Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Beiträge zum Thema Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Panorama
Klaus Schwanecke von der Interessengemeinschaft Hanstedt (v.li.) und die Spender des Jahresbaumes Sabine und Dietrich Müller mit ihrem Hund Fientchen

Baum des Jahres 2021
Die Stechpalme wird der 31. Jahresbaum in Hanstedt

sv. Hanstedt. Nachdem die Jahresbaumallee in Hanstedt erst vergangenen Monat fünf Ersatzbäume erhielt (das WOCHENBLATT berichtete), bekam sie nun erneut Zuwachs: Die Stechpalme (Ilex) wurde im Oktober vom Kuratorium "Baum des Jahres", in dem unter anderem die Dr. Silvius Wodarz Stiftung und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Mitglied sind, offiziell zum Baum des Jahres 2021 gekürt und findet deshalb auch in der Hanstedter Jahresbaumallee ihren Platz. Damit ist die Stechpalme der 31....

  • Hanstedt
  • 08.12.20
Politik
Der geplante Windpark umfasste die Windvorrangflächen östlich bzw. südöstlich 
der Orte Pattensen und Wulfsen (drei rote Blitzsymbole)
2 Bilder

Immer weniger Gewicht? Naturschutzverbände beklagen mangelnde Beteiligung beim Thema Windkraft

mi. Landkreis. Werden Umweltverbände wie der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) im Landkreis Harburg bei Genehmigungsverfahren für Windkraftanlagen systematisch entmachtet, um die Interessen der Investoren zu protegieren? Verschiedene Naturschutzverbände werfen der Kreisverwaltung vor, man stelle dort Investoreninteressen unverhältnismäßig über Naturschutzbelange. Gegen diese Praxis haben die Verbände jetzt Beschwerde beim Niedersächsischen Umweltministerium eingereicht. Erst kürzlich warf...

  • Hollenstedt
  • 20.01.17
Panorama
Karen Möller und Dr. Klaus Hamann neben der Vitrine mit den verschiedenen Eulen
3 Bilder

Von Albatros bis Zwergflusspferd - die Exponate des Naturkundlichen Museums Handeloh sind für die Wissenschaft von großer Bedeutung

bim. Handeloh. "Ich hatte mit sechs Jahren beschlossen, ein eigenes Museum zu führen", sagt Dr. Klaus Hamann. Der Förster, Geograf und Ökologe erfüllte sich diesen Traum mit seiner Partnerin, der Diplom-Biologin Karen Möller, im September 1993 mit der Eröffnung des Naturkundlichen Museums in ihrem eigenen Gebäude an der Hauptstraße 42 in Handeloh. Präparierte Tiere von Albatros bis Zwergflusspferd können dort bestaunt werden. Inzwischen verfügt das Museum über die größte private...

  • Tostedt
  • 29.07.16
Service

Spannendes in der Natur

bim/nw. Hamburg. Ein spannendes Programm in und mit der Natur bietet die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an. Schulklassen und Kindertagesstättengruppen können ab sofort aus mehr als 20 verschiedenen Umweltprogrammen wählen - ob Tierspurensuche, Waldtheater, Gewässerrenaturierungen oder Walderlebnistage. Auch individuelle Wünsche von Schulen oder Kitas werden erfüllt. Neu im Programm ist das Wälderhaus - eine Walderlebnisausstellung mit einem...

  • Buchholz
  • 15.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.