Pfändung

Beiträge zum Thema Pfändung

Service

Weihnachtsgeld statt Kontopfändung

(tw/nw). Was müssen Betroffene, deren Lohn gepfändet wird, beim Bezug des 13. Monatsgehalts, auch Weihnachtsgeld genannt, beachten? Hintergrund: Durch den Bonus erhöht sich das monatliche Einkommen erheblich. Antworten dazu gibt die Soziale Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen mit einer Telefonberatung zu den Themen Kontopfändung, P-Konto und Lohnpfändung. Diese wird am Dienstag, 7. Dezember, von 8 bis 18 Uhr unter Tel. 04181 - 2197979...

  • Seevetal
  • 03.12.21
  • 11× gelesen
Panorama
Die gelben "Ventilwächter" sorgen dafür, dass die Luft aus dem Reifen entweicht, sobald der Fahrer los fährt

Landkreis setzt "Ventilwächter" gegen renitente Schuldner ein

lt. Landkreis. Mit einer neuen Vollstreckungsmethode geht der Landkreis Stade künftig gegen besonders renitente Zahlungsverweigerer vor: Wer z.B. Zwangsgelder, Müllgebühren oder Unterhaltszahlungen schuldig ist, muss damit rechnen, dass sein Fahrzeug gepfändet wird. Ist dies der Fall und der Schuldner fährt trotzdem weiter mit dem Auto, kommt jetzt der "Ventilwächter" zum Einsatz. Dabei handelt es sich um ein kleines gelbes Gerät, das auf dem Reifenventil des Fahrzeugs aufgeschraubt und...

  • Stade
  • 08.08.17
  • 257× gelesen
Panorama
Peter Kurth zog gegen die Stadt vor Gericht - und bekam Recht
2 Bilder

Ohrfeige für die Buchholzer Justiz: Gericht kritisiert Vergabepraxis von Säumniszuschlägen

mum. Buchholz. Das ist eine Ohrfeige für die Stadt Buchholz! Das Verwaltungsgericht Lüneburg hat jetzt die Vergabepraxis der Säumniszuschläge bemängelt. Außerdem kritisierte das Gericht die nicht nachvollziehbare Höhe der Vollstreckungskosten. Die Stadt hat daraufhin ihre Mahnschreiben korrigieren lassen. Den Stein ins Rollen hat Peter Kurth (62) gebracht. Der Buchholzer Kaufmann hatte sich von der Stadt ungerecht behandelt gefühlt und vor Gericht einen Vergleich heraus geholt. "Ich fühle mich...

  • Buchholz
  • 20.08.14
  • 1.482× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.