Alles zum Thema Messerattacke

Beiträge zum Thema Messerattacke

Blaulicht
Heike T. steht wegen versuchten Mordes vor Gericht Foto: sc

Prozessauftakt im Landgericht Stade / Ehefrau wegen versuchten Mordes angeklagt
Messerattacke auf Ehemann

sc. Stade. Die 13. Große Strafkammer des Landgerichts Stade befasst sich seit Montag unter dem Vorsitz von Richter Marc-Sebastian Hase mit dem Fall von Heike T. (55). Die Staderin soll in alkoholisiertem Zustand ihren Ehemann mit einem Messer angegriffen und versucht haben, ihn umzubringen. Der Mann überlebte den Angriff mit einer Verletzung am Hals. Er tritt als Nebenkläger im Prozess auf. Die Verhandlung begann mit der Verlesung der Anklage: Im Februar soll die Angeklagte an einem...

  • Stade
  • 22.07.19
Blaulicht

Nach Messerattacke in Lebensgefahr

Rumänische Saisonarbeiter geraten in Streit.  mum. Ohlendorf. In einer Wohnanlage für Saisonarbeiter an der Brackeler Straße in Ohlendorf (Seevetal) kam es in der Nacht zu Freitag gegen 3 Uhr zu einem Streit zwischen zwei rumänischen Bewohnern. Im Verlauf der Auseinandersetzung griff ein 20-Jähriger zu einem Messer und verletzte damit seinen 25-jährigen Kontrahenten schwer. Nachdem Zeugen die Polizei und den Rettungsdienst alarmiert hatten, konnte der 20-Jährige durch Polizisten vorläufig...

  • Seevetal
  • 12.07.19
Blaulicht
In diesem ehemaligen Hotel an der Dinghorner Straße hat sich die Bluttat ereignet     Foto: jd

Sudanese (23) sticht mit Küchenmesser auf Mitbewohner ein
Tödliche Messerattacke in Fredenbecker Flüchtlingsunterkunft

jd. Fredenbeck. Einen tödlichen Ausgang nahm eine Auseinandersetzung zwischen zwei Flüchtlingen am Samstag in Fredenbeck. Zwei 23-jährige Sudanesen waren in Streit geraten. Der Konflikt zwischen den beiden Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft in einem ehemaligen Hotel an der Dinghorner Straße eskalierte. Einer der Männer stach dann gegen 14.10 Uhr wiederholt mit einem Küchenmesser auf seinen Landsmann  ein. Reanimationsversuche des schnell anrückenden Rettungsdienstes blieben erfolglos. Der...

  • Fredenbeck
  • 16.06.19
Blaulicht

Messerattacke und eingeworfene Fenster: Gewalttätige Männergruppe dringt in Flüchtlingsheim ein

tk. Bliedersdorf. Eien gewaltbereite Gruppe ist am Dienstagabend gegen 23.15 Uhr in eine Flüchtlingsunterkunft in Bliedersdorf-Postmoor eingedrungen. Zuerst hatten die Männer Steine gegen das Gebäude geworfen und dabei auch zwei Fenster zertrümmert. Eine Frau, die in einem der Zimmer schlief, wurde nur durch Glück nicht von dem Stein verletzt. Anschließend drang die gewalttätige Gruppe in die Flüchtlingsunterkunft ein. Dabei kam es mit einigen Bewohnern zu einer Schlägerei. Einer der Angreifer...

  • Buxtehude
  • 08.08.18
Blaulicht

Messerattacken in Buchholz und Hollenstedt

mum. Buchholz/Hollenstedt. In Buchholz und Hollenstedt kam es am Wochenende zu Messerattacken. Polizisten mussten jeweils eingreifen. • Am Freitagabend gegen 19.45 Uhr stritten in der Lindenstraße auf dem Parkplatz des Famila-Marktes mehrere Personen. Plötzlich stach ein 24-jähriger Marokkaner aus Stelle einem 34-jährigen Buchholzer mit einem Klappmesser zuerst in den Oberschenkel und dann zweimal in die Hüfte. Der Buchholzer musste umgehend ins Krankenhaus gebracht werden. Der Marokkaner ...

  • Hanstedt
  • 03.12.17
Blaulicht
Im Winsener Kreishaus ereignete sich der Vorfall

Haftstrafe für Asylbewerber - Sachbearbeiterin angegriffen / Angeklagter mit verschiedenen Identitäten

thl. Winsen. „Fahr zur Hölle!“ Mit deftigen Worten „verabschiedete“ sich Asylbewerber Mosez S. (26, Name geändert) vom Strafrichter am Winsener Amtsgericht. Dieser hatte ihn gerade in einem sogenannten beschleunigten Verfahren wegen versuchter Körperverletzung in Tatmehrheit mit gefährlicher Körperverletzung zu einer Haftstrafe von fünf Monaten und drei Wochen ohne Bewährung verurteilt - die Höchststrafe, die in so einem Verfahren ausgesprochen werden darf. Was war passiert? Am Montag begab...

  • Winsen
  • 04.08.17
Blaulicht
Ermittler der Polizei am Tatort

Tödliche Messerattacke im Alten Land: Mutmaßlicher Täter stellt sich

jd. Steinkirchen. Rund 24 Stunden nach der Bluttat im Alten Land befindet sich der mutmaßliche Täter in Polizeigewahrsam. Der tatverdächtige Mann (28), der mit einem schwarzen VW-Golf auf der Flucht war, stellte sich am Mittwochabend gegen 19 Uhr auf dem Polizeirevier in Schiffdorf (Landkreis Cuxhaven). Der 28-Jährige wird nun nach Stade gebracht, zum Tathergang vernommen und einem Haftrichter vorgeführt. Dem Mann wird vorgeworfen, am Dienstagabend seine Lebensgefährtin (26) in deren Wohnung...

  • Lühe
  • 15.06.16
Blaulicht

Messer-Attacke in Fredenbecker Asylunterkunft: Sudanese schwer verletzt

tk. Fredenbeck. In einer Unterkunft für Flüchtlinge in Fredenbeck, einem ehemaligen Hotel, ist es am Montagabend gegen 18.40 Uhr zu einer sehr heftigen Auseinandersetzung gekommen. Ein Mann (31) aus dem Sudan wurde durch einen Messerstich in den Hals schwer verletzt. Er erlitt einen hohen Blutverlust. Im Stader Elbe Klinikum wurde er sofort notoperiert und schwebt nach Angaben der Polizei nicht mehr in Lebensgefahr. Als Tatverdächtige wurden zwei Männer (20 und 21) festgenommen, die...

  • Buxtehude
  • 19.04.16
Blaulicht

Streit endet in Psychiatrie

thl. Rosengarten. Ein Familienstreit ist am Freitagabend in einem Wohnhaus in Vahrendorf eskaliert. Ein 27-Jähriger fing im Rahmen eines verbalen Schlagabtausches mit seinen Eltern plötzlich an zu randalieren. Als der Vater ihn beruhigen wollte, griff der Sohn zum Küchenmesser und stürmte auf seinen Vater los. Dieser konnte den Angriff und zusammen mit seiner Frau unverletzt das Haus verlassen. Polizisten überwältigten den Messer-Mann und brachten ihn in die Psychiatrie.

  • Rosengarten
  • 23.11.15
Blaulicht
Szene einer vergangenen Polizeikontrolle: Ordnungshüter und zwei "Gremium"-Rocker

Verdächtige weiter auf freiem Fuß

Nach Blitzattacke auf Biker-Party in Freiburg: Kein durchschlagender Ermittlungserfolg tp. Freiburg. Die brutale Blitzattacke von Mitgliedern des Rockerclubs "Mongols MC" auf Biker des "Gremium MC" bei einer Party in Freiburg in Nordkehdingen ist drei Wochen her, doch noch immer sind die Verdächtige auf freiem Fuß. Und: Es herrscht weiterhin Unklarheit über die exakten Hintergründe der Gewaltausschreitung. Wie das WOCHENBLATT berichtete, stürmten am Samstag, 28. September, gegen 23.30 Uhr...

  • Stade
  • 18.10.13
Blaulicht

Streit eskalierte

thl. Winsen. In einem Mehrfamilienhaus in Winsen gerieten abends drei Männer (20, 39, 39) in Streit. Nach einem verbalen Schlagabtausch zog einer der Männer ein Messer und griff einen 39-Jährigen damit. Dieser wurde an Arm und Hals verletzt. Die anderen beiden Männer flüchteten, einer konnte jedoch im Rahmen einer Fahndung gefasst werden.

  • Winsen
  • 24.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.