Rolf Hillyer-Funke

Beiträge zum Thema Rolf Hillyer-Funke

Blaulicht

Kabelbrand im Keim erstickt

Feuerwehr-Einsatz in der Turnhalle in Himmelpforten / Deckenleuchte defekt tp. Himmelpforten. Der stechende Geruch verschmorter Kabel durchdrang am Donnerstagabend die Eulsete-Halle in Himmelpforten. Sportler alarmierten die Feuerwehr, die gegen 20.30 Uhr mit mehreren Fahrzeugen ausrückte. Der Schwelbrand wurde binnen weniger Minuten im Keim erstickt. "Innerhalb kürzester Zeit war alles in den Stiefeln, was Beine hat", sagt Feuerwehrsprecher Rolf Hillyer-Funke: dutzende Brandschützer,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 22.05.15
Panorama
An der Handdruckspritze (v. li.): Stephane Cochain, Térence Cardenne, Maxime Beauvalet aus Lorrez-le-Bocage mit Niklas Hartlef und Fabian Heinsohn aus Himmelpforten
4 Bilder

Fest für alle Generationen

125 Jahre Feuerwehr Himmelpforten: Tag der offenen Tür ein Erfolg / Gäste aus Frankreich tp. Himmelpforten. Ihr 125-jähriges Jubiläum feierte die Feuerwehr Himmelforten am vergangenen Samstag mit einem großen Tag der offenen Tür im Gerätehaus und auf dem Marktplatz. Himmelpfortens Feuerwehrsprecher Rolf Hillyer-Funke ist begeistert von der positiven Besucherresonanz: "Es war ein tolles Fest. Unser Programm für alle Generationen zog viele Gäste an." Beim Familienfest boten die Ehrenamtlichen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 26.05.14
Panorama
Mit hohem Mädchenanteil: die Jugendfeuerwehr Himmelpforten
2 Bilder

20 Jahre Jugendfeuerwehr Himmelpforten

Mädchen ausdrücklich willkommen / Lob für erfolgreiche Nachwuchsarbeit in Himmelpforten tp. Himmelpforten. Gute Nachwuchsarbeit sichert den Fortbestand des freiwilligen Brandschutzes auf dem "platten Land". Gut, wenn sich neben Jungen auch Mädchen für den ehrenamtlichen Dienst an Strahlrohr, Spreizer und Pumpe interessieren. Mit der Idee, gezielt weibliche Kräfte für das "Retten, Löschen, Bergen und Schützen" zu begeistern, wurde im September 1993 in Himmelpforten die Jugendfeuerwer ins Leben...

  • Stade
  • 15.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.