Alles zum Thema Parkhaus Bahnhof

Beiträge zum Thema Parkhaus Bahnhof

Panorama
Mittlerweile zu zwei Dritteln ausgelastet: das Parkhaus am Bahnhof   Foto: thl

Parkhaus in Winsen füllt sich
"Haben gute Auslastung"

Parkhaus am Winsener Bahnhof wird mittlerweile besser angenommen / Über 200 Dauerparker thl. Winsen. Wird gut zwei Jahre nach der Eröffnung aus dem als Millionengrab verschrienen Parkhaus am Winsener Bahnhof doch noch eine Erfolgsstory? Wie das WOCHENBLATT berichtete, wurde das Parkhaus im März 2017 nach fast zwei Jahren Bauzeit eröffnet - neun Monate später als geplant. Zwischen geplanter und endgültiger Fertigsstellung lag eine Serie von Pleiten, Pech und Pannen. Falsch berechnete...

  • Winsen
  • 14.05.19
Blaulicht

Raub aufgeklärt - Videoaufnahmen überführen Tatverdächtigen

thl. Winsen. Bereits am 21. August hat ein 35-jähriger Algerier um kurz nach 17 Uhr im Parkhaus am Winsener Bahnhof eine Frau (46) überfallen und ausgeraubt. Der Täter hatte sich von hinten an sein Opfer herangeschlichen und es mit einem Elektroschocker attackiert. Anschließend raubte er die Handtasche samt Bargeld und Handy und flüchtete. Aufgrund der guten Personenbeschreibung und nach Auswertung von Videomaterial machten die Beamten den amtsbekannten Flüchtling als mutmaßlichen Täter aus....

  • Winsen
  • 31.08.18
Panorama
Auf den oberen Parkdecks herrscht weiterhin gähnende Leere

Weiterhin gähnende Leere - Auch bei Frost wird das Parkhaus nicht viel mehr genutzt

thl. Winsen. "Im Winter wird das Parkhaus voller. Denn die Leute wollen bei der Kälte keine weiten Wege laufen." So die Aussage von Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) als der Neubau am Bahnhof im Sommer als Millionen-Flop in die Kritik geriet (das WOCHENBLATT berichtete). Mittlerweile ist sicher, dass es sich hierbei wohl eher um Wunschdenken gehandelt hat. Donnerstagmorgen, eisige Minus acht Grad Außentemperatur, doch im Parkhaus sind nicht wirklich viel mehr Plätze besetzt, als im...

  • Winsen
  • 13.02.18
Politik
Ein Abteil der Fahrradständer soll umgerüstet werden

Umrüstung soll kommen

Im Parkhaus am Bahnhof sollen auch Radfahrer eine Tageskarte erhalten thl. Winsen. Jetzt geht es auf einmal doch: Der Verwaltungsausschuss (VA) hat entschieden, dass die Stadt nachträglich eine Möglichkeit schafft, dass Pendler auch ihre Fahrräder im Rahmen eines Tagestarifes in dem neuen Parkhaus am Bahnhof abstellen können. Dafür soll eins der insgesamt vier Abteile umgerüstet werden. Bisher hatte sich die Verwaltung immer dagegen gewehrt, so eine Möglichkeit zu schaffen. "Zu teuer und zu...

  • Winsen
  • 19.12.17
Panorama
Zwei Kassenautomaten, beide im Keller. Für Tagesparker eine umständliche Situation  Fotos: thl
3 Bilder

Parkhaus in Winsen: Es hakt eigentlich überall

Das WOCHENBLATT zeigt auf, wo es im Neubau Probleme gibt thl. Winsen. Jetzt, wo es draußen kälter und ungemütlicher wird und rund um den Bahnhof viele Parkplätze weggefallen sind, geben zumindest ein paar Autofahrer mehr der „Nötigung durch die Hintertür“ der Stadt nach und fahren in das neue Parkhaus. Mittlerweile ist auch die zweite Ebene täglich zu etwa zwei Drittel gefüllt. Doch die geringe Auslastung ist nur ein Problem von vielen bei dem Neubau. Denn irgendwie hakt es bei dem Parkhaus...

  • Winsen
  • 21.11.17
Panorama
Um die Baukosten für das Parkhaus am Winsener Bahnhof ist ein Rechtsstreit entbrannt

Millionenklage gegen die Stadt Winsen - Parkhaus-Baufirma wartet noch immer auf ihr Geld

thl. Winsen. Jetzt kommt es für die Stadt Winsen ganz dick: Die Firma Beton- und Monierbau (BuM) aus Nordhorn, die das Parkhaus am Bahnhof errichtet hat, hat die Kommune auf Zahlung von rund 1,5 Millionen Euro verklagt. Die Klage ist am Lüneburger Landgericht anhängig und wird dort in Kürze verhandelt. Auch ein am Bau beteiligter Architekt liegt mit der Stadt im Clinch. Dort droht ebenfalls ein Klageverfahren. Eine entsprechende Mitteilung im Verwaltungsausschuss (VA) in der vergangenen Woche...

  • Winsen
  • 07.11.17
Politik
Bernd Meyer...   Fotos: thl/Stadt Winsen
2 Bilder

Ratsbeschluss missachtet? - Dicke Luft für Winsens Bürgermeister André Wiese

Parkhaus am Bahnhof: Gruppe Grüne/Linke hat Kommunalaufsicht eingeschaltet thl. Winsen. Der Vorwurf wiegt schwer: „Bürgermeister André Wiese (CDU) weigert sich, einen Ratsbeschluss auszuführen.“ Das sagt Bernd Meyer, Sprecher der Gruppe Grüne/Linke im Winsener Stadtrat. Deswegen wurde jetzt die Kommunalaufsicht eingeschaltet. Hintergrund: Die Gruppe Grüne/Linke hatte im Verwaltungsausschuss beantragt, den Bürgermeister zu beauftragen, auch weiterhin auf die Schaffung von Tagesparkplätzen...

  • Winsen
  • 10.10.17
Politik

Parkgebühren im Parkhaus bleiben unverändert

thl. Winsen. Die Gebühren für das Parkhaus am Winsener Bahnhof bleiben unverändert. Der Bauausschuss hat am Donnerstagabend einen AfD-Antrag auf Reduzierung der Preise, um die Auslasutng zu verbessern, mehrheitlich abgelehnt. Begründung: Die Auslastung werde sich von alleine regeln.

  • Winsen
  • 08.09.17
Panorama
Auf der zweiten und dritten Parkebene herrscht nach wie vor gähnende Leere

Der Plan geht nicht auf - Parkhaus weiterhin so gut wie leer

Trotzdem will die Stadt nicht an den Parkgebühren rütteln thl. Winsen. Mit der Sperrung von umliegenden Parkplätzen versucht die Stadt Pendler "durch die Hintertür zu nötigen", das neue Parkhaus am Bahnhof zu nutzen. Doch der neue Plan geht offenbar nicht auf. Zwar nutzen ein paar Autofahrer mehr die Einrichtung, doch eine einigermaßen vernünftige Auslastung sieht anders aus. Als das WOCHENBLATT mittags vor Ort war, waren im Erdgeschoss etwa zwei Drittel der Parkplätze besetzt. Auf der...

  • Winsen
  • 29.08.17
Blaulicht

Pkw-Aufbrüche im Parkhaus

thl. Tostedt. Am Wochenende, vermutlich in der Nacht zu Sonntag, brachen Diebe drei Pkw auf, die im Parkhaus am Bahnhof abgestellt waren. In allen drei Fällen schlugen die Täter eine Seitenscheibe ein und durchwühlten den Fahrzeuginnenraum. Aus einem Volvo entwendeten sie zehn Euro Bargeld und ein Taschenmesser. Ob die Diebe in den anderen beiden Fahrzeugen ebenfalls fündig wurden, steht noch nicht fest. Zeugen, die im Bereich des Parkhauses verdächtige Personen beobachtet haben, werden...

  • Winsen
  • 21.08.17
Politik
Die Parkanlage am Bahnhof Ashausen platzt aus allen Nähten, sie kann aber problemlos um 69 Stellplätze erweitert werden

Mehr Plätze für Pendler - Steller Politik berät über Erweiterungen der Parkanlagen an den Bahnhöfen

thl. Stelle. Seit dem Bau des Parkhauses am Winsener Bahnhof weichen viele Penlder mit ihrem Pkw an die Bahnhöfe Ashausen und Stelle aus. Das hat sich auch nach Eröffnung des Parkhauses nicht geändert. Aus diesem Grund beschäftigt sich der Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss der Gemeinde Stelle in seiner Sitzung am kommenden Montag, 7. August, ab 19 Uhr im Rathaus mit einer Erweiterung der Stellflächen an den Bahnhöfen. Bereits im Januar hatte die Verwaltung vom Verwaltungsausschuss einen...

  • Winsen
  • 04.08.17
Panorama
Das bedeuten die Farben: rot - dauerhaft gesperrt; gelb - eingeschränkt nutzbar; grün - stets nutzbar

Parkplätze fallen weg - Stadt Winsen setzt Vorgabe des Verwaltungsausschusses um

thl. Winsen. Nach Fertigstellung des Parkhauses werden rund um den Winsener Bahnhof wieder geordnete Parkverhältnisse geschaffen. "So sind bereits einige Parkverbote auf der Nordseite der Bahngleise wieder eingerichtet worden, damit ein Begegnungsverkehr auf den Straßen möglich ist.", erklärt Stadtsprecher Theodor Peters. "Des Weiteren sind die unbefestigten Flächen auf der Südseite an den Schützenverein zurückgegeben worden, der sie für die Anlegung provisorischer Stellplätze während des...

  • Winsen
  • 18.07.17
Panorama
Gähnende Leere: trotz mehrerer Maßnahmen durch die Stadt, wird das Parkhaus nach wie vor kaum genutzt

Das Parkhaus als"Hammer der Woche" - ZDF-Sendung "Länderspiegel" beschäftigte sich mit dem Winsener Millionen-Flop

thl. Winsen. War die vom WOCHENBLATT aufgedeckte Nicht-Nutzung des neuen Parkhauses am Winsener Bahnhof bisher auf die regionale Berichterstattung beschränkt, ist das drohende Millionen-Desaster jetzt bundesweit bekannt. Die ZDF-Sendung "Länderspiegel" widmete dem Parkhaus am Samstag in seiner Rubrik "Hammer der Woche" einen drei Minuten langen Bericht. Grund: Nur etwa 100 der 540 Pkw-Stellplätze sind vermietet. Der Tenor der Sendung: "Winsens Verwaltung bekommt gerade Nachhilfe in Sachen...

  • Winsen
  • 18.07.17
Politik
Bernd Meyer ist sauer über die Entscheidung

Sind Winsens Radfahrer wirklich alle kriminell? - Verwaltung und politische Mehrheit stellen sich gegen Ratsbeschluss

thl. Winsen. Fahrradfahrer, die ihr Rad ab und zu im neuen Fahrradparkhaus am Bahnhof abstellen wollen, haben weiterhin das Nachsehen. Obwohl der Stadtrat im Oktober 2016 beschlossen hatte, sowohl für Pkw als auch für Fahrräder eine tageweise Abstellmöglichkeit einzurichten, hatte die Stadt diesen Beschluss bis heute nicht umgesetzt und bekam dafür bereits heftige Kritik (das WOCHENBLATT berichtete). Trotzdem hat der Verwaltungsausschuss jetzt mehrheitlich nicht nur der vom Bau- und...

  • Winsen
  • 13.06.17
Panorama
Olga Bock hat den offenen Brief geschrieben

"Sie lesen wohl keine Zeitung" - Radverkehrs-Verfechterin Olga Bock übt Kritik an Bauamtsleiter

thl. Winsen. "Beschluss nicht umgesetzt" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete über einen Vorwurf der Gruppe Grüne/Linke gegen die Stadtverwaltung, weil sie im neuen Parkhaus am Bahnhof keine Tageseinstellplätze für Fahrräder geschaffen hatte. In diesem Zusammenhang wies Bauamtsleiter Andreas Mayer darauf hin, dass der Stadt keinerlei Beschwerden über die fehlenden Plätze bekannt seien. "Dieser Aussage widerspreche ich massiv", sagt Olga Bock, engagierte Verfechterin des Radverkehrs,...

  • Winsen
  • 06.06.17
Politik
Diese Parkplätze, die seit Jahren von Pendlern genutzt werden durften, will die Stadt nun wegfallen lassen, um die Autofahrer ins Parkhaus zu zwingen

Parkhaus am Winsener Bahnhof: "Die Nötigung geht weiter"

Verwaltungsausschuss soll Parkplatzsperrung an Stadthalle beschließen thl. Winsen. Die Stadt Winsen will die Autofahrer offensichtlich jetzt mit aller Macht zwingen, das neue Parkhaus am Bahnhof zu nutzen und so dem bisherigen Millionen-Desaster ein Ende zu setzen. Wie das WOCHENBLATT aus gewöhnlich gut unterrichteter Quelle erfuhr, soll der nicht-öffentliche Verwaltungsausschuss (VA) in seiner Sitzung am kommenden Donnerstag, 8. Juni, die Sperrung der Parkplätze rund um die Stadthalle...

  • Winsen
  • 06.06.17
Politik
Bernd Meyer (hier bei der Eröffnung des Parkhauses) will aich Tages-Einstellmöglichkeiten für Radler haben

Beschluss nicht umgesetzt - Gruppe Grüne/Linke erhebt Vorwürfen gegen Stadt wegen Parkhaus

thl. Winsen. "Die Verwaltung hat bezüglich des Fahrradparkhauses den Beschluss des Stadtrates schlicht und einfach nicht umgesetzt." Das sagte Bernd Meyer (Gruppe Grüne/Linke) in der Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses. Grund: Bis heute gibt es in dem Parkhaus am Banhof keine Fahrrad-Abstellmöglichkeiten für Tagesparker. In der Tat hatte der Rat im Oktober 2016 beschlossen, sowohl für Pkw als auch für Fahrräder auch eine tageweise Abstellmöglichkeit einzurichten. Dazu hat der Rat über die...

  • Winsen
  • 27.05.17
Panorama

"Haben Fehler gemacht" - Bürgermeister André Wiese antwortet dem Bund der Steuerzahler wegen Parkhaus

thl. Winsen. Am Montag hatte der Bund der Steuerzahlen (BdSt) einen zweiseitigen Brief wegen des Parkhaus-Desasters an Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) geschickt (das WOCHENBLATT berichtete). Beinahe in Windeseile hat das Stadtoberhaupt jetzt in einem vierseitigen Brief geantwortet. Kernpunkt dabei war die Frage, welche Maßnahmen die Stadt plant, um die Auslastung des Parkhauses zu verbessern. Dazu Bürgermeister Wiese: "Aus städtischer Sicht ist die Entwicklung der Nutzerzahlen in den...

  • Winsen
  • 21.05.17
Panorama
Im neuen Parkhaus herrscht nach wie vor "gähnende Leere" - zumindest, was die Zahl der parkenden Autos betrifft

Eintrag ins "Schwarzbuch"? - Bund der Steuerzahler nimmt Parkhaus-Desaster in Winsen ins Visier

thl. Winsen. Die mangelnde Auslastung des neuen Parkhauses am Winsener Bahnhof (das WOCHENBLATT) ist jetzt auch Thema beim Bund der Steuerzahler (BdSt). In einem zweiseitigen Brief wird Bürgermeister André Wiese gebeten, zu dem „Desaster“ Stellung zu beziehen. Dabei will der BdSt u.a. wissen, mit welcher Auslastung des Parkhauses die Stadt vorab kalkuliert hat und wie sie die derzeitige Unterauslastung erklärt. Auch wer etwaige Defizite trägt und wie diese finanziert werden sollen, will der...

  • Winsen
  • 16.05.17
Politik
Ratsvorsitzender Andreas Waldau (Freie Winsener)

"Über die Preise muss gesprochen werden" - Freie Winsener haben Parkhaus-Desaster vorhergesagt

thl. Winsen. In die Diskussion, um die schlechte Nutzung des neuen Parkhauses am Bahnhof, mischen sich jetzt auch die Freien Winsener ein, die von dem Ist-Zustand nicht überrascht sind. "Die im September vergangenen Jahres auf Antrag der Grünen festgelegten Preise für Pkw sind deutlich zu hoch angesetzt", sagt Andreas Waldau, der auch als Vorsitzender des Stadtrates fungiert. "Wir haben schon bei den Beratungen dazu darauf hin gewiesen, dass die Einstellgebühren über die Nutzung entscheiden...

  • Winsen
  • 12.05.17
Panorama
Die Parkflächen auf dem Schützenplatz werden ab 1. Juni gesperrt

Mit Zwang ins Parkhaus am Winsener Bahnhof?

Die Parkplätze auf dem Winsener Schützenplatz werden gesperrt thl. Winsen. Versucht die Stadt jetzt mit Druck, Bahnpendler dazu zu bewegen, ihre Pkw für 290 Euro pro Jahr im neuen Parkhaus abzustellen? Das Schützenkorps Winsen weist in einer Presseerklärung darauf hin, dass die beiden bisherigen Parkflächen am Schützenhaus ab 1. Juni nicht mehr zur Verfügung stehen. "Die Stadt hatte die Fläche vom Verein gepachtet, um für die Zeit des Parkhausbaus den Pendlern eine Alternative für die auf...

  • Winsen
  • 09.05.17
Panorama
Die Parkebenen drei und vier könnten auch für Veranstaltungen vermietet werden. Autofahrer nutzen diese jedenfalls nicht
2 Bilder

Millionengrab Parkhaus? - Kaum ein Auto- oder Radfahrer nutzt das neue Gebäude am Winsener Bahnhof

thl. Winsen. Seit knapp zwei Monaten ist das neue Parkhaus am Winsener Bahnhof jetzt geöffnet. In den ersten drei Wochen der Öffnung, in den die Einrichtung noch kostenlos genutzt werden konnte, nur wenige Autofahrer das Angebot genutzt haben, steht das Parkhaus jetzt fast komplett leer. Kaum jemand scheint bereit zu sein, die 290 Euro Jahresgebühr für einen Stellplatz zu bezahlen. Wird das Parkhaus, dessen Bau für die Stadt schon ein Desaster war (neun Monate längere Bauzeit, rund vier...

  • Winsen
  • 03.05.17
Panorama
Mit rund neun Monaten Verzögerung eröffnet das Parkhaus am Winsener Bahnhof in der kommenden Woche

Parkhaus nimmt Betrieb auf - In den ersten drei Wochen ist die Nutzung kostenfrei

thl. Winsen. Gute Nachricht für die Bahnpendler: Das neue Parkhaus am Bahnhof nimmt am kommenden Montag, 13. März, endlich seinen Betrieb auf. Bis dahin müssen noch einige Restarbeiten erledigt werden, insbesondere die Installation des Schranken-, Zähl- und Abrechnungssystems. Und noch eine gute Nachricht: „In den ersten drei Wochen ist die Nutzung des Parkhauses kostenfrei. Erst ab dem 1. April werden Parkentgelte erhoben“, sagt Theodor Peters, Sprecher der Stadt Winsen. Was im Juni 2015 mit...

  • Winsen
  • 07.03.17
Politik
Die Kosten für das Parkhaus sind um fast das Doppelte gestiegen. Dabei könnte es laut Gutachten deutlich günstiger sein

Politik genehmigt Gelder - Parkhaus am Bahnhof: Stadt Winsen will und soll Rechtsweg beschreiten, um Baukosten zu senken

thl. Winsen. Ursprünglich einmal mit rund 6,5 Millionen Euro Kosten geplant, wird das Parkhaus am Winsener Bahnhof jetzt fast doppelt so teuer: knapp elf Millionen Euro werden jetzt für den Bau veranschlagt. Im Wirtschaftsausschuss der Stadt wurde das Thema am Donnerstagabend heiß diskutiert. Am Ende stimmten die Politiker aber „zähneknirschend“ mehrheitlich zu. Nur die SPD enthielt sich. Dazu soll die Verwaltung ein Büro beauftragen, das mögliche Regressansprüche der Stadt ermitteln...

  • Winsen
  • 03.02.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.