Amtsgericht Winsen

Beiträge zum Thema Amtsgericht Winsen

Service

Personalversammlung beim Amtsgericht Winsen

thl. Winsen. Am Mittwoch, 18. Mai, findet die allgemeine Personalversammlung beim Amtsgericht Winsen statt. Deshalb ist das Gericht in der Zeit von 10 bis 12 Uhr für den Publikumsverkehr geschlossen. Hiervon betroffen sind sämtliche Abteilungen des Amtsgerichts, auch die Nebenstelle im Neubau. Die telefonische Erreichbarkeit für Notfälle ist unter der Nr. 04171 - 8860 gewährleistet

  • Winsen
  • 10.05.22
  • 26× gelesen
Blaulicht

Winsen
Amtsgericht urteilt: 2.400 Euro für ein Menschenleben

thl. Winsen. "Bleibt die Schuldfrage ungeklärt?" fragte das WOCHENBLATT im Februar und berichtete über einen Prozess am Amtsgericht Winsen, in dem sich ein Müllwagenfahrer (38) wegen fahrlässiger Tötung verantworten muss. Dem Mann wird zur Last gelegt, im Juni vergangenen Jahres an der Ecke Große Gänseweide/Eckermannstraße in Winsen eine 81-jährige Seniorin mit einem Lkw überfahren zu haben. Die Frau erlitt bei dem Unfall schwerste Verletzungen, an deren Folgen sie zwei Wochen später im...

  • Winsen
  • 20.04.22
  • 273× gelesen
  • 1
Blaulicht
Verena Normann ist neue Richterin am Amtsgericht Winsen

Jahresbilanz des Amtsgerichts Winsen

thl. Winsen. Im vergangenen Jahr hat es bei den Richterinnen und Richtern des Amtsgerichts Winsen einige Wechsel gegeben. Das schreibt Amtsgerichtsdirektorin Simone Sibba in ihrer Jahresbilanz für 2021, die sie jetzt veröffentlichte. Im September hat Verena Normann nach der Rückkehr aus der Elternzeit ihre Stelle als planmäßige Richterin beim Amtsgericht Winsen angetreten. Die im Jahre 1983 geborene Richterin stammt aus Buchholz. Sie hat ihr Studium in Hamburg absolviert und anschließend das...

  • Winsen
  • 02.04.22
  • 125× gelesen
Blaulicht

Tödlicher Unfall in Winsen
Bleibt die Schuldfrage ungeklärt?

thl. Winsen. Wegen fahrlässiger Tötung musste sich jetzt ein Müllwagenfahrer (38) vor dem Amtsgericht Winsen verantworten. Dem Mann wird zur Last gelegt, im Juni vergangenen Jahres an der Ecke Große Gänseweide/Eckermannstraße in Winsen eine 81-jährige Seniorin mit einem Lkw überfahren zu haben. Die Frau erlitt bei dem Unfall schwerste Verletzungen, an deren Folgen sie zwei Wochen später im Krankenhaus verstarb (das WOCHENBLATT berichtete). Für das Vergehen hatte der Lkw-Fahrer bereits einen...

  • Winsen
  • 22.02.22
  • 2.439× gelesen
Blaulicht

Landgericht reduziert Strafmaß für Betrüger aus Winsen

thl. Winsen. "Häftling bekam kurz vor Haftende weitere Freiheitsstrafe wegen Betruges aufgebrummt" titelte das WOCHENBLATT im August vergangenen Jahres und berichtete über Marcel S. (33) aus Winsen, der bei zwei Frauen durch eine perfide Masche eine sechsstellige Summe erbeutet hatte, indem er ihnen von einer großen Erbschaft erzählte, die er bekommen würde. Um an das angebliche Erbe zu kommen, forderte er mit den abenteuerlichsten Geschichten immer wieder Geld von seinen beiden Opfern, die...

  • Winsen
  • 05.02.22
  • 126× gelesen
Blaulicht

3G-Regelung gilt ab sofort im Amtsgericht Winsen

thl. Winsen. Ab sofort gilt am Amtsgericht Winsen die 3G-Regelung. Besuchern ist der Zutritt nur gestattet, wenn sie geimpft, genesen oder negativ auf das Corona-Virus getestet sind. Der Zutritt zu Verhandlungen kann im Einzelfall abweichend geregelt sein. Im Gebäude ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht. OP-Masken genügen nicht. Rechtssuchende sowie Besucher werden gebeten, zu prüfen, ob ihr Anliegen zur Vermeidung von Infektionsrisiken auch schriftlich oder telefonisch erledigt werden kann....

  • Winsen
  • 26.12.21
  • 25× gelesen
Blaulicht

Angebliche Unfallflucht war nicht nachweisbar
Winsen: Führerschein im Gericht zurückbekommen

thl. Winsen. Die Anklage wog schwer: Sebastian S. (41) aus Schwerin soll im Oktober 2020 auf der A7 in Höhe Toppenstedt mit seinem Transporter ein anderes Fahrzeug rechts überholt haben, vor ihm eingeschert sein und dadurch einen Unfall verursacht haben. Anschließend sei S. geflüchtet - so der Vorwurf der Staatsanwaltschaft. Erst sollte das Verfahren mit einem Strafbefehl beendet werden, doch dagegen legte der Angeklagte Widerspruch ein, sodass es jetzt zu einer Verhandlung am Amtsgericht...

  • Winsen
  • 24.12.21
  • 115× gelesen
  • 1
Panorama
Bei der Verpflichtung (v. li.): Vanessa Soeker, Christian Riech (beide Stadt Winsen), Dirk Oertzen, Albert G. Paulisch, Fabian Weidner und Simone Skibba   Foto: thl

Zwei neue Schiedspersonen für die Stadt Winsen verpflichtet

thl. Winsen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Schlosskapelle des Amtsgerichts Winsen wurden jetzt Dirk Oertzen aus Pattensen und Fabian Weidner aus Borstel als neue Schiedsleute für den Schiedsamtsbezirk II der Stadt Winsen offiziell in ihrem Amt verpflichtet. Amtsgerichtsdirektorin Simone Skibba nahm die förmliche Verpflichtung im Beisein von Winsens Verwaltungsvize Christian Riech und dem Bezirksvorsitzenden des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen, Albert G. Paulisch...

  • Winsen
  • 14.12.21
  • 114× gelesen
Blaulicht

Urteil gegen Waffennarr: Neun Monate Gefängnis auf Bewährung

os. Winsen. Das Amtsgericht Winsen hat am heutigen Dienstag einen Mann aus Stelle (55) wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz in einem minder schweren Fall und wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz zu einer Freiheitstrafe von neun Monaten verurteilt. Diese wurde zur Bewährung ausgesetzt, das Urteil ist rechtskräftig. Wie berichtet, hatte der 55-Jährige, dem der Besitz und Erwerb von Munitionen durch die Aufsichtsbehörde untersagt worden war, laut Anklage am 31. Oktober 2019 in...

  • Winsen
  • 26.10.21
  • 209× gelesen
Blaulicht

Waffennarr steht in Winsen vor Gericht

thl. Winsen. Vor dem Schöffengericht am Amtsgericht Winsen muss sich am kommenden Dienstag, 26. Oktober, ein 56-Jähriger aus Stelle wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetzes verantworten. Dem Angeklagten, dem der Besitz und Erwerb von Munitionen durch die Aufsichtsbehörde untersagt worden ist, soll laut Anklage am 31. Oktober 2019 in der Nähe eines Seniorenheims in Stelle angedroht haben, sich eine "9 Millimeter in den Mund zu schießen" oder sich vor einen Zug zu werfen. Bei einer...

  • Winsen
  • 22.10.21
  • 65× gelesen
Panorama
Pro Jahr kommen mehr als 100.000 Fälle an häuslicher Gewalt bundesweit zur Anzeige

Landkreis Harburg ist bundesweit Vorreiter
Digitales Netzwerk für Frauen mit Gewalterfahrungen

bim./nw. Landkreis. Beleidigung, Bedrohung, Stalking, Schläge, Vergewaltigung und sogar Totschlag oder Mord - Gewalt an Frauen ist keine Seltenheit. Jede dritte Frau in Deutschland ist mindestens einmal im Leben von physischer oder sexualisierter Gewalt betroffen, jede vierte Frau wird Opfer körperlicher Gewalt durch ihren Partner. Im Landkreis Harburg finden Betroffene beim Netzwerk gegen häusliche Gewalt Hilfe. „Um Frauen künftig noch besser zu erreichen, stellen wir uns neu auf“, kündigt...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 21.09.21
  • 156× gelesen
Blaulicht
Ein Bruchteil der sichergestellten Waffen   Foto: thl

Gericht geht von einem minderschweren Fall aus
Bewährung für den Waffennarr aus der Elbmarsch

thl. Winsen. Zu einer Haftstrafe von einem Jahr, die für vier Jahre zur Bewährung ausgesetzt wurde, hat das Schöffengericht am Amtsgericht Winsen am Montag Jens Z. (59, Name geändert) aus der Elbmarsch verurteilt. Zudem muss er 1.300 Euro Geldbuße zahlen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte die Polizei im Februar 2019 bei einer Durchsuchung im Haus von Z. hunderte Schuss Munition und zahlreiche Waffen, darunter einen Mörser, eine Kalaschnikow-Maschinenpistole, mehrere Schnellfeuergewehre und...

  • Winsen
  • 14.09.21
  • 253× gelesen
Blaulicht
Schnellfeuergewehre, Munition und ein Mörser - das ist ein Bruchteil der sichergestellten Waffen   Foto: thl

Den Mörser im Schrank, die MG unterm Sofa
Prozessauftakt gegen Waffennarr aus der Elbmarsch an ungewöhnlichem Ort

thl. Winsen/Elbmarsch. Ein ganzes Arsenal an Waffen und Munition hatte Jens Z. (59, Name geändert) in seinem Haus in der Elbmarsch gelagert, als im Februar 2019 die Polizei bei ihm zu einer Hausdurchsuchung anrückte und hunderte Schuss Munition und zahlreiche Waffen, darunter einen Mörser, eine Kalaschnikow-Maschinenpistole, mehrere Schnellfeuergewehre und ein Maschinengewehr sicherstellte. Jetzt hatte die Aktion ein gerichtliches Nachspiel für Jens Z. "Verstoß gegen das...

  • Winsen
  • 03.09.21
  • 318× gelesen
Blaulicht

"Nachschlag" abgeholt
Häftling bekam kurz vor Haftende weitere Freiheitsstrafe wegen Betruges aufgebrummt

thl. Winsen. Dumm gelaufen! Eigentlich hätte Marcel S. (32) noch bis zum 31. August eine Haftstrafe absitzen müssen, wäre also ab heute wieder ein freier Mann. Doch "kurz vor dem Ziel" holte ihn seine Vergangenheit ein, die ihm weitere dreieinhalb Jahre Haft einbrachte. Betrug lautete die Anklage vor dem Schöffengericht am Amtsgericht Winsen. Mit einer alten, aber perfiden Masche hatte Marcel S. bei zwei Frauen eine sechsstellige Summe erbeutet, indem er ihnen von einer großen Erbschaft...

  • Winsen
  • 31.08.21
  • 218× gelesen
Blaulicht

Winsen/Uelzen: Haftbefehl nach Mordversuch

thl. Winsen. Das Amtsgericht Winsen hat jetzt Haftbefehl gegen einen 20-Jährigen erlassen. Der Vorwurf lautet: versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung. Die vorgeworfene Tat ereignete sich am 9. Juli in Lüder im Landkreis Uelzen. Gegen 22.40 Uhr hatte ein zunächst unbekannter Täter in der Hauptstraße mehrere Bremsleitungen eines Pkw zerschnitten und einen Zeugen schwer im Gesicht verletzt. Ein 41 Jahre alter Anwohner hatte den jetzt Beschuldigten hinter dem Pkw Ford einer 40-Jährigen...

  • Winsen
  • 17.08.21
  • 142× gelesen
Panorama
Aufgrund der Sanierungsarbeiten wird dieser Zugang zum Gericht ab dem 12. Juli gesperrt   Foto: thl

Winsen: Schlossturm wird saniert

thl. Winsen. Am Montag, 12. Juli, sollen am Winsener Schloss dringend notwendige Sanierungsarbeiten am Mauerwerk und am Dach des Turms beginnen. Mit den Arbeiten kann natürlich erst begonnen werden, wenn die im Schlossturm nistende Falkenfamilie ausgezogen ist. Dies wird nun voraussichtlich Anfang Juli der Fall sein. Für die Arbeiten ist eine vollständige Einrüstung des Turms unumgänglich. Dies hat zur Folge, dass auch der Durchgang durch den Torbogen zum Schlosshof gesperrt werden muss. Der...

  • Winsen
  • 30.06.21
  • 69× gelesen
  • 1
Blaulicht
Justitia, Göttin der Gerechtigkeit   Foto: Fotolia ChaotiC_PhotographY

86-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt
Winsen: Ein Prozess voller Fragezeichen

thl. Winsen. Mit einem skurrilen Fall hat es jetzt das Schöffengericht am Amtsgericht Winsen zu tun. Dabei geht es um die Frage, ob ein 86-jähriger Senior eine junge Frau sexuell missbraucht hat. Angeklagt ist Werner S. (*) aus Seevetal. Der betagte Senior ist seit über 40 Jahren mit einer gut 20 Jahre jüngeren Frau verheiratet und ist - nach eigenen Aussagen - noch nie mit dem Gesetz in Konflikt gekommen. Das könnte sich allerdings im März vergangenen Jahres geändert haben - zumindest wenn man...

  • Winsen
  • 15.06.21
  • 637× gelesen
Blaulicht

Pkw-Fahrerin war betrunken
Bewährung nach tödlichem Unfall

thl. Winsen. Abends gegen 22.30 Uhr kommt ein mit zwei Personen besetzter Pkw auf der A7, etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Evendorf in Fahrtrichtung Hamburg, von der Fahrbahn ab, knallt in die Mittelleitplanke, wird auf die Mittelspur zurückgeschleudert und bleibt dort - vermutlich aufgrund des Ausfalls der Fahrzeugelektrik - unbeleuchtet stehen. Sekunden später setzt ein anderer Pkw-Fahrer zum Überholen eines Sattelzugs an und zieht auf die Mittelspur. Der Fahrer hat keine Chance:...

  • Winsen
  • 11.06.21
  • 296× gelesen
Blaulicht
Amtsgerichtsdirektorin
Simone Skibba   Fotos: thl/AG Winsen
2 Bilder

Jahresstatistik 2020
Über 6.000 Verfahren am Amtsgericht Winsen

Neue Richterin wurde ernannt thl. Winsen. Vom Schimmel im Bad beim Mietprozess über die Frage des Handeltreibens mit Cannabis im Strafprozess gegen den Drogendealer hin zum Betreuungsverfahren für die demenz-erkrankte 80-Jährige, über den Rosenkrieg der getrenntlebenden Ehegatten und das Bußgeldverfahren wegen wiederholter Geschwindigkeitsüberschreitung gegen den Außendienstmitarbeiter bis hin zum Erbscheinsantrag oder die Löschung einer Grundschuld im Grundbuch. Die Bandbreite und das Spektrum...

  • Winsen
  • 31.03.21
  • 681× gelesen
Blaulicht
An Händen und Füßen
gefesselt wird Genadi B. ins Gericht geführt
2 Bilder

Bewährung für georgisches Brüderpaar

Amtsgericht fällt hartes Urteil wegen versuchten Einbruchs thl. Winsen. Zu einer Haftstrafe von einem Jahr und drei Monaten sowie einem Jahr und sechs Monaten hat das Amtsgericht Winsen am Montag die georgischen Brüder Genadi (34) und Eldar (40) B. wegen versuchten Einbruchs verurteilt. Beide Strafen wurden für drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Der Ältere muss zudem 120 Stunden gemeinnützige Arbeit ableisten. Dem Jüngeren droht nach einem abgelehnten Asylbewerberantrag die Abschiebung. Eldar...

  • Winsen
  • 23.02.21
  • 221× gelesen
Service

Nur mit Maske ins Gericht

Wichtig: Anberaumte Verhandlungen finden weiter statt thl. Winsen/Tostedt. Das Hygieneschutzkonzept für die Gerichte im Bezirk des Oberlandesgerichts Celle wurde an die aktuelle Infektionslage angepasst, um die Funktionsfähigkeit der Gerichte zu sichern. Insbesondere wurde eine verschärfte Maskenpflicht eingeführt. Alle Rechtsuchenden werden zudem weiterhin gebeten, zu prüfen, ob sich ihr Anliegen auch schriftlich oder telefonisch erledigen lässt. Der persönliche Zugang zu den Gerichten soll –...

  • Winsen
  • 05.02.21
  • 24× gelesen
Blaulicht

Zwei Jahre und neun Monate Gefängnis
Winsen: Haftstrafe für Faslamsschläger

thl. Winsen. Das Amtsgericht Winsen hat am Montag einen 22 Jahre alten Angeklagten wegen einer gefährlichen Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte am 2. Februar dieses Jahres vor dem Gasthaus "Von Deyn" in Fliegenberg im Rahmen einer Faslamsveranstaltung dem Opfer ohne rechtfertigenden Grund heftig mit der Faust ins Gesicht geschlagen hat. Aufgrund des Schlages fiel das Opfer auf den Boden...

  • Winsen
  • 05.10.20
  • 2.757× gelesen
Blaulicht

Baby wurde nicht misshandelt

thl. Winsen. In dem Verfahren wegen des Verdachts einer akuten Kindeswohlgefährdung eines Säuglings (das WOCHENBLATT berichtete) hatte das Familiengericht ein rechtsmedizinisches Gutachten in Auftrag gegeben. "Dieses jetzt vorliegende Gutachten kommt zu dem Ergebnis, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass die beim Kind festgestellten Verletzungen nicht doch Folge eines Verkehrsunfalls sind, den der Säugling im Dezember 2019 erlitten hat", so Amtsgerichtsdirektorin Simone Skibba. "Das...

  • Winsen
  • 07.03.20
  • 215× gelesen
Blaulicht

"Nur" Diebstahl statt Raub

Angebliches Opfer eines Tankstellenüberfalls war offenbar in die Sache involviert thl. Winsen/Stelle. Überraschende Wende im Prozess um den Raubüberfall auf eine Tankstelle in Stelle im vergangenen Jahr. Vor dem Amtsgericht Winsen behaupteten die drei Angeklagten, dass das vermeintliche Opfer, der damalige Kassierer der Tankstelle, in die Sache involviert war und auch einen Teil der Beute abbekommen hat. Rückblick: Am Abend des 10. Februar 2019 betraten zwei Maskierte die Tankstelle an der...

  • Winsen
  • 18.02.20
  • 475× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.