Hiobsbotschaft für die Stadt Winsen sowie für die Bahnpendler: Der Bau des Parkhauses verzögert sich erneut - und wird wohl deutlich teurer als zunächst geplant. Das gab Bauamtsleiter Andreas Meyer im Bauausschuss bekannt. Der Grund ist eine fehlerhafte Gutachteraussage bezüglich der Grundwassermengen. "Der Fachmann hatte eine Menge von 120 Kubikmetern pro Stunde berechnet", so Mayer. Tatsächlich seien es aber bis zu 270 Kubikmeter. Deswegen reichen die beiden vorhandenen...

  • Winsen
  • 17.11.15
Panorama

Fertigstellung des Parkhauses verzögert sich

thl. Winsen. Das wird den Pendlern gar nicht schmecken. Die Fertigstellung des lang ersehnten Parkhauses am Winsener Bahnhof verzögert sich offenbar um mehrere Monate. Eigentlich sollte das Gebäude im Juli 2016 in Betrieb gehen. Grund sind Unstimmigkeiten zwischen der Stadt als Bauherr und der Deutschen Bahn. Zum einen geht es um die Kosten für die Abfuhr von Betonresten und Spundwänden, die die ausführende Baufirma im Boden gefunden. Die Relikte stammen offensichtlich von der Bahn, die beim...

  • Winsen
  • 23.09.15
Panorama
Führten de Spatenstich aus (v. li.): Andreas Mayer (Stadt Winsen), Ralf Schmitz (Planungsbüro AMP), Guido Moritz (mo-Architekten), Bürgermeister André Wiese, Christian Kuhl (Baufirma BuM), Kerstin Brehm und Helmut Wolf (Baufirma BuM)
2 Bilder

Startschuss für Mega-Projekt

thl. Winsen. Startschuss für das Mega-Projekt: Mit einem symbolischen Spatenstich hat jetzt der Bau des Parkhauses auf der Nordseite des Winsener Bahnhofes begonnen. Bis zum Sommer 2016 entstehen dort 540 Pkw-Stellplätze und eine Fahrradabstellanlage mit 300 Plätzen. Dafür investiert die Stadt Winsen stolze sieben Millionen Euro. Pendler aufgepasst: Für die Dauer der Baumaßnahme stehen die Parkplätze auf der jetzigen Park and Ride-Fläche, die Behelfsparkplätze im östlichen Gleisdreieck und auch...

  • Winsen
  • 09.07.15
Panorama
So soll das Parkhaus später aussehen

Bau des Parkhauses beginnt

thl. Winsen. Bahnpendler müssen jetzt ganz stark sein: Am kommenden Montag, 22. Juni, beginnen die Arbeiten zum Bau des Parkhauses für 540 Pkw und einer Fahrradabstellanlage mit 300 Plätzen auf dem Gelände der jetzigen "Park-and-Ride"-Fläche am Bahnhof. Ab dann stehen die dortigen Parkplätze, die Behelfsstellplätze im östlichen Gleisdreieck und auch die Parkmöglichkeiten an und auf der Straße An der Kleinbahn, wo der Baukran errichtet wird, nicht mehr zur Verfügung. "Bis Sonntagabend müssen...

  • Winsen
  • 18.06.15
Panorama
Der Stadtring soll ab Anfang Juni in zwei Bauabschnitten in diesem und im kommenden Jahr saniert werden
2 Bilder

Winsen wird zur Baustelle

thl. Winsen. Jetzt heißt es für Autofahrer wieder tapfer sein. Denn Winsen verwandelt sich in eine Baustelle. Ganz nach dem Motto: Nach der Luhebrücke folgt das nächste Großprojekt. Ab Anfang Juni wird sowohl am Stadtring als auch am Bahnhof kräftig gebuddelt. Darauf weist Bauamtsleiter Andreas Mayer hin. Projekt I: das Parkhaus am Bahnhof. Derzeit läuft die Submission für die Erdarbeiten und den Rohbau. Die Aufträge sollen in der Sitzung des Verwaltungsausschusses (VA) am Donnerstag, 28. Mai,...

  • Winsen
  • 19.05.15
Panorama
Bauamtsleiter Andreas Mayer

Hoher Zuschuss vom Land

thl. Winsen. Frohe Kunde für die Stadt Winsen: Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen hat für den Bau eines Parkhauses am Bahnhof einen Zuschuss in Höhe von 3.509.137 Euro bewilligt. „Zwar ist ein Teil der Kosten nicht als förderfähig anerkannt worden, was den Eigenanteil der Stadt etwas erhöht. Gleichwohl ist der in Aussicht gestellte Betrag stattlich und die entscheidende Voraussetzung für die Realisierung des für Winsen so wichtigen Bauprojektes", freut sich Bauamtsleiter Andreas...

  • Winsen
  • 07.04.15
Panorama
Führten den ersten Spatenstich aus (v. li.): Andreas Mayer, Hans Matthaei, André Wiese und Diane Oertzen

Symbolischer Spatenstich - Bau der Bike-and-Ride-Anlage am Bahnhof beginnt

thl. Winsen. Mit einem symbolischen Spatenstich des Winsener Bürgermeisters André Wiese (CDU) und des Architekten Hans Matthaei vom Planungsbüro Albrecht & Weiser aus Northeim, zusammen mit dem Bauamtsleiter Andreas Mayer und der städtischen Mobilitätsbeauftragten Diane Oertzen, haben jetzt die Bauarbeiten an der neuen Bike and Ride-Anlage auf der Südseite des Bahnhofs begonnen. Mit Abschluss der Bauarbeiten für das dritte Gleis besteht ein Zugang zu den Bahnsteigen auch unmittelbar von...

  • Winsen
  • 14.10.14
Politik

Lochbleche für Parkhaus-Fassade

thl. Winsen. Der Entwurf der Parkpalette am Bahnhof ist nach den Beratungen im Fachausschuss und in der Anliegerversammlung weiterentwickelt worden. Die Fassade wird aus tiefgezogenen Lochblechen bestehen, das angrenzende Fahrradparkhaus entsprechend angepasst. Das hat der Verwaltungsausschuss jetzt entschieden. Auf eine Radservicestation wird verzichtet, stattdessen soll es einen gesicherten Bereich geben, aus dem die Fahrradhändler die Räder bei Bedarf abholen können. Zunächst wird das...

  • Winsen
  • 15.07.14
Politik
Andreas Mayer

Geplantes Parkhaus: Stadt widerspricht ADFC

thl. Winsen. Kommt es jetzt zum großen Streit zwischen der Stadt und der ADFC-Ortsgruppe Winsen? Letztere hatte der Verwaltung vorgeworfen, Fahrradpendler bei der Planung des Parkhauses am Bahnhof "nur als zweitklassige Verkehrsteilnehmer" zu behandeln (das WOCHENBLATT berichtete). „Diese massiven Vorwürfe bedürfen der Richtigstellung und sind ganz entschieden zurückzuweisen“, sagt der städtische Bauamtsleiter Andreas Mayer. „Der zuständige Fachausschuss hat sich allein mit der Gestaltung der...

  • Winsen
  • 03.06.14
Politik
In diesem Bereich, direkt neben dem Bahnhof, soll das Parkhaus errichtet werden

Kein Platz für Fahrräder?

thl. Winsen. Ist das ursprünglich angedachte Fahrradparkhaus am Winsener Bahnhof endgültig vom Tisch? Dieser Verdacht kommt auf, wenn man die vier Entwürfe für das Pkw-Parkhaus sieht, die jetzt im Bau- und Verkehrsausschuss von der AMP Parking Holding GmbH vorgestellt wurden. Alle Varianten weisen für Drahtesel lediglich überdachte Boxen mit einer kleinen angrenzenden Servicestation und Sanitärräumen zwischen dem Parkhaus und dem bestehenden Fahrradabstellplatz aus. Das stößt nicht nur bei...

  • Winsen
  • 27.05.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.