Rainer Ratzke

Beiträge zum Thema Rainer Ratzke

Politik
Sie freuen sich über die Mitfahrerbänke und hoffen auf einen Erfolg (v.li.): Rainer Ratzke, Birgit 
Butter und Robert Kamprad Foto: Hansestadt Buxtehude

Die Buxtehuder Mitfahrerbänke sind da

Von Hedendorf, Neukloster und Heitmannshausen in die Innenstadt tk. Buxtehude. Nach einem Jahr Vorlaufzeit stehen die ersten sechs Mitfahrerbänke in den Ortsteilen und in Buxtehude. CDU-Ratsfrau und Hedendorfs Bürgermeisterin Birgit Butter hatte diese moderne Form der Mitfahrgelegenheiten angeschoben. "Die Idee lebt vom Mitmachem, ich hoffe, das wird angenommen", sagt sie. Hier stehen die sechs Mitfahrerbänke: Dorfgemeinschaftshaus Hedendorf, Harsefelder Straße in Hedendorf zwischen...

  • Buxtehude
  • 27.06.18
Politik
Hier geht es nicht lang, weil gebuddelt wird: Das wird an einigen Stellen Buxtehudes der Fall sein

In Buxtehude wird ein weiterer Kreisverkehr geplant

Planung eines Kreisels an der Harburger Straße/Ostmoorweg beginnt tk. Buxtehude. Über einen Mangel an Arbeit kann die Tiefbauabteilung der Buxtehuder Stadtverwaltung ihn diesem Jahr nicht klagen. Fachgruppenleiter Rainer Ratzke stellte jüngst die geplanten Maßnahmen für das Jahr vor. Ein Überblick über die Asphaltarbeiten: Der Stemmannsweg wird auf einer Länge von 600 Metern saniert. Das geschieht auch mit einem Teilstück der Straße "Lurup", so dass der Sportplatz "Brune Naht" künftig...

  • Buxtehude
  • 20.03.18
Politik
Die Bebelstraße wird ab Mai saniert

Die Buxtehuder Bebelstraße wird saniert

Erstes Projekt seit dem Ende der Straßenausbaubeitrags-Satzung tk. Buxtehude. Das war eine Premiere: Der Buxtehuder Bauausschuss hat die erste Straßensanierung nach dem Ende der Straßenausbaubeitragssatzung beschlossen. Einstimmiges Votum dafür, dass der zweite Abschnitt der Bebelstraße, vom Ottensener Weg bis zur Bertha-von-Suttner-Allee, erneuert wird. Die Arbeiten sollen im Zeitraum von Mai bis Oktober stattfinden. Die geschätzten Kosten betragen rund 430.000 Euro. Die Summe wird erstmals...

  • Buxtehude
  • 13.02.18
Politik
"So sieht es bei uns vor der Haustür aus", kritisiert eine WOCHENBLATT-Leserin den täglichen Verkerhsinfarkt in Dammhausen

Sturmopfer: Ampel-Ausfall in Dammhausen dauert länger

tk. Dammhausen. Dass Dammhausen unter dem Verkehr von und zur A26 leidet, ist bekannt. Um wenigstens ein gefahrloses Überqueren der Dammhauser Straße zu ermöglichen, hatte die Stadt drei Behelfsampeln aufgestellt. Von denen ist eine nach dem Sturm in der vorvergangenen Woche ausgefallen. Das bringt für WOCHENBLATT-Leserin Vera Hackert das Fass zum Überlaufen: "Bis jetzt war noch keiner da und hat die Ampel wieder aufgestellt." "So geht es bei uns in Dammhausen zu", schreibt sie und hat der...

  • Buxtehude
  • 17.10.17
Panorama
Passt! Ein Fahrrad mit normal eingestelltem Lenker lässt sich problemlos in die Fahrradbox schieben
2 Bilder

Fahrradboxen in der Buxtehuder City eingeweiht

Testbetrieb für überdachte Stellplätze in Buxtehude aufgenommen ab. Buxtehude. Die Hansestadt hat jetzt ihre ersten Fahrradboxen in Betrieb genommen: Acht Boxen stehen zum Unterbringen und Abschließen der Zweiräder an der Ecke Am Geesttor und Zwischen den Brücken bereit. Rainer Ratzke, Fachgruppenleiter Straßen und Grünanlagen, und der Vorsitzende des Ausschusses für Stadtentwicklung, Ortschaftsangelegenheiten und Umweltschutz, Thomas Sudmeyer (SPD), stellten das Projekt vor. „Wir...

  • Buxtehude
  • 23.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.