räuberische Erpressung

Beiträge zum Thema räuberische Erpressung

Blaulicht
In diesem Mehrfamilienhaus ereignete sich die Tat  Foto: lt

Tod eines 17-Jährigen steht offenbar in Zusammenhang mit Drogenkriminalität
Erneuter Einbruch nach Bluttat im Altländer Viertel

lt. Stade. Nach dem Tod eines 17-Jährigen im Altländer Viertel in Stade am vergangenen Sonntag wird deutlich: Von den rund 3.000 Menschen, die in dem Multi-kulti-Stadtteil leben, hat die große Mehrheit nichts von der Bluttat und den nachfolgenden Polizeieinsätzen mitbekommen. Inzwischen gilt es als wahrscheinlich, dass sowohl der getötete junge Räuber als auch dessen Komplize (24) und der Mann (37), in dessen Wohnung die beiden anderen gewaltsam eindrangen, dem Drogenmilieu zuzuordnen sind....

  • Stade
  • 04.10.19
Blaulicht

Vier Männer bedrohen 18-Jährigen

mum. Ashausen.  Samstagabend kam es in Ashausenzu einer räuberischen Erpressung - Opfer wurde ein 18-Jährigen. Er wurde von vier Personen aufgefordert, sein Bargeld auszuhändigen. Als vorläufiges "Pfand" nahmen die Täter die Armbanduhr des Opfers an sich. Bei einer späteren Kontrolle konnte einer der Beschuldigten  von der Polizei ermittelt werden - er trug die erpresste Armbanduhr. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen.

  • Winsen
  • 10.06.19
Blaulicht

Räuberische Erpressung
Junge Männer stehlen Alkohol

mum. Buchholz. Am Sonntagabend kauften sich zwei Brackeler (19 und 20) sowie ein Asendorfer (20) in einer Tankstelle an der Bremer Straße in Buchholz etwas zu Trinken. Als die drei Männer das Tankstellengelände verließen, wurden sie von zwei 18-Jährigen aus Buchholz und Rosengarten angesprochen und nach den Getränken gefragt. Scheinbar durch die Art und Weise der Ansprache erschrocken, übergaben die Männer die Getränke - und die Beschuldigten gönnten sich einen Schluck. Als das Trio seine...

  • Buchholz
  • 10.06.19
Blaulicht

Bewährung für Erpresser

thl. Lüneburg. Wegen schwerer räuberischer Erpressung ist ein Winsener (32) vom Lüneburger Landgericht zu einer Haftstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. Seine Komplizin (24) aus Lüneburg bekam neun Monate Haft wegen Beihilfe. Beide Strafen wurden zur Bewährung ausgesetzt. Zudem zahlt der Verurteilte seinem Opfer 2.000 Euro Schadenswiedergutmachung. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatten der Zuhälter und die für ihn arbeitende Prostituierte einen 49-jährigen Lüneburger im Oktober 2014 in...

  • Winsen
  • 20.01.17
Blaulicht

Erpressung nach dem Sex

thl. Lüneburg. Eine perfide Masche um an Geld zu kommen, sollen sich ein 32-jähriger Winsener und seine 24-jährige Freundin aus Lüneburg ausgedacht haben. Deswegen stehen beide seit vergangener Woche wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung bzw. wegen Beihilfe vor dem Lüneburger Landgericht. Während sich der Angeklagte zu Prozessbeginn in Schweigen hüllte, packte die Angeklagte umfangreich aus. Sie habe für den 32-Jährigen als Prostituierte gearbeitet und habe aussteigen wollen, sagte...

  • Winsen
  • 16.01.17
Blaulicht

Lange Haft für Heranwachsenden

thl. Winsen. Wegen schweren Raubes in Tateinheit mit räuberischer Erpressung, versuchter Erpressung, gefährlicher Körperverletzung, vorsätzlicher Körperverletzung in sechs Fällen sowie wegen Nötigung, wegen Bedrohung in drei Fällen, wegen Betruges und wegen Diebstahls hat das Jugendschöffengericht am Winsener Amtsgericht einen 18-jährigen Luhestädter südeuropäischer Herkunft für drei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis geschickt. Der junge Mann saß seit März in U-Haft. Das Urteil ist noch...

  • Winsen
  • 21.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.