Dammhausen

Beiträge zum Thema Dammhausen

Das könnte Sie auch interessieren:

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Sport
Der Doppel-Torschütze für Buchholz 08: Dominik Fornfeist

Buchholz 08 gewinnt 2:1 gegen Oberliga-Ersten TuS Osdorf

(cc). Das Spitzenspiel am Freitagabend in der Fußball-Oberliga Hamburg, Staffel 2, hat der TSV Buchholz 08 verdient mit 2:1 (0:1) beim Tabellenführer TuS Osdorf gewonnen. Die Tore: 1:0 (32. Minute) Kay-Fabian Adam, 1:1 und 1:2 (61./Elfmeter und 78.) Dominik Fornfeist. Fast zeitgleich verlor der Buchholzer FC in der Bezirksliga Lüneburg II, Staffel 2 mit 0:1 gegen TV Jahn Schneverdingen, und TuS Fleestedt überraschte mit einem 2:1-Heimsieg gegen TSV Winsen. Ausführlicher Bericht folgt in der...

Sport
Siegerehrung im Hauptrennen der Männer mit Jörn Irrsack (v.l.), Organisator Uwe Varenkamp, Sieger Patryk Dabski, Abteilungsleiter Joachim Zinnecker, Kai Spinneker und Lokalmatador Mohsen Ramezani vom Veranstalter Blau-Weiss Buchholz
2 Bilder

Radrennen am Trelder Berg
Patryk Dabski gewinnt "Rund in Buchholz"

(cc). Patryk Dabski hat am heutigen Sonntag das Straßen-Radrennen "Rund in Buchholz" auf dem 1,4 Kilometer langen Rundkurs im Hauptrennen der Männer für sich entschieden. Der 20-jährige Radsportler aus Polen gewann auf den 76 Kilometern (55 Runden) im Spurt vor Jörn Irrsack (RC Bremen), und Kai Spinneker (RRG Osnabrück). Vierter wurde Mohsen Ramezani vom Veranstalter Blau-Weiss Buchholz. "Der Gast aus Polen war eine große Bereicherung für unseren Renntag", freute sich...

Blaulicht
Äußerst realistisches Übungsszenario: Mit einem Knall steht plötzlich das Nachbargebäude in Flammen
18 Bilder

Übung der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg
Brandstifter in Jesteburg

as. Jesteburg. Samstagabend, 17.45 Uhr: Polizei und Feuerwehr werden zur ehemaligen Kampfsportsschule Nordheide an der Schützenstraße/Ecke Schierhorner Weg in Jesteburg gerufen. Der verzweifelte Besitzer steht kurz vor der Insolvenz und will die Zwangsversteigerung verhindern. Er soll gedroht haben, die Kampfsportschule in Brand zu setzen. Dichter Rauch dringt aus dem Gebäude. Eine Mülltonne explodiert.  Dieses Szenario ist Teil eines spektakulären Übungseinsatzes, den die Freiwillige Feuerwehr...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Blaulicht
Im vergangenen Jahr hat Dennis Rathjen (li.) das Amt des Ortsbrandmeisters von Rolf-Heinrich Heckert übernommen
Video 2 Bilder

85 Jahre Freiwillige Feuerwehr Dammhausen
Ein Generationswechsel bei der Feuerwehr

wd. Dammhausen. Wie alle größeren Veranstaltungen in diesem Jahr fällt wegen der Corona-Pandemie auch die Feier zum 85-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Dammhausen aus. "Wir sind froh, dass wir in einem eingeschränkten Rahmen wenigstens wieder Übungsdienste machen können", sagt Ortsbrandmeister Dennis Rathjen. Erst vor einem Jahr hat er - mitten in der Pandemie - nach 13 Jahren aktiver Mitgliedschaft die leitende Funktion übernommen. Sein Vorgänger, Rolf-Heinrich Heckert, wollte nach...

  • Buxtehude
  • 22.06.21
  • 141× gelesen
  • 1
Politik
Die Zeit der Baustellen ist vorbei. Doch zufrieden sind in Dammhausen noch nicht alle mit den Ergebnissen der jahrelangen Baumaßnahmen

Nach Bauarbeiten ist noch nicht alles optimal
In Dammhausen sind wieder die Raser unterwegs

tk. Dammhausen. Der neue Rad- und Fußweg in Dammhausen samt ebenfalls neuer Bushaltestellen und runderneuerter Kanalisation ist fertig, der Kreisverkehr an der Einmündung nach Jork bzw. Neukloster ist wiederhergestellt. Sind die Dammhauser jetzt, nach Jahren des Baus und vielen Verzögerungen, wunschlos glücklich? Das ist nicht der Fall, wie Ortsvorsteher Thomas Sudmeyer (SPD) erklärt. Er und Mitglieder der Bürgerinitiative (BI) Dammhausen wünschen sich vor allem vom Landkreis noch...

  • Buxtehude
  • 01.12.20
  • 1.267× gelesen
Service

Sperrung ist kürzer als geplant
Kreisel Dammhausen ist ab Freitag frei

tk. Dammhausen. Gute Nachricht für Berufspendler und die Menschen aus Dammhausen, Hedendorf und Neukloster: Aufgrund geeigneter Witterungsbedingungen kann der Kreisverkehr in Dammhausen bereits am Freitag, 20. November, vorzeitig für den Verkehr frei gegeben werden. Die Öffnung erfolgt im Laufe des Tages.

  • Buxtehude
  • 18.11.20
  • 80× gelesen
Panorama
Hier wird noch einmal komplett alles dicht gemacht

Bauarbeiten gehen endlich zu Ende
Dammhausen: Bald wieder freie Fahrt auf der K51

nw/tk. Dammhausen. Ein Ende der Dauerbaustelle mit Nerv für Anlieger und Pendler in Dammhausen ist absehbar: Mit der letzten Vollsperrung zur Wiederherstellung des Kreisverkehrs auf der K26 vom 16. bis zum 25. November sind die langwierigen Arbeiten in der Dammhauser Straße abgeschlossen, teilt der Landkreis Stade mit. Für die Wiederherstellung des Kreisverkehrs wird die K26 und die Zufahrt aus der Dammhauser Straße (K51) komplett gesperrt. Mit Fertigstellung des Kreisverkehrs sind dann auch...

  • Buxtehude
  • 13.11.20
  • 456× gelesen
Blaulicht
Der Skoda-Fahrer prallte frontal gegen einen Baum und wurde im Fahrzeug eingeklemmt

Schwerer Unfall
Auto prallt zwischen Neukloster und Dammhausen frontal gegen Baum

jab. Neukloster. Bei einem Unfall zwischen Neukloster und Dammhausen auf der K26 wurde am frühen Mittwochmorgen ein Autofahrer schwer verletzt. Der 55-jährige Buxtehuder war in Richtung Dammhausen unterwegs und verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Skoda-Kombi. Der Fahrer geriet auf die Gegenfahrbahn, touchierte dort einen entgegenkommenden VW-Polo einer 38-jährigen Fahrerin aus Jork. Anschließend kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte im Seitenraum frontal...

  • Buxtehude
  • 29.04.20
  • 494× gelesen
Service

Corona-Krise
Keine Osterfeuer in den Buxtehuder Ortschaften

nw/bo. Buxtehude. Aufgrund der Corona-Pandemie fallen alle Osterfeuer der Buxtehuder Ortsfeuerwehren aus. Dies betrifft die Osterfeuer der Feuerwehren Daensen, Dammhausen, Hedendorf, Neukloster und Ovelgönne/Ketzendorf. Dementsprechend sind die Einwohner gebeten, kein Brenngut zu den allgemein bekannten örtlichen Osterfeuer-Plätzen zu bringen.

  • Buxtehude
  • 03.04.20
  • 27× gelesen
Politik
Auch gegen eine andere Trassenführung des A26-Zubringers, von der Autobahn Richtung Ostmoorweg, gibt es Widerstand. Das Protestschild wurde aufgebaut, als über Alternativen diskutiert wurde Foto: archiv/tk

Nach Gerichtsurteil für den Buxtehuder A26-Zubringer
Wird Rübke das zweite Dammhausen?

tk. Dammhausen. Das Urteil des Verwaltungsgerichts Stade, das den Planfeststellungsbeschluss zum Ausbau der Rübker Straße (K40) als Buxtehuder A26-Zubringer gekippt hat, hat für viel Erstaunen gesorgt. Vor allem auch in Dammhausen. Der Buxtehuder Ortsteil leidet besonders unter dem aktuellen A26-Zubringerverkehr an der Anschlussstelle Jork, derzeit die einzige Möglichkeit, bei Buxtehude auf oder von der A26 abzufahren. Die Klage gegen die K40 hat die Bürgerinitiative (BI) Rübker Straße geführt....

  • Buxtehude
  • 11.12.19
  • 1.379× gelesen
Panorama
Dammhausen wird noch bis Mitte 2020 eine Baustelle sein

Bau des Rad- und Fußwegs bis Mitte 2020
Bauarbeiten in Dammhausen dauern noch an

tk. Dammhausen. Die Bauarbeiten in Dammhausen für den neuen Fuß- und Radweg sowie fünf neue Bushaltestellen sollten eigentlich Ende des Jahres beendet sein. Dass es zu Verzögerungen kommt, hatte das WOCHENBLATT vor einigen Monaten berichtet. Die Redaktion hat erneut bei Heiko Köhnlein in der Stader Kreisverwaltung nachgefragt: Wie lange wird an der K51 noch gebaut? "Bis weit ins nächste Jahr", sagt Köhnlein. Vermutlich Anfang Januar will die Kreisverwaltung die Bürger mit einem Infoabend auf...

  • Buxtehude
  • 05.11.19
  • 586× gelesen
Blaulicht

Sattelzug landet im Graben / Sperrung der K26 bei Dammhausen
Fahrer verliert die Kontrolle über Lkw mit 25 Tonnen Pilzkompost

tk. Dammhausen. Auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der Autobahnauffahrt der A 26 ist der 21-jährige Fahrer eines mit ca. 25 Tonnen Pilzkompost  beladenen Sattelzuges von der Fahrbahn abgekommen. Aus bisher ungeklärten Gründen verlor der Fahrer die Kontrolleüber sein Fahrzeug. Der LKW kam über die Gegenfahrbahn in den Seitenraum auf den Geh- und Radweg und konnte nicht wieder auf die Fahrbahn zurückgelenkt werden. Der Sattelzug kam ins Schleudern und stürzte auf die Seite. Die Ladung...

  • Buxtehude
  • 07.05.19
  • 488× gelesen
Blaulicht

Radfahrer stirbt nach Sturz in Wassergraben

tk. Dammhausen. Ein Radfahrer (51) ist am Sonntagnachmittag bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der Mann war auf einem unbefestigten Feldweg in Dammhausen unterwegs. Aus ungeklärten Gründen kam er von seiner Fahrspur ab und stürzte kopfüber in einen Graben mit Wasser. Nach Polizeiangaben tauchte er dabei mit dem Oberkörper so tief ins Wasser ein, dass sich das Unfallopfer nicht mehr aus eigener Kraft befreien konnte.  Spaziergänger fanden den bereits verstorbenen Fahrradfahrer und alarmierten...

  • Buxtehude
  • 18.06.18
  • 1.569× gelesen
Politik

Dammhausen: Bau des Radwegs beginnt / Infoabend des Landkreises

Infoabend vor Start der Baumaßnahmen tk. Damhausen. Im zweiten Anlauf hat die Ausschreibung geklappt: Noch im November sollen die Arbeiten für einen neuen Rad- und Fußweg in Dammhausen beginnen. Der Landkreis, der Bauherr ist, lädt alle Bürger am Dienstag, 24. Oktober, um 18 Uhr zu einem Infoabend in das Dorfgemeinschaftshaus ein. Von November bis Mai 2019 wird die Baumaßnahme in mehreren Teilabschnitten dauern. Dabei werden neben dem Rad- und Fußweg auch die Versorgungsleitungen sowie der...

  • Buxtehude
  • 20.10.17
  • 125× gelesen
Politik
"So sieht es bei uns vor der Haustür aus", kritisiert eine WOCHENBLATT-Leserin den täglichen Verkerhsinfarkt in Dammhausen

Sturmopfer: Ampel-Ausfall in Dammhausen dauert länger

tk. Dammhausen. Dass Dammhausen unter dem Verkehr von und zur A26 leidet, ist bekannt. Um wenigstens ein gefahrloses Überqueren der Dammhauser Straße zu ermöglichen, hatte die Stadt drei Behelfsampeln aufgestellt. Von denen ist eine nach dem Sturm in der vorvergangenen Woche ausgefallen. Das bringt für WOCHENBLATT-Leserin Vera Hackert das Fass zum Überlaufen: "Bis jetzt war noch keiner da und hat die Ampel wieder aufgestellt." "So geht es bei uns in Dammhausen zu", schreibt sie und hat der...

  • Buxtehude
  • 17.10.17
  • 258× gelesen
Politik
Sie fordern Kompromissbereitschaft in Sachen A26-Anbindung (v.li.): Hans-Peter Tödter, Harmut Danielzik, Thomas Sudmeyer, Günter Nocen und Karl-Heinz Stemmermann

BI Dammhausen kritisiert BI Rübker Straße: "Schluss mit der Totalverweigerung"

tk. Dammhausen. Die Bürger aus Dammhausen, voran die Bürgerinitiative (BI) Dammhausen, verfolgt die Debatte um den Buxtehuder Autobahnzubringer (Rübker Straße) und mögliche Alternativen mit wachsender Irritation. Dass die Gegner des Ausbaus der Rübker Straße jetzt eine Buxtehuder A26-Anbindung über ein mögliches Gewerbegebiet in Dammhausen ins Spiel bringen, stößt  auf Unverständnis. "Dann ändert sich für uns in puncto Verkehrsbelastung rein gar nichts", sagt Hans-Peter Tödter, Sprecher der BI...

  • Buxtehude
  • 12.09.17
  • 627× gelesen
Panorama

Sorgen wegen Straßensperrungen im Alten Land

bc. Jork. Was Straßensperrungen angeht, wird dieses Jahr so einiges auf die Menschen im Süden des Landkreises Stade zukommen. Dabei scheint nun endgültig festzustehen, dass eine Vollsperrung der L140 in Jork-Königreich von Anfang Mai bis Ende Oktober aufgrund der Vorschriften der Berufsgenossenschaft (wie das WOCHENBLATT bereits berichtete) unumgänglich ist. Obstbauer und Kreistags-Mitglied Gerd Lefers (Freie Wählergemeinschaft) macht sich ernsthaft Sorgen, wie der Verkehr in den nächsten...

  • Buxtehude
  • 14.02.17
  • 309× gelesen
Politik
Start für die erste Bauphase der Aue-Verlegung im Frühjahr 2014. Der Rest des Großprojektes, der Bullenbruch-Polder, lässt noch auf sich warten

Bullenbruch-Polder: "Verzögerung ist inakzeptabel"

Buxtehuder Ratsherr kritisiert Deichverband wegen Bullenbruch-Polder tk. Buxtehude/Horneburg. Dammhausen und das westliche Buxtehuder Stadtgebiet sind nicht vor einer Starkregenflut geschützt, weil der Hochwasserentlastungspolder Bullenbruch bei Horneburg noch nicht gebaut wurde. "Eine Verzögerung des Verfahrens ist nicht akzeptabel", sagt der Buxtehuder Ratsherr Horst Subei (SPD). Er übt Kritik an der Landesbehörde NLWKN (Landesbehörde für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz), die für...

  • Buxtehude
  • 22.07.16
  • 201× gelesen
Politik
Unterzeichnen die "Dammhauser Erklärung" (v.li.) Hans-Peter Tödter, Katja Oldenburg-Schmidt, Karl-Heinz Stemmermann, Hans-Jürgen Haase und Hans-Hermann Bode

Dammhausen: Unterschrift unter das Maßnahmenpaket wegen des A26-Verkehrs

Dammhausen-Erklärung unterschrieben / Klage gegen A26-Öffnung damit vom Tisch tk. Stade/Dammhausen. Die "Dammhausen-Erklärung" ist unterschrieben und damit ist die Gefahr einer Klage der Bürgerinitiative (BI) Dammhausen gegen die Öffnung der A26 vom Tisch. Die BI wird zwar Klage einreichen, doch die liegt auf Eis. BI-Vertreter, Buxtehudes Bürgermeisterin Katja-Oldenburg-Schmidt, Kreisbaurat Hans-Hermann Bode und Hans-Jürgen Haase, Leiter der Landesbehörde für Verkehr in Stade, haben mit ihrer...

  • Buxtehude
  • 13.05.16
  • 279× gelesen
Politik
Kreisbaurat Hans-Hermann Bode (li.) und Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt reden von einem "ehrgeizigen Zeitplan"

Neue Ampeln für Dammhausen: Jetzt muss es schnell gehen

Neuer Fuß- und Radweg und neue Ampeln: Was in Dammhausen geplant ist tk. Dammhausen. "Als "ehrgeizig" bezeichneten Kreisbaurat Hans-Hermann Bode und Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt das Tempo, das eingeschlagen werden muss, damit Dammhausen einen neuen Fuß- und Radweg sowie drei zusätzliche Ampeln bekommt. Mit diesem Maßnahmenpaket reagieren Kreis und Stadt und den Protest der Dammhauser über den massiven Autobahnverkehr (das WOCHENBLATT berichtete). Sie sind der Garant dafür,...

  • Buxtehude
  • 27.04.16
  • 131× gelesen
Panorama

Standorte der Wertstoffcontainer in Hedendorf und Dammhausen werden verlegt

bo. Hedendorf/Dammhausen. In den Buxtehuder Ortschaften Hedendorf und Dammhausen werden die Standorte der Wertstoffcontainer verlegt. Aus abfuhrtechnischen Gründen sucht die Firma Karl Meyer Umweltdienste eine Alternative zum bisherigen Stellplatz "Am Sportplatz" in Hedendorf. Der Containerstandort Dammhauser Straße wird aufgelöst. Auch hier wird nach einer neuen Lösung gesucht. Ein genauer Termin, wann die Container umgesetzt werden, steht noch nicht fest.

  • Buxtehude
  • 23.12.15
  • 63× gelesen
Politik

Ist die A26-Teilöffnung bald Geschichte?

Bürgerinitiative und ihr Anwalt sind sicher: Rechtsanspruch auf Einstellung des Verkehrs tk. Dammhausen. Das was ist, hätte so nicht sein dürfen: Nämlich die Teilöffnung der A26 zwischen Horneburg und Jork. Der Planfeststellungsbeschluss regelt eindeutig, dass die Autobahn bis Buxtehude führen muss. Daher haben die Bürger aus Dammhausen, die gegen den A26-Verkehr vor ihrer Haustür kämpfen, gute Chancen, dass die erst kürzlich beschlossene Teilöffnung widerrufen werden muss. Mit dem Hamburger...

  • Buxtehude
  • 26.09.15
  • 592× gelesen
Blaulicht

Tempokontrolle in Dammhausen

tk. Dammhausen. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Freitag in Dammhausen auf der K26 hat die Polizei 43 Raser erwischt. 50 Stundenkilometer sind dort erlaubt. Die drei "Spitzenreiter" waren mit 96 bis 100 km/h unterwegs. Folge: Bußgeld, Punkte, Fahrverbot.

  • Buxtehude
  • 09.03.15
  • 188× gelesen
Panorama
Mattes Rix trägt das WOCHENBLATT in Dammhausen aus

Mattes Rix ist unser Austräger der Woche

bo. Buxtehude-Dammhausen. Mattes Rix trägt mittwochs das WOCHENBLATT in Dammhausen aus. Er versorgt die Leser an der Dammhauser Straße und den abzweigenden Wegen von der Ortsmitte bis zum Ortsausgang Richtung Buxtehude. Im Herbst hat der 13-jährige Schüler mit dem Job angefangen und trotzt seitdem auf seiner Austrägertour dem oft sehr unwirtlichen Wetter in den Wintermonaten. 160 Zeitungen verteilt Mattes in seinem Bezirk. Mattes geht in die siebte Klasse an der Waldorfschule in Apensen. In der...

  • Buxtehude
  • 30.01.15
  • 155× gelesen
Blaulicht
Der Wagen schleuderte auf eisglatter Fahrbahn der K26 gegen zwei Bäume
3 Bilder

Achtung, Winter! Sieben Glatteisunfälle im Landkreis Stade

tk. Dammhausen/Horneburg/Stade.Viele Autofahrer sind angesichts von ausbleibendem Schnee nicht auf Winter eingestellt: Zu einer Serie von sieben Glatteis-Unfällen kam es am frühen Sonntagmorgen auf der A26 zwischen Horneburg und Dollern und auf der Autobahnbrücke zwischen Ladekop und Dammhausen. Auf der K26 direkt hinter der Autobahnbrücke Richtung Dammhausen verunglückte gegen 7 Uhr der Fahrer (43) eines 5er BMW-Kombi aus Recklinghausen. Das Auto war gegen zwei Bäume geprallt. Die Polizei...

  • Buxtehude
  • 04.01.15
  • 999× gelesen
Service

Sanierungsarbeiten mit Vollsperrung

ab. Buxtehude. Das wird spannend und für Autofahrer erst mal ungemütlich: Der Knotenpunkt auf der K26 zwischen Dammhausen, Neukloster und Jork soll unter Vollsperrung saniert werden, hat der Landkreis Stade beschlossen. Bauarbeiten sind vom 6. Oktober bis um 30. November geplant. Die vorhandene Bushaltestelle wird ebenfalls beidseitig saniert. Die Vorbereitungsarbeiten werden unter halbseitiger Sperrung erfolgen. Der Anlieger- und Busverkehr soll fließen, doch für voraussichtlich drei Tage auch...

  • Buxtehude
  • 03.10.14
  • 278× gelesen
Panorama
Bis voraussichtlich Freitag, 15. August, bleibt die K26 zwischen Dammhausen und Ladekop voll gesperrt
4 Bilder

Jetzt ist auch die Kreisstraße 26 dicht

bc. Ladekop. Noch eine Sperrung! Seit heute morgen geht auf der K26 in Jork-Ladekop nichts mehr. Weil an der neuen Brücke über die Westerladekoper Wettern gearbeitet wird (das WOCHENBLATT berichtete), bleibt die Kreisstraße bis voraussichtlich Freitag, 15. August, zwischen Dammhausen und Ladekop voll gesperrt. Eine Umleitung über die B73, Neukloster, Horneburg durch das Alte Land ist ausgeschildert. Auch die L140 zwischen Stade und Hollern ist derzeit aufgrund von Sanierungsarbeiten dicht, ab...

  • Buxtehude
  • 31.07.14
  • 397× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.