Seevekamp

Beiträge zum Thema Seevekamp

Politik
So könnte das Areal „Brettbeekskoppel-Ost“ entwickelt werden
2 Bilder

Grünes Licht für günstigen Wohnraum in Jesteburg

Bauausschuss votiert für „Brettbeekskoppel-Ost“. mum. Jesteburg. Grünes Licht für die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft, aber Steffen Lücking muss warten. Verknappt kann man so das Ergebnis der Bauausschusssitzung der Gemeinde Jesteburg von Mittwochabend zusammenfassen. Die Politiker stimmten einstimmig dem Entwurf „Brettbeekskoppel-Ost“ mit dem Ziel, Mehrfamilien- und Reihenhäusern zu schaffen, zu. Die Gemeinde will die Fläche in die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWG) des Landkreises...

  • Jesteburg
  • 16.02.18
Politik
Insgesamt 39 Gebäude sollen in dem neuen Quartier  entstehen
3 Bilder

Lückings eigener Ortsteil?

Investor möchte in Jesteburg 95 Wohneinheiten entwickeln / 30 Prozent sind „bezahlbarer Wohnraum“. mum. Jesteburg. Bekommt Investor Steffen Lücking seinen eigenen Ortsteil in Jesteburg? Die Dimensionen seines neuesten Projektes lassen diesen Gedanken zumindest zu. Auf einer fast 47.000 Quadratmeter großen Fläche zwischen Schierhorner Weg und Seevekamp möchte Lücking 95 Wohneinheiten entwickeln. Es geht um 39 Gebäude. Erstmals öffentlich stellt er die Pläne am Mittwoch, 14. Februar, ab 19...

  • Jesteburg
  • 09.02.18
Politik
„Reserviert für Famila“ - dieses Plakat stellte die CDU als Platzhalter auf dem ehemaligen Festhallen-Grundstück auf. Der Verkauf des Areals soll 2,8 Millionen Euro in die Gemeindekasse spülen

Das Geld wird knapp

Jesteburgs Kämmerer Henning Oertzen geht von Schulden in Höhe von fast sechs Millionen Euro aus. mum. Jesteburg. Lebt die Gemeinde Jesteburg auf zu großem Fuß? Ein Blick in die Finanzen lässt diesen Eindruck zumindest zu. Der Ergebnisplan der Gemeinde weist ein Defizit in Höhe von 415.500 Euro aus. Erwarteten Erträgen von 10,93 Millionen Euro stehen Aufwendungen in Höhe von 11,35 Millionen gegenüber. Aber: „Gegenüber dem Vorjahr verringert sich das Defizit um 10.100 Euro“, sagt Kämmerer...

  • Jesteburg
  • 31.10.17
Politik
Schwer vorstellbar: Auch diese Fläche zwischen neuer Feuerwehrwache und Brettbeekskoppeln soll bebaut werden
2 Bilder

Bekommt Jesteburg einen „Süd-Trabanten“?

FDP lehnt städtebauliches Konzept kategorisch ab / Jede Menge Flächen für Wohnungsbau. mum. Jesteburg. Gerade hat der Jesteburger Verwaltungsausschuss in nicht-öffentlicher Sitzung ein neues städtebauliches Konzept verabschiedet, da gibt es auch schon heftige Kritik an dem Papier. Vor allem die FDP bringt sich gegen das Konzept, das noch vom Gemeinderat abgesegnet werden muss, in Stellung. Außer den beiden bereits mehr oder weniger genehmigten Baugebieten Seevekamp und...

  • Jesteburg
  • 22.08.17
Politik
Auf das etwa 2,5 Hektar große Grundstück zwischen Seevekamp und Schierhorner Weg (rot) hatte auch die Gemeinde Jesteburg ein Auge geworfen. Die gelbe und die blaue Flächen gehören unterschiedlichen Eigentümern
2 Bilder

Lückings nächster Streich

Investor schnappt der Gemeinde Filet-Grundstück zwischen Seevekamp und Schierhorner Weg weg. mum. Jesteburg. Das ist eine faustdicke Überraschung! Investor Steffen Lücking schnappt sich eines der absoluten Filet-Grundstücke in Jesteburg. Laut eigenen Angaben hat der 39-Jährige 2,5 Hektar gekauft. Die Fläche befindet sich zwischen Schierhorner Weg und Seevekamp. Dabei handelt es sich um Ackerland - noch. Lücking spielt in die Karten, dass die Gemeinde Jesteburg die Fläche eigentlich selbst...

  • Jesteburg
  • 04.04.17
Blaulicht

Wohnanhänger gestohlen

thl. Jesteburg. Unbekannte haben am Dienstag zwischen 2 und 3 Uhr einen Wohnanhänger aus der Straße Seevekamp entwendet. Das Fahrzeug stand am Fahrbahnrand und war durch ein Zusatzschloss gesichert. Schaden: rund 27.000 Euro.

  • Winsen
  • 24.08.16
Panorama
Edda Green steht vor dem schön dekorierten Weihnachtsbaum mitten im Wald

Ein Weihnachtsgruß mitten im Wald

mum. Jesteburg. Edda Green aus Jesteburg freut sich von ganzem Herzen. In einem kleinen Waldstück zwischen Seevekamp und Schierhorner Weg entdeckte die Jesteburgerin jetzt einen wunderschön geschmückten Tannenbaum. Auch in den Ästen der nahestehenden Bäume hingen bunte Kugeln. Die „guten Geister“ hatten auch an die Vögel gedacht. Zwischen der Dekoration finden sich viele Meisenknödel. „Uns Spaziergängern, Hundehaltern und auch den Reitern hat diese Geste sehr gefreut“, sagt Edda Green. Sie...

  • Jesteburg
  • 18.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.